• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Brauche Hilfe!! USB-Stick defekt!!!

Player20

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Hallo,

Ich habe ein großes Problem, mein USB-Stick ist mir abgeraucht. Ich habe gemerkt, dass der Stick nicht mehr erkannt wird und wollte ihn nochmal reinstecken, aber da war es schon zu spät, das teil was ziemlich warm. Den Stick habe ich aufgemacht und mir genau angeguckt, man sieht eigentlich keine Brandstelle, aber es riecht trotzdem verbrannt. Nun jetzt meine Frage:
Gibt es irgendwelche Möglichkeit den Stick wieder zum Laufen zu bringen?! Vielleicht gibt es Unternehmen, die sich auf "Datenwiederherstellung" spezialisiert haben...?! Ich hab da sehr wichtige Daten drauf und so blöd wie ich bin, habe ich natürlich kein Backup von dem Stick. Ich glaube ich sitze ganz schön in der Scheiße!!

Also, falls mir einer von euch vielleicht helfen kann, wäre ich sehr dankbar!!!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
es gibt datenrettungsunternehmen, aber das wird nicht billig. wenn "nur" die daten wegwären, keine hitze usw., der stick also noch nutzbar ist, aber daten weg, dann könntest du die daten sogar mit ner freeware selber evtl. wiederherstellen.
 
TE
TE
P

Player20

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 05.05.2007 15:09 schrieb:
es gibt datenrettungsunternehmen, aber das wird nicht billig. wenn "nur" die daten wegwären, keine hitze usw., der stick also noch nutzbar ist, aber daten weg, dann könntest du die daten sogar mit ner freeware selber evtl. wiederherstellen.

Habe ein bisschen gegoogelt und ein paar Datenrettungsunternehmen gefunden. Machen verlangen bis zu 400€, aber das werde ich in Kauf nehmen müssen, weil die Daten viel wertvoller sind. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit solchen Unternehmen gemacht? Ich will nur nicht, dass Sie mein Stick im "Labor" endgültig kaputt machen.
 
Oben Unten