Assassin's Creed: Unity - Mindestens GTX 680 oder HD 7970 und starke CPU vorausgesetzt?

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed: Unity - Mindestens GTX 680 oder HD 7970 und starke CPU vorausgesetzt? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Assassin's Creed: Unity - Mindestens GTX 680 oder HD 7970 und starke CPU vorausgesetzt?
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Na mal gucken, ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sie derart straffe Anforderungen stellen, da dies ja einen großteil der potenziellen Kundschaft ausschließen würde. Mir ist außerdem schleierhaft wie so ein Spiel nennenswerte CPU-Last erzeugen soll.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Spiel läuft mit 900P / 30 FPS auf der X1 / PS4 und das nicht in Ultra.
Das ist so ziemlich sicher da es bei Black Flag auch der Fall war.

Das Wort "mindestens" sollte Ubisoft genauer erläutern.
Und zwar - was man denn in der "minimal" Konfiguration für Ergebnisse erzielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Das steht nach wie vor, wie auch in dem Artikel steht, nicht fest.

Sicher steht das fest.
Black Flag hatte schon Probleme auf der PS4 / X1 und lief daher nur mit 30 FPS. Keine Chance das Unity mit 60 FPS laufen wird.
Da muss man nicht auf den Release warten sondern nur Black Flag als Vergleich heranziehen.

Die Engine ist mies und schleppt die antiken Steinzeitkonsolen X360/PS3 mit.
 

KAEPS133

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
463
Reaktionspunkte
30
Bis jetzt hab ich von dem Spiel noch nichts gesehen was das wirklich rechtfertigen würde, aber sicher wieder die Ubi-Spezial Optimierung :top:
Nach Watch Dogs warte ich jetzt definitiv bis die Spiele bei 10€ im Sale zu haben sind.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.175
Reaktionspunkte
2.520
das hört sich wieder nach schlechter konsolenportierung an die auf dem pc emuliert wird ^^
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
das hört sich wieder nach schlechter konsolenportierung an die auf dem pc emuliert wird ^^

Die 30 FPS der Konsole zu unterbieten ist nahezu nicht drin auf einem halbwegs vernünftigen PC Baujahr 2012 oder neuer.
Das Spiel ist weder für die Konsolen noch für den PC optimiert.

Sieht man ja an allen Ecken und Enden.
Ein 0815 Multiport (sogar geplant für die Wii U...)

Exklusiv für die X1/PS4 und den PC würde das Spiel wesentlich performanter laufen.
PS4/X1/PC kann man mit einer Klatsche schlagen und bei Bedarf gibt es nun sogar noch Mantle oder Nvidia Gameworks.

Die X360/PS3/WiiU sind absolute Performance-Killer bei neueren Titel.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
MichaelBonke

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Sicher steht das fest.

Noch mal: Was du hier äußerst, ist eine reine Vermutung, die zwar nicht jeglicher Grundlage entbehrt, aber eben eine Vermutung und kein Fakt!
Feststehen wird das, wenn sich Ubisoft offiziell dazu äußert, oder spätestens wenn das Spiel erschienen ist.

Exklusiv für die X1/PS4 und den PC würde das Spiel wesentlich performanter laufen.

AC: Unity erscheint nur auf eben diesen drei genannten Plattformen, wie übrigens ebenfalls in dem Artikel steht.
 
Zuletzt bearbeitet:

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Wenn das Spiel auf meinen Rechner nicht ordentlich läuft dann können sie sich das Spiel in den Anus schieben. Meine nagelneue Grafikkarte (GTX 970) reicht sogar nicht für die empfohlenen Specs. Aber ich konnte ja an The Evil Within und Dead Rising 3 sehen, dass die Systemanforderungen momentan total übertrieben angegeben werden. Ich habe einen Core i5 3450 und der hatte in Dead Rising 3 noch nicht einmal seine 100 Prozent Auslastung. The Evil Within läuft auf meinen Rechner auch absolut flüssig und dort ist die Prozessorauslastung sogar noch geringer und maximal bei 50 Prozent wenn ich mich auf die Angaben von Playclaw verlassen kann.

Die 30 FPS der Konsole zu unterbieten ist nahezu nicht drin auf einem halbwegs vernünftigen PC Baujahr 2012 oder neuer.
Das Spiel ist weder für die Konsolen noch für den PC optimiert.

Sieht man ja an allen Ecken und Enden.
Ein 0815 Multiport (sogar geplant für die Wii U...)

Exklusiv für die X1/PS4 und den PC würde das Spiel wesentlich performanter laufen.
PS4/X1/PC kann man mit einer Klatsche schlagen und bei Bedarf gibt es nun sogar noch Mantle oder Nvidia Gameworks.

Die X360/PS3/WiiU sind absolute Performance-Killer bei neueren Titel.

Unity kommt nicht auf den Last Gen Konsolen heraus. Du meinst wohl Rogue
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Wenn das Spiel auf meinen Rechner nicht ordentlich läuft dann können sie sich das Spiel in den Anus schieben. Meine nagelneue Grafikkarte (GTX 970) reicht sogar nicht für die empfohlenen Specs. Aber ich konnte ja an The Evil Within und Dead Rising 3 sehen, dass die Systemanforderungen momentan total übertrieben angegeben werden. Ich habe einen Core i5 3450 und der hatte in Dead Rising 3 noch nicht einmal seine 100 Prozent Auslastung. The Evil Within läuft auf meinen Rechner auch absolut flüssig und dort ist die Prozessorauslastung sogar noch geringer und maximal bei 50 Prozent wenn ich mich auf die Angaben von Playclaw verlassen kann.

The Evil Within hat auch gar keine so hohen Anforderungen, wie zuvor angegeben. Das Spiel ist einfach nur mies optimiert. Das ist alles. ^^
 

leckmuschel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
1.601
Reaktionspunkte
73
die optimalen anforderungen sind meist für die allerhöchste auflösung mit den allerhöchsten grafikeinstellungen und anti aliasing etc.
 

dmxcom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
14
Reaktionspunkte
4
Wenn das Spiel auf meinen Rechner nicht ordentlich läuft dann können sie sich das Spiel in den Anus schieben. Meine nagelneue Grafikkarte (GTX 970) reicht sogar nicht für die empfohlenen Specs. Aber ich konnte ja an The Evil Within und Dead Rising 3 sehen, dass die Systemanforderungen momentan total übertrieben angegeben werden. Ich habe einen Core i5 3450 und der hatte in Dead Rising 3 noch nicht einmal seine 100 Prozent Auslastung. The Evil Within läuft auf meinen Rechner auch absolut flüssig und dort ist die Prozessorauslastung sogar noch geringer und maximal bei 50 Prozent wenn ich mich auf die Angaben von Playclaw verlassen kann.



Unity kommt nicht auf den Last Gen Konsolen heraus. Du meinst wohl Rogue

Habe jetzt extra Zehnmal drüber gelesen, davon das deine Gtx970 nicht für "Empfohlene Einstellungen" reicht, find ich nirgends.
Du weisst aber schon das deine 970 schneller als ne 680 oder 7970 ist ?
 
S

smutjesmooth

Gast
Ich kann mir nicht vorstellen das Unity viel mehr als Black Flag in der Pc Version benötigt.Mit diesen Anforderungen können sie es ja gleich bleiben lassen.Wieviele Pc Spieler haben denn so ein System zu Hause stehen ? Ein FX8350 ist doch fast der schnellste AMD Prozessor.So lang es nicht offiziell ist werte Ich das hier als Fake.Das würde ja heißen das mein Pc der bis jetzt jedes Spiel gepackt hat plötzlich nicht mehr ausreichen soll ?
AMD FX-6350 Black Edition
8 GB DDR 3 (1666 MHZ)
GeForce GTX 650ti

 
Zuletzt bearbeitet:

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Die Leute, die so vehement auf 60fps auf dem PC pochen, haben oft keinen blassen Schimmer, was bei, den mehr oder wenigen aktuellen,
3D Engines dafür überhaupt für (teuere) Hardware notwendig ist. :)

So spiele ich grad zB die "Dreamfall Chapters". Das verwendet die "Unity" (*nicht* "Unity" wie in "Assassin's Creed"...) Engine.
Das ist sozusagen das Äqivalent zu JAVA bei den Grafikengines. Läuft überall, aber überall scheiße. ;)

Das Spiel sieht sehr schick aus, aber auf 1680x1050, bis auf Bewegungsunschärfe alles aufgedreht, mit einem Q9550@3.0GHz (entspricht in etwa einem
Phenom II X4 965BE) und einer GTX660Ti (ca. R9 270X, GTX 580) hab ich in den Außenarealen keine 25fps. Außerdem fallen die Bildwiederholraten dort
oft und gern in den einstelligen(!) Bereich. Na, zum Glück ist das bei Adventures relativ egal...
Aber wer glaubt, dass er ab 2015 ohne Core-i5 oder zumindest einen starken FX Prozessor noch viel Freude hat, darf schon zum Sparen anfangen.
Viel länger lässt sich das Aufrüsten (bzw. Wechseln) nicht mehr hinausschieben... :-D

@smusmoo: Der Prozessor passt (ließe sich ja übertakten). Aber die Grafikkarte... da wirst du vlt. auf 720p runterdrehen müssen.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Wobei man fairerweise anmerken sollte, dass im CPU-Bereich seit 4-5 Jahren nicht sehr viel getan hat, sprich, wer einen i5 (egal, welche Generation) bereits besitzt, braucht momentan noch nicht aufrüsten.

Ich habe hier im Büro einen i5 760 und einen i5 4690 stehen. Der Haswell ist natürlich schneller, aber bei Spielen merkt man den Unterschied nur minimal; der Unterschied liegt im einstelligen Framebereich @FullHD.

AC dagegen ist seit Black Flag offenbar nur suboptimal für den PC "optimiert " - leider. Das merke ich jetzt deutlich mit der GTX 970. Hatte ich vorher zwischen 30-40 fps (HD 7870), mit gelegentlichen Einbrüchen auf ~25fps, habe ich jetzt 60 fps (ist das locked?), dafür aber genauso Einbrüche auf ~25fps. Nur das die jetzt viel störender wirken als vorher.

Seit Watchdogs habe ich ja bei Ubisoft so meine Befürchtungen; wenn AC ähnlich "gut" laufen sollte, dann wird das erstmal der letzte Teil der Serie für mich gewesen sein. :|
 

thisisnotagame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2014
Beiträge
179
Reaktionspunkte
12
mindestens 680GTX ?
Sorry aber das ist doch Blödsinn, wenn es auf einer Konsole mit nur 1,84 TFLOPS läuft schafft das eine Grafikkarte weit unter der 680GTX locker.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Habe jetzt extra Zehnmal drüber gelesen, davon das deine Gtx970 nicht für "Empfohlene Einstellungen" reicht, find ich nirgends.
Du weisst aber schon das deine 970 schneller als ne 680 oder 7970 ist ?

Dann solltest du das 11te mal aufmerksamer lesen. ;) Denn bei den empfohlenen Specs wird eine GTX 780 angegeben. Jetzt habe ich es aber auch noch einnmal aufmerksamer gelesen und gemerkt, dass es sich um die 780 und nicht die 780 ti handelt. Die normale 780 ist glaube ich schwächer als die 970. Trotzdem soll meine CPU ja auch nicht für das Spiel ausreichen.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Dann solltest du das 11te mal aufmerksamer lesen. ;) Denn bei den empfohlenen Specs wird eine GTX 780 angegeben. Jetzt habe ich es aber auch noch einnmal aufmerksamer gelesen und gemerkt, dass es sich um die 780 und nicht die 780 ti handelt. Die normale 780 ist glaube ich schwächer als die 970. Trotzdem soll meine CPU ja auch nicht für das Spiel ausreichen.

Die GTX 970 ist im Referenztakt nur wenige Prozent langsamer als eine 780Ti, übertaktet liegt sie in den meisten Fällen (fast) gleichauf. ;)
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
AC dagegen ist seit Black Flag offenbar nur suboptimal für den PC "optimiert " - leider. Das merke ich jetzt deutlich mit der GTX 970. Hatte ich vorher zwischen 30-40 fps (HD 7870), mit gelegentlichen Einbrüchen auf ~25fps, habe ich jetzt 60 fps (ist das locked?), dafür aber genauso Einbrüche auf ~25fps. Nur das die jetzt viel störender wirken als vorher.

Adaptiv Sync aktiveren und Vsync deaktivieren.
Black Flag läuft auf meinem System das viel schwächer ist als deines mit um die 45 FPS und das MINIMUM.
Watch Dogs lief in Hoch auch einwandfrei.

PS. AMD CPUs reißen in Black Flag nichts wegen der niedrigen IPC Leistung. Das Spiel läuft deswegen auch relativ schlecht (30 FPS) auf der X1/PS4 Konsole.
Die Engine ist nun mal grundlegend für keine einzige Plattform so wirklich optimiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

smutjesmooth

Gast
Die Leute, die so vehement auf 60fps auf dem PC pochen, haben oft keinen blassen Schimmer, was bei, den mehr oder wenigen aktuellen,
3D Engines dafür überhaupt für (teuere) Hardware notwendig ist. :)

So spiele ich grad zB die "Dreamfall Chapters". Das verwendet die "Unity" (*nicht* "Unity" wie in "Assassin's Creed"...) Engine.
Das ist sozusagen das Äqivalent zu JAVA bei den Grafikengines. Läuft überall, aber überall scheiße. ;)

Das Spiel sieht sehr schick aus, aber auf 1680x1050, bis auf Bewegungsunschärfe alles aufgedreht, mit einem Q9550@3.0GHz (entspricht in etwa einem
Phenom II X4 965BE) und einer GTX660Ti (ca. R9 270X, GTX 580) hab ich in den Außenarealen keine 25fps. Außerdem fallen die Bildwiederholraten dort
oft und gern in den einstelligen(!) Bereich. Na, zum Glück ist das bei Adventures relativ egal...
Aber wer glaubt, dass er ab 2015 ohne Core-i5 oder zumindest einen starken FX Prozessor noch viel Freude hat, darf schon zum Sparen anfangen.
Viel länger lässt sich das Aufrüsten (bzw. Wechseln) nicht mehr hinausschieben... :-D

@smusmoo: Der Prozessor passt (ließe sich ja übertakten). Aber die Grafikkarte... da wirst du vlt. auf 720p runterdrehen müssen.

Die Auflösung ist bei mir sowieso immer 1366x768 weils die native von meinem Fernseher ist.Erstmal abwarten ob es überhaupt gut wird.
 

Turalyon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
594
Reaktionspunkte
43
Hm, da werd ich wohl nur mit mittleren Einstellung spielen können mit meiner GTX 760 ^^
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.321
Reaktionspunkte
6.938
Wie passend, heute lag AC Black Flag in unserem Briefkasten. In weniger als 2 Stunden kann ich mir selbst einen Eindruck von der Performance machen und für was meine gute alte 660ti noch reicht.
Die zweite von drei (WTF???) Disk rotiert gerade. :)
Wenn die Performance ähnlich gut wie bei AC3 ist, wäre ich schon zufrieden.

Dass ich in ungefähr einem halben, maximal einem ganzen Jahr wohl die Graka wechseln "muss", das hab ich indirekt schon eingeplant. Allerdings bin ich gespannt ob die "alle i5-CPus reichen heute noch"-Aussage bis dahin noch genug Wahrheitsgehalt hat.
 

Hange

Benutzer
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
38
Reaktionspunkte
1
Niedliche Anforderungen.
Dann kann ich mich am 13.11 gleich 2mal freuen!!!
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Adaptiv Sync aktiveren und Vsync deaktivieren.
Black Flag läuft auf meinem System das viel schwächer ist als deines mit um die 45 FPS und das MINIMUM.
Watch Dogs lief in Hoch auch einwandfrei.

Danke für den Tipp, hat aber, so weit ich das beurteilen kann, nur wenig gebracht. Das ärgerliche ist ja, dass BF *eigentlich* butterweich läuft, nur um dann plötzlich fps-technisch abzustürzen und kurz nervig zu ruckeln. :pissed:
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
862
Reaktionspunkte
260
was Du halt geschrieben hast...

Ich weiß, Michael, dass Ihr als Redakteure euch nicht in wirklich in solche Diskussionen verstricken dürft, weil euch ja eventuell dann Spiele- oder Hardwarehersteller in den Hintern treten.
ABER:
Kommt es Euch mit der Zeit nicht auch langsam so vor, als würden Ports auf dem PC immer mieser umgesetzt und schlechter optimiert?
Womit rechtfertigt zB "The Evil Within" sein angeblich so hohen Anforderungen? Mit PS3 Grafik?
Unity? Ok, viele Personen auf einem Haufen. Aber das geht eher auf Kosten der CPU. Was ist mit der GPU? So toll ist die Grafik nicht.

Nun sagt schon...
 

Telekraft

Benutzer
Mitglied seit
14.12.2010
Beiträge
64
Reaktionspunkte
6
Es heißt doch auch "Halboffiziell"! Das sind dann wahrscheinlich die empfohlenen Anforderungen. Ist doch klar das Ubisoft jetzt erstmal für Wirbel sorgt, so kurz vor Release. Denkt doch mal nach. Wenn die Xbox ONE und die PS4 Unity in 900p stemmen müsste mit den oben genannten Anforderungen deutlich mehr gehen.
 

FaronLP

Benutzer
Mitglied seit
07.07.2011
Beiträge
45
Reaktionspunkte
6

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.878
Reaktionspunkte
6.218
Dann erwarte ich auf dem PC aber auch richtig fette Grafik :-D
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Leute, das ist Ubisoft, keine Panik.

Ich glaube diese extrem hohen Anforderungen nach wie vor nicht - selbst wenn diese jetzt "offiziell" sind. Spätestens Anfang nächster Woche wird irgendein Ubi-Heini, der in der Hierarchie etwas weiter oben steht, ganz schnell zurückrudern, "Nein, das war natürlich nicht so gemeint - diese hohen Anforderungen gelten natürlich nur für 4k-Gaming!", und die Systemanforderungen wieder nach unten korrigieren.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ubisoft mit großem Auwand eine doch nicht ganz billige PC-Version herstellen lässt, die dann nur bei weniger als 10 % der PC-Usern lauffähig ist - und es sind vermutlich noch deutlich weniger, da nicht alle PC-User automatisch AC-Fans sind. Das wäre ziemlich dämlich...selbst für Ubisoft. :B
 
Oben Unten