Seite 75 von 89 ... 2565737475767785 ...
663Gefällt mir
  1. #1481
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.737
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Die ganzen Psychiatrien hatten wohl Freigang.
    Sorry, etwas off topic aber es erinnert mich sehr stark an die Videos von Jorden Klepper, wenn er auf Trump Rallies geht.
    Spoiler:
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  2. #1482
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.490
    Nur Bekloppte und Ferngesteuerte. Wie viele Strunzdämliche gibt es denn ?
    Spassbremse und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #1483
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.080
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Nur Bekloppte und Ferngesteuerte. Wie viele Strunzdämliche gibt es denn ?
    Gottseidank nicht so viele. Aber wenn die sich dann mal treffen, kommt es einem vor, als wären es Massen... In Berlin waren es, das hat glaub ich der Spiegel anhand von Fotos berechnet, selbst mit viel Wohlwollen etwa 35.000 Leute, die überhaupt auf die Flächen passen, an denen Demonstranten vor Ort waren. Falls das alles Berliner waren, dann sind das 1% der Berliner. Es waren aber nachweisbar viele aus ganz D mit dabei, d.h. wir sprechen von einer wirklich SEHR kleinen Zahl an solchen Leuten bezogen auf ganz Deutschland.

    Die beste Stelle im Video fand ich diesen Typen bei dem komischen Vegan-Koch, als er mit seinem Handy filmt und schreit "Seit 10 Jahren kämpf ich chon - für diese ganzen Lügen!!!" - ja, kein Vertipper: er schreit "FÜR diese Lügen"... und er sagt "chon", nicht "schon". Kann auch sein, dass er gar nicht filmt, sondern nur den Text vom Handy abliest..


    Ganz schlimm finde ich vor allem, dass viele dieser Leute nicht in der Lage sind zu begreifen, dass so viele Menschen nötig sind, um eine der von Leuten kolportierten "Verschwörungen" zu ermöglichen mitwirken kann, dass da unmöglich alle verlässlich die Klappe halten können. Was glauben die denn, wie man zB Unifec-Mitarbeiter wird? Oder Journalist? Durch ein jahrelanges Auswahlverfahren, und wer nicht zu 100% definitiv auf der Seite der "Eliten" ist, wird dann umgebracht, ohne dass es seinem Umfeld auffällt? Ich kann ja verstehen, wenn manche Leute, bei denen das Leben nicht so läuft, wie sie es gern hätten, oder die vor allen Dingen, die sie nicht verstehen können, sich irgendwelche Schuldigen für die Situation suchen. Aber vieles ist echt dermaßen bescheuert, dass die Leute an sich in eine geschlossene Anstalt gehören.

    Aus dem Grund, dass manche von Sorgen und Vorurteilen getrieben werden, finde ich es auch gut, dass die Demo nicht verboten wurde. Wäre das passiert, wäre das nur Wasser auf die Mühlen der "Die Elite will uns mundtot machen"-Gläubigen.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #1484
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.414
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Hahaha, hat mir gerade ein Kumpel geschickt, hammer Video!


    Ok, sollte vielleicht eher in den "Fun Videos, Lustiges Zeug" thread aber hier passt es schon auch hin.
    Meine Fresse. Das kann selbst Kalkofe nicht übertreffen
    oO
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  5. #1485
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.352
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Nur Bekloppte und Ferngesteuerte. Wie viele Strunzdämliche gibt es denn ?
    Mehr als du denkst. Ausbaden dürfen es dann die anderen.
    MichaelG und Spassbremse haben "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  6. #1486
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.160
    Blog-Einträge
    4
    Corona hat mich in eine neue Phase der hedonistischen Dekadenz gebracht.

    Heute war ich im Rewe ToGo der örtlichen Aral-Tankstelle einkaufen, weil ich nur ein paar Teile brauchte und dafür keinen Einkaufswagen durch den richtigen Rewe schieben wollte. Keine Ahnung, wie viel ich da drauf gezahlt habe.

    Vor kurzem wollte ich nur kurz in den Supermarkt, weil ich einen bestimmten Artikel brauchte. Den gab es nicht, also stand ich da etwas dämlich mit meinem leeren Einkaufswagen. Da habe ich zwei TK-Pizzen gekauft, damit ich zumindest etwas im Wagen hatte.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  7. #1487
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.827
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Vor kurzem wollte ich nur kurz in den Supermarkt, weil ich einen bestimmten Artikel brauchte. Den gab es nicht, also stand ich da etwas dämlich mit meinem leeren Einkaufswagen. Da habe ich zwei TK-Pizzen gekauft, damit ich zumindest etwas im Wagen hatte.
    Ernstgemeinte Frage: Bist Du noch nie, ohne etwas eingekauft zu haben, aus einem Supermarkt gegangen?


    Oder war die TK-Pizza in einer herben Männerduftnote?
    Batze und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  8. #1488
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.352
    Also bei uns in Braunschweig muss man nicht mehr unbedingt einen Einkaufswagen haben um Einlass zu haben. Das war einmal. Die meisten Läden bei uns haben auch wieder ihre Handkorb Geräte aufliegen die man benutzen kann.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  9. #1489
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.285
    Früher - das ist aber schon Jahrzehnte her - war es mir auch unangenehm ohne Ware an der Kasse vorbei zu gehen. Hab dann schnell festgestellt dass bei eventuellen Rückfragen an der Kasse ein schlichtes "Hab leider nix" schon reicht und man kein schlechtes Gewissen haben muss wenn man ein Geschäft ohne getätigten Kauf verlässt. Das war damals so, und daran hat jetzt Corona auch nichts geändert.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #1490
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.160
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Ernstgemeinte Frage: Bist Du noch nie, ohne etwas eingekauft zu haben, aus einem Supermarkt gegangen?
    Seit Corona bin ich tatsächlich nicht mehr in einem Supermarkt gewesen, ohne anschließend mit Waren den Laden zu verlassen.
    Ich gehe nicht mehr so häufig Lebensmittel kaufen und daher habe ich halt eigentlich immer etwas, das ich brauche.

    Vorher kam das natürlich vor, aber da bin ich dann ohne Wagen rein.
    Und selbst da war es manchmal doof, wenn man nicht einfach so raus kommt. Ich bin komisch.
    Vordack hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  11. #1491
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.295
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Vor kurzem wollte ich nur kurz in den Supermarkt, weil ich einen bestimmten Artikel brauchte. Den gab es nicht, also stand ich da etwas dämlich mit meinem leeren Einkaufswagen. Da habe ich zwei TK-Pizzen gekauft, damit ich zumindest etwas im Wagen hatte.
    haha, ich kann auch 'ne peinliche supermarkt-story beisteuern.
    ich war einkaufen und hatte 'nen rucksack dabei. irgendwann im markt hab ich dann festgestellt, dass in diesem rucksack noch irgendein, niemals ausgepackter artikel von irgendeinem früheren einkauf lag - aus demselben supermarkt. die vorstellung, mich an der kasse vielleicht erklären zu müssen, war mir dermaßen unangenehm (und ehrlich gesagt auch zu mühsam), dass ich den artikel wieder feinsäuberlich ins regal eingeräumt hab. nochmal bezahlen wollt ich ihn in diesem moment nämlich auch nicht (was natürlich zusätzlich ziemlich dämlich ist).
    Spassbremse und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #1492
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.285
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    haha, ich kann auch 'ne peinliche supermarkt-story beisteuern.
    ich war einkaufen und hatte 'nen rucksack dabei. irgendwann im markt hab ich dann festgestellt, dass in diesem rucksack noch irgendein, niemals ausgepackter artikel von irgendeinem früheren einkauf lag - aus demselben supermarkt. die vorstellung, mich an der kasse vielleicht erklären zu müssen, war mir dermaßen unangenehm (und ehrlich gesagt auch zu mühsam), dass ich den artikel wieder feinsäuberlich ins regal eingeräumt hab. nochmal bezahlen wollt ich ihn in diesem moment nämlich auch nicht (was natürlich zusätzlich ziemlich dämlich ist).
    Ich glaube kein Laden hätte Aufstand wegen nem Pack abgelaufener Kondome gemacht.

    MichaelG und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #1493
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.295
    angesichts von neuen corona-rekorden in deutschland, europa und eigentlich (fast) der ganzen welt, ist es wohl (leider) noch mal an der zeit den thread hochzuziehen.

  14. #1494
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.414
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    angesichts von neuen corona-rekorden in deutschland, europa und eigentlich (fast) der ganzen welt, ist es wohl (leider) noch mal an der zeit den thread hochzuziehen.
    Fühle mich zZ in Griechenland sicherer als zu Hause in der Schweiz, in welcher gewissen Kantone (Schwyz) an den Anschlag kommen.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  15. #1495
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.080
    Was mich derzeit nervt ist die Definition von "Risikogebiet". Denn es geht bei den Schwellenwerten, ab denen eine Stadt (oder Region) zum "Risikogebiet wird", ja nicht wirklich darum, dass das Risiko einer Ansteckung rein epidemiologisch gesehen sehr hoch ist. Sondern es geht einzig und allein darum, dass die Behörden ab 50/100.000 Neuinfektionen pro Woche die Nachverfolgung nicht mehr gut hinbekommen. D.h. das Risiko ist NICHT die Ansteckungsgefahr, sondern das Risiko ist eher ein verwaltungstechnisches Risiko, nämlich dass man die Kontrolle über die Nachverfolgung verliert.

    So, wie das jetzt gehandhabt wird, vermittelt das für viele Laien einen falschen Eindruck, der dann auch dazu führt, dass Leute aus "Risikogebieten" gebrandmarkt werden - und das, obwohl z.B. in Köln mit einer Inzidenzzahl von 70, was in D einer der höchsten Werte ist, aktuell nur 850 Leute positiv sind - das sind bei einer Einwohnerzahl von 1 Mio gerade einmal 0,09%, also nicht mal ein Promille. Selbst wenn die Dunkelziffer 10x so hoch liegen würde, wären über 99% der Kölner NICHT positiv - das muss man sich mal klarmachen. Aber was machen einige Bundesländer? Beherbergungsverbote erlassen, die bei vielen Leuten den Eindruck verstärken, dass jemand aus einem "Risikogebiet" mit hoher Wahrscheinlichkeit infiziert ist.

    Das ist echt ein Riesenblödsinn. Man sollte weitere Grenzwerte einführen, ab denen man WIRKLICH von einem relevanten Risiko sprechen kann. Dann wären auch Reiseverbote okay - aber dann bitte auch REISEverbote. Denn ein Beherbergungsverbot ist ja zumindest für Orte, die auch für Tagesausflüge interessant sind, völlig nutzlos. Da können ja trotzdem Leute aus "Risikogebieten" den ganzen Tag verbringen, in Geschäfte, Lokale, Schwimmbäder, Bars usw. gehen - sie dürfen halt nur nicht dort ein Bett zum Übernachten bekommen.

    UND man hätte schon längst die Behörden aufstocken müssen - das kann doch nicht sein, dass man es nicht schafft, genug Leute zu organsieren, damit die Inzidenzwert-Grenze bei 100 oder 200 liegen kann. Vor allem müsste das doch in bestimmten Städten oder Regionen möglich sein, in denen die Einschränkungen viel größere Folgen haben als in einem Kaff - in einer Stadt wie meiner Heimatstadt Köln werden etliche der von jungen Menschen abhängigen Bars, Kneipen und Bistros pleite gehen, weil denen wegen der nun drohenden bzw bereits aktiven Sperrstunden der nächtliche Umsatz fehlt, NUR weil die Behörden zu wenig Personal haben. Das ist Sparen an der falschen Stelle. Zusätzlich sollte man die Ordnungshüter tagsüber mal frei geben, damit sie nachts mehr kontrollieren. Denn ein winziger Teil an Idioten-Bars/Kneipen hält sich nicht an die Regeln und ist mitverantwortlich für die steigenden Werte.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  16. #1496
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.836
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Fühle mich zZ in Griechenland sicherer als zu Hause in der Schweiz, in welcher gewissen Kantone (Schwyz) an den Anschlag kommen.
    Bei uns sind Massenhochzeiten ein Auslöser und bei euch... ein Jodelfest?
    Ich kann nicht sagen was mich mehr irritiert, aber ich weiß was uriger ist.

    Andererseits ging das Ganze mit Apres Ski und Karneval los. Eigentlich ja auch Blödemann bis putzig.

    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Was mich derzeit nervt ist die Definition von "Risikogebiet". Denn es geht bei den Schwellenwerten, ab denen eine Stadt (oder Region) zum "Risikogebiet wird", ja nicht wirklich darum, dass das Risiko einer Ansteckung rein epidemiologisch gesehen sehr hoch ist. Sondern es geht einzig und allein darum, dass die Behörden ab 50/100.000 Neuinfektionen pro Woche die Nachverfolgung nicht mehr gut hinbekommen. D.h. das Risiko ist NICHT die Ansteckungsgefahr, sondern das Risiko ist eher ein verwaltungstechnisches Risiko, nämlich dass man die Kontrolle über die Nachverfolgung verliert.
    Naja, eben. Bei diesem Grenzwert geht es doch nicht darum wo es jetzt gerade so gefährlich ist. Aber wenn die Nachverfolgung zusammenbricht, dann kannst du in ein paar Wochen halt gleich ein Vielfaches davon über deutlich größere Gebiete bekommen. Weil möglicherweise Betroffene nicht gewarnt und in Quarantäne geschickt werden können.

    Im Handballverein von meinem Neffen gab es einen Kontaktfall. Bevor der gefunden wurde trainierte er mit ein, zwei dutzend anderen Handball, plus Trainern, ging außerdem in die Schule und was weiß ich noch. Find so einen Kontakt, wenn er sich denn tatsächlich infizierte, mal zu spät und die Sache fliegt dir schnell komplett um die Ohren.

    Mit Grenzwerten ist es natürlich immer so eine Sache, aber zumindest in der Presse werden nicht nur Farbkarten gezeigt, sondern sehr wohl unterschieden wie ein Land mit 65 anders dasteht als eines mit 200.

    UND man hätte schon längst die Behörden aufstocken müssen - das kann doch nicht sein, dass man es nicht schafft, genug Leute zu organsieren, damit die Inzidenzwert-Grenze bei 100 oder 200 liegen kann.
    Wie weit willst du denn aufstocken? Das ist doch exponentiell. 100 pro 100.000 Infizierte? Das wären in München dann schon 1.500 Personen pro Woche. Und jeden einzelnen Kontakt davon?

    Am Anfang der Krise brach die Nachverfolgung schon bei etwa 1.000 Personen zusammen. Insgesamt.
    Ich sag nicht, dass die Zahl nicht erhöht werden könnte oder sollte. Aber nachdem EU-weit damit gerechnet wird muss das ja irgendeinen Hintergrund haben.
    Geändert von Loosa (16.10.2020 um 01:36 Uhr)
    "Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,
    und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." - Friedrich Schiller, 1794

  17. #1497
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.414
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Bei uns sind Massenhochzeiten ein Auslöser und bei euch... ein Jodelfest?
    Ich kann nicht sagen was mich mehr irritiert, aber ich weiß was uriger ist.

    Andererseits ging das Ganze mit Apres Ski und Karneval los. Eigentlich ja auch Blödemann bis putzig.
    Ich denke, das hat damit zu tun, dass man bei der ersten Welle praktisch keine Fälle hatte. Wir waren während jener Zeit dort im Urlaub und man machte sich da an den Stammtischen lustig über die anderen (städtiischen) Kantone. Schutzmassnahmen wahren eher so la la umgesetzt worden abseits der grossen Gastronomie. "Man" war ja unter sich. So ein "geschlossenes" System kann ja funktionieren bis...
    Ich hatte dieses, aktuelle Szenario Ende Mai prognostiziert.
    Die Schweiz ist ja inzwischen Risikogebiet und schon beinahe wieder führend
    Warum noch immer jeder Kanton sein eigenes Ding durchziehen kann anstatt die Landesregierung (wieder) übernimmt und einheitlich bestimmt, ist mir ein Rätsel.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  18. #1498
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.285
    Dieser bundesweite Flickenteppich aus unterschiedlich gehandhabten Regelungen wird uns kein Stück helfen. Mir tat die Merkel ziemlich leid dass sie trotz aller Mühen keinen gemeinsamen Konsens bezüglich der Beherbergung schaffen konnte, daher braucht man keine Glaskugel um zu erraten wie es um die Infektionszahlen nach den Herbstferien stehen wird. Ich frage mich bis heute wie man in Zeiten wie den jetzigen überhaupt auch nur an Urlaub denken und die Risiken so billigend in Kauf nehmen kann. Verstehen kann ich es jedenfalls nicht.

    Ich wünsche es mir nicht, aber die 10.000er-Grenze/Tag wird sehr bald überschritten werden. Tendenz aufwärts. Das steht mal zweifelsfrei fest.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  19. #1499
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.414
    Blog-Einträge
    3
    Ich denke nicht, dass Ferien an und für sich ein Problem sind. Bin ja selber im Urlaub. Auch da kann, bzw muss man sich an die Regeln halten. Ob ich jetzt in der Schweiz in eine Disco gehen würde oder hier un Griechelnland, wäre das selbe...mach ich aber zZ so oder so nicht. Wenn ich pro Tag eine Stunde ÖV fahre, bin ich grösseren Risiken ausgesetzt als jetzt am Strand in einem halbvollen Hotel. Hier wird mehr auf Gesundheitsregeln geachtet als zu Hause.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  20. #1500
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.160
    Blog-Einträge
    4
    FU Corona! Ich hasse Kontaktpersonennachverfolgungen.
    Heute Morgen der zweite Mitarbeiter in drei Tagen, der privaten Kontakt zu jemandem mit COVID hatte. Vielleicht ist er später ja negativ, ansonsten gibt es heute wieder Überstunden.
    Ich hab mal meine Kollegen, die nach der Weiterbildung in die Gesundheitsämter wechselten, beneidet. Zumindest das ist vorbei.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


Seite 75 von 89 ... 2565737475767785 ...

Ähnliche Themen

  1. News - Bier Tycoon: Bauen Sie Ihre eigene Brauerei
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 01:07
  2. Bier über Tastatur! :(
    Von Natschlaus im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 14:26
  3. Bier in der Tastatur
    Von Monster_Zocker im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 10:10
  4. News - Bier-Boxen: Das Hasseröder Boxspiel
    Von SYSTEM im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 18:51
  5. News - Bier gratis!
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2001, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •