ACER Predator XB281HK panel schief/dezentriert!?

ThornWithin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
138
Reaktionspunkte
1
Hallo,

ich habe mir kürzlich den og Monitor gekauft.

An sich ein super Teil gestern bin ich aber leider auf ein Problem gestoßen!

Ich habe mir auf Youtube Videos angeguckt und irgendwann hörte ich ein relativ lautes "Knacken",
so als würde eine Glühbirne durchbrennen oder eine Sicherung rausfliegen.

Mir ist danach sofort aufgefallen das der Monitor irgendwie komisch aussieht.

Zuvor hatte ich das Bild als "randlos" wahrgenommen, also das Verhältnis von Panel und Rahmen, jetzt habe ich aber plötzlich schwarze Ränder im Bild.

Auf der linken Seite sind es gleichmäßig ca 3 mm, auf der rechten Seite gleichmäßig 1,5 mm.

Unten sind es auch gleichmäßig 2 mm oben hingegen an den Rändern ca 2 mm, wobei das zur Mitte hin in einer leichten Kurve immer mehr wird, mittig ca 4-5 mm.

Ich frage mich jetzt ob ich mir das nur einbilde und das Knacken von wo anders kam!

Ich hatte zuerst meinen Gitarren Röhrenverstärker in Verdacht, aber der läuft nach einem kurzen Check ohne Probleme.

Hat jemand von euch den og Monitor und eventuell ein ähnliches Problem?

Ich habe den Monitor erst seit ein paar Tagen und könnte diesen bei einem tatsächlichen Defekt wieder an dern Verkäufer zurücksenden.

Ach ja, auf der Unterseite ist das Plastikgehäuse mittig vom Bildschirm "gelöst".
An den Rändern liegt das Gehäuse direkt am Panel zur Mitte hin habe ich einen kleinen Spalt.

Vielen Dank im voraus! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Kann man schwer sagen - es kann sein, dass du jetzt nur genau hinschaust und die Ränder wie immer sind. Das Knacken kann einfach nur wegen der Temperatur gewesen sein, da knacken manche Bauteile schon mal. Evlt. könnte man mal Acer anfragen, ob ein messbarer Unterschied zwischen Rand und Mitte (2-3mm mehr sind ja schon messbar) vorkommen können,
 
TE
T

ThornWithin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
138
Reaktionspunkte
1
Ich habe es mir gerade nochmal genauer angesehen, es ist definitiv der Rahmen der verzogen ist, das würde dann auch das laute Knacken erklären.
Dadurch das der Rahmen verbogen ist sieht es natürlich so aus als wäre das Panel schief.

Das wird durch die Reflexion vom Bildschirm auf den Gehäuse Rand nochmal verstärkt. Zuvor war es eine dünne, kaum wahrnehmbare "Linie"
durch den Verzug wird der Effekt aber extrem verstärkt, Monitor geht wieder zurück :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ich habe es mir gerade nochmal genauer angesehen, es ist definitiv der Rahmen der verzogen ist, das würde dann auch das laute Knacken erklären.
Dadurch das der Rahmen verbogen ist sieht es natürlich so aus als wäre das Panel schief.

Das wird durch die Reflexion vom Bildschirm auf den Gehäuse Rand nochmal verstärkt. Zuvor war es eine dünne, kaum wahrnehmbare "Linie"
durch den Verzug wird der Effekt aber extrem verstärkt, Monitor geht wieder zurück :)
Ja, evlt ein Transportschaden oder so. Du kannst den aber nicht einfach wieder "zusammendrücken" ? Vlt. ist ja nur ein Halte-Clip locker.
 
TE
T

ThornWithin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
138
Reaktionspunkte
1
Bei Anlieferung war es nicht da, zumindest ist es mir nicht aufgefallen!

Nach dem lauten Knacks habe ich es aber sofort gesehen.

Zusammendrücken geht nicht.

Es sieht auch so aus aus wäre das Panel leicht verrutscht da die Ränder an sich recht ungleichmäßig sind.
 
Oben Unten