Seite 4 von 4 ... 234
36Gefällt mir
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.044
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Wer war nochmal Campact ? Das waren doch die die ihren Status als gemeinnützig verloren haben ? Die nicht neutral sondern um es mal vorsichtig zu formulieren ultralinks sind ? Denen intensivere Kontakte zur Antifa und linksradikalen Gruppierungen und deren Unterstützung nachgesagt wurden ? Und auch zu radikalen Umweltgruppen wie Ixtinction Rebellion... Alles klar.
    Und?

    Was hat das jetzt mit dem Beitrag des ZDF und der Reaktion der AfD zu tun?

    Nichts gegen friedliche Proteste. Aber Ixtinction Rebellion geht viel zu weit. Und die Ultralinken sind auch nicht "gut". Sie haben z.B. erst kürzlich die Prokuristin einer Baufirma in Leipzig in deren Wohnung überfallen und angegriffen. Polizei sowieso. Soweit zum Thema daß die Linksextremisten keine körperliche Gewalt anwenden...
    Extinction Rebellion sind nicht "links" oder "rechts", sondern gegen das Zerstören des Planeten. Wie extremistisch deren Aktionen sind, kann ich nicht beurteilen, da ich zuwenig von deren Aktionen kenne.

    Baufirma in Leipzig ... hängt das mit den brennenden Kränen zusammen? Waren das nicht auch "Naturfreunde", die durch die Sachbeschädigung am Firmeneigentum gegen eine Abholzung protestieren wollten?

    Die sind genauso wenig wert wie die radikalen Rechten. Ist alles ein Scheißhaufen. Nur von unterschiedlichen Seiten und mit unterschiedlicher Motivation. Aber die Wahl der Mittel ist gleich.
    Ich wiederhole den essentiellen Teil noch einmal: "Nur von unterschiedlichen Seiten und mit unterschiedlicher Motivation."

    An Parteien definiert:
    Die Linke will eine sozialistische Demokratie - also eine Demokratie, in der das soziale, das Miteinander wichtiger gestellt sein soll als das Kapital. In der man eher ein vernüftiges Rentenkonzept auf die Beine stellt, als Bänkern oder sonstigen Konzernchefs die Rosette zu vergolden.

    Die AfD - die Partei, in der Höcke als bestätigte "Mitte der Partei"(!) in seinem Interviewbuch davon visioniert, das Mehrparteiensystem abzuschaffen, jemanden als Alleinherrscher zu installieren, der hierzulande mal richtig aufräumt, und "Volksteile", die dabei im Sinne der AfD leider nicht mitmachen wollen, "verlieren" will ... muß ich wirklich noch weiterschreiben?

    Und selbst unter den Nicht-Partei-Aktionen - was gibt es denn da von Links?
    Selbst, wenn man extrem-Ökos (die nicht per se "links" sind!) dazurechnet, werden da heutzutage größtenteils Sachbeschädigungen begangen - aber keine Todeslisten erstellt, Waffen gehortet, ein Tag X geplant oder Politiker erschossen.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.369
    Viele von Extinction sind links. Das ist eine sehr große Schnittmenge davon. Davon mal abgesehen. Und was das mit dem Beitrag von ZDF zu tun hat ? Sorry ich kann einen Verein nicht ernst nehmen der diametral gegenüber den zu kritisierenden steht und jede Neutralität vermissen läßt. Die AFD baut Mist. Keine Frage. Aber ich nehme so etwas nur Ernst, wenn das von jemanden neutralen kommt der nicht nur einseitig loslegt sondern das Gesamtbild betrachtet,

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.044
    Blog-Einträge
    3
    Dann bitte: für die Ausgewogenheit:
    https://www.youtube.com/watch?v=dCqrMZgtqC0

    und das OriginalVideo vom ZDF:
    https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-...-will-100.html
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.426
    Blog-Einträge
    10
    Sich da einfach nicht beeinflussen lassen und das wählen, was man für richtig hält, egal welche Richtung da jemand will. Was andere sagen, das ist da vollkommen wurscht. Das gilt auch für das "sonstige Leben".
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.044
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Sich da einfach nicht beeinflussen lassen und das wählen, was man für richtig hält, egal welche Richtung da jemand will. Was andere sagen, das ist da vollkommen wurscht. Das gilt auch für das "sonstige Leben".
    Dem möchte ich entschieden widersprechen! Natürlich sollte man sich beeinflussen lassen!
    Niemand ist allwissend auf die Welt gekommen und jeder kann in jeder Lebensphase immer noch dazu lernen.
    Daher sollten wir uns beeinflussen lassen - allerdings nicht von Emotionen oder Angst schürender Hetze, sondern von Fakten.
    Und ja, auch Fakten können Angst schüren, wie zB die Fakten zur Klimakrise.
    Aber es wäre fatal, sie deshalb zu ignorieren.

    Bestenfalls ist man sonst nur ein "sturer Bock", schlimmstenfalls sind dann viele Menschen tot. (Wenn man zB statische Fakten beim Brückenbau ignoriert und die dann unter der Last des Berufsverkehrs zusammenbricht)
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.044
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Sich da einfach nicht beeinflussen lassen und das wählen, was man für richtig hält, egal welche Richtung da jemand will.
    Und jetzt mal ganz sachlich und objektiv:

    a) Der Gauland hat gesagt: "Höcke ist die Mitte der Partei"
    b) Höcke visioniert in seinem Interviewbuch ein Ein-Parteiensystem mit Führerpersönlichkeit zusammen, die in Deutschland mal richtig aufräumt und regimekritische Personen sollen unterdrückt bzw "verloren" werden.

    (Natürlich schreibt er nicht "Führer", er ist ja nicht doof. Bei ihm heißt das: ein „uomo virtuoso“ - ein Ehrenmann - könne „als alleiniger Inhaber der Staatsmacht“ agieren. Bedeutet aber im Kontext letztendlich dasselbe wie "Führer")

    Wenn man diese Fakten(!) als das wahrnimmt, was sie sind - wie kann man dann noch ernsthaft AfD wählen oder auch nur der Meinung sein, diese Partei hätte in unserer Demokratie eine Daseinsberechtigung? Wenn sie die Demokratie nur benutzen will, um deren Abschaffung zu inszenieren?
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.946
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen

    Wenn man diese Fakten(!) als das wahrnimmt, was sie sind - wie kann man dann noch ernsthaft AfD wählen oder auch nur der Meinung sein, diese Partei hätte in unserer Demokratie eine Daseinsberechtigung? Wenn sie die Demokratie nur benutzen will, um deren Abschaffung zu inszenieren?
    Aus der Reihe "lustiges Zitate-Raten":

    "Wenn unsere Gegner sagen: Ja, wir haben Euch doch früher die […] Freiheit der Meinung zugebilligt – –, ja, Ihr uns, das ist doch kein Beweis, daß wir das Euch auch tuen sollen! […] Daß Ihr das uns gegeben habt, – das ist ja ein Beweis dafür, wie dumm Ihr seid!"
    Na, wer hat's gesagt?

    Spoiler:
    Josef Goebbels, 1935. 1928 hatte er bereits folgendes vom Stapel gelassen:
    "Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen. Wir werden Reichstagsabgeordnete, um die Weimarer Gesinnung mit ihrer eigenen Unterstützung lahmzulegen. Wenn die Demokratie so dumm ist, uns für diesen Bärendienst Freifahrkarten und Diäten zu geben, so ist das ihre eigene Sache. Wir zerbrechen uns darüber nicht den Kopf. Uns ist jedes gesetzliche Mittel recht, den Zustand von heute zu revolutionieren. […] Wir kommen nicht als Freunde, auch nicht als Neutrale. Wir kommen als Feinde! Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir."


    Worrel hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.044
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Spassbremse Beitrag anzeigen
    Aus der Reihe "lustiges Zitate-Raten"
    Jetzt ich!

    "Heute lautet die Frage: Schaf oder Wolf? Und ich, nein wir, entscheiden uns in dieser Lage, Wolf zu sein"

    Spoiler:
    Höcke, (Quelle)
    Spassbremse hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Themenstarter
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.044
    Blog-Einträge
    3
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  10. #70
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.376
    Lesenswert.
    Da gebe ich dir recht, lesenswert und Amüsant.

Seite 4 von 4 ... 234

Ähnliche Themen

  1. Ist die AfD WIRKLICH schlimmer, als die NPD?
    Von JohnCarpenter im Forum Gott & die Welt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2018, 21:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •