1. #1
    Benutzer
    Avatar von Schalker3000
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    81

    PC bootet nicht mehr und kein Boot vom USB Stick möglich

    Hi, ich habe seit gestern Abend ein Problem mit dem Boot.
    Ich habe meinen PC neu gestartet und er zeigte vorm herunterfahren an, dass Updates installiert werden.

    Danach war es nicht mehr möglich den PC zu starten, da er immer beim Windows Zeichen hängen blieb, ab und zu zeigt er auch an, dass die automatische Reparatur gestartet wird, jedoch passiert auch hier nichts.

    Ich habe danach versucht den PC von einem USB Stick zu booten, jedoch ohne Erfolg. Wenn ich die Boot Reihenfolge ändere, bzw im Boot Menü den Stick auswähle, startet der PC, das Windows Zeichen leuchtet kurz auf, dann wird der Bildschirm schwarz (mit einem kleinen weißen blinkenden Balken oben links) und dann erscheint wieder das Windows Zeichen und es passiert nichts mehr. Habe bereits verschiedene BIOS Einstellungen und zwei verschiedene Sticks probiert, leider alles ohne Erfolg. Kann mir eventuell jemand hier weiterhelfen?

    Vielen Dank!
    Total War - It's an addiction

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.627
    Hmmm.... Ist die Frage ob der USB Stick auch bei noch intakten PC funktioniert hätte, nicht dass du hier 2 Problemen hinterherjagst.. einer nicht mehr bootfähigen Systempartition UND einem nicht bootfähigen USB Stick.

    Was für ein USB Stick ist das? Ich würde irgendwas nehmen was mit hoher Sicherheit funktioniert, wie mit dem Media-Creator z.B. einen Windows-Install Stick anlegen (der macht alle Schritte damit der Stick bootfähig ist für dich) und dann mal schauen wie die Kiste drauf reagiert, auch querprüfen ob der Stick woanders geht.

    Ferner in die Computerreparatur-Optionen von Windows gelangen wäre mein Ziel, (Googeln wie man da am besten hinkommt überlasse ich dir), so dass er versucht die Systempartition zu reparieren.

    Falls wichtige Daten bzw. Dokumente drauf sind kannst du noch versuchen die Platte auszubauen und in einen anderen Rechner einbauen und erstmal die Daten retten, nicht dass auch ein Schaden vom Datenträger her vorliegt und die bald total die Grätsche macht.

  3. #3
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Schalker3000
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    81
    Danke für die Antwort.

    Beide Sticks wurden mit dem Media Creation Tool erstellt und funktionieren mit anderen Geräten einwandfrei, daher vermute ich, dass es nicht am Stick liegt.

    In die Reparaturoptionen komme ich leider erst gar nicht rein, da er nicht "weit genug kommt".
    Total War - It's an addiction

  4. #4
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Schalker3000
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    81
    Ich habe auch die Festplatten mal ausgesteckt, trotzdem bootet er nicht vom stick..
    Total War - It's an addiction

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    68
    In der Anfangszeit von win10 gabs mal die Situation, dass Windows bei einem Update die Systemdateien zerstört hat.

    https://www.heise.de/tipps-tricks/Wi...n-4216372.html

    Wenn es auch mit dem Stick nicht mehr funktioniert, ist vielleicht was mit den Festplatten nicht in Ordnung. In dem Fall eine neue Festplatte einbauen, diese auf Master stellen und dann win neu installieren. Dann die beiden "alten" auf slave stellen und nacheinander schauen, ob sie vielleicht noch laufen.

    P.S: total war ist mist.

  6. #6
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Schalker3000
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    81
    Ich habe jetzt eine etwas ältere HDD Festplatte angeschlossen. Darauf bekomme ich einen blauen Bildschirm angezeigt (PC muss repariert werden), laut dem ich Eingabe (erneut versuchen) oder F8 (Starteinstellungen aufrufen) drücken muss. Allerdings passiert bei beidem nichts.

    Wenn ich die SSD ohne Betriebssystem anschließe, bekomme ich lediglich den schwarzen Bildschirm mit dem Hinweis ein Boot Device anzuschließen.

    Bei der SSD mit Betriebssystem bleibt der Fehler bestehen.

    Ich habe dann die Bootsticks jeweils mit der HDD und der SSD ohne BS versucht zu starten. Allerdings tritt erneut der Fehler auf, dass beim Windows Zeichen nichts mehr passiert. Quasi wie am Anfang...
    Total War - It's an addiction

  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2020
    Beiträge
    14
    Vielleicht hat das Windows-Update das Bios zerschossen. Mal versucht da die Standard-Einstellungen zu laden?

  8. #8
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Schalker3000
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    81
    Habe auch das BIOS resettet/auf Standard zurückgesetzt. Hat ebenfalls nichts gebracht. Lande wieder bei der automatischen Reparatur, welche nicht funktioniert.

    Werde jetzt mal ein älteres Mainboard einbauen und schauen ob es das Problem behebt.
    Total War - It's an addiction

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.299
    Ganz großes "Vielleicht"
    Hast Du uU ein Knuspertierchen drauf das alle Bootfähigen Geräte überschreibt aber leider/zum Glück nicht OS kompatibel ist ?
    Ich kann mich da düster an einen erinnern der sich eingescheppt munter fröhlich verbreitet hat, aber booten ließ sich dann davon nicht mehr.
    Das ist aber einige OS Varianten her, irgendwo pre Win7 !

    Ggf. mal von einem Gerät bei einem Freund/Nachbarn oder Alternativen PC booten ?
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  10. #10
    Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    68
    Das mit dem "Pc muss repariert werden" scheint nicht so selten zu sein:
    https://www.easeus.de/backup-wiederh...g-beheben.html

    (Ich lob mir da noch meinen alten Back-up-Pc, bei dem ich dann versuchen kann, meinen aktuellen wiederherzustellen.)

    Mich irritiert bei der Sache, dass deine Festplatten nicht mehr reagieren. Es ergibt für mich einfach keinen Sinn, wenn eine Re/Neu-Installation einfach nicht mehr möglich ist. Entweder sind die Festplatten kaputt oder es ist ein neuer Virus.
    Ich würde aber mal einen anderen Stick mit Boot-Funktion versuchen. Nimm einen funktionierenden (vorher testen) von einem Freund. Ich hatte oft das Problem, dass die Dinger einfach Mist waren. Der Müll aus Fernost, der, obwohl hochgelobt und gut bewertet nach kürzester Zeit kaputtgeht. Und mach mal Rückgabe bei einem Chinesischen Händler..... :/

  11. #11
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Schalker3000
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    81
    Mittlerweile bin ich mir sehr sicher, dass es am Mainboard liegen muss. Ich habe mit einem anderen Mainboard (inkl. anderer CPU) und dem Bootstick die Festplatte formatiert / Windows neu installiert und anschließend ohne Probleme Windows starten können.
    Sobald ich mit dem ursprünglichen Setup und der neu formatierten/installierten Festplatte starte, habe ich wieder das gleiche Problem.

    Was kann ich aber nun machen um das Mainboard wieder zum laufen zu kriegen? Es ist ja erst 4 Monate alt. Ins BIOS komme ich auch ohne Probleme, aber das bringt mir nichts, wenn ich selbst mit Standardeinstellungen nicht booten kann.
    Total War - It's an addiction

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.627
    Zitat Zitat von Schalker3000 Beitrag anzeigen

    Was kann ich aber nun machen um das Mainboard wieder zum laufen zu kriegen? Es ist ja erst 4 Monate alt. Ins BIOS komme ich auch ohne Probleme, aber das bringt mir nichts, wenn ich selbst mit Standardeinstellungen nicht booten kann.
    4 Monate? Garantie würde ich sagen?

  13. #13
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Schalker3000
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    81
    Wäre auch mein erster Einfall gewesen. Schöner wäre es natürlich es anders zu lösen, weil es ja gestern Abend noch funktionierte, aber es scheint ja der Fehler eindeutig dort zu liegen.
    Total War - It's an addiction

  14. #14
    Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    68
    Nah, wenn was kaputt ist, ist es kaputt. Schick das an den Hersteller zurück. Informier dich vorher über die Modalitäten. Manche Anbieter sind da wirklich hilfreich. Hatte auch mal eine Festplatte, die vor Ablauf der Garantie kaputtging. Mich online mit denen in Verbindung gesetzt, hatte am gleichen Tag die Versandscheine. Innerhalb von wenigen Tagen hatte ich meine neue Festplatte da.
    Noch irgendwie versuchen, das zum wieder laufen zu bringen, bringt nicht viel: wenn das so rumzickt, lässt es dich auch beim hinkriegen in kurzer Zeit wieder im Stich. Ein Austausch ist da deutlich einfacher und sicherer.

Ähnliche Themen

  1. BIOS: FSB erhöht - System bootet nicht mehr
    Von Delacroix im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 13:17
  2. Bios geflasht --> Bootet nicht mehr
    Von TheKillingman im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 16:31
  3. RIESEN PC Problem! Bitte HILFE! (bootet nicht mehr)
    Von Nico15 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 14:11
  4. Speicher Problem: PC bootet nicht mehr
    Von muscleman im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 14:26
  5. Pc bootet nicht mehr!
    Von Dr_Brot im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 17:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •