Blizzard suchte nach Diablo-Immortal-Debakel nach den eigenen Ursprüngen

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
638
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu Blizzard suchte nach Diablo-Immortal-Debakel nach den eigenen Ursprüngen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Blizzard suchte nach Diablo-Immortal-Debakel nach den eigenen Ursprüngen
 

groovyeddy1970

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.10.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Das einzige was jetzt aktuell helfen würde wäre ein Diablo 2 Setting mit Diablo 3 Grafik, bessere Story und altes Skill System + düstere Cinematics. Das würde bestimmt 90% der Spieler wieder abholen. Anders ist die Reihe eigentlich nicht mehr zu Retten. Als Spieler der Ersten Stunde finde ich es nur noch Traurig was aus dem damaligen Blizzard Studio übrig geblieben ist.
 

dynatier

Gesperrt
Mitglied seit
05.06.2004
Beiträge
72
Reaktionspunkte
6
Website
www.facebook.com
ach lächerlich. das studio ist schon lange tot , seitdem man zu den jungfräulichen zeiten von wow das gesamte north team rausgeschmissen hat. wow an sich war schon ein totaler fail und wurde und wird nur durch die ganzen suchties getragen, die auf ihr leben nich klar kommen. mit wc3 und d2 hatte das nie was gemein und die meißten der leute die damals in wc3 und d2 groß dabei waren, haben wow nie angefasst. genau wie ich. einfach nur trash schrott. und was kam noch danach ? sc2 und d3 - beides totale fails. ich hoffe seit langem dass diese drecksfirma , die damals ihre seele zum ausverkauf ausgeschrieben hat, endlich bankrott geht und platz für neues macht. von den jungen leuten schert sich eh schon lange keiner mehr drum.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
439
ach lächerlich. das studio ist schon lange tot , seitdem man zu den jungfräulichen zeiten von wow das gesamte north team rausgeschmissen hat. wow an sich war schon ein totaler fail und wurde und wird nur durch die ganzen suchties getragen, die auf ihr leben nich klar kommen. mit wc3 und d2 hatte das nie was gemein und die meißten der leute die damals in wc3 und d2 groß dabei waren, haben wow nie angefasst. genau wie ich. einfach nur trash schrott. und was kam noch danach ? sc2 und d3 - beides totale fails. ich hoffe seit langem dass diese drecksfirma , die damals ihre seele zum ausverkauf ausgeschrieben hat, endlich bankrott geht und platz für neues macht. von den jungen leuten schert sich eh schon lange keiner mehr drum.

Als kompletten fail würde ich mal dein Kommentar hier bewerten.
 
C

Celerex

Gast
ach lächerlich. das studio ist schon lange tot , seitdem man zu den jungfräulichen zeiten von wow das gesamte north team rausgeschmissen hat. wow an sich war schon ein totaler fail und wurde und wird nur durch die ganzen suchties getragen, die auf ihr leben nich klar kommen. mit wc3 und d2 hatte das nie was gemein und die meißten der leute die damals in wc3 und d2 groß dabei waren, haben wow nie angefasst. genau wie ich. einfach nur trash schrott. und was kam noch danach ? sc2 und d3 - beides totale fails. ich hoffe seit langem dass diese drecksfirma , die damals ihre seele zum ausverkauf ausgeschrieben hat, endlich bankrott geht und platz für neues macht. von den jungen leuten schert sich eh schon lange keiner mehr drum.

Selten soviel Schrott in nur einem Kommentar gelesen. Gratuliere! Das hat hier bisher noch niemand geschafft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

moloch519

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
119
Reaktionspunkte
22
Sie scheinen nicht sonderlich erfolgreich gewesen zu sein, wenn man das ganze PR Debakel rund um die Hearthstone/Zensur/China Geschichte betrachtet...
 
Oben Unten