XP erkennt nicht, dass Stand-By Modus möglich ist...

tommlerderZweite

Benutzer
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
98
Reaktionspunkte
0
XP erkennt nicht, dass Stand-By Modus möglich ist...

Mahlzeit,

mein XP ist seit der Installation irgendwie zu doof zu erkennen dass man meinen PC auch in den Stand-By oder Ruhezustand fahren kann. Der Computer schaltet sich nicht mal nach dem Runterfahren selbstständig aus, man muss immer noch aufs Knöpfchen drücken :haeh:
Woran liegt das denn? Ging bevor ich neu installiert hatte auch perfekt, und mein PC kann definitiv diesen Stand-By Mode.
Kann man das irgendwie beheben (außer Neuinstallation)?

MfG
 

Riddick1107

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
2.025
Reaktionspunkte
0
AW: XP erkennt nicht, dass Stand-By Modus möglich ist...

tommlerderZweite am 21.05.2007 15:41 schrieb:
Mahlzeit,

mein XP ist seit der Installation irgendwie zu doof zu erkennen dass man meinen PC auch in den Stand-By oder Ruhezustand fahren kann. Der Computer schaltet sich nicht mal nach dem Runterfahren selbstständig aus, man muss immer noch aufs Knöpfchen drücken :haeh:
Woran liegt das denn? Ging bevor ich neu installiert hatte auch perfekt, und mein PC kann definitiv diesen Stand-By Mode.
Kann man das irgendwie beheben (außer Neuinstallation)?

MfG

Ich glaube du musst erst noch Service Pack 2 installieren und oder vielleicht noch alle Updates installieren!
 
TE
T

tommlerderZweite

Benutzer
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
98
Reaktionspunkte
0
AW: XP erkennt nicht, dass Stand-By Modus möglich ist...

Riddick1107 am 21.05.2007 15:46 schrieb:
tommlerderZweite am 21.05.2007 15:41 schrieb:
Mahlzeit,

mein XP ist seit der Installation irgendwie zu doof zu erkennen dass man meinen PC auch in den Stand-By oder Ruhezustand fahren kann. Der Computer schaltet sich nicht mal nach dem Runterfahren selbstständig aus, man muss immer noch aufs Knöpfchen drücken :haeh:
Woran liegt das denn? Ging bevor ich neu installiert hatte auch perfekt, und mein PC kann definitiv diesen Stand-By Mode.
Kann man das irgendwie beheben (außer Neuinstallation)?

MfG

Ich glaube du musst erst noch Service Pack 2 installieren und oder vielleicht noch alle Updates installieren!

Updates sind alle drauf!
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
AW: XP erkennt nicht, dass Stand-By Modus möglich ist...

tommlerderZweite am 21.05.2007 15:41 schrieb:
Woran liegt das denn? Ging bevor ich neu installiert hatte auch perfekt, und mein PC kann definitiv diesen Stand-By Mode.
Wenn im BIOS die ACPI (Advanced Configuration and Power Interface) Option eingestellt ist, müsste das Setup dies bemerken und Windows als "ACPI-PC" konfigurieren.

- Nur in diesem Modus sind die von Dir gewünschten Funktionen vorhanden.

Das kannst Du im "Geräte-Manager" nachprüfen. Unter "Computer" muss, wie oben erwähnt, "ACPI-PC" eingetragen sein.

Entweder hat die Setup-Routine einen Fehler gemacht, oder Du hast eine falsche Einstellung gewählt...

Kann man das irgendwie beheben (außer Neuinstallation)?
Wenn die BIOS-Einstellungen richtig gesetzt sind, kannst Du mit einer "Reparaturinstallation" die Sache nochmals hinbiegen.

Eine andere Möglichkeit wäre, die "HALL.DLL" mit der richtigen zu ersetzen.
Das ist aber kompliziert, da Du die entspr. DLL von der Setup-CD extrahieren - und anschliessend in die 'richtige' umbenennen musst, da diese DLL unter verschiedenen Namen existiert.

Edit:
Bei mir war dies Original die "halacpi.dll".
 
TE
T

tommlerderZweite

Benutzer
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
98
Reaktionspunkte
0
AW: XP erkennt nicht, dass Stand-By Modus möglich ist...

MartianBuddy am 21.05.2007 16:19 schrieb:
Das kannst Du im "Geräte-Manager" nachprüfen. Unter "Computer" muss, wie oben erwähnt, "ACPI-PC" eingetragen sein.

Da steht bei mir "Standard PC"

Das mit den DLL's werd ich später mal probieren. Thx!
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
AW: XP erkennt nicht, dass Stand-By Modus möglich ist...

tommlerderZweite am 21.05.2007 19:04 schrieb:
[Das mit den DLL's werd ich später mal probieren. Thx!
Die Versionen für die verschiedenen Konfigurationen liegen gepackt auf der
XP-Installations-CD oder im Verzeichnis des Servicepacks auf der Festplatte.

Dies sind:
- Hal.dll - Standard-PC
- Halapic.dll - MPS-Uniprozessor-PC
- halmps.dll - MPS-Multiprozessor-PC
- halacpi.dll - ACPI-PC (Advanced Configuration and Power Interface)
- halaacpi.dll - ACPI-Uniprozessor-PC
- halmacpi.dll - ACPI-Multiprozessor-PC

Die dazugehörigen ntoskrnl.exe-Versionen sind:
- ntoskrnl.exe - ein Prozessor
- ntkrnmp.exe - mehrere Prozessoren

Man kann auch eine andere HAL verwenden, indem man einen Starteintrag in der boot.ini dupliziert und noch die Parameter

/HAL=halacpi.dll /KERNEL=ntoskrnl.exe

je nach Konfiguration anhängt.

Beispiel:

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn

=>multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional ACPI" /fastdetect /NoExecute=OptIn /HAL=halacpi.dll /KERNEL=ntoskrnl.exe

Mit dieser Methode könntest Du "sanft" mal ausprobieren, ob "APIC" auch funktioniert.

- Denn aus irgend einem Grund hat das Setup ja den älteren "APM"-Modus installiert.

Also die "halacpi.dll" nach Windows\System32 expandieren, nicht umbenennen und die "Boot.ini" gemäss Beispiel anpassen.

Sollte nämlich die HAL.DLL nicht kompatibel sein, würde Windows nicht mehr starten...
Aber mit oben angeführter Methode kannst Du gegebenenfalls im Bootmenü immer noch die andere Startoption wählen.
 
Oben Unten