3849Gefällt mir
  1. #14021
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    25.800
    ... auch wenn meine spärliche Freizeit in WoW versinkt, was in der Classic-Version echt unfassbar gut ist, freue ich mich auf RDR2. Ansonsten drehe ich ab und zu ein paar Runden in Forza 4, wobei ich hier und da ein Showrennen fahre zwischen einem Ariel Atom und einer Flying Scotsman ... mein Sohn ist ein kleiner Dampflok-Fanboy und schaut dem Rennen mehr als nur fasziniert zu.
    Nyx-Adreena hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  2. #14022
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.526
    nach vielen jahren des zögerns hab ich jetzt mal mit the last of us remastered begonnen.
    zu meiner eigenen überraschung wird das spiel bislang dem hype durchaus gerecht. was die atmosphäre anbetrifft, hab ich wohl selten was gelungeneres gesehen und gespielt! großartig!
    Nyx-Adreena hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #14023
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.584
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Nach knapp 10 Stunden in Paris mit Assassin’s Creed Unity stelle ich Folgendes fest:

    Arno ist ein charmanter Hauptcharakter und ich wünschte, man hätte ihm in den Nebenmissionen etwas Text gegeben, z.B. bei den Kriminalfällen, die bislang ganz vergnüglich sind.
    Paris ist, wie bei Ubis Erfahrung auf dem Gebiet zu erwarten war, wunderbar nachgestellt und das Erkunden macht Spaß.

    Technisch ist der Titel weiterhin eher unsauber. Texturen (gerade bei der Bevölkerung) ploppen immer noch so auf, wie bei meinem ersten Versuch vor einigen Jahren. Bei Zwischensequenzen in Innenräumen sind teilweise weiße Texturfehler zu sehen, die manchmal etwas ablenken.
    Aufzüge sind gefährlich, denn ab und zu fällt Arno durch die Welt, wenn er oben ankommt und ich muss ihn per Schnellreise retten.
    Und die Einbindung der Companion-App und des Coop-Gedöns stört mich mitunter und ich würde es gerne dezidiert ausblenden.
    Ich kenne meinen Benutzernamen und will den gar nicht immer sehen, aber wenn ich ihn ausblende, ist die HP-Anzeige auch gleich weg und die brauche ich dann zwischendurch doch.

    Mit dem Deckungssystem verhake ich mich gerne mal und nutze es daher nicht so häufig. Das Verstecken in der Menge kommt mir da eher entgegen und es entspricht auch mehr dem von mir weiterhin präferierten System der neuen Ableger, in denen ich hauptsächlich schleichend unterwegs war.
    Mich überrascht es immer wieder dass Unity bei einigen Probleme bereitet. Ich habs vor 2 Jahren auf ner GTX1070 gespielt, hatte Null der geschilderten Probleme. Jüngst nochmal probegespielt, diesmal mit meiner 1080er, und wieder alles sauber wie geschmeidig. Ich frag mich wo bei dir die Fehler herkommen.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #14024
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.146

    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?

    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Mich überrascht es immer wieder dass Unity bei einigen Probleme bereitet. Ich habs vor 2 Jahren auf ner GTX1070 gespielt, hatte Null der geschilderten Probleme. Jüngst nochmal probegespielt, diesmal mit meiner 1080er, und wieder alles sauber wie geschmeidig. Ich frag mich wo bei dir die Fehler herkommen.
    Ich mich auch. Zumal ich selten Probleme mit bugs habe und die Fehler teilweise ja auch schon auf der Konsole hatte.

    Aber hattest du diese aufploppenden Texturen bei Passanten nicht?! Ich habe das Spiel auf drei Systemen gespielt und das hat mich immer gestört.
    Geändert von Nyx-Adreena (10.10.2019 um 15:49 Uhr)
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  5. #14025
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.617
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Mich überrascht es immer wieder dass Unity bei einigen Probleme bereitet. Ich habs vor 2 Jahren auf ner GTX1070 gespielt, hatte Null der geschilderten Probleme. Jüngst nochmal probegespielt, diesmal mit meiner 1080er, und wieder alles sauber wie geschmeidig. Ich frag mich wo bei dir die Fehler herkommen.
    Bitte schick mal deinen PC. Wir hatten die Diskussion ja schon vor ein paar Jahren mal, bei mir sieht Unity auch immer so aus wie bei Nyx.
    Nyx-Adreena hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #14026
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.146
    Ich hatte schon an mir gezweifelt.

    Ich weiß noch, dass ich damals dachte, das läge an der schwachen Leistung der Playstation, weil ja doch viel los war auf den Pariser Straßen.
    Auf dem PC war es dann genauso, was mich da ja auch u.a. dazu brachte, das Spiel abzubrechen.

    Jetzt habe ich einen i7 und eine 2080 und es ist immer noch so auffällig.
    Das ist einfach so bei dem Titel.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  7. #14027
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.823
    Also ich habe Unity ja auch erst im Juli durchgespielt (auf einem i7 4790k, 16GB DDR3 RAM und RTX2070, OS ist Win10, installiert wars auf einer SSD) und mir ging's wie sauerlandboy. Ich hatte in zig Spielstunden (bestimmt ueber 60) keine Probleme. Merkwuerdig.
    sauerlandboy79 und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  8. #14028
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.146

    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?

    Hier mal Beispiele:


    https://youtu.be/SaYOhrlSvu4

    https://youtu.be/FmrrVvF3fYM

    https://youtu.be/NpeVdkmWgGs

    Teilweise wechselt bei Passanten die komplette Kleidung, manchmal nur Socken etc.

    Das macht das Bild für mich recht unruhig.

    In einem Kommentar steht auch, dass es bei jemandem mit einer 2080ti und einem i9 auftritt. Das scheint halt manche hart zu treffen.

    Das ändert jetzt nichts daran, dass mir der Titel ansonsten gefällt und ich ihn nun beenden werde, aber ich hätte mir gewünscht, dass ich nach all der Zeit dieses Problem nicht mehr gehabt hätte.
    Die anderen kleinen Fehler stören mich nicht so.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  9. #14029
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.323
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Ich hatte Unity nach den Fixes aber noch auf meinem alten Rechner gespielt, Core i5 3570k, 16GB DDR3 RAM und Radeon R9 380 und dort lief es einwandfrei. Mit meinem aktuellen PC habe ich es noch nicht probiert.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  10. #14030
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.146
    Ich will auch ein Unity ohne Aufplopptexturen.

    Als Trost bestelle ich mir jetzt RDR 2 vor und suche mir die zwei dazu geschenkten Titel aus. ;-D
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  11. #14031
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.584
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Bitte schick mal deinen PC. Wir hatten die Diskussion ja schon vor ein paar Jahren mal, bei mir sieht Unity auch immer so aus wie bei Nyx.
    He, he... Hättest du gerne. Nope, der bleibt schön hier.

    Wobei: Die 1070 war nicht im selben Rechner wie meine jetzige 1080 (damals mit einem i5 6700k, heute ein i7 7700k) , und trotzdem hab ich auf zwei verschiedenen Systeme keinerlei Ärgernisse mit Unity hinnehmen müssen. Abgesehen von so nem komischen Physik-Bug der die Leichen erledigter Gegner gerne mal rumzappeln ließ (was oftmals urkomisch aussah). Aber reine Grafik-Fehler... Nicht ein einziges Mal. *schulterzuck*
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #14032
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.146

    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?

    Dafür hab ich deinen doofen Physik-Bug nicht. So!
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  13. #14033
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.708
    Blog-Einträge
    3
    Und wieder ein Oldie:
    The Bureau: XCOM Declassified
    Schon paar mal gestartet in den letzten Jahren, aber nie länger als 2 Stunden gespielt.
    Jetzt sinds immerhin schon ein paar mehr.
    Nettes Setting und die Grafik ist noch immer in Ordnung und vom Gameplay her mal was anderes.

    [Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-20191011113834_1.jpg[Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-20191011120703_1.jpg[Sammelthread] Was spielt ihr gerade?-20191011122936_1.jpg

    Das Teil ist aber auch nicht ganz einfach, was wohl der Grund war, warum ichs zuvor nicht sehr lange gespielt habe. Darum jetzt im zweit leichtesten Schwierigkeitsgrad.
    Aber auch hier muss man mit der Munition haushalten und taktisch geschickt Position beziehen.

    Zwischen den Missionen darf man auch die ganze Anlage ein wenig erforschen und erhält so neue Informationen.
    Alles sehr stimmig.
    I Like
    Keepcalm hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  14. #14034
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.584
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Und wieder ein Oldie:
    The Bureau: XCOM Declassified
    Schon paar mal gestartet in den letzten Jahren, aber nie länger als 2 Stunden gespielt.
    Jetzt sinds immerhin schon ein paar mehr.
    Nettes Setting und die Grafik ist noch immer in Ordnung und vom Gameplay her mal was anderes.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191011113834_1.jpg
Hits:	14
Größe:	300,4 KB
ID:	17838Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191011120703_1.jpg
Hits:	14
Größe:	277,4 KB
ID:	17839Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20191011122936_1.jpg
Hits:	15
Größe:	366,6 KB
ID:	17840

    Das Teil ist aber auch nicht ganz einfach, was wohl der Grund war, warum ichs zuvor nicht sehr lange gespielt habe. Darum jetzt im zweit leichtesten Schwierigkeitsgrad.
    Aber auch hier muss man mit der Munition haushalten und taktisch geschickt Position beziehen.

    Zwischen den Missionen darf man auch die ganze Anlage ein wenig erforschen und erhält so neue Informationen.
    Alles sehr stimmig.
    I Like
    Ist ganz nett, aber die Kommando-Steuerung ist total für nen Anus - konsolig eben -, zumal man weiterem Spielfortschritt häufiger damit beschäftigt ist seine Squad-Begleiter ständig wiederzubeleben. Das ging mir besonders im Finale richtig auf die Nüsse, hab das Ende deswegen auch nie packen können wegen meiner total unfähigen Agents. ^^

    Rundenstrategie steht dem Franchise unbestreitbar besser.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  15. #14035
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.617
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Jo, die letzte Mission in XCOM war assig schwer - da habe ich bestimmt 15 Versuche gebraucht.

    Bei mir läuft heute Gears 5.
    Richtig fettes Teil, einfach ein klasse Third-Person-Shooter. Gefällt mir auch besser als Teil 4, die Tower-Defense-Einlagen haben sie rausgenommen und man kämpft seltener gegen Roboter.
    Die größeren Gebiete in Schneewelt und Wüste haben mir gut gefallen, da kann man ein bisschen erkunden. Die Drohne mit Upgrades zu verbessern, macht Spaß und die Story ist nicht schlecht.
    Keepcalm hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #14036
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.584
    Watch Dogs
    Gefühlt bestimmt schon 25 - 30 Stunden damit verbracht (genaue Spielzeit misst Uplay nicht mit, diese Funktion läuft wohl immer nur bei ganz jungen Titeln - und auch dort wohl nicht ewig). Kapitel 2 fast vorm Ende. Zuletzt hab ich mir viel Zeit genommen und ein Gang-Versteck nach dem anderen abgeklappert. Diesen Nebenaufträgen setzen den Schleich-Aspekt stark in den Vordergrund, und das ist absolut mein Ding. Zusammen mit dem Deckungssystem macht das richtig Fun, da kommen die besten Zutaten aus "Splinter Cell" und "AC Unity" zum Tragen.

    Ansonsten wird viel durch Chicago gerast - wobei ich es ein wenig schade finde dass die Bullen nicht in Aktion treten wenn ich mich auf der Straße wie die letzte Wildsau verhalte - und ab und an eine Kampagnen-Mission gestartet. Weiterhin läuft das Spiel ziemlich fehlerfrei, nur selten muss ich mich mit nem Soundbug ärgern der jede Alarmanlage von geklauten Fahrzeugen aufheulen lässt obwohl ich die nötigen Skills zur Abschaltung eben dieser längst hab. Da hilft oft nur ein kompletter Neustart.
    Geändert von sauerlandboy79 (16.10.2019 um 09:32 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  17. #14037
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.031
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Mich überrascht es immer wieder dass Unity bei einigen Probleme bereitet. Ich habs vor 2 Jahren auf ner GTX1070 gespielt, hatte Null der geschilderten Probleme. Jüngst nochmal probegespielt, diesmal mit meiner 1080er, und wieder alles sauber wie geschmeidig. Ich frag mich wo bei dir die Fehler herkommen.
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Bitte schick mal deinen PC. Wir hatten die Diskussion ja schon vor ein paar Jahren mal, bei mir sieht Unity auch immer so aus wie bei Nyx.
    Ich hatte mir Unity n halbes Jahr nach Release zugelegt und konnte es schon da problemlos spielen. Keine Texturprobleme, keine gröberen Bugs oder Performanceprobleme. Völlig rund liefs zwar sicher nicht, aber solche wie hier geschilderten Probleme hatte ich nicht.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  18. #14038
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.146
    Assassin’s Creed Syndicate

    Irgendwann mal angefangen, nach der schweren Enttäuschung des Vorgängers, aber dann aus zeitlichen Gründen den Faden verloren und auf Eis gelegt.
    Jetzt macht es mir wieder richtig Spaß. Ich mag London und die Epoche so gerne und auch die Zwillinge. Es hat diese gewisse Stimmung, die ich an Titeln / Filmen, die in England spielen, gut finde.

    Sei es das Design der Roben (ich war u.a. schwer beeindruckt vom Evie-Cosplay auf dem AC-Konzert), die Auswahl der Waffen (Stockdegen!), die knackige und tadellose Grafik, die historischen Charaktere, Synchro, Atmosphäre, die Kriminalfälle...das Setting von Syndicate liegt mir einfach.

    Gut, dass das Konzert da nochmal Motivation geweckt hat.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  19. #14039
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.708
    Blog-Einträge
    3
    The Bureau: XCOM Declassified zu Ende gespielt.

    Hatte ja "Panik" vordem letzten Kampf, weis hier so haarig beschrieben wurde.
    Da ich auf bei zweiten Schwierigkeitsgrad gespielt habe, wars jetzt nicht sooo ein K(r)ampf.
    Beim zweiten Mal hats geklappt.

    Das Spiel kann man aber auch früher beenden, bzw den Abspann anschauen, wenn man sich anders Entscheidet
    Hat man dann aber etwa 1:30 Stunden weniger Spielzeit und man verpasst ein paar Levels

    Ich fand die Liebe zum Detailreichtum der Levels gut. Die waren dafür ziemlich schlauchartig.
    Aber ist auch wiedermal schön, kein Open-World-Setting vor sich zu haben.
    Die Missionen, in denen man Teams schicken konnten, waren aber doch recht sinnlos und irgendwie war jener Part überhaupt nicht durchdacht.
    Kam mir zumindest so vor. Das meiste Zeug fand man ja auch in den normalen Missionen, welche man selber spielte.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  20. #14040
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.964
    Aktuell Ghost Recon Breaking Point. Am Spielspaß hat sich im Vergleich zur Beta aus meiner Sicht 0 geändert. Die Beta war für mich der 100% ausschlaggebende Kaufgrund für das Spiel. Vorher hatte ich starke Bedenken bezüglich einer zu starken Koop-Ausrichtung. Dachte es wird noch mehr auf Koop fixiert sein wie es bereits bei Wildlands der Fall gewesen ist. Aber es ist nicht der Fall. Im Gegenteil. Ohne die Teamkameraden hat man ein viel besseres SP-Gaminggefühl. Einziger Nachteil ist halt, daß man in der Basis haufenweise Spieler herumrennen hat, obwohl man so ziemlich der einzige Überlebende sein soll. Das stört etwas die Immersion. Geht aber vielleicht wegen dem KOOP-Gedanken nicht anders.

    Den Ingame-Shop brauche ich nicht. Der fällt auch gar nicht auf. Wer unbedingt und sofort mit einem Schlag alle Diopter oder alle Blaupausen haben will und die sich nicht selbst im Spiel suchen kann sein Geld natürlich gern dafür ausgeben. Aber das ist nicht Sinn und Zweck des Spieles. Sinn und Zweck sind das Grinding danach. Und man bekommt permanent im Spiel eine neue Banane vor die Nase gehalten. Da braucht man sich keine Sorgen zu machen, daß es eintönig wird. Das ist aber genauso unnötig wie der Kauf von irgendwelchen optischen Gimmicks oder XP-Boosts. Man kommt im Spiel auch perfekt ohne Geld auszugeben klar. Man bekommt auch z.B. die Waffe XY die einem gefällt und liegt mit Sicherheit später im weiteren Spielverlauf nochmal wieder (mehrfach, das in in höherer Qualitätsstufe, für höheren Lvl.) Und die Zahl der Schusswaffentypen ist auch schon extrem hoch. Man braucht also nicht mit Stufe 30 mit einem Stufe 7-Gewehr herumrennen was einem ansonsten sehr gefällt weil man Angst hat, das nicht mehr für seine hohe Stufe zu bekommen. Dann bekommt man das Teil irgendwann später nochmal für Stufe 30 und in lila statt grün.

    Das Spiel macht wie gesagt richtiggehend Spaß und sogar süchtig (jeden Tag bis nachts). Bugs treten zwar ab und zu auf, halten sich aber in Grenzen (z.B. bei einem Fraktionsauftrag wo ich einen Sender manipulieren sollte hatte sich der letzte Gegner im Kreis permanent vor mir gedreht. Wie als steht der unter Drogen. Den hab ich dann mit einem Headshot "erlöst". Dann bin ich bei dem Punkt wo man die Drohnen beseitigen soll und dem Geräusch nachgehen 1 x halb im Berg versunken. Das waren in den bisher 12 Stunden und ca. 11 % Fortschritt die einzigen beiden Bugs die mir aufgefallen sind.

    Ich habe übrigens gestern bei der Mission "Kritische Masse" dann doch endlich den Zugang zum unterirdischen Herrenzimmer gefunden (man sollte halt nicht total müde nachts um fast 1 Uhr danach suchen).

    Das Spiel macht richtig süchtig und man findet permanent neue Ausrüstung die man entwender zerlegen kann oder wo man sich besser ausrüsten kann. Das löst bei mir einen ähnlichen Suchtfaktor (Suche nach neuer Ausrüstung, besseren Waffen, besseren Schutzwesten, dazu das Hinarbeiten auf den nächsten Level auf die nächsten Talentpunkte die man dann investieren kann usw.) aus wie The Division oder Borderlands. Es macht auch Spaß, seine Waffen upzugraden (das ganze kann man über 3 Stufen machen). Ich bin bei meinem Snipergewehr aktuell auf vollausgebauter Stufe 2. Die Option eines Ausbaus von Stufe 3 muß ich im Talentbaum erst noch freischalten. Es gibt erst einmal 4 Qualitätsstufen der Waffen (nach Ranking sortiert ab ohne Streifen, 1 grüner Streifen, 2 blaue bis hin zu 3 lilafarbenen). Diese Waffen (egal welcher Qualitätsstufe) kann man über 3 Stufen noch ausbauen/upgraden und verbessern.

    Es macht auch Spaß die Truhen zu öffnen, Blaupausen, Waffen und Waffenteile einzusammeln. im Biwak sich dann auf den nächsten Kampf vorzubereiten (da gibts verschiedene Optionen wo man zeitbegrenzte Bonis (Laufzeit 1 h) aktivieren kann. Z.B. Waffenprüfung gibt bessere Schußpräzision, Essen bringt mehr Widerstand usw. Dann kann man im Biwak auch Dinge herstellen (Utensilien wie Sprengstoffe, Minen aber auch Nahrungsrationen oder Sanispritzen u.a. Dafür sammelt man in der Natur die Vorräte ein (Pflanzen usw.) Das erinnert ebenso wie Teile vom Talentbaum wieder an Farcry. Andere Elemente wie die Waffenaufrüstung, Waffenstufen und -verbesserungen an The Division.

    An Ingame-Credits wird man wie gesagt zugeschüttet. Ich hab jetzt schon über 30.000 von denen daliegen. Das langt mir bisher vollauf. Schaue ab und zu mal beim Händler rein. Aber eigentlich findet sich alles notwendige auch ohne Händlerbesuch beim Abklappern der getöteten Gegner oder der herumstehenden Kisten bzw. Infos (durch herumliegende Dokumente oder von Personen). Da bekommt man Tips zu Fundorten von neuer Ausrüstung/Waffen oder der Standort von neuen Biwaks u.a. Ähnlich schon wie bei Wildlands.

    Die Story ist zwar nicht oscarverdächtig aber auch nicht wirklich schlecht. Und es macht auch Spaß, den Leuten zu helfen.

    Ich habe auch schon die ersten lilafarbenen Ausstattungsstücke (Highend) angelegt. Auch die Charakteraufwertung macht richtiggehend Spaß. Als aktuelle Ausrichtung bei meinem Charakter habe ich den Sniper gewählt. Durch die anderen Klassen und deren andere Fähigkeiten ist auch ein imho hoher Wiederspielwert gegeben. Und die Spieldauer dürfte so schon ziemlich hoch ausfallen. Ich rechne beim ersten Durchgang mit mindestens 60-70 h ohne Addons wenn ich die ganzen Sidequests mitmache. Und ohne einmal den PvP-Modus zu testen. Wenn die Addons kommen erst Recht. Dann könnten am Ende durchaus 100 h Spieldauer herauskommen.

    Ich kann mich bisher über das Spiel nicht wirklich ernsthaft beschweren. Gut einiges ist auch verbesserungswürdig (perfekt ist das Spiel sicher nicht), aber der Grundstock paßt und das Spiel ist alles andere als Kernschrott wie einige es behaupten. Momentan bleibe ich bei meiner Wertung von 7/10. Wenn dann die Bugs gefixt sind und etwas Feinschliff da ist (steuerungsseitig) ist durchaus auch eine 8/10 drin.

    Wie man das Spiel ohne Begründung einfach so verreißen kann begreife ich nicht. Sicher, es gibt persönliche Präferenzen. Aber ein Verreißen ohne jegliche nachvollziehbare Begründung (als Begründung zählt aber für meine Begriffe nicht der Ingame-Shop, weil der absolut obsolet ist und man den getrost ignorieren kann) ist in meinen Augen einfach nur sinnfreies Bashing.
    Geändert von MichaelG (17.10.2019 um 11:41 Uhr)

Seite 702 von 708 ... 202602652692700701702703704 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •