CoD:Black Ops holt ihr es euch?

sTormseeka

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2007
Beiträge
548
Reaktionspunkte
10
Ja es ist noch früh und ja im Herbst wird es harte Konkurrenz geben(MoH,Brink).
Aber nichts desto trotz würde mich interessieren unter welchen Voraussetzungen ihr euch das Spiel holen würdet?
Meine wären:
-Dedicated Server
-keine Steam Pflicht (wegen DLC Kosten)
-ähnlich genialer Zombie Mod wie in CoD:WoW
-Mod-Tool Support(Pro Mod,Com Mod)
Das wären so die gröbsten Eckpunkte die mich zu einem Kauf bewegen könnten (SP interessiert mich nicht die Bohne).
Was meint ihr,was muss im neuen CoD drin sein?

P.S:Ich habe bis Heute den Kauf von MW2 verweigert ;)
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.787
Ich kaufe es mir wenn die Story gut ist und die SP-Kampagne gut inszeniert ist, so wie man das von einem CoD gewohnt ist. Und der Preis muss stimmen, aber da bin ich recht zuversichtlich dank UK-Import. =)
MP ist mir egal.
 

Exituskiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
315
Reaktionspunkte
0
im moment wenig darüber zu sagen aber eher schon da dass setting passt
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.391
Reaktionspunkte
2.647
Höchstwahrscheinlich werde ich es mir gar nicht zulegen ... maximal später als Budgetversion. Warum? Ich fand Modern Warfare ziemlich gut (vor allem Pripjat) und habe mich dementsprechend auf Modern Warfare 2 gefreut und wurde maßlos enttäuscht. Das Spiel hat mir einfach keinen Spaß gemacht, da ich in dem Spiel Null Atmosphäre entdeckt habe. Einfach nur stumpfes 08/15 Geballer ... auch der erste Trailer von Black Ops hat mir nicht wirklich gefallen ... scheinbar spielt das Spiel teilweise in der Vergangenheit und der Vietnamkrieg ist nicht wirklich mein Ding. Ein abwechslungsreicher Einzelspielermodus wäre für mich ein Kaufgrund (Multiplayer interessiert mich nicht), aber ich gehe davon aus, das das Spiel ein ähnlich schlauchförmiger 08/15 Shooter mit zugegebenermaßen guten Scriptsequenzen wird.

Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen ...
 
Oben Unten