Allgemeines Ping Problem

Glantir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
244
Reaktionspunkte
4
Hey, hab seit geraumer Zeit einen extrem schwankendem Ping bei Online spielen und weiß nicht woher das kommt, z.B. bei Battlefield 4 hab normal einen ping von 25-30 auf manchen Servern auch mal 70. Jetzt schwankt mein Ping aber ab und zu mal auf 400 und höher und bleibt da dann für wenige Sekunden bis ein paar Minuten.

Das einzige was im Hintergrund läuft ist Origin, Avast, Teamspeak3, Nvidia Geforce Experience, Logitech Gaming Software und manchmal auch Steam nebenbei.
Ich hab natürlich auch geprüft ob Origin/Steam irgendwelche Updates lädt, was nicht der Fall war. Es passiert auch wenn ich hier alleine an der Leitung bin ( mein Bruder ist abends auch immer am zocken und lagt genauso) und keiner von uns hat irgendwelche Hintergrund downloads laufen.

Eine Ping abfrage nach google hab ich auch schon probiert und auch da ist der Ping mal hoch und mal nicht....

Ich hab absolut keine Idee woran es noch liegen kann..

Würd mich über Ratschläge was ich da tun kann freuen!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Steam bzw. Origin würd ich auf jeden Fall trotzdem mal beenden, wenn Du grad ein Spiel der jeweils anderen Platform spielst. Vlt. checkt das nur kurz was, und schon ist die Leitung kurz belegt und der Ping unten. Auch die GeForceExperience braucht man an sich nicht. Dann auch mal testweise den Ruhe/Spielemodus von Avast aktivieren.
 
TE
G

Glantir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
244
Reaktionspunkte
4
Hab das mal probiert aber es war kein Unterschied festzustellen.

Hab dann heute mit der Telekom mal telefoniert, die haben meine Leitung überprüft und da ist alles in Ordnung, die vermutung des Kundenberater war das es wohl am Router liegen könnte (Speedport w 700V) da dieser schon ziemlich alt ist.
Muss es eigentlich ein Speedport Router sein wenn man bei der Telekom ist? Find die Router recht teuer mit 110-180€ (aber zugegeben ich hab von den Preisen keine Ahnung).
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Du kannst auch andere Router nehmen, du musst nur aufpassen: es gibt Router und Router mit Modem - du brauchst einen mit Modem, sonst nutzt das nichts. Hier Router mit Modem mit Annex: B, WLAN: 802.11n, Sicherheit: WPA2 Preisvergleich | Geizhals Deutschland natürlich sind die teureren idR auch was besser, bieten mehr Optionen usw. - solang Du nicht bald vorhast, VDSL zu nehmen und/oder auf Telefon über Modem/Router umzusteigen, kannst da aber an sich jeden Modemrouter nehmen. Musst halt auch schauen, wie viele Anschlüsse du evlt brauchst. Der hier zB http://www.amazon.de/TP-LINK-TD-W8970B-Unterstützt-IP-basierte-Anschlüsse/dp/B00C2I6QWE wäre für den Preis absolut okay, hat sogar 4x mbit-LAN-Ports.

Es kann halt vor allem mal ne Weile dauern, bis man rausbekommen hat, welche Zugangsdaten man auf welche Art und Weise eingeben muss, aber wenn so einer mal läuft, dann idR auch ganz gut



Es kann aber halt auch doch an was anderem liegen ^^
 
TE
G

Glantir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
244
Reaktionspunkte
4
Es kann halt vor allem mal ne Weile dauern, bis man rausbekommen hat, welche Zugangsdaten man auf welche Art und Weise eingeben muss, aber wenn so einer mal läuft, dann idR auch ganz gut



Es kann aber halt auch doch an was anderem liegen ^^

Das heißt die Menü führung ist etwas kompliziert? ^^

Und falls es nicht daran liegt kann man das teil ja immer noch zurück senden ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, wenn man sich vorher ein wenig informiert, ist das an sich kein Problem - es kommt aber ab und an vor, dass man zB im Menü extra einen Punkt für T-Online hat und es einfach nicht klappen will, und erst nach Recherche stellt sich raus, dass man es besser so macht, im Menü "Sonstiger Anbieter" zu wählen und alles manuell einzustellen. Oder was bei meinem Router der Fall war: die einen mussten mit, die anderen ohne @T-Online.de was eingeben, die einen mussten ne "Teilnehmernummer" einfügen, die anderen nicht usw. - da muss man halt dann austesten. Wenn man weiß, wie man sich informiert und man kein Problem damit hat, dass die Einrichtung vlt ne halbe Stunde dauert, gibt es aber an sich keine Probleme.

Manch einem ist dann halt vlt der eine Menüpunkt zu "versteckt", oder er vermisst eine bestimmte Funktion. Aber Zugangsdaten eingeben, WLAN einrichten - das sollte in ner halben Stunde erledigt sein. Und mehr muss man an sich ja nicht tun.
 
TE
G

Glantir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
244
Reaktionspunkte
4
Du sagtest da noch was wegen Telefon, der Festnetz anschluß läuft momentan ja auch über den Router. Meintest du damit dass das dann nicht mehr geht mit dem Modell oder war damit was anderes gemeint?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Du sagtest da noch was wegen Telefon, der Festnetz anschluß läuft momentan ja auch über den Router. Meintest du damit dass das dann nicht mehr geht mit dem Modell oder war damit was anderes gemeint?

Wenn Dein Telefon über den Router läuft, dann wird es komplizierter. Es gibt da aber zwei Möglichkeiten: manche Router haben halt nen Anschluss für Telefone, schleifen aber das normale Telefon nur durch - das wäre für Verträge, bei denen man das Telefon auch an den Splitter anschließen könnte und nicht am Router anschließen MUSS. Andere Router/Veträge haben aber wirklich Telefon ÜBER den Router, also technisch VoiceOverIP mit Daten für die Telefonie, die man im Router eingeben muss.

Da müsste man dann erstmal schauen, ob Du an die nötigen Daten rankommst, oder ob Du vlt doch bei der Telekom nen Router nimmst - vlt im Rahmen einer Vertragsverlängerung ja günstiger, oder zur Miete?

Aber an sich: wenn ich danach mal filtere, welche Router definitiv auch VoIP können, dann sind das ohnehin nur Speedports oder einig noch teurere AVM Fritzboxen: http://preisvergleich.pcgameshardwa...=&dist=&sort=p&xf=529_802.11n~3205_B~758_VoIP
 
Oben Unten