• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

28 Days Later

D

darkane

Gast
[l]am 18.06.03 um 12:40 schrieb Rattlehead:[/l]
[l]rate davon ab !

Tu das, ich empfehl ihn weiter.

nein absolut grotten schlecht der film bis zur hälfte also bis an des gammlige schloss kommen ist der film gut(außer der Fahrradfahrer der in London im Hintergrund rumfährt)aber dass militär schloss is absolut überflüssig entweder hatte die schauspieler da keinen bock mehr oder das budget für das geld ist ausgegangen, naja.
 
A

Antichrist3k

Gast
[l]am 18.06.03 um 01:15 schrieb Rattlehead:[/l]
[l]am 18.06.03 um 00:57 schrieb Blackdragon:[/l]
[l]am 17.06.03 um 16:56 schrieb System:[/l]
Hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

Der Film ist nicht so der Hit. Vorallem einige logische Defizite haben mich gernervt. So sieht man anfangs überhaupt keine Leichen bis zur ersten Abenddämmerung, dann tauchen sie in jeder Szene auf. Von wegen kein Strom, komischerweise haben einige Kühltruhen und der Supermarkt Licht. Ich wage zu bezweifeln, dass die alle ihren eigenen Notstromgenerator haben. Der Junge liegt 28 Tage im Koma ohne eine Infusion, ohne eine Beatmung, ohne überhaupt irgendwas. Tut mir leid, der wäre definitiv tot, egal ob Zombies oder nicht. So kann man die Liste noch getrost etwas weiter führen. Das Ende war auch etwas... mh... kitschig, aber noch halbwegs erträglich. Alles in allem hatte ich mir was anderes davon erhofft.

Egal wie, ich bin die Nacht dennoch nicht vor 4 Uhr ins Bett. Immerhin wurde es da draußen bereits wieder etwas hell. ;)

Blackdragon

Hallooooo ! ! !

Scheißt auf die Logik.

Dat issa Zombiefilm. ;)

Du erwartest Logik... innem Film... indem Zombies vorkommen... ja, ne, is klar... ;)

Mir fällt da gerade der eine oder andere logische Fehler in deinem Post auf... ebenso wie Rattlehead. Ok, Premutheus war besser (allein der Waffen-Dad... hat nen Panzer inner Garage...) aber 28 days... is halt gut...

Aber Geschmäcker sind verschieden... (siehe PCA-egal welche, leserbriefseiten von Onkel Harald... da meckern auch viele gegen Geschmack...)... :-D

Ich chabe fertigg...
 
R

Rattlehead

Gast
[l]am 18.06.03 um 13:29 schrieb Antichrist3k:[/l]
[l]am 18.06.03 um 01:15 schrieb Rattlehead:[/l]
[l]am 18.06.03 um 00:57 schrieb Blackdragon:[/l]
[l]am 17.06.03 um 16:56 schrieb System:[/l]
Hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

Der Film ist nicht so der Hit. Vorallem einige logische Defizite haben mich gernervt. So sieht man anfangs überhaupt keine Leichen bis zur ersten Abenddämmerung, dann tauchen sie in jeder Szene auf. Von wegen kein Strom, komischerweise haben einige Kühltruhen und der Supermarkt Licht. Ich wage zu bezweifeln, dass die alle ihren eigenen Notstromgenerator haben. Der Junge liegt 28 Tage im Koma ohne eine Infusion, ohne eine Beatmung, ohne überhaupt irgendwas. Tut mir leid, der wäre definitiv tot, egal ob Zombies oder nicht. So kann man die Liste noch getrost etwas weiter führen. Das Ende war auch etwas... mh... kitschig, aber noch halbwegs erträglich. Alles in allem hatte ich mir was anderes davon erhofft.

Egal wie, ich bin die Nacht dennoch nicht vor 4 Uhr ins Bett. Immerhin wurde es da draußen bereits wieder etwas hell. ;)

Blackdragon

Hallooooo ! ! !

Scheißt auf die Logik.

Dat issa Zombiefilm. ;)

Du erwartest Logik... innem Film... indem Zombies vorkommen... ja, ne, is klar... ;)

Mir fällt da gerade der eine oder andere logische Fehler in deinem Post auf... ebenso wie Rattlehead. Ok, Premutheus war besser (allein der Waffen-Dad... hat nen Panzer inner Garage...) aber 28 days... is halt gut...

Aber Geschmäcker sind verschieden... (siehe PCA-egal welche, leserbriefseiten von Onkel Harald... da meckern auch viele gegen Geschmack...)... :-D

Ich chabe fertigg...

Mmh... mir will auch einfach kein Zombiefilm einfallen, der 100%ig logisch ist.

Und zum Thema überzogen gespielte Emotionen:

Kann man denn wissen, wie man in so einer Situation handeln bzw. reagieren würde? Also ich nicht. Wie kann man dann sagen, was überzogen gespielt ist und was nicht?
 

Niemand3214

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
05.06.2002
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
jo bis zu der "militär basis" is der film eingentlich ganz gut... aber "die antwort auf das virus" was der militärtyp ja in seiner "basis" hatte war armseelig und völlig unpaasend... nach 28tagen mit dem "wiederaufbau" beginnen naja... ich hätte ja gehofft das sich die soldaten und die andern in ne "richtige" militärbasis durchkämpfen mit fetten MG´s, schrotgewehren, handgranaten, flammenwerfern... aber nein kommt da son nen mist :)

und wieso ham die am anfang "nur" molotovkoktails? das erste was die hätten machen müssen wäre doch mal ne "richtige" waffe zu suchen.. in london gibts bestimmt auch waffenläden...

die zombies an sich fand ich ganz gut gelungen.. (bis auf den pristerzombie der war n bisschen affig) aber was auch nihct so toll is das die nach 10-20sekunden zum zombie werden... und das die so hammerschenll laufen können war auch nicht so toll...

das flugzeug am ende sollte ja die leute ja auch nicht selber einsammeln sondern nur gucken... die leute werden dann wohl mit nem hubschrauber abgeholt.

weiss zufällig einer wie teuer der film war? (ich meine nicht die eintritskarte sondern die filmproduktion*g*) ansonsten war die musik sehr gut.

und die werbung für den film mit den schockierten zuschauern... naja das die gekauft waren das die sagen wie fürchterlich "brutal" der film ist hab ich mir schon gedacht :)
 
D

danilo2

Gast
[l]am 19.06.03 um 15:02 schrieb Niemand3214:[/l]
jo bis zu der "militär basis" is der film eingentlich ganz gut... aber "die antwort auf das virus" was der militärtyp ja in seiner "basis" hatte war armseelig und völlig unpaasend... nach 28tagen mit dem "wiederaufbau" beginnen naja... ich hätte ja gehofft das sich die soldaten und die andern in ne "richtige" militärbasis durchkämpfen mit fetten MG´s, schrotgewehren, handgranaten, flammenwerfern... aber nein kommt da son nen mist :)

und wieso ham die am anfang "nur" molotovkoktails? das erste was die hätten machen müssen wäre doch mal ne "richtige" waffe zu suchen.. in london gibts bestimmt auch waffenläden...

die zombies an sich fand ich ganz gut gelungen.. (bis auf den pristerzombie der war n bisschen affig) aber was auch nihct so toll is das die nach 10-20sekunden zum zombie werden... und das die so hammerschenll laufen können war auch nicht so toll...

das flugzeug am ende sollte ja die leute ja auch nicht selber einsammeln sondern nur gucken... die leute werden dann wohl mit nem hubschrauber abgeholt.

weiss zufällig einer wie teuer der film war? (ich meine nicht die eintritskarte sondern die filmproduktion*g*) ansonsten war die musik sehr gut.

und die werbung für den film mit den schockierten zuschauern... naja das die gekauft waren das die sagen wie fürchterlich "brutal" der film ist hab ich mir schon gedacht :)

Will garnicht viel zu dem Film sagen, außer:
"Er ist sein Geld nicht wert."

Ich fand ihn langweilig, langatmig und einfach nur schlecht!
Wenn ihr vor dem Kino steht, dann sucht euch lieber einen anderen Film aus.... es laufen zur Zeit genug Filme, die sich lohnen, da muss man sein Geld net für so einen Schund aus dem Fenster werfen.

Fazit: 1 mal und nie wieder!

greetz Nil0
 
M

MASTEofDiSASter

Gast
also ich hab von dem Film etwas mehr erwartet, zudem denke ich das er nur deswegen ab 18 ist, weil es doch etwas z.b. mit SARS zusammenhängt.
Aber trotzdem nicht schlecht!!
 
R

Rattlehead

Gast
[l]am 20.06.03 um 18:53 schrieb MASTEofDiSASter:[/l]
also ich hab von dem Film etwas mehr erwartet, zudem denke ich das er nur deswegen ab 18 ist, weil es doch etwas z.b. mit SARS zusammenhängt.
Aber trotzdem nicht schlecht!!

Mmh... SARS verwandelt Menschen in Zombies?
Wußt ich ja noch gar net.

*rotzhochzieh*
 

Daredevil

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
[l]am 20.06.03 um 22:09 schrieb Rattlehead:[/l]
[l]am 20.06.03 um 18:53 schrieb MASTEofDiSASter:[/l]
also ich hab von dem Film etwas mehr erwartet, zudem denke ich das er nur deswegen ab 18 ist, weil es doch etwas z.b. mit SARS zusammenhängt.
Aber trotzdem nicht schlecht!!

Mmh... SARS verwandelt Menschen in Zombies?
Wußt ich ja noch gar net.

*rotzhochzieh*
Ich glaube nicht, dass der Film etwas mit SARS zu tun hat. Er wurde letztes Jahr gedreht - zu dem Zeitpunkt war mit SARS noch nicht viel.
 
E

eX2tremiousU

Gast
Der Film war unterhaltsames Mainstream/Popkornkino. Mir hat er gefallen, und sollte es "56 Days Later" geben, dann werde ich mir denn auch angucken. :)
 

Iceman

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.691
Reaktionspunkte
0
[l]am 19.06.03 um 15:02 schrieb Niemand3214:[/l]
weiss zufällig einer wie teuer der film war? (ich meine nicht die eintritskarte sondern die filmproduktion*g*) ansonsten war die musik sehr gut.

15 Millionen Dollar.

Im Anbetracht dieses Budgets ist das Ergebnis imo sehr beeidruckend.
 

Auge_am_Stiel

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
227
Reaktionspunkte
0
[l]am 20.06.03 um 22:20 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 20.06.03 um 19:46 schrieb _IceTom_:[/l]
is halt nix für die standart zuschauer

ich würd ihn fast schon als künstlerischen film einstufen

hab ihn übrigens in der englischen original version gesehen
desswegen nur so 80% verstanden die ham akzent
ich weis ned ob die dt. version geschnitten is?! da hat er z.b. in soner tankstelle? einen kinder-zombie mit dem baseballschläger erschlagen
Die Szene kam auch in der deutschen Version vor.

War in der deutschen Version auch die Szene, wo der Hauptdarsteller einem Soldaten die Daumen in die Augen drückt? *würg*
 

Daredevil

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
[l]am 22.06.03 um 20:48 schrieb Auge_am_Stiel:[/l]
[l]am 20.06.03 um 22:20 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 20.06.03 um 19:46 schrieb _IceTom_:[/l]
is halt nix für die standart zuschauer

ich würd ihn fast schon als künstlerischen film einstufen

hab ihn übrigens in der englischen original version gesehen
desswegen nur so 80% verstanden die ham akzent
ich weis ned ob die dt. version geschnitten is?! da hat er z.b. in soner tankstelle? einen kinder-zombie mit dem baseballschläger erschlagen
Die Szene kam auch in der deutschen Version vor.

War in der deutschen Version auch die Szene, wo der Hauptdarsteller einem Soldaten die Daumen in die Augen drückt? *würg*
Ja, auch diese Szene gab es.

@ Auge: Sorry, mir ist bei deinem Posting ein Fehler unterlaufen. :S
 

Auge_am_Stiel

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
227
Reaktionspunkte
0
[l]am 22.06.03 um 23:30 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 22.06.03 um 20:48 schrieb Auge_am_Stiel:[/l]
[l]am 20.06.03 um 22:20 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 20.06.03 um 19:46 schrieb _IceTom_:[/l]
is halt nix für die standart zuschauer

ich würd ihn fast schon als künstlerischen film einstufen

hab ihn übrigens in der englischen original version gesehen
desswegen nur so 80% verstanden die ham akzent
ich weis ned ob die dt. version geschnitten is?! da hat er z.b. in soner tankstelle? einen kinder-zombie mit dem baseballschläger erschlagen
Die Szene kam auch in der deutschen Version vor.

War in der deutschen Version auch die Szene, wo der Hauptdarsteller einem Soldaten die Daumen in die Augen drückt? *würg*
Ja, auch diese Szene gab es.

@ Auge: Sorry, mir ist bei deinem Posting ein Fehler unterlaufen. :S

Hey, da hab ich mehr geschrieben! Das ist Zensur, du Sau! Ich möchte dir gerne deine Sterne von den Schulterklappen reißen und dich degradieren... :)

Hmm, was hab ich da geschrieben? *überleg*

Glaub einmal wegen der Szene mit dem Tunnel, wo ich mich aufgeregt habe, dass die aus völlig irrationalen Gründen dadurch fahren, anstatt die sichere Brücke zu nehmen.

Ja und einmal halt, dass ich "ab 18" doch verstehen kann... manchmal is halt doch Gehäcksel. Außerdem sind Zombie-Filme immer ab 18.
 

Daredevil

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.06.03 um 13:47 schrieb Auge_am_Stiel:[/l]
[l]am 22.06.03 um 23:30 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 22.06.03 um 20:48 schrieb Auge_am_Stiel:[/l]
[l]am 20.06.03 um 22:20 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 20.06.03 um 19:46 schrieb _IceTom_:[/l]
is halt nix für die standart zuschauer

ich würd ihn fast schon als künstlerischen film einstufen

hab ihn übrigens in der englischen original version gesehen
desswegen nur so 80% verstanden die ham akzent
ich weis ned ob die dt. version geschnitten is?! da hat er z.b. in soner tankstelle? einen kinder-zombie mit dem baseballschläger erschlagen
Die Szene kam auch in der deutschen Version vor.

War in der deutschen Version auch die Szene, wo der Hauptdarsteller einem Soldaten die Daumen in die Augen drückt? *würg*
Ja, auch diese Szene gab es.

@ Auge: Sorry, mir ist bei deinem Posting ein Fehler unterlaufen. :S

Hey, da hab ich mehr geschrieben! Das ist Zensur, du Sau! Ich möchte dir gerne deine Sterne von den Schulterklappen reißen und dich degradieren... :)
Du darfst mir aus freiem Willen eine :gurke: vor den Kopf werfen.

Hmm, was hab ich da geschrieben? *überleg*

Glaub einmal wegen der Szene mit dem Tunnel, wo ich mich aufgeregt habe, dass die aus völlig irrationalen Gründen dadurch fahren, anstatt die sichere Brücke zu nehmen.

Ja und einmal halt, dass ich "ab 18" doch verstehen kann... manchmal is halt doch Gehäcksel. Außerdem sind Zombie-Filme immer ab 18.
So wie ich es bislang gelesen und mitbekommen habe, sind die Unterschiede zwischen US- und deutscher Version nicht sonderlich groß, falls überhaupt welche vorhanden sind. *grübel*
 

Fight_Angel

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
10.09.2002
Beiträge
288
Reaktionspunkte
0
Fassen wirs einfach so zusammen:
Jeder hat über Filme seine eigene Meinung. Meinungen kann man nicht unterbinden.
 

Niemand3214

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
05.06.2002
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.06.03 um 13:47 schrieb Auge_am_Stiel:[/l]
[l]am 22.06.03 um 23:30 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 22.06.03 um 20:48 schrieb Auge_am_Stiel:[/l]
[l]am 20.06.03 um 22:20 schrieb Daredevil:[/l]
[l]am 20.06.03 um 19:46 schrieb _IceTom_:[/l]
is halt nix für die standart zuschauer

ich würd ihn fast schon als künstlerischen film einstufen

hab ihn übrigens in der englischen original version gesehen
desswegen nur so 80% verstanden die ham akzent
ich weis ned ob die dt. version geschnitten is?! da hat er z.b. in soner tankstelle? einen kinder-zombie mit dem baseballschläger erschlagen
Die Szene kam auch in der deutschen Version vor.

War in der deutschen Version auch die Szene, wo der Hauptdarsteller einem Soldaten die Daumen in die Augen drückt? *würg*
Ja, auch diese Szene gab es.

@ Auge: Sorry, mir ist bei deinem Posting ein Fehler unterlaufen. :S

Hey, da hab ich mehr geschrieben! Das ist Zensur, du Sau! Ich möchte dir gerne deine Sterne von den Schulterklappen reißen und dich degradieren... :)

Hmm, was hab ich da geschrieben? *überleg*

Glaub einmal wegen der Szene mit dem Tunnel, wo ich mich aufgeregt habe, dass die aus völlig irrationalen Gründen dadurch fahren, anstatt die sichere Brücke zu nehmen.

Ja und einmal halt, dass ich "ab 18" doch verstehen kann... manchmal is halt doch Gehäcksel. Außerdem sind Zombie-Filme immer ab 18.

die sind durch den tunnel gefahren weil das der kürzeste weg war...

und Resident Evil is auch nen zombie film und der is ab 16...

weiss "zufällig" jemand wann der zweite teil von RE ins kino kommt?
 

Daredevil

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.06.03 um 16:22 schrieb Niemand3214:[/l]
weiss "zufällig" jemand wann der zweite teil von RE ins kino kommt?
Die Dreharbeiten zum zweiten Teil sollen im August diesen Jahres beginnen. Allgemein wird hier http://us.imdb.com/Title?0318627 2004 angegeben.
 

Auge_am_Stiel

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
227
Reaktionspunkte
0
die sind durch den tunnel gefahren weil das der kürzeste weg war...

Es war trotzdem der größte Schwachsinn. Es war Tag und es wär sicher gewesen und so weit weg kann die Brücke gar nicht gewesen sein. Vor allem da die Herrschaften ja immer auf Sicherheit bedacht waren (was ja auch richtig ist). Und vor allem fahen die ja nicht normal da durch. Es war klar, dass da umgekippte Autos etc liegen und auf Grund der Dunkelheit da Infizierte hausen werden. Aber die brettern dadurch, rammen alles weg als wär das klapprige Taxi ein Panzer. Und sowas tut man einfach nicht, wenn man mit dem Auto noch eine längere Strecke hinter sich bringen möchte. Als die dann aus logischer Konsequenz ihres Fahrstils nen Platten bekommen haben, habe ich mir ihren sofortigen Tod gewünscht. Aber Neeeeeeeein....


und Resident Evil is auch nen zombie film und der is ab 16...

In Resident Evil sieht man ja auch wirklich so gut wie nichts und verdient die Bezeichnung Zombiefilm nicht.... Imho kommt 28 days näher an eine "richtigen" Zombiefilm heran.
 
N

nnkwp

Gast
ich fand den film eigentlich sehr gut, die bilder von einem leeren london waren sehr beeindruckend! ok, manche sachen waren sehr unrealistisch, wie zum beispiel die fahrt durch den tunnel oder der weihnachtsschmuck am balkon ( ist doch klar das der infizierte anlockt, ein verantwortungsvoller vater würde das nie tun!). was mir nicht gefallen hat ist das der film mittendrin stoppt und dann 28 tage später irgendwo auf dem land weitermacht.
alles in allem ein film der das geld wert war!
 
R

Rattlehead

Gast
[l]am 23.06.03 um 18:09 schrieb Auge_am_Stiel:[/l]
In Resident Evil sieht man ja auch wirklich so gut wie nichts und verdient die Bezeichnung Zombiefilm nicht.... Imho kommt 28 days näher an eine "richtigen" Zombiefilm heran.

Mmh... kamen in RE nicht auch Zombies vor. Wieso ist es dann Deiner Meinung nach kein Zombiefilm.

Irgendwo ist in Deiner Logik der Wurm drin. *grübel*
 
Oben Unten