Zusammenstellung PC System - Bitte Feedback

Mandos1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.02.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo Community.

Langsam wird es Zeit das ich meinen in die Jahre gekommenen Fertig-PC gegen ein aktuelles System austausche.

Der PC wird benutzt für Videoschnitt & Rendering, Gaming, Bildbearbeitung, als Medienplayer der Datensammlung und natürlich als Office PC.
Anforderungen sind: Silent-tauglich; soll die nächsten Jährchen genug Leistung für kommende Spieletitel haben.

Folgende Zusammenstellung habe ich ausgearbeitet. Für Kritik und Verbesserungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.


Intel Xeon E3-1230v3 4x 3.30GHz So.1150 BOX 207,18 €
ASRock H87 Pro4 Intel H87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail 63,61 €
Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW) Tower Kühler 35,18 €
16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit 116,26 €
4096MB Asus Radeon R9 290 DirectCU II OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) 399,11 €
250GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-7TE250BW) 134,92 €
4000GB WD Red WD40EFRX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s 149,44 €
580 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold 94,70 €
Fractal Define R4 gedämmt Midi Tower 83,59 €
Akasa Internal Card Reader AK-ICR-17 3.5" Multi Slot Kartenleser 24,94 €
Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk 13,05 €
Asus Xonar DGX PCIe 29,79 €

Gesamtpreis: 1.351,77€


Fragen:
1) Weiß jemand ob man den Xeon aktuell noch permanent im Turbo Modus betreiben kann? (Microcode)
2) Ist eine extra Lüftersteuerung empfehlenswert? Das Gehäuse hätte ja schon eine, aber weiß jemand wo man die Umstellen kann?
Direkt im Frontpannel wäre natürlich praktisch.
3) Macht es Sinn eine dermaßen teuere Grafikkarte zu nehmen um in Zukunft gerüstet zu sein, oder lieber etwas in Richtung "2048MB Palit GeForce GTX 770 JetStream Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)" für 283€ und dann in den kommenden Jahren die Grafikkarte zu aktualisieren?
4)Größe des Netzteils passend?

Folgende Komponenten waren auch in der engeren Auswahl. Tauschempfehlung?
Gigabyte Z87-HD3 Intel Z87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail 86,81 €
16GB GeIL Dragon RAM DDR3-1600 DIMM CL11 Dual Kit 167,99 €
2048MB Palit GeForce GTX 770 JetStream Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) 282,85 €
3072MB Gigabyte GeForce GTX 780 WindForce 3X OC Rev. 2.0 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) 428,77 €
530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze 66,85 €
Nanoxia Deep Silence 1 gedämmt Midi Tower 90,51 €


Vielen Dank im Voraus.
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.771
Reaktionspunkte
241
Das sieht so ganz gut aus. Eine Grafikkarte mit 2 GB oder 3 GB reicht auch, 4 sind da schon zu viel. Für aktuelle Spiele reicht da auch eine 280X, dann lieber etwas früher aufrüsten. Wenn die 280X nicht mehr reicht, gibt es neuere, stärkere Karten als die R9 290.

Das Z87 Mainboard wäre zum Übertakten gedacht, dann müsstest allerdings auch einen anderen Prozessor nehmen (einen i5 oder i7 mit "k" im Namen). Wenn Du beim Xeon bleibst, passt das H87.

Das Netzteil reicht.
 

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Der kühler ist gut, aber zu groß wenn man nicht übertakten kann. Da reicht ein kühler wie der alpenföhn sella oder der arctic cooling freezer 13.
Ich meine, man kann den dauerhaft im Turbo betreiben, bin aber nicht sicher wie genau das funktioniert.

16 gb sind bei videobearbeitung sinnvoll. Einfach welche mit 12800u bzw 1600 MHz nehmen und 1,5v Spannung.

Die 280x bzw GTX 770 sind beiße sehr gut für aktuelle Spiele geeignet und stellen nahezu jedes Spiel in ultra flüssig dar.
Eine 290 ohne x ist ihren Aufpreis aber auf alle Fälle wert, muss aber nicht sein, wenn dj hauptsächlich auf FullHD spielst

Netzte lässt super.
 

Shorty484

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
1.771
Reaktionspunkte
241
Also ich hab mich jetzt mal durch Google gekämpft, den Turbo dauerhaft zu betreiben scheint beim Xeon nicht möglich zu sein, ist aber auch nicht nötig.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Intel Xeon E3-1230v3 4x 3.30GHz So.1150 BOX 207,18 €
ASRock H87 Pro4 Intel H87 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail 63,61 €
Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW) Tower Kühler 35,18 €
16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit 116,26 €
4096MB Asus Radeon R9 290 DirectCU II OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) 399,11 €
250GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-7TE250BW) 134,92 €
4000GB WD Red WD40EFRX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s 149,44 €
580 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold 94,70 €
Fractal Define R4 gedämmt Midi Tower 83,59 €
Akasa Internal Card Reader AK-ICR-17 3.5" Multi Slot Kartenleser 24,94 €
Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk 13,05 €
Asus Xonar DGX PCIe 29,79 €

Gesamtpreis: 1.351,77€
Der Kühler ist übertrieben, den brauchst Du nur beim Übertakten. Beim Gehäuse kann man sich streiten, ob das wirklich was bringt. Mit nem CPU-Kühler für 25€ ist ein PC an sich immer sehr leise, auch Grafikkarten sind zumindest im IDLE sehr leise, eine extra Dämmung bringt da an sich nix. Und auch eine Lüftersteuerung ist an sich unnötig, da man mit 2 guten, nicht zu schnellen Gehäuselüftern sehr leise und trotzdem mehr als kühl genug unterwegs ist. Vorne einer mit maximal 800 U/min, hinten einer mit max 1000-1200 U/Min.

Bei der Festplatte musst Du halt aufpassen: 4TB, wenn die mal hopps geht, sind ne Menge Daten weg




3) Macht es Sinn eine dermaßen teuere Grafikkarte zu nehmen um in Zukunft gerüstet zu sein, oder lieber etwas in Richtung "2048MB Palit GeForce GTX 770 JetStream Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)" für 283€ und dann in den kommenden Jahren die Grafikkarte zu aktualisieren?
Das hängt von Dir ab. Eine R9 280X oder GTX 770 sind ca gleichstark, die R9 290 ist besser, aber halt teurer. Die günstigeren reichen definitiv auch erst mal eine ganze Weile aus.

4)Größe des Netzteils passend?
Grad die E9 sind extrem effizient und die Watt-Werte gut verteilt, da würde vermutlich sogar die 480W-version völlig reichen. Die modernen Intel-CPUs mit Board brauchen ca 80-120W, eine R9 290 ca 250W in der Spitze. Da sind also selbst bei 480W noch 100W Puffer.
 
TE
M

Mandos1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.02.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Erstmal vielen Dank für die Antworten.

@Herbboy:
Der CPU Lüfter ist zwar etwas zu groß, ich erwarte mir aber einen leisen und kühlen Betrieb des Prozessors unter Vollast.
CPU Lüfter bis 25€, z.B. die oben genannten von Joghurt, haben meist schlechte Bewertungen wegen der Lautstärke.

Von der 4Tb Festplatte wird in regelmäßigen Abständen ein Backup auf eine externe 4Tb gemacht. Die besonders wichtigen Dateien werden nochmals extra auf einer anderen externen gespeichert.

Gut, ich denke ich werde mich dann bei den Grafikkarten zwischen einer
3072mb Sapphire Radeon R9 280X Toxic (293,95€)
oder einer
4096mb Sapphire Radeon R9 290Tri-X OC (384,84)
entscheiden.

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Karten?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Erstmal vielen Dank für die Antworten.

@Herbboy:
Der CPU Lüfter ist zwar etwas zu groß, ich erwarte mir aber einen leisen und kühlen Betrieb des Prozessors unter Vollast.
CPU Lüfter bis 25€, z.B. die oben genannten von Joghurt, haben meist schlechte Bewertungen wegen der Lautstärke.
es gibt auch welche, wo du wiederum einen leisen Lüfter selber montieren kannst.. Der Freezer 13 Co wiederum für ca 26€ soll so oder so leise sein - es KANN halt je nach dem, ob das RAM "hoch" ist, mit einem Übertakter-Kühler Probleme geben.. Ansonsten ist der Macho natürlich nicht verkehrt.


Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Karten?
die sind an sich sehr ähnlich, was die Kühlung angeht, und sollen relativ leise sein. Die R9 290 sind ALLGEMEIN so ausgelegt, dass sie sehr heiß werden dürfen - kann also sein, dass die R9 290 bei Last lauter wird als die 280x.

Was ist denn mit der MSI R9 280X Gaming 3G oder ASUS R9 280X DC2-3GD5 DirectCU II ? Die wären beide günstiger und sind auch leise.
 
Oben Unten