Xbox One: "Wir werden Indie-Entwicklungen fördern" - sagt Microsoft

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
443
Reaktionspunkte
56
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox One: "Wir werden Indie-Entwicklungen fördern" - sagt Microsoft gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Xbox One: "Wir werden Indie-Entwicklungen fördern" - sagt Microsoft
 

Schlechtmacher

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.09.2012
Beiträge
547
Reaktionspunkte
41
Weitere Nachrichten vom Tage:
"Wir werden regenerative Energien fördern" - sagt Shell.
"Wir werden Friedensprojekte fördern" - sagt Heckler & Koch.
"Wir werden faire Arbeitsbedingungen fördern" - sagt Lidl.
 

Metko1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2012
Beiträge
614
Reaktionspunkte
31
Problem besteht weiterhin, Microsoft fordert immer noch Publisher für Indie Games oder sie entscheiden sich für das "Indie Programm" wobei hier Microsoft selbst der Publisher sein wird. ( so hab ich da mal was gelesen gehabt)

Und was für ein vertrag das sein soll ist unbekannt, ich tippe mal 50% vom Gewinn oder mehr würde Microsoft haben wollen + Dev kit dazu nochmal....

Ich glaube da gefällt Indie entwicklern mehr das Billige angebot auf den PC und der PS4 besser.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.370
Reaktionspunkte
2.476
MS war auch schon bei Super Meat Boy, FEZ, etc. der "Publisher" - prinzipiell wars also bis auf den Indie Channel bei der 360 auch nicht anders.
 

LordCrash

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
9.600
Reaktionspunkte
1.173
Sowas wie 30% Provision fände ich ok (für MS), aber dann nicht als Publisher, sondern als Distributionskanal+Marketing (ganz wie bei Steam für PC eben). MS darf auf gar keinen Fall Einfluss haben auf:

1) Pricing & Timing
2) Creative Direction
 
Oben Unten