CPU / Mainboard Upgrade notwendig? Tipp für neuen Monitor?

dukedoom86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
CPU / Mainboard Upgrade notwendig? Tipp für neuen Monitor?

Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken, mein CPU aufzurüsten, da dieser langsam in die Jahre kommt (über 5 Jahre alt).

Derzeit habe ich folgendes System:


  • [FONT=opensans_regular]Intel Core i5 2400 4x 3.10GHz So.1155 BOX
    [/FONT]
  • [FONT=opensans_regular]EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler
    [/FONT]
  • [FONT=opensans_regular]8GB (2x 4096MB) Corsair XMS3 DDR3-1333 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit
    [/FONT]
  • [FONT=opensans_regular]Asus P8H67-V Intel H67 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail
    [/FONT]
  • [FONT=opensans_regular]Gainward GeForce GTX 1060
    [/FONT]
[FONT=opensans_regular]
[/FONT]
Da ich nächstes Jahr beruflich etwas mehr Freiraum bekomme, wollte ich Spiele wie AC: Origins, CoD etc. angehen.

Reicht CPU/Mainboard dafür noch aus? Oder kriege ich damit Probleme, ruckelfrei zu spielen?

Ebenso wollte ich einen neuen Monitor anschaffen, dachte dabei an folgendes Modell: https://www.mindfactory.de/product_...4H-schwarz-silber-1920x1080-2xHDM_948377.html

Ist der noch aktuell, oder gibt es inzwischen neuere Modelle, die erheblich besser sind? Sind 60 Hz noch aktuell?

Evtl. hat der eine oder andere ja ein Tipps, ob ein neuer CPU her muss und falls ja, welcher Intel Prozessor eine gute Preis/Leistung hergibt.

Danke schon im Voraus!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.729
Reaktionspunkte
5.964
Also, das mit der CPU ist schwer zu sagen. Zum einen ist es halt ein inzwischen alter Vierkerner, der auch nur 4 Threads beherrscht. Zwar bieten etliche Spiele noch keine klaren Vorteile von mehr als 4 Threads, aber hilfreich kann es trotzdem sein, zudem sind auch ohne mehr als 4 Threads viele CPUs in vielen Spielen 30-40% schneller oder auch mehr. Auf der anderen Seite kann es aber sein, dass die CPU in vielen Games für zB 100 FPS trotzdem reicht, aber die GTX 1060 dann bei hohen Einstellungen nur noch 30-40 FPS zulässt.

Kurz: je nach dem, um welches Spiel es geht, bringt eine Grafikkarte mehr als eine neue CPU, oder auch umgekehrt. Eine wichtige Frage wäre dann auch, ob du unbedingt hohe / sehr hohe oder gar ultra-Details spielen willst, oder ob es Dir nur darum geht, dass du nicht WEGEN der CPU nicht über 35 FPS hinauskommst.


Wenn Du die CPU wechseln würdest, müsstest du halt auch Mainboard und RAM neu kaufen. Die neuen Coffee Lake-CPUs wären dann gut, wenn es Intel sein "muss". Da kostet ein passendes Mainboard mind 90-100€, 8GB RAM ca. 80-90€. Also hast du da schon mal 180-210€, und die CPU fehlt noch. Bei der CPU wiederum sind die "guten" Modelle oft nicht lieferbar, es hängt dann auch davon ab, was du ausgeben kannst/willst. Die günstigeren, die auch eher lieferbar sind, haben DERZEIT ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, aber bieten kein Hyperthreading, d.h. sie haben 4 oder 6 Kerne und auch ebensoviee Threads. Da wäre wiederum ein AMD Ryzen vlt die bessere Wahl, wenn du die CPU möglichst lange behalten willst, da du da zum gleichen Preis 6 Kerne und 12 Threads bekommst - dafür ist die Leistung AKTUELL in vielen Spielen nicht ganz so gut wie bei Coffee Lake.


Zum Monitor: viele Gamer holen sich halt lieber nen Monitor mit 144Hz oder mehr. Da wird dann halt IM ZWEIFEL ein Bild etwas früher angezeigt als bei 60Hz. Dafür kosten die Monitore aber auch mehr - ob man das nutzen will oder nicht, ist an sich eher eine Frage, ob man es sich gönnen möchte oder nicht. Es ist aber auf keinen Fall ein Muss, und du hast auch keine echten Nachteile im Multiplayer. bei letzterem ist der Faktor "wie gut ist meine Verbindung zum Server?" 1000x wichtiger als die Frage, ob du VIELLEICHT die Nase des Gegner um 9ms früher schon zu sehen ist, wenn er um die Ecke kommt. Denn ca 9ms sind der Optimalfall, den du mit 144Hz ein Bild vielleicht mal früher siehst als bei 60Hz. Das mag im Finale der Top 10 der Welt bei einem eSport-Event eine Rolle spielen, aber als Hobbygamer niemals. Das ist dann eben maximal so, als würde Dein Ping um 9 schwanken, aber wirklich nur in den Einzelfällen, wo es optimal läuft.

Wenn du genug Geld hast, würde ich aber trotzdem 144Hz nehmen ;) Denn auch ohne den "Vorteil" des früheren Bildes spielt es sich mit 144Hz oft irgendwie "angenehmer", es wirkt "smoother".
 
TE
D

dukedoom86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Danke Herbboy für die ausführliche Rückmeldung.

Da ich gerne auf hohen Details spiele, macht ein Hardware-Upgrade sicherlich Sinn. Es ist allerdings auch kein "Now-Must-Have", so dass ich im Q1 zuschlagen werde.

Bis dahin hätte ich gern eine grobe Kostenvorstellung, daher würde ich gern zwei Varianten (AMD/Intel) durchspielen. Budget für RAM, Mainboard, CPU & Kühler liegt bei ca. 350-400€. Da ich keine Ahnung von übertakten und ähnlichem habe, muss der Schnickschnack nicht beachtet werden. Hast Du da Vorschläge?

Zum Monitor: Da brauche ich keinen Top-Monitor für 600,- +, sondern mir reicht ein Mittelklasse Modell zwischen 200-300€.

Gibt es Alternativen zum Samsung C24FG70FQ? Bin mir nicht sicher, ob die Curved-Variante auf meinen Schreibtisch passt^^
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.729
Reaktionspunkte
5.964
Also, wenn du erst in 2-5 Monaten kaufst, kann sich noch was ändern, was Preise und Angebot angeht.

AMD:
-Ryzen 5 1600X, der kostet 210€
- dazu ein Board mit B350-Chipsatz für 70-80€, ZB https://geizhals.de/asrock-ab350m-pro4-90-mxb520-a0uayz-a1582198.html?hloc=de oder https://geizhals.de/msi-b350m-gaming-pro-7a39-002r-a1582974.html?hloc=de ca 75€
- 1x8GB DDR4-RAM mit 2400 oder 2666 MHz. Wenn es geht, wäre "Single Rank" besser für Ryzen. Allerdings auch etwas teure. Aktuell ca 80€ wie zB https://geizhals.de/crucial-dimm-8gb-ct8g4dfs824a-a1392054.html?hloc=de oder https://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-lt-grau-dimm-8gb-bls8g4d240fsbk-a1567083.html?hloc=de nicht-Single Rank gibt es manchmal 10€ günstiger.

An sich wären auch 2x8GB angebracht, aber RAM ist halt grad teuer. Du kannst aber trotzdem 2x8GB nehmen, kostet dann halt 160€ https://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-lt-grau-dimm-kit-16gb-bls2c8g4d240fsbk-a1567081.html?hloc=de oder https://geizhals.de/crucial-dimm-kit-16gb-ct2k8g4dfs824a-a1392055.html?hloc=de


Bei Intel:
Core i7-8400 AKTUELL 200€ gelistet, ab Lager erst ab 240€ https://geizhals.de/intel-core-i5-8400-bx80684i58400-a1699930.html?hloc=de
Board zB https://geizhals.de/msi-z370-a-pro-7b48-001r-a1703955.html?hloc=de 105€, es gibt leider keine passenden unter 95-100€
Und RAM kannst du auch das oben genannte nehmen


Bei Bedarf noch ein Kühler für 25-30€. Aber ohne Übertaktung reichen dir die Standardkühler vlt.


Monitor: das müsstest du halt selber wissen, was Dir mehr Hz wert wäre. zb der hier hat 144Hz und wäre für Gaming ordentlich: https://geizhals.de/benq-zowie-xl2411-9h-lellb-rbe-a1491854.html?hloc=de

Ein Curved-Modell braucht übrigens an sich nicht mehr Platz als ein gleich großer normaler, der müsste sogar ein wenig schmaler sein, da er ja gebogen ist und seine zB 24 Zoll durch die Biegung dann ja zu einer kleineren Gesamtbreit des Rahmens führen. Wenn überhaupt, dann wird es nur eng, wenn du vor/hinter dem Monitor echt SEHR wenig Platz hast. Aber dann würde schon der Standfuß eines normalen Monitors an sich problematisch sein.
 
TE
D

dukedoom86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Danke Herbboy für die ausführliche Antwort.

Je nach Rabattaktionen und Verfügbarkeiten, planen ich im Jan/Feb die Anschaffungen. Der Monitor wird dann noch ein wenig warten, aber danke für den Tipp, dass Curved nicht mehr Platz wegnimmt!

Bei den Standardkühlern bin ich mir wegen der Geräuschentwicklung unsicher. Werden die bei hoher Auslastung nicht dementsprechend laut, so dass eine Upgrade Sinn macht?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.729
Reaktionspunkte
5.964
Danke Herbboy für die ausführliche Antwort.

Je nach Rabattaktionen und Verfügbarkeiten, planen ich im Jan/Feb die Anschaffungen. Der Monitor wird dann noch ein wenig warten, aber danke für den Tipp, dass Curved nicht mehr Platz wegnimmt!

Bei den Standardkühlern bin ich mir wegen der Geräuschentwicklung unsicher. Werden die bei hoher Auslastung nicht dementsprechend laut, so dass eine Upgrade Sinn macht?
die sind lauter, klar - aber an sich nicht "laut". Wenn du es gern leise hast, macht es aber Sinn, zumindest nen Kühler wie den Ben Nevis zu kaufen. https://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-ben-nevis-84000000119-a1211188.html
 
Oben Unten