Seite 2 von 4 1234
71Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.629
    Zitat Zitat von themako Beitrag anzeigen
    Aus einer Mücke wird ein Elefant gemacht. Wie immer heutzutage.
    oder wie immer heutzutage werden solche Dinge von manchen Typen einfach ignoriert, wobei die betonung auf dem maskulinem liegt
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  2. #22
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    3.002
    Naja in Zeiten, wo laut Jugendsprache alles und jeder "ge-raped" wird, unterstelle ich ihm da mal keine finsteren Absichten. Interessant wäre, ob die Turnierleitung genauso hart durchgegriffen hätte, wenn er angekündigt hätte einen Jungen zu "vergewaltigen"...

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.629
    Zitat Zitat von Wut-Gamer Beitrag anzeigen
    Naja in Zeiten, wo laut Jugendsprache alles und jeder "ge-raped" wird, unterstelle ich ihm da mal keine finsteren Absichten. Interessant wäre, ob die Turnierleitung genauso hart durchgegriffen hätte, wenn er angekündigt hätte einen Jungen zu "vergewaltigen"...
    und hier liegt der Punkt, denn warum hätte man das anderst behandeln sollen?
    Das ist genauso dämlich, egal wie die Reproduktionsorgane aussehen, wenn man Leute bedroht gehört das bestraft oder man schaufelt sich damit sein eigenes Grab
    SGDrDeath hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  4. #24
    Gesperrt

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    523
    Die viel beschworene Vorbildfunktion... wie lächerlich ist das denn?
    Am Ende des Tages ist jeder selbst für sein Verhalten verantwortlich und niemand sollte die Verantwortung dafür haben müssen die Welt zu verbessern!
    Warum sollte mich interessieren ob andere Leute mein verhalten zum Vorbild nehmen? Die sind doch selbst für ihre Taten verantwortlich! Soll ich etwa bestraft werden, wenn andere Mist machen?
    Und nur weil wer in der Öffentlichkeit steht sollte er doch nicht strenger behandelt werden, das ist ja unfair. Andererseits besteht die Gefahr, daß diese überstrenge Reglementierung auch immer mehr im normalen Leben um sich greift... wie gesagt, so das am Ende niemand mehr auch nur A sagen darf, ohne gleich den Anwalt fürchten zu müssen.
    Wenn man hier in meiner Stadt andere als Bedrohung empfindet weil die rumlungern und Passanten belästigen und sich mit dieser Sorge an die Polizei wendet, dann sagt die nur "solange die nichts getan haben können wir garnichts tun".

  5. #25
    Gesperrt

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    523
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    und hier liegt der Punkt, denn warum hätte man das anderst behandeln sollen?
    Das ist genauso dämlich, egal wie die Reproduktionsorgane aussehen, wenn man Leute bedroht gehört das bestraft oder man schaufelt sich damit sein eigenes Grab
    und wo genau fängt Bedrohung an?
    Wenn man sagt, man würde eine Frau vergewaltätigen? Ihm hätte sicher keiner disqualifiziert, wenn sein Gegner ein Mann gewesen wäre.
    Strafe sollte es erst dann geben, wenn wer wem anders auch Schaden zugefügt hat, wenn das immer schon vorher getan wird kommen wir ja in einem Willkürstaat an!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mothman
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    15.007
    Homepage
    yours-media.de
    Zitat Zitat von Urbs11 Beitrag anzeigen
    uenn man sagt, man würde eine Frau vergewaltätigen? Ihm hätte sicher keiner disqualifiziert, wenn sein Gegner ein Mann gewesen wäre.
    Genau das denke ich auch. Hätte es sich um einen Mann gehandelt, wäre das als normal angesehen worden, bzw. nicht mal bemerkt worden. Die westliche Welt ist halt im Moment - was auch weltpolitische Gründe hat - SEHR sensibilisiert bei diesem Thema.

    Aber dennoch war es nicht gerade umsichtig das so zu schreiben, wie er es gemacht hat. Ein bisschen Fingerspitzengefühl muss man zeigen, möchte man einem Shitstorm entgehen.
    dark is the path to eternity
    --------------------------------------
    Webdesign Berlin|Redewendungen

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.368
    Eher lächerlich die Geschichte. Wenn der Begriff Vergewaltigung/rape ansonsten nie im "E-Sport" verwendet würde, dann wäre es natürlich sehr verächtlich, wenn er ausschließlich im Zusammenhang mit einer Frau verwendet würde. Aber so ist es im Sinne der Gleichberechtigung doch eher lächerlich, dass ein E-Sport-Flamer sowas über die männliche Konkurrenz sagen darf, aber in Zusammenhang mit einer Frau ist es dann ein Skandal. BM sind im E-Sport ein generelles Problem, entweder man ignoriert es komplett oder sanktioniert so ein Verhalten grundsätzlich, egal ob der Betroffene eine Vagina hat oder nicht.
    Nihiletex, Sturm-ins-Sperrfeuer and alu355 haben "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  8. #28
    Gesperrt

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    523
    Was mich nur immer wieder am meisten nervt sind all die scheinheiligen Moralapostel, die immer so tun als ob sie was besseres währen. Heuchler sind einfach nur lächerlich und verlogen!
    ribald hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    Natürlich muss das sanktioniert werden, weil das ein extrem billige Art ist und nur dazu dienen soll den Gegner zu verunsichern
    Eigentlich gehört der vor auch eher vor den Kadi gezerrt
    Jo, am besten Gefängisstrafe nicht unter 10 Jahren weil ein 25 Jähriger einen Spruch gebracht hat, der im Kontext des Gaming Trashtalks noch durchaus üblich ist, noch dazu in einer Sprache die nicht seine Muttersprache ist. Verunsichern braucht er die Dame auch nicht, denn er ist GM Spieler, Maddelisk afaik lediglich Master und wohl für alle Spieler des Turnieres "Fallobst". Wie weiter oben erwähnt, sowas muss als Profi nicht sein, aber man braucht nun nicht zu übertreiben.



    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Übrigens, wenn ich in der Öffentlichkeit sagen würde "Ich werde die Tochter von Urbs11 vergewaltigen!" ... dann wär das für dich in Ordnung? Alles klar. Für mich wäre es das nicht & ich würde weitere Schritte einleiten.

    Ein "i will destroy her!" würde ich mir bei eSports ja noch gefallen lassen ... aber "i will rape her!", echt jetzt?
    Wieso lässt du bei einem Spruch den Kontext gelten, bei einem anderen aber nicht? Wenn jemand sagt "Ich würde dich/deine Familienmitglieder töten", "Dein Haus in Schut und Asche legen", "Dich zerstören", dann ist das also ok, aber wehe es erwähnt jemand "Vergewaltigung" (wobei, wie schon mehrfach erwähnt, diese Tat in dem Esport Kontext überhaupt nicht gemeint ist)?

    Anders wäre es gewesen würde er gegen eine Person spielen und sie (jetzt ungeachtet ihrer tatsächlichen Hautfarbe/Religion etc.) als "Nigger" oder "Jude" bezeichnen. Das sind wiederrum Äusserungen die weder einen Platz in der Esport Lingo haben, noch haben sollten. Oder um das auf ein anderes Feld zu übertragen: Wenn ein Rapper in seinen Texten das Wort Nigger verwendet, oder das er nun Cops abknallt, ist das im Kontext des Genres erstmal keine große Sache. Mir gefällt diese Ausdrucksweise nicht, aber keiner würde auf die Idee kommen, daß der Rapper es nun in die Tat umsetzt und man würde sich nicht darüber aufregen.
    Sturm-ins-Sperrfeuer hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.629
    Zitat Zitat von Nihiletex Beitrag anzeigen
    Jo, am besten Gefängisstrafe nicht unter 10 Jahren weil ein 25 Jähriger einen Spruch gebracht hat, der im Kontext des Gaming Trashtalks noch durchaus üblich ist, gebracht hat, noch dazu in einer Sprache die nicht seine Muttersprache ist. Verunsichern braucht er die Dame auch nicht, denn er ist GM Spieler, Maddelisk afaik lediglich Master und wphl für alle Spieler des Turnieres "Fallobst". Wie weiter oben erwähnt, sowas muss als Profi nicht sein, aber man braucht nun nicht zu übertreiben.
    *facepalm*
    Merke: Stilmittel und klugscheißen nur dann einsetzen wenn man es kann
    Merke Punkt 2.: DU kannst es nicht
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chemenu
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    48°09´N,11°35´O
    Beiträge
    8.821
    Ich find's generell erbärmlich dass sich manche Gestalten heutzutage nicht mehr einfach nur über einen Sieg freuen können. Nein, der Gegner muss auch noch "geraped", "gefistet", "geteebeutelt", "gefickt" usw. werden.
    Ein wenig Schadenfreude und Demütigung ist ja noch ok. Vor allem unter Freunden, unter Ausschluss der Öffentlichkeit, kann's auch mal ein wenig derber zugehen. Man kennt sich ja dann und weiß wie es gemeint ist.
    Aber in der Öffentlichkeit so einen Schwachsinn von sich zu geben... das ist doch nur peinlich und armselig.
    Batze, SGDrDeath and TwilightSinger haben "Gefällt mir" geklickt.
    The three golden rules to ensure computer security are:
    Do not own a computer; do not power it on; and do not use it.
    -- Robert Morris


  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.368
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    und hier liegt der Punkt, denn warum hätte man das anderst behandeln sollen?
    Das ist genauso dämlich, egal wie die Reproduktionsorgane aussehen, wenn man Leute bedroht gehört das bestraft oder man schaufelt sich damit sein eigenes Grab
    Naja, eigentlich ist der Begriff "rape" im E-Sport ja keine Bedrohung und ist auch vom Sinn her völlig losgelöst von den Reproduktionsorganen. Als rape oder Vergewaltigung bezeichnet man da ja eine Spielweise die den Gegner völlig dominiert und haushoch schlägt. In der Jugend/Hiphopsprache ist das natürlich wieder was anderes da dort sehr häufig ein klar sexueller Kontext vorhanden ist.
    Mothman und Sturm-ins-Sperrfeuer haben "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  13. #33
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    *facepalm*
    Merke: Stilmittel und klugscheißen nur dann einsetzen wenn man es kann
    Merke Punkt 2.: DU kannst es nicht
    Freut mich, daß du weiterhin nichts zu dem Thema beitragen kannst. Anscheinend leuchtet bei dir nur der "Rape!" Trigger, mit den Geschehnissen oder Esport Sprache hast du dich aber nie beschäftigt.
    Sturm-ins-Sperrfeuer und alu355 haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.507
    Ganz einfache Kiste:
    -Hat er mit dieser Aussage gegen eine der Turnierregeln verstoßen, die er mit der Teilnahme akzeptiert hat, so ist die Diaqualifikation gerechtfertigt.
    - hat er gegen keine Regelverstoßen ist sie nicht gerechtfertigt. Da müssen halt dann die Veranstalter nächstes mal ihn nicht einladen.

    Der Rest fällt unter Sitte und persönliches und sollten die beteiligten Personen unter sich ausmachen und ist kein Artikel wert...
    Sturm-ins-Sperrfeuer hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

  15. #35
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    3.002
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    und hier liegt der Punkt, denn warum hätte man das anderst behandeln sollen?
    Hätte man nicht, aber ich würde fast vermuten, das hätte niemanden gekümmert ("weil Jungs halt so miteinander reden"). Genau wissen können wir es natürlich nicht. Auch interessant ist Frage, was gewesen wäre, wenn das Mädel damit geprahlt hätte es würde gleich den Kerl "rapen". Dann würde hier die Schlagzeile womöglich lauten: "Profispielerin wegen Scherz von Turnierleitung diskriminiert"...

  16. #36
    Benutzer

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Schalkmund Beitrag anzeigen
    Naja, eigentlich ist der Begriff "rape" im E-Sport ja keine Bedrohung und ist auch vom Sinn her völlig losgelöst von den Reproduktionsorganen. Als rape oder Vergewaltigung bezeichnet man da ja eine Spielweise die den Gegner völlig dominiert und haushoch schlägt. In der Jugend/Hiphopsprache ist das natürlich wieder was anderes da dort sehr häufig ein klar sexueller Kontext vorhanden ist.
    Was nicht gerade für die E-Sport-/Gamer-Szene spricht. Da jammert man ständig rum, dass man von den Medien bzw. Außenstehenden nicht ernstgenommen wird und dann gehört "rape" zum Szenesprech. Naja...
    Chemenu, Enisra and TwilightSinger haben "Gefällt mir" geklickt.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Corsa500
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    710
    Zitat Zitat von Schalkmund Beitrag anzeigen
    Naja, eigentlich ist der Begriff "rape" im E-Sport ja keine Bedrohung und ist auch vom Sinn her völlig losgelöst von den Reproduktionsorganen. Als rape oder Vergewaltigung bezeichnet man da ja eine Spielweise die den Gegner völlig dominiert und haushoch schlägt. In der Jugend/Hiphopsprache ist das natürlich wieder was anderes da dort sehr häufig ein klar sexueller Kontext vorhanden ist.
    Ich vermisse hier ehrlich gesagt ein wenig die Unterscheidung zwischen üblicher Gamer-Ausdrucksweise und dem, was in professionellem E-Sports "normaler" Sprachgebrauch ist...
    Schreibt heute jeder Vollidiot wenn er Shooter/MOBAs oder dergleichen zockt, dass es seinen Gegner "raped", "fucked", "owned" oder was auch immer? Möglich. Wäre auch sehr schwer dass in vollem Umfang zu unterbinden, nicht ohne Grund gibt's immer den schönen Spruch "Online-Interaktionen sind nicht durch Altersbeschränkung kontrolliert" oder dergleichen.

    Ist es aber normal dass in der professionellen Szene diese Wörter alltäglich mit einer anderen (harmloseren) Bedeutung verwendet werden? MItnichten. Kein offizieller Caster, Announcer, Organisator, Host oder was auch immer wird Ausdrücke wie "geraped" benutzen (gibt sogar nicht zu unterschätzende Strafen wenn Ausrutscher passieren), auch wenn's kontextmäßig für die Szenemitglieder vielleicht SInn machen würde - auch hier gelten gewisse Standards, die man im Zuge der Professionalität versucht einzuhalten. Und wenn ein Spieler unter einer derartigen Organisation an einem Turnier teilnehmen will, sollte zu erwarten sein, dass er sich an dieselben Auflagen hält.
    SGDrDeath und Enisra haben "Gefällt mir" geklickt.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    1.015
    Absolut richtige Reaktion den Typen zu disqualifizieren.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.464
    Vollkommen richtig so und verständlich. Unter Freunden lasse ich privat auch mal ein "Bitch you just got rekt!"-Kommentar ab, aber dort ist es eben PRIVAT und unter FREUNDEN.

    In der Öffentlichkeit hat so eine Ausdrucksweise nichts verloren. Punkt, Aus, Ende.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.936
    Na, wenn ich mir Bilder dieses Milchbubis so ansehe, dann kann man den eh nicht ernst nehmen...

    Starcraft 2: Profispieler wegen schockierenden Tweets disqualifiziert -201105241724192611.jpg

    Zum eigentlichen Aufreger:

    Da die E-Sport-Szene seit Jahren versucht, sich dahingehend zu professionalisieren, dass man auch außerhalb der einschlägigen Szene seriös wahrgenommen wird, sollte man solche dämlichen Sprüche konsequent ahnden.

    Ist ja bei anderen Sportarten ähnlich.
    SGDrDeath hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •