Bildergalerie - In Deutschland geschnitten: Diese Spiele wurden 2009 für den deutschen Markt entschärft

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Bildergalerie - In Deutschland geschnitten: Diese Spiele wurden 2009 für den deutschen Markt entschärft

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,704954
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.849
Wo wir grad dabei sind, wie verhält es sich eigtl. mit Bioshock 2?
Teil 1 war ja cut.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.320
Reaktionspunkte
3.757
AW:

Borderlands war geschnitten? o.O
hmmm
These:
Ist dass dann nicht auch ein gutes Zeichen, wenn es nicht auffällt wenn ein Spiel beschnitten wurde?

wobei, bei Painkiller hätte man sich das sparen können, das Spiel ist doch so schlecht, wer will das haben?
Und naja, ansich wär´s ja auch schön gewesen, wenn man auch bei den anderen Spielen hätte dazu sagen können, was jetzt geschnitten wurde, so Todesanimation, Blut, Missionen, Symbole, etc.
 

zocker10

Benutzer
Mitglied seit
09.01.2010
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
AW:

warum sind denn nicht noch mehr bilder da oder kommen die noch weil von bildern die rede ist???
 

loaloa1234

Benutzer
Mitglied seit
31.10.2008
Beiträge
69
Reaktionspunkte
0
AW:

Borderlands war geschnitten? o.O
hmmm
These:
Ist dass dann nicht auch ein gutes Zeichen, wenn es nicht auffällt wenn ein Spiel beschnitten wurde?

wobei, bei Painkiller hätte man sich das sparen können, das Spiel ist doch so schlecht, wer will das haben?
Und naja, ansich wär´s ja auch schön gewesen, wenn man auch bei den anderen Spielen hätte dazu sagen können, was jetzt geschnitten wurde, so Todesanimation, Blut, Missionen, Symbole, etc.
Also bei Borderlands fällts schon seeeehr extrem auf, wenn ma den Unterschied kennt O.o
http://schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=5984065
Also für mich ist das schon ziemlich stark beschnitten :-D
 

MrPropper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
AW:

Alles Spiele die amn sich nicht in dieser Form holen sollte. Eine schöne Liste von Spielen die wirklich das Zertifikat "nicht kaufen verdienen". Aber wer kauft heute noch Spiele, die zensiert sind.
 

PunkFan15

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
404
Reaktionspunkte
0
AW:

14 trifftige gründe, warum mein geld in sachen spiele kaufen nach england oder amerika fließt.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.289
Reaktionspunkte
3.777
AW:

Alles Spiele die amn sich nicht in dieser Form holen sollte. Eine schöne Liste von Spielen die wirklich das Zertifikat "nicht kaufen verdienen". Aber wer kauft heute noch Spiele, die zensiert sind.
Ich kaufe mir Spiele, die zensiert sind. Ich lass mir doch nicht extra was aus Österreich, Englang oder Amerika importieren, nur damit ich für mehr Geld auch mehr Splattereffekte genießen darf, um es mal ganz übertrieben auszudrücken.
Beispielsweise in der UK-Fassung (richtig so?) von Fallout 3 flogen Körperteil um Körperteil durch die Luft. Na und? Brauch ich nicht, denn auch ohne umher spritzendes Blut ist das Spiel gut. Solange das Spiel von der Zensur nicht beeinträchtigt wird, was bei den allerwenigsten Spielen der Fall ist, ist es mir schnurzegal, ob's nu zensiert ist oder nicht. Immerhin seh ich auch den Inhalt des Spiels, nicht nur entfernte Effekte, wie Blut oder anderes.
Freilich aber muss man es nicht übertreiben und menschliche Gegner durch Roboter ersetzen, wie's beim ersten C&C der Fall war, glaub ich. :B
 

lamora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2009
Beiträge
245
Reaktionspunkte
0
AW:

Alles Spiele die amn sich nicht in dieser Form holen sollte. Eine schöne Liste von Spielen die wirklich das Zertifikat "nicht kaufen verdienen". Aber wer kauft heute noch Spiele, die zensiert sind.
Ich kaufe mir Spiele, die zensiert sind. Ich lass mir doch nicht extra was aus Österreich, Englang oder Amerika importieren, nur damit ich für mehr Geld auch mehr Splattereffekte genießen darf, um es mal ganz übertrieben auszudrücken.
Beispielsweise in der UK-Fassung (richtig so?) von Fallout 3 flogen Körperteil um Körperteil durch die Luft. Na und? Brauch ich nicht, denn auch ohne umher spritzendes Blut ist das Spiel gut. Solange das Spiel von der Zensur nicht beeinträchtigt wird, was bei den allerwenigsten Spielen der Fall ist, ist es mir schnurzegal, ob's nu zensiert ist oder nicht. Immerhin seh ich auch den Inhalt des Spiels, nicht nur entfernte Effekte, wie Blut oder anderes.
Freilich aber muss man es nicht übertreiben und menschliche Gegner durch Roboter ersetzen, wie's beim ersten C&C der Fall war, glaub ich. :B
1. Meistens sparst du bei einem Import (zumindest aus UK) sogar noch Geld;
2. Ich finde bei den meisten Spielen nimmt die Cut-Version viel Spielspaß, bei einem Metzelspiel alá Left 4 Dead zum Beispiel. Bei anderen Spielen ist der Schnitt jedoch angebracht, hier sei Call of Schwachsinn MW2 gennant...
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
AW:

Beispielsweise in der UK-Fassung (richtig so?) von Fallout 3 flogen Körperteil um Körperteil durch die Luft. Na und? Brauch ich nicht, denn auch ohne umher spritzendes Blut ist das Spiel gut.
Herumspritzendes Blut muss schon sein bei Fallout ;)
Allerdings haben sie es bei den fliegenden Körperteilen etwas übertrieben, es ist einfach Schwachsinn das es einem Feind bei einem Headshot mit einem Gewehr oder Revolver gleich den kompletten Kopf + Hals am Stück abreißt. Das war echt blöde Effekthascherei, sah zwar cool aus wie der Kopf sich in Zeitlupe verabschiede aber es passte einfach nicht.
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
14
AW:

Das ist mal eine sinnvolle Aufzählung! Besser könnte sie sein, wenn man die Schnitte noch aufgeführt hätte.
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.424
Reaktionspunkte
2.613
AW:

Also ich finde auch, dass ein geschnittenes Spiel nichts ausmacht, solange es den Spielspaß und besonders Spielfluss nicht beeinträchtigt. Bei Wanted zum Beispiel (habe ich hier bei PCGames in nem Gewinnspiel gewonnen) war der Schnitt schon extrem. Da war einfach mal n schwarzer Balken mitten in der Videosequenz. Sowas finde ich geht dan gar nicht. Da war dann nämlich schon soviel geschnitten dass es problemlos ab 16 hätte sein können.
 

DentonJC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.10.2004
Beiträge
157
Reaktionspunkte
1
AW: Velvet Assassin?

Wusste gar nicht das "Velvet Assassin" cut ist?

Wegen vermeintlicher Symbole vielleicht, aber hieß es nicht, dass der deutsche Entwickler von vornherein darauf verzichtet hatte?
Und Gewaltschnitte gabs doch damals nach PC-Games News bei Release in Deutschland angeblich auch nicht? Hatte ich jedenfalls so in Erinnerung. Habe das Spiel bisher nicht gespielt, damit wollte ich warten bis es in Deutschland billiger wird.
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
670
Reaktionspunkte
59
AW: Velvet Assassin?

Tolle Aufzählung, wenn man nicht mal dazu schreibt, was denn überhaupt geschnitten wurde.

Da hat sich wieder jemand ganz besonders viel Mühe gemacht. :/
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
904
Reaktionspunkte
117
AW: Velvet Assassin?

Also ich muss hier einigen zustimmten mich interessiert auch wo genau die spiele geschnitten wurden.

Scheiß USK!!!!!!!!!!!!!!
 

Pulverdings

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.02.2010
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich kaufe mir Spiele, die zensiert sind. Ich lass mir doch nicht extra was aus Österreich, Englang oder Amerika importieren, nur damit ich für mehr Geld auch mehr Splattereffekte genießen darf, um es mal ganz übertrieben auszudrücken.
naja spiele aus UK sind deutlich billiger! Hier kostet eine neues Spiel 39€ (im Angebot) bis 50€. Wenn ich aber die ungeschnittene Fassung aus UK bestelle zahle ich nur 30€ bis 34€ (je nach Wechselkurs) telweise auch für um 24€ (dann aber lange Wartezeit -> 2 Wochen).

Ich kaufe mir nur noch unzensierte Spiele, denn meiner Meinung geht sehr wohl Spielspaß verloren (und Atmosphäre) wenn ich eine zensierte Version spiele. Ist mir damals zum ersten mal bei MoH:AA aufgefallen, vorher fand ich auch, dass es egal ist sich zensierte Spiele zu kaufen, besonders wenns nur um die Symbolik geht, und für den Rest gibts ja Uncut Patches... Heute kaufe ich aber aus Prinzip keine zensierten Spiele mehr und Geld spare ich auch noch! :)

Hier mal eine bessere Übersicht über die zensierten Spiele 2009: http://schnittberichte.com/artikel.php?ID=31
 

MrPropper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich finde auch, dass jeder seine eigene Meinung haben darf, aber ich möchte mir erstens keine Atmosphäre kaputt machen lassen. :top:

Und möchte wenigstens dazu beitragen, dass deutsche Onlineshops und Läden eben weniger Profit mit gecutteten Versionen verdienen. Es gibt sehr viele Spiele die mir nach 10 Minuten in der deutschen Version einfach so auf den Piss gingen, dass ich sie einfach kein Spaß mehr hatte. Ich habe dies erlebt bei der Demo von "left 4 dead 2", Comand and Conquer die ersten 10 Jahre, und Half-life 2 Episode 2. ;(

Ich unterstütze sowas nicht, aber man kann ja für sowelche Geschmäcker wie dich doch einfach ein Haken dranmachen, in der du dir deine Internationale Version zu einer Cut machen kannst. Ich finde es so schrecklich, dass so viele Leute den deutschen Erwachsenenschutz unterstützen :pissed: . So welche Personen sind in meinen Augen nur unterstützer von der wegfallenden Künstlerischen Freiheit. :finger2:

Nach der Auffassung finde ich es sogar richtig gut, dass immer weniger Spiele bei uns in deutschland gekauft werden und dieses Geld lieber ins Ausland fließt. :) P.S. Nichts für ungut
 

Jarok1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.09.2009
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW:

Die Pseudo-Moralwächter der USK sind sich anscheinend nicht einmal bewusst das heutzutage jeder Zwölfjährige weiß wie man aus einer geschnittenen Version eine ungeschnittene machen kann! Die USK ist genauso überflüssig wie andere Pseudo-Behörden (Grüner Punkt, Kartellämter etc.) die anscheinend nur dazu dienen gutbezahlte Posten an sogenannte "Leistungsträger" und deren Anhängsel zu vergeben. Leute die nie ein Videospiel gezockt haben fällen Urteile innerhalb ihres begrenzten Sichtfeldes. Lächerlich!

Kleiner Tipp: Für die meisten (PC-)Spiele reicht es die deutsche start.exe durch eine andere (vornehmlich die österreichische) zu ersetzen und die bekommt man auf zahlreichen Internet-Seiten! Bei FALLOUT 3 benötige ich nicht mal mehr die DVD im Laufwerk!
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.871
Reaktionspunkte
6.216
AW:

Aus meiner Sicht sind doch die geschnittenen Versionen gerade die "schlimmen Versionen". Wenn du auf einen Gegner mit einem Raketenwerfer holzt und er hüpft fröhlich weiter, ohne das ein Blutzspritzer zu sehen ist, ist das nicht gewaltverherrlichender als wenn er dann in tausend Stücke fliegt?
Eigentlich sind doch gerade die geschnittenen Versionen total gewaltverherrlichend, weil man die Auswirkungen einer Waffe etc. doch gar nicht mehr sieht.
 

Pulverdings

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.02.2010
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

Ja, ich hab früher immer genau das als Argument bei Half-Life genommen: AHA wenn ich also mit einer Waffe auf einen Menschen schieße, dann setzt der sich also nur hin und schüttelt mit dem Kopf! :confused: Geht also keine Gefahr von Schusswaffen aus! :B
 

MrPropper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
AW:

Die USK sollte lieber mehr Acht auf die Kinder unter 16 haben. Den diese Gruppe sollte von Brutaleren Titeln verngehalten werden. Ich finde, wenn die USK aufhören würde Erwachsene Titel zu zensieren und die riesige Logos auf den Verpackungen zu verkleinern wäre ich vollkommen zufrieden.

So sollten sich Lieber um die Minderjährige kümmern, die Gesellschaftlich vereinsammen und deren einziger Lebensinhalt darin besteht jeden Zeitpunkt ihrer Freizeit mit Medien zu verbringen. Es gibt Eltern die ihre Pflicht als Erziehungsberechtigte an den Pc oder den Fernseher abgeben. Ich frage mich da auch Ehrlich wie ein Kind, dass niemals gelernt hat, dass es nicht nur um Spaß im Leben geht, in unsere Gesellschaft einzugliedern. Medien sind völlig in Ordnung, aber nur unter den Voraussetzungen, dass jemand ein Mittelmaß zwischen Arbeit und Spaß findet und er Geistig in der Lage ist damit umzugehen.
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
14
AW:

Aus meiner Sicht sind doch die geschnittenen Versionen gerade die "schlimmen Versionen". Wenn du auf einen Gegner mit einem Raketenwerfer holzt und er hüpft fröhlich weiter, ohne das ein Blutzspritzer zu sehen ist, ist das nicht gewaltverherrlichender als wenn er dann in tausend Stücke fliegt?
Eigentlich sind doch gerade die geschnittenen Versionen total gewaltverherrlichend, weil man die Auswirkungen einer Waffe etc. doch gar nicht mehr sieht.
Was müsste denn bei deinem Raketenwerfer-Beispiel passieren, damit es dür dich nicht verherrlichend ist? Würde Tom und Jerry eine realistische Gewaltdarstellung haben, wäre die Sendung dann noch etwas für Kinder? Nach deiner These sind alle Shooter außer z.B. SOF 2 gewaltverherrlichend, richtig!?

Wer erst Blut o.Ä. braucht um Gewalt zu erkennen, der ist mMn zu jung für genau diese Spiele.

An alle, die die Rolle der USK nach unzähligen Diskussionen offenbar immer noch nicht begriffen haben: DIE USK ZENSIERT NICHT!
 

Jarok1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.09.2009
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW:

Zitat: Die USK sollte lieber mehr Acht auf die Kinder unter 16 haben. Den diese Gruppe sollte von Brutaleren Titeln verngehalten werden. Ich finde, wenn die USK aufhören würde Erwachsene Titel zu zensieren und die riesige Logos auf den Verpackungen zu verkleinern wäre ich vollkommen zufrieden.

So sollten sich Lieber um die Minderjährige kümmern, die Gesellschaftlich vereinsammen und deren einziger Lebensinhalt darin besteht jeden Zeitpunkt ihrer Freizeit mit Medien zu verbringen. Es gibt Eltern die ihre Pflicht als Erziehungsberechtigte an den Pc oder den Fernseher abgeben. Ich frage mich da auch Ehrlich wie ein Kind, dass niemals gelernt hat, dass es nicht nur um Spaß im Leben geht, in unsere Gesellschaft einzugliedern. Medien sind völlig in Ordnung, aber nur unter den Voraussetzungen, dass jemand ein Mittelmaß zwischen Arbeit und Spaß findet und er Geistig in der Lage ist damit umzugehen.



Die USK hat letztes Jahr erst ihre Logos auf Verpackungen vergrössert - fragwürdig ist was sich dadurch geändert hat!
Ausserdem hat die USK (früher FSK; Freiwillige Selbstkontrolle) erst seit 2003 per Gesetzes-Novelle die Möglichkeit Medienprodukte zu indizieren. Davor war die Altersangabe auf Verpackungen lediglich als Empfehlung zu verstehen. Also nahm der Gesetzgeber (die von uns angeblich gewählten VolksverTreter) dem mündigen Bürger ein Stück Entscheidungsfreiheit aus der Hand - schliesslich wissen die ja was das Beste für alle ist!
Noch jemand hier der sich nen Film ab 18 schon mit 14 angesehen hat? Oder jemand der mit 15 versucht hat was anderes als Cola zu kaufen? Mann, Mann, Mann, Deutschland müsste voll von Psychopathen sein!? Lächerlich!
 

Jarok1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.09.2009
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW:

Aus meiner Sicht sind doch die geschnittenen Versionen gerade die "schlimmen Versionen". Wenn du auf einen Gegner mit einem Raketenwerfer holzt und er hüpft fröhlich weiter, ohne das ein Blutzspritzer zu sehen ist, ist das nicht gewaltverherrlichender als wenn er dann in tausend Stücke fliegt?
Eigentlich sind doch gerade die geschnittenen Versionen total gewaltverherrlichend, weil man die Auswirkungen einer Waffe etc. doch gar nicht mehr sieht.
Was müsste denn bei deinem Raketenwerfer-Beispiel passieren, damit es dür dich nicht verherrlichend ist? Würde Tom und Jerry eine realistische Gewaltdarstellung haben, wäre die Sendung dann noch etwas für Kinder? Nach deiner These sind alle Shooter außer z.B. SOF 2 gewaltverherrlichend, richtig!?

Wer erst Blut o.Ä. braucht um Gewalt zu erkennen, der ist mMn zu jung für genau diese Spiele.

An alle, die die Rolle der USK nach unzähligen Diskussionen offenbar immer noch nicht begriffen haben: DIE USK ZENSIERT NICHT!
Das ist richtig: Die USK zensiert nicht, das tut die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien.
Sie tut das auf Empfehlung der USK!

Aber als mündiger Bürger will ich Blut spritzen und Körperteile fliegen sehen! Ich spiele seit 25 Jahren Videospiele und habe lange darauf gewartet das Spielerlebnisse sind wie sie sind! Also warum kann ich nicht spielen was ich will und muss mir die harten Titel als Import besorgen oder vom 15jährigen Nachbarsjungen? Wie wärs mit einer Eignungsprüfung? Gibt ja auch Führerscheine! Man könnte ja ne neue Behörde gründen...gibt auch wieder mehr Geld in die Staatskasse!
 

Pulverdings

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.02.2010
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

An alle, die die Rolle der USK nach unzähligen Diskussionen offenbar immer noch nicht begriffen haben: DIE USK ZENSIERT NICHT!
Ja, aber das verstehen oder einfach wissen anscheinend viele nicht.

Nur mal als allgemeine Info:

Der Publisher kann jedes Spiel in Deutschland ohne USK Siegel veröffentlichen! Allerdings könnte dann ein Spiel indiziert werden, das hat natürlich wirtschaftliche Konsequenzen (keine Werbung, kein öffentliches Ausstellen, viele Händler führen keine indizierten Titel), deswegen lassen praktisch alle ihre Spiele von der USK prüfen.

Nun ist die USK an deutsche Gesetze gebunden, und das Gesetz besagt, dass jugendgefähredenen Medien die Freigabe verweigert werden muss! Die USK prüft nun das Spiel (anders als die PEGI, die prüft nicht direkt das Spiel, sondern der Publisher kann eine Freigabe vorschlagen, die üblicherweise übernommen wird), und kommt die Komission zu dem Urteil, dass das Spiel jugendgefährdent ist, darf die USK das Spiel nicht kennzeichnen, nicht mal mit "keine Jugendfreige", so sieht es das Gesetz vor! (Auch bei Filmen, lediglich im Kino dürfen Filme mit leichter Jugendgefähdung eine kJ Freigabe erhalten.)

Der Publisher kann nun immer noch das Spiel ohne USK Siegel veröffentlichen oder aber Einspruch gegen das Urteil einlegen, das Spiel wird eineut geprüft und eine andere Komission könnte nun zu einem anderen Urteil kommen oder aber dem Spiel immer noch die Freigabe verweigern (Bei Dead Space hat EA 3x versucht eine Freigabe zu erirken und war schließlich erfolgreich). Wenn aber jedes mal die Freigabe verweigert wird ist das nicht Schuld der USK, sondern das Spiel scheint wirklich nicht den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen und darf deswegen nicht die USK Freigabe erhalten! Der Publisher kann aber immernoch das Spiel ohne USK Siegel in die deutschen Regale bringen, aber meist wird aus den o.g. Gründen eine zensierte Form der USK vorgelegt, die eine Klassifizierung bekommt.

Aber es gibt Ausnahmen: Quake 4 und Jericho wurden ohne USK Siegel in die deutschen Regale gebracht. In beiden Fällen wurde nun die BPjM auf den Plan gerufen und haben die Titel auf jungendgefährdung geprüft; Die USK sieht in Ihren Augen bereits eine Jugendgefährdung und hat beiden Titeln die Freigabe verweigert, dennoch muss die BPjM auch erstmal prüfen. Im Falle von Quake 4 kam die BPjM ebenfalls zum Schluss, dass der Titel jungedgefährdend ist und wurde indiziert, bei Jericho aber konnte die BPjM keine Jugendgefährdung feststellen und hat den Titel nicht auf den Index gesetzt, damit war dem Titel bescheinigt, dass er nicht jugendgefährdend ist und die USK konnte nachträglich eine Freigabe vergeben.

Und für die Größe der USK Zeichen kann auch die USK nichts, auch hier ist die Größe im Gesetz vorgeschrieben.

Wenn jemand meckert dann nicht über die USK, sondern über die Hersteller, die Ihre Spiele nicht ohne USK Siegel in die Läden bringen wollen und über die Gesetze, das es verbietet eine Freigabe zu vergeben, wenn das Spiel jugendgefährdend ist, obwohl die Freigabe vorschreibt (keine Jungedfreigabe), dass nur Erwachsene Spieler das Spiel spielen dürfen.

In dem Sinne
Pulverdings
 

patsche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2005
Beiträge
1.548
Reaktionspunkte
0
AW:

Wer erst Blut o.Ä. braucht um Gewalt zu erkennen, der ist mMn zu jung für genau diese Spiele.
Ich hätte es nicht besser formulieren können. :top:



Aber als mündiger Bürger will ich Blut spritzen und Körperteile
fliegen sehen!

Du hast ein echtes Problem, sowas hat meiner Meinung nach nichts mehr mit Unterhaltung zu tun.
Wer Spiele/Filme nur noch durch Gewahlt wahrnimmt sollte sich gegebenfalls wirklich mal Gedanken machen ob er nicht doch die Hilfe eines psychologen in Anspruch nehmen sollte! :S
 

Dom2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.04.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW:

Aber als mündiger Bürger will ich Blut spritzen und Körperteile
fliegen sehen!
Sehe ich auch so. Als erwachsener Bürger möchte ich in einem Gewalt-Spiel (Shooter) auch Gewalt sehen. Denn darum geht es. Gewalt und Töten ist ja der Reiz von Kriegsspielen. Man muss schon ein ziemlicher Heuchler sein, um das zu leugen.

Warum ich das möchte geht weder den Staat noch sonst wen was an. Das bezeichnet man als Eigenverantwortung. Aber mit der ist es in D ja leider nicht so weit her.

In dem Sinne : Lasst die Körperteile fliegen.
 
Oben Unten