• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Babylon 5: Reboot der beliebten Sci-Fi-Serie angekündigt, Schöpfer des Originals dabei

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.234
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu Babylon 5: Reboot der beliebten Sci-Fi-Serie angekündigt, Schöpfer des Originals dabei gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Babylon 5: Reboot der beliebten Sci-Fi-Serie angekündigt, Schöpfer des Originals dabei
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.480
Reaktionspunkte
1.086
Immer gerne wenn sie es nicht versauen. CGI ist dabei wohl das kleinste Problem, ob die allerdings die passenden Schauspieler finden wo die "Hassliebe" zwischen Molari und G'Kar rüberkommt wird schon deutlich schwieriger. :O

Am Handlungsformat müßten sie heute aber etwas schrauben besonders im Hinblick auf "Filler" Inhalte abseits der Haupthandlung, die teilweise später entscheidend für die Haupthandlung waren und teilweise Ballast zum Handlung strecken.

Leider sind die Quellendaten nicht besonders hoch erhalten, ansonsten könnte man fast direkt die CGI remastern. :rolleyes:
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.241
Reaktionspunkte
6.342
Vor allem waren doch die ersten, alle?, Folgen im wunderbaren 4:3 Format. :S

Ich fand Babylon-5 echt ziemlich gut damals und gibt es nicht Fans die die Serien, wie z.B. DS9, per AI auf 4K "hochrechnen"?
 

ADM-Ntek

Benutzer
Mitglied seit
03.06.2021
Beiträge
40
Reaktionspunkte
9
würde auch schwierig sein die schauspieler wiederzubringen da die meisten leider schon tot sind. aber ich hoffe das es mit J. Michael Straczynski beteiligung was wird.
Vor allem waren doch die ersten, alle?, Folgen im wunderbaren 4:3 Format. :S

Ich fand Babylon-5 echt ziemlich gut damals und gibt es nicht Fans die die Serien, wie z.B. DS9, per AI auf 4K "hochrechnen"?
also ich habe die serie komplett in 16:9. nur der pilot film ist in 4:3.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.200
Reaktionspunkte
3.835
Als Babylon 5 im Fernsehen lief fand ich es ätzend langweilig. Vielleicht weil ich im Nachtprogramm nur hin und wieder eine Folge mitbekam? Fehlender O-Ton?
Später, als DVD-Box erstanden, aber ein episches Meisterwerk. Es passiert selten genug, dass eine Serie vorab auf genau 5 Staffeln ausgelegt wird. Und den Erzählungsbogen dann auch halten kann. :top:

Aber schon auf DVD war das übelst in die Jahre gekommen. Die Anfänge der 3D-Grafik waren im Film ja genauso mies wie bei Spielen. Ein Remaster, FX erneuern aber Schauspieler behalten, fände ich besser. Aber nachdem für TV damals kaum auf Film gedreht wurde, wäre das Ausgangsmaterial wohl zu bescheiden für sowas. Das dürfte DigiBeta mit gequetschten 720×486 gewesen sein. Für volles 4:3 fehlte die Technik.

Eine originalgetreue, modernisierte Neuverfilmung ist dann auch super. :X
Wenn Straczynski dabei ist, könnte das was werden. Der hatte den riskanten Handlungsbogen damals auch durchgeboxt. Zu einer Zeit als es noch kein Netflix/Amazon für solche Experimente gab.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.043
Reaktionspunkte
3.510
Hmmm, also ein Reboot im Sinne von Remake oder so brauche ich jetzt nicht. Dazu ist mMn die Serie aus den 90ern einfach zu sehr Klassiker.

Falls Reboot aber bedeuten soll, neue und von der Originalserie unabhaengige Geschichten aus dem selben Universum, dann auf jeden Fall. Vor allem das J. Michael Straczynski Projektleiter ist laesst ja schon wirklich hoffen, dass das im Geiste der alten Sachen bleibt.

Hab zwar in einem anderen Forum gelesen, dass Leute meinen, CW haette bisher noch nichts wirklich tolles rausgebracht (ich selber kenne jetzt nichts von denen), aber mal sehen, ich bin erstmal gespannt.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.200
Reaktionspunkte
3.835
Hab zwar in einem anderen Forum gelesen, dass Leute meinen, CW haette bisher noch nichts wirklich tolles rausgebracht (ich selber kenne jetzt nichts von denen), aber mal sehen, ich bin erstmal gespannt.
Ein Spin-Off kann ich mir nicht vorstellen. Wurde damals mit Crusade versucht und fand ich nicht schlecht. Aber nach 13 Folgen sein Ende. Das verspricht wenig Spinoffable. :|

Ah, zumindest die Quelle von Wiki nennt klar ein “from-the-ground-up reboot”.
Und anscheinend gibt es bei den Streamern schon ein Remaster. Manches, mit Film gedrehte, nachbearbeitet, der Rest hochgerechnet.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.043
Reaktionspunkte
3.510
Ein Spin-Off kann ich mir nicht vorstellen. Wurde damals mit Crusade versucht und fand ich nicht schlecht. Aber nach 13 Folgen sein Ende. Das verspricht wenig Spinoffable. :|

Ah, zumindest die Quelle von Wiki nennt klar ein “from-the-ground-up reboot”.
Und anscheinend gibt es bei den Streamern schon ein Remaster. Manches, mit Film gedrehte, nachbearbeitet, der Rest hochgerechnet.
Es gab verschiedene Versuche vor allem die CGI zu remastern (ich glaube HBO Max oder wer auch immer jetzt grade die Streaming Rechte hat hat auch eins gemacht, was aber soweit ich weiss nicht so der Bringer ist.
Ganz ehrlich, ein richtig gutes Remaster der alten Serie mit richtig schoenen neuen CGI Szenen faende ich besser als ein Reboot im Sinne von "die gleiche Geschichte nochmal erzaehlen".
Aber naja, mal schauen, immerhin ist Straczynski ja an Board.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.200
Reaktionspunkte
3.835
Ich könnte mal nachsehen wenn ich wieder zu Hause bin. Die erste Staffel habe ich als DVD Set herumfliegen. Könnte aber sein, dass man da schon auf 16:9 konvertiert hat.
Ich habe bei Wikipedia mal weiter gelesen. Völlig verdrehte Geschichte. Digitales und Digital/Real wurde nur in 4:3 erstellt, weil Kosten. Aber gedreht wurde, wegen sich ankündigendem Formatwechsel, auf Super 35mm. Ein echtes Remaster wäre da absolut drin! Gesamte Post Production neu, aber das Ausgangsmaterial reicht für 4K.

Kann ich beides haben? :X
Beziehungsweise, warum gibt es nicht schon längst eines!

/edit: Hmm... vielleicht wenn das Reboot so richtig einschlägt und Kohle macht? *daumendrück*
 
Zuletzt bearbeitet:

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.334
Reaktionspunkte
775
Ich habe bei Wikipedia mal weiter gelesen. Völlig verdrehte Geschichte. Digitales und Digital/Real wurde nur in 4:3 erstellt, weil Kosten. Aber gedreht wurde, wegen sich ankündigendem Formatwechsel, auf Super 35mm. Ein echtes Remaster wäre da absolut drin! Gesamte Post Production neu, aber das Ausgangsmaterial reicht für 4K.
Ich habe es mittlerweile gecheckt. Auf der DVD Box ( vermutlich von 2002) ist das Vorwort und das Babylon 5 Logo in
4 :3.
Die Episoden wiederum, sind in 16 : 9 hochgejubelt worden.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.241
Reaktionspunkte
6.342
Vielen Dank für die Info ... irgendwie hatte ich immer 4:3 im Kopf und das hat mich dann doch massiv abgeschreckt.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.341
Reaktionspunkte
7.631
Berührt mich nicht. Hab zwar zu der Zeit viel Sci-fi im TV gesehen, aber B5 war nie so meins.
 

Armin_Lasset

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2021
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
"Aktuellen Informationen zufolge werden diese Schauspieler jedoch nicht für das Reboot engagiert."

LOL

Bis auf B. Boxleitner SIND DIE JA AUCH SCHON TOT... OMG...
 

Dunnkare

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.11.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
"Aktuellen Informationen zufolge werden diese Schauspieler jedoch nicht für das Reboot engagiert."

LOL

Bis auf B. Boxleitner SIND DIE JA AUCH SCHON TOT... OMG...
Extern eingebundener Inhalt - Giphy An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Giphy. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Danke für diesen Kommentar :-D
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.200
Reaktionspunkte
3.835
Zumindest Garibaldi muss doch zu rufen sein! 😱
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Reboot und die alten Leute einstellen ist irgendwie massiv kontraproduktiv, Ideen habt ihr. :haeh:
das aber auch nicht das erste mal dass so die alten Schauspieler wo auftauchen im Reboot und nicht nur so PR mäßig am Rande 2 sekunden im Hintergrund, wie bei z.B. Thunderbirds are Go

Oder man macht so einen Alfred Bester zum Leiter des Psy Korps und lässt den weiterhin von Walter Konig spielen, aber hat halt einen anderen als Haupt Operative von der Organisation in der Sendung, wer weiß

na, hoffentlich geht's in Richtung BSG und der Starfury bleibt und wenn Neil Gaiman wieder eine Folge macht
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
War eine super Serie. Die Betonung liegt auf war.
Fällt denen da in Bollywood nichts Neues mehr ein?

Lasst doch die alten Serien wie sie in Erinnerung sind und hört auf mit diesen Unsinn.
Oder benennt sie zumindest anders, denn mit Original hat es ja dann rein gar nichts mehr zu tun.

Da waren wohl mal wieder so ein paar BWL Kollege Absolventen dran, die denken, nehmen wir einen alten Titel und das wird schon. Kosten Nutzen Faktor und so.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.731
Reaktionspunkte
7.349
"Aktuellen Informationen zufolge werden diese Schauspieler jedoch nicht für das Reboot engagiert."

LOL

Bis auf B. Boxleitner SIND DIE JA AUCH SCHON TOT... OMG...
Naja kommt Claudia Christian müßte auch noch leben. Aber der Großteil des Maincasts ist viel zu früh gestorben. Das ist korrekt.

Aber B5 gehört zu meinen SciFi-Alltime-Favorites. Sowohl vom Storybogen, wie von Charakteren und deren Entwicklung absolut top!
 

Armin_Lasset

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2021
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Nuin mal Spaß beiseite...

Bis ein B5 Reboot realität wird (wir arbeiten daran heißt mal gar nix), ist die CGI so gut, daß alle ehemaligen Charaktere (ob lebend oder verstorben) als "Deep Fake" realisiert werden können (ist dann aber auch kein Fake mehr). :) :P
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.731
Reaktionspunkte
7.349
Aber wenn ich gerade überlege: Wer lebt von den Darstellern der Serie überhaupt noch ?

-Bruce Boxleitner
-Claudia Christian
-Walther Koenig

Danach fällt mir keiner mehr ein (die Darsteller von GKar, Virkotto, Delenn, deren Assistent, Garibaldi, dessen Vize, Richard Biggs, Michael O Hara alle tot.

Was ist mit der blonden vom Psi-Corps? Und deren Ersatz?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
ja, aber es hat einen Grund warum Ivanova in der Fünften Staffel nicht mehr vorkommt und ich glaube die würde auch nicht mehr wieder kommen
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.480
Reaktionspunkte
1.086
Aber wenn ich gerade überlege: Wer lebt von den Darstellern der Serie überhaupt noch ?

-Bruce Boxleitner
-Claudia Christian
-Walther Koenig

Danach fällt mir keiner mehr ein (die Darsteller von GKar, Virkotto, Delenn, deren Assistent, Garibaldi, dessen Vize, Richard Biggs, Michael O Hara alle tot.

Was ist mit der blonden vom Psi-Corps? Und deren Ersatz?
Die Blonde war wohl Andrea Thompson (Talia Winters).
Patricia Tallman (Lyta Alexander) weilt auch noch unter uns,
aber die Überbleibsel sind in der Tat dünn, nur das PSI Corps hat sich gut geschlagen. :O

 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.200
Reaktionspunkte
3.835
ja, aber es hat einen Grund warum Ivanova in der Fünften Staffel nicht mehr vorkommt und ich glaube die würde auch nicht mehr wieder kommen
Interessante Geschichte. Die Figur fand ich super, aber würde man die Person überhaupt wieder im Team wollen?

Die Verhandlungen zur Finanzierung der letzten Staffel zogen sich damals hin, und Warner Brothers bat die Schauspieler deshalb um eine einmonatige Verlängerung der Vertragsoptionen. Alle Beteiligten, Ausnahme Claudia Christian, gewährten diese. Sie versprach es nur mündlich.

Während damit alle anderen Verträge fest waren, wollte sie ihren plötzlich nachverhandeln. Nichts irre wildes (4 Folgen frei für ein Filmprojekt), aber die Herangehensweise müffelt gewaltig.
Auf bessere Chancen pokern kann man machen. Als Fan der Serie finde ich das aber enorm unsportlich. Umso mehr, weil ihre Rolle so viel besser war als der Ersatz. Gepokert, verloren... und das Ergebnis ist deswegen für alle Beteiligten schlechter. Meh. :|
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Interessante Geschichte. Die Figur fand ich super, aber würde man die Person überhaupt wieder im Team wollen?

Die Verhandlungen zur Finanzierung der letzten Staffel zogen sich damals hin, und Warner Brothers bat die Schauspieler deshalb um eine einmonatige Verlängerung der Vertragsoptionen. Alle Beteiligten, Ausnahme Claudia Christian, gewährten diese. Sie versprach es nur mündlich.

Während damit alle anderen Verträge fest waren, wollte sie ihren plötzlich nachverhandeln. Nichts irre wildes (4 Folgen frei für ein Filmprojekt), aber die Herangehensweise müffelt gewaltig.
Auf bessere Chancen pokern kann man machen. Als Fan der Serie finde ich das aber enorm unsportlich. Umso mehr, weil ihre Rolle so viel besser war als der Ersatz. Gepokert, verloren... und das Ergebnis ist deswegen für alle Beteiligten schlechter. Meh. :|

und deswegen ist sie auch nur in der Letzen Folge zu sehen ... die aber zum Abschluss der Vierten gedreht wurde weil man brauchte ja ein Ende ... dann kam das Grüne Licht für Staffel 5 und deswegen hat man halt zum abschluss schnell noch die Filler Folge The Deconstruction of Falling Stars drehen müssen
Immer noch Coole Folge, aber halt ein Klassischer Filler

Btw.: Ich hoffe auf Deutscher Seite verbessert sich die Übersetzung der Titel, weil wenn man sich die englischen Titel anschaut, die Deutschen waren doch schon sehr langweilig stellenweise, so ... uninspiriert
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.731
Reaktionspunkte
7.349
Die Blonde war wohl Andrea Thompson (Talia Winters).
Patricia Tallman (Lyta Alexander) weilt auch noch unter uns,
aber die Überbleibsel sind in der Tat dünn, nur das PSI Corps hat sich gut geschlagen. :O

Ja mein Alzheimer. Natürlich Talia Winters und Lyta Alexander. ;)

Die leichteste Neubesetzung dürften wohl die Vorlonen werden. :-D :-D Ansonsten wirds schwierig werden. :( Kann mir keinen neuen Sinclair vorstellen und auch keinen neuen GKar, Mollari und Co. :(
 
Oben Unten