Xbox Cloud Gaming: Technik zwischen perfekt bis unspielbar

TobiasHartlehnert

Web Developer
Teammitglied
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
127
Reaktionspunkte
59
Website
www.trueachievements.com
Ich vermute, dass MS hier Spieleweise seine Technik switcht. ein FH4 oder Halo 2 (Master Chief Collection) läuft noch auf Xbox One Hardware. Red Dead und Ori (Wird von MS auch beworben fürs Cloud Gaming) setzen dann schon auf Series X Hardware.
Ja, aber das erklärt trotzdem nicht, dass bei FH4 so ein Streaming-Matsch herauskommt. Artefakte und Tonaussetzer liegen ja nicht daran, dass es auf einer One läuft. Du schreibst ja selbst dass da zur Original-Version Welten dazwischen liegen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
1.222
Ja, aber das erklärt trotzdem nicht, dass bei FH4 so ein Streaming-Matsch herauskommt. Artefakte und Tonaussetzer liegen ja nicht daran, dass es auf einer One läuft. Du schreibst ja selbst dass da zur Original-Version Welten dazwischen liegen.

Deswegen meinte ich ja auch "kurios".

Vor allem dass Ori so gut läuft, ein Titel, wo Latenzprobleme sich massiv zeigen müssten denke ich und dessen Grafik ja auch relativ "kleinteilig" ist.

Als würden sie nicht nur unterschiedliche Hardware benutzen auf der das läuft, sondern auch unterschiedliche Encoder, eventuell sogar unterschiedliche Rechenzentren (?) oder anderweitig unterschiedliche angebundene Streaming - Server je nach Titel... nichts genaues weiß man nicht.

Konnte das denn reprodziert werden? War IMMER FH4 "matschig" und Ori IMMER gut?
 
TE
CarloSiebenhuener

CarloSiebenhuener

Videoredakteur
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
112
Reaktionspunkte
123
Ja, aber das erklärt trotzdem nicht, dass bei FH4 so ein Streaming-Matsch herauskommt. Artefakte und Tonaussetzer liegen ja nicht daran, dass es auf einer One läuft. Du schreibst ja selbst dass da zur Original-Version Welten dazwischen liegen.
Deswegen meinte ich ja auch "kurios".

Vor allem dass Ori so gut läuft, ein Titel, wo Latenzprobleme sich massiv zeigen müssten denke ich und dessen Grafik ja auch relativ "kleinteilig" ist.

Als würden sie nicht nur unterschiedliche Hardware benutzen auf der das läuft, sondern auch unterschiedliche Encoder, eventuell sogar unterschiedliche Rechenzentren (?) oder anderweitig unterschiedliche angebundene Streaming - Server je nach Titel... nichts genaues weiß man nicht.

Konnte das denn reprodziert werden? War IMMER FH4 "matschig" und Ori IMMER gut?

Naja vielleicht kommt die One-Hardware nicht gut mit dem Multitasking zurecht. Encoden usw Damals war das ja noch nicht geplant, während die Series-Hardware schon eher darauf hin designed werden konnte.

Oder wie fud schon schreibt: Wer weiß, was halt alles noch auf dem Serverblade steckt.


Wir konnten das reproduzieren. FH4 lief im Zeitraum immer hakelig.
Ori dagegen lief mit kleineren Abstrichen immer gut.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
1.222
Naja vielleicht kommt die One-Hardware nicht gut mit dem Multitasking zurecht. Encoden usw Damals war das ja noch nicht geplant, während die Series-Hardware schon eher darauf hin designed werden konnte.

Oder wie fud schon schreibt: Wer weiß, was halt alles noch auf dem Serverblade steckt.


Wir konnten das reproduzieren. FH4 lief im Zeitraum immer hakelig.
Ori dagegen lief mit kleineren Abstrichen immer gut.

Keine Ahnung wie das technisch läuft.. ich wäre ja fast überrascht, wenn die auf Basis der XBox One S Serverblades bauen, die ohne weitere Hardware selber encodieren müssen.

Aber auszuschließen ist das natürlich auch nicht.

Gab es jemals dazu von Microsoft Info-Material was das angeht?
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.973
Reaktionspunkte
873
Wir konnten das reproduzieren. FH4 lief im Zeitraum immer hakelig.
Ori dagegen lief mit kleineren Abstrichen immer gut.
Ich würde ja auch das tippen was ich schon immer sage, warum sollten die aufwändige Titel nicht gleich behandeln wie unaufwändige ?
Sprich es gibt eine gewisse Power fürs Geld, ist das Game weniger aufwändig ist alles gut, ist das sehr hungrig dann muß man Abstriche machen.

Verschenken werden Streaminganbieter jedenfalls nichts, wobei man da in der Köderphase eigentlich anders agieren sollte. :rolleyes:
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
857
Reaktionspunkte
417
Ich glaube, ich bin der perfekte Kunde dafür. Ich habe eine PS4 und werde wohl bei der PS5 bleiben, sofern sie mal zu bekommen ist. Daneben spiele ich auf dem Mac, womit ein Großteil an aktuellen Spielen ausscheiden. An sich finde ich die XBox toll, aber ich will einfach nicht zwei Konsolen nebeneinander haben, nochmal nen Gaming-PC zusammenschrauben und "richtig" zocken mach ich, wenn ich in Rente gehe :-D Bislang gab es nur eine ganz kleine Hand voll Spiele, die ich gerne gespielt hätte und nicht konnte, nun kommen aber mehr und mehr Exclusives bei MS, die mich wirklich reizen. Daneben wäre es schon toll, auf die Art das eine oder andere Strategiespiel zu spielen, da kommt es ja eh nicht so auf die Latenz an. Für 13 Euro im Monat? Bin dabei.

Dummerweise kriege ich nicht raus, welche Spiele ich alles spielen kann. Auf der Xbox-Seite scheint der Finder nicht zu funktionieren, ansonsten habe ich nur diese Liste bei pocket lint gefunden - in der irgendein Idiot alle Spieltitel ins Deutsche übersetzt hat! Haha.

Eine Pestgeschichte: Unschuld
Kriegszahnräder
Kriese
Durchgreifen 3
Zahnräder Taktik

:B

Hat jemand eine komplette Übersicht, wo ich sehen kann, welche Titel ich nun definitiv über meinen Browser spielen könnte?
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
857
Reaktionspunkte
417
Hier ist die offizielle deutsche Liste von Microsoft:

Links kann man Filter setzen etwa ob iOS oder Android.
Danke Dir, die hatte ich gestern schon gefunden, aber weder via Safari, noch Firefox sehe ich da etwas; also, ich sehe die Filter, aber Spiele werden mir nicht angezeigt. Habs jetzt nochmal auf dem Handy probiert und da funktioniert es, merkwürdig.
 
TE
CarloSiebenhuener

CarloSiebenhuener

Videoredakteur
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
112
Reaktionspunkte
123
Keine Ahnung wie das technisch läuft.. ich wäre ja fast überrascht, wenn die auf Basis der XBox One S Serverblades bauen, die ohne weitere Hardware selber encodieren müssen.

Aber auszuschließen ist das natürlich auch nicht.

Gab es jemals dazu von Microsoft Info-Material was das angeht?
Nope. Alles, was MS da rausgegeben hat war: Basiert noch auf OneS-Hardware und jetzt rüsten sie um auf SeriesX-Hardware.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.665
Reaktionspunkte
7.268
Keine Ahnung wie das technisch läuft.. ich wäre ja fast überrascht, wenn die auf Basis der XBox One S Serverblades bauen, die ohne weitere Hardware selber encodieren müssen.

wurde auf series-x-hardware aktualisiert. angeblich global.
 

Shotay3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.12.2011
Beiträge
600
Reaktionspunkte
98
So Kleinteilig ist die Grafik nicht, im Verhältnis zu anderen Titeln. Eher im Gegenteil. Vorallem ist die Kamera ruhig und du hast nicht so extreme Bildwechsel. Beispiel Forza Horizon 4, mit dem rechten Stick kannst du dich 360 Grad um dein Auto drehen. Das heißt sämtliche "Bildinformationen" ändern sich nahezu zu 100%, alle Sichtachsen und Winkel verschieben sich, die Natur drumherum, alles muss neu gerendert werden, selbst das Auto vor deiner Nase, was wieder auf die Sichtachse zurückzuführen ist. Ori ist ein 2D Plattformer, mehr brauch ich glaub ich nicht sagen :-D Also, das Forza matschiger ist als Ori, überrascht mich kein Stück. Man muss sich aber dafür mit Streaming, Codecs, und Bildmaterial auskennen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.377
Reaktionspunkte
1.222
So Kleinteilig ist die Grafik nicht, im Verhältnis zu anderen Titeln. Eher im Gegenteil. Vorallem ist die Kamera ruhig und du hast nicht so extreme Bildwechsel. Beispiel Forza Horizon 4, mit dem rechten Stick kannst du dich 360 Grad um dein Auto drehen. Das heißt sämtliche "Bildinformationen" ändern sich nahezu zu 100%, alle Sichtachsen und Winkel verschieben sich, die Natur drumherum, alles muss neu gerendert werden, selbst das Auto vor deiner Nase, was wieder auf die Sichtachse zurückzuführen ist. Ori ist ein 2D Plattformer, mehr brauch ich glaub ich nicht sagen :-D Also, das Forza matschiger ist als Ori, überrascht mich kein Stück. Man muss sich aber dafür mit Streaming, Codecs, und Bildmaterial auskennen.

Durchaus ein valider Punkt!!

Allerdings erschien es unter RDR2 und Halo ja auch nicht so extrem.. gut, könnte daran liegen dass bei einem Rennspiel die Landschaft extrem schnell vorbeizieht und deswegen das gesamte Bild beim encodieren usw. in Mitleidenschaft gerät.

Und bei Ori habe ich in Erinnerung dass der Hintergrund ja nun auch nicht rein statisch ist und darüber hinaus ja auch Parallax Scrolling usw. passiert.... also etwas passiert ja da auch schon an Bewegung. Und die Latenz schien ja - bei so einem sensiblen Titel - auch in Ordnung zu sein.. also so ganz erklärt es sich für mich dann auch nicht.

Der Pixelmatsch bei FH4 da ist schon extrem.. dagegen sieht ja Grid bei mir auf Stadia gestochen scharf aus.. (vom Vergleich her, nicht absolut gesehen).

Aber auch bei Stadia habe ich manchmal so Sachen die ich mir nicht logisch erklären kann, da gibt es auch so manche Titel die würde ich von der Neigung zur Artefaktbildung usw. her gleich einordnen, fallen aber unterschiedlich aus, warum auch immer.. insofern würde ich da Stadia und Xcloud ähnlich sehen, bei manchen Titeln wird man mit allen Klischees bestätigt was Game-Streaming angeht, bei anderen läuft es wieder überraschend gut, und man weiß nicht so wirklich warum...
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackyRay

Benutzer
Mitglied seit
11.09.2017
Beiträge
72
Reaktionspunkte
32
Da gibt es für mich keine Alternativen dann, die Wahl wäre die Spiele bei Steam zu kaufen. Cloud-Gaming kommt mir nicht ins Haus.
Genau so hätte man jetzt in einem Artikel über Playstation und xbox schreiben können "ne Konsole kommt mir nicht ins Haus" ich frage mich warum man dann überhaupt solche Artikel liest.... 🤷

Im Grunde beschränkt man sich (wenn einen der ISP nicht beschränkt) um paar wundervolle Möglichkeiten. Man muss das ja nicht mal als standalone nutzen gibt genügen Möglichkeiten das nur als ersatzlösungen zu nutzen wenn der eigene PC beispielsweise gerade blockiert ist oder man von auswärts zocken möchte....
 
Oben Unten