Xbox One: Neue Exklusiv-Marke in Arbeit, "Kein weiteres Space-Militär-Spiel"

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox One: Neue Exklusiv-Marke in Arbeit, "Kein weiteres Space-Militär-Spiel" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Xbox One: Neue Exklusiv-Marke in Arbeit, "Kein weiteres Space-Militär-Spiel"
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Haha Die versuchen wirklich ernsthaft die Niete Xbox One weiterhin aus dem Sumpf zu ziehen.
Zu erst die Quartalszahlen "verschönern" und jetzt auch noch großartig Exklusivtitel ankündigen von denen noch nicht mal ein einziger Screenshot zu sehen ist.

Ich lach mich kaputt... Kein Wunder das die Xbox One ganz ganz ganz hinten in den Charts landet.
 

Xaleks

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.02.2014
Beiträge
28
Reaktionspunkte
7
Es kann ja keinen Screenshot geben, wenn das Spiele gerade in Planung ist.
Bin gespannt. Sunset Overdrive spricht mich jetzt zwar nicht an, aber nur weil ich auf so eine Art Spiel einfach nicht stehe. Einen 20er später wird es mir dennoch wert sein denke ich.

Was Inhalte und allgemein einfach Support angeht ist die XBO vorne, da muss nichts aus dem Sumpf gezogen werden.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Die PS4 hat doppelt so hohe Sales als die X1 und die X1 liegt noch dazu hinter der Wii U...

Aus dem Sumpf holen ist da schon milde ausgedrückt. Im ersten Verkaufsjahr ist die X1 eine absolute Niete.
Gut; war die Wii U auch - ändert aber nichts daran das die X1 schon bald ein Jahr hinter sich hat und die Verkäufe immer schlechter statt besser werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Na dann bin ich auf dieses absolut einzigartige Spiel gespannt :B
Am Ende kommt ein Spiel raus mit der Klettermechanik aus AC, Shootermechanik aus CoD, Szenario/Setting aus Uncharted, Soundtrack aus Skyrim, Survival Elementen aus DayZ, Loot und Baukastensystem aus Minecraft und ein Gameplaykern wie Dead Rising 3.

Voila! Ein absolut unvergleichbares Spiel weil am Ende alles drinsteckt und gleichzeitig aber auch nix :-D

Ich bin der Meinung dass sich viele Studios viel zu sehr von der Konkurrenz blenden lassen und somit ihre eigene Kreativität beeinträchtigen.
Ab und zu ist es gut wenn mann den Markt einfach mal in Ruhe lässt und seine Kreativität umsetzt. Klar ist es der einfachere Weg einfach bestimmte Kernelemente aus den verschiedensten Spielen
rauszupicken und zusammenzuführen, aber ich finde sowas einfach nur langweilig und es hat kein Gesicht.

Mal schauen was das für ein neues Franchise werden soll.. Ich erwarte nix besonderes und nur einen Mix aus vielen Spielen.
 

UziRaPPer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.10.2013
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Nur weil die Xbox One nicht so viele Verkäufe wie die PS4 hat, heißt das noch lange nicht, dass sie schlecht ist. Das gehate wird allmälich voll langweilig und es sind immer diejenigen, die keine One besitzen, weil nur sie nicht wissen wie viele neue Funktionen, nützliche Funktionen schon veröffentlicht wurden. Es sind mitlerweile sehr viele Funktion verfügbar, Funktionen, die noch nicht einmal die PS4 besitzt( DLNA -Support, MP3-Support). Und das mit den Verkäufen war einfach nur schlechtes Marketing. Außerdem hat die PS4 niemals doppelt so viele Verkäufe, woher du auf diese Behauptung kommst AC3....
Die Xbox One: 7,42 Millionen PS4: 10,76 Millionen Einheiten verkauft

Quelle Bericht: PS4-Verkäufe um 40 Prozent höher als Xbox-One-Verkäufe
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
Außerdem hat die PS4 niemals doppelt so viele Verkäufe, woher du auf diese Behauptung kommst AC3....
Die Xbox One: 7,42 Millionen PS4: 10,76 Millionen Einheiten verkauft

Quelle Bericht: PS4-Verkäufe um 40 Prozent höher als Xbox-One-Verkäufe

ohne partei ergreifen zu wollen:
sony berichtet bei den ps4 tatsächlich von verkauften exemplaren, also solche die an den endkunden gehen, während ms von ausgelieferten exemplaren, also solche die an den handel gehen, redet.
dazu kommt, dass ms die ausgelieferten exemplare bündelt, also xbone und xb360 zusammenzählt und diese zahl veröffentlicht.
wie weit der vorsprung tatsächlich ist kann niemand so genau sagen. aber mit ca. doppelt so viel verkauften ps4 wie xbone zu rechnen dürfte der realität sehr nahe kommen.
in deutschland geht man aktuell im übrigen von ca. 140k xbone gegen 550k ps4 aus. (+-, wie gesagt so genau kann man das garnicht ermitteln)
-logischerweise haben verkaufszahlen nix mit qualität zu tun
 
Zuletzt bearbeitet:

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Nur weil die Xbox One nicht so viele Verkäufe wie die PS4 hat, heißt das noch lange nicht, dass sie schlecht ist. Das gehate wird allmälich voll langweilig und es sind immer diejenigen, die keine One besitzen, weil nur sie nicht wissen wie viele neue Funktionen, nützliche Funktionen schon veröffentlicht wurden. Es sind mitlerweile sehr viele Funktion verfügbar, Funktionen, die noch nicht einmal die PS4 besitzt( DLNA -Support, MP3-Support). Und das mit den Verkäufen war einfach nur schlechtes Marketing.

Deine Argumente sind absolut lächerlich.
Pseudo-Multimedia-Funktionen der X1 die jeder popel Smart-TV beherrscht interessieren niemanden.
MP3 Support & DLNA ... ich lach mich kaputt. :B

Die PS4 hat mindestens den doppelten Hardwareabsatz.
Die letzten Zahlen (Marktanteil GLOBAL Sommer 2014)

PS4 47,6%
Wii U 28,7%
X1 23,6 %



... die geschönerten Zahlen von Microsoft "An den Handel ausgeliefert..."
Aber nun mal nicht verkauft. Sieht man ja an den Software-Sales.
Die PS4 verkauft bei Zugtiteln zum Teil mittlerweile schon dreimal so viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Website
www.gidf.de
PS4 47,6%
Wii U 28,7%
X1 23,6 %

Am ende der Laufzeit der Konsolen sind die Zahlen wichtig, momentan spielt das doch nur ne untergeordnete Rolle, wenn zb ab nächstes Jahr alle nur noch die X Box kaufen und keine PS4 mehr sieht Sony auch dumm aus. Für mich ist keine der beiden Konsolen momentan interessant, zum einen zu teure Spiele,da noch kaum Gebrauchte und zum zweiten zu wenig Auswahl. ich hab mich noch nicht Informiert aber wenn die X Box abwärts Kompatibel ist , dann ist das für mich eher ein Kaufgrund wie alle Feature die es sonst so gibt.
Ich hab ne PS3 mein Sohn eine XBox 360 und beide Konsolen sind Super und genau so ist es mit Sicherheit auch bei XBONE und PS4 , es kommt nur drauf an auf was man abfährt und welche Spiele es gibt. Ich will auch nicht wissen wie viele PS Jünger daheim am PC einen XBox Controller nutzen obwohl alles von Microsoft schlecht ist. Auch wieder so etwas wo diese Firma etwas weiter gedacht hat als Sony.

Ich bin mir sicher das Microsoft alles tut um ihre Konsole erfolgreicher zu machen und die haben auch das Geld dafür, da wird sicher noch einiges passieren in den nächsten Jahren. Vielleicht sogar mehr wie bei der PS4.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten