Apex Legends: Respawn-Chef entschuldigt sich für seine Kollegen

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
348
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Apex Legends: Respawn-Chef entschuldigt sich für seine Kollegen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Apex Legends: Respawn-Chef entschuldigt sich für seine Kollegen
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.582
Reaktionspunkte
329
Was ein Kindergarten. Dreht die ganze Welt mittlerweile am Rad ? Die Menschen suchen doch nach Streitthemen. Hauptsache, sie können rumscheißen. Alle am Leben vorbei aufgrund solch eines BULLSHITS. Das muss mal einer verstehen.

Die Welt wird von Tag zu Tag verrückter.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.306
Reaktionspunkte
3.780
Website
rpcg.blogspot.com
Das ist doch gar nichts. Nachdem sich irgendwelche SJWs bei Resetera über Ion Fury aufgeregt haben hat der Entwickler versprochen, alles was nicht genehm ist aus dem Spiel zu entfernen. Diese nachträgliche Zensur bei einem Game, das ja nun durchaus absichtlich den Charme der 90er versprühen sollte, führte entsprechend zu Aufregung in den Foren. Selbst bei Steam ist die Diskussion über die Zensuren inzwischen verboten, ein Moderator schlug dann scheinbar noch mal extra auf die pöhsen Gamer ein.
Als Resultat sind dann wohl auch gleich die Spielerzahlen ziemlich eingebrochen und das Spiel kassiert momentan eine negative "Review" nach der anderen, nachdem es ansonsten ja quasi nur Lob einfuhr.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.289
Reaktionspunkte
3.774
Man muss sich ja nicht auf das gleiche Niveau wie einige Spieler herab begeben, weil's ganz einfach nicht produktiv ist, aber die Reaktion auf solche beleidigenden Kommentare kann ich absolut nachvollziehen. Entwickler sind nun mal auch nur Menschen, denen mal die Hutschnur platzen kann, wenn sich irgendwelche Vollidioten nicht benehmen können und wollen.
 
Oben Unten