X1950Pro AGP funktioniert nicht richtig!!

B

Blank_ohne_Jones

Guest
Halo!!
Hab mir neulich eine X1950Pro AGP von PowerColor und ein dazu passendes Netzteil (450W, 12V/30A) von Levicom gekauft!
Jedoch hab ich das Problem das wenn ich den PC hochfahr ne Auflösung von 640x480 und ne Farbtiefe von 4Bit hab!! Wenn ich das umstellen will funktioniert das nicht (es kommt zwar die Meldung das de Einstellung geändert wurde und ob ich se behalten möchte aber es tut sich halt nix)!! Das einzige was ich machen kann ist n Treiber neu installieren!! Allerdings hängt er sich danach beim hochfahren auf!! Also muss ich nochmal neustarten und dann gehts...solang bis er sich selbst spontan neustartet!!
Hab keine Ahnung was ich tun sol!!
Vielen Dank für eure hilfe!!
Greetz Blank
 
TE
U

unpluged

Guest
Blank_ohne_Jones am 16.03.2007 15:38 schrieb:
Halo!!
Hab mir neulich eine X1950Pro AGP von PowerColor und ein dazu passendes Netzteil (450W, 12V/30A) von Levicom gekauft!
Jedoch hab ich das Problem das wenn ich den PC hochfahr ne Auflösung von 640x480 und ne Farbtiefe von 4Bit hab!! Wenn ich das umstellen will funktioniert das nicht (es kommt zwar die Meldung das de Einstellung geändert wurde und ob ich se behalten möchte aber es tut sich halt nix)!! Das einzige was ich machen kann ist n Treiber neu installieren!! Allerdings hängt er sich danach beim hochfahren auf!! Also muss ich nochmal neustarten und dann gehts...solang bis er sich selbst spontan neustartet!!
Hab keine Ahnung was ich tun sol!!
Vielen Dank für eure hilfe!!
Greetz Blank

Welches Mainboard verwendest du ? Sind die Chipsatztreiber aktuell ?
 

MrBenn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.07.2003
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich habe mir ebenfalls die AGP Version mit 512 gekauft. Bei der Instalation hatte ich keine Probleme. Habe die aktuellen ATI Treiber verwendet. jedoch beim Zocken schmiert das Spiel hab. Habe nur ein 350W Netzteil und habe es erst darauf geschoben. Im 2D Betrieb habe ich überhaupt keine Probleme. Jedoch habe ich den 3D Mark 06 drüber laufen lassen und alles lief glatt. Die Temeperatur der Karte ist nicht über 55 Grad gegenagen. Wenn ich spiele, steigt sie zum Teil aug 61 Grad an.

Ich bin mir nicht ganz sicher um es nicht doch am Netzteil liegt, da bei 3DMark lediglich die Grafikkarte ausgetestet wird und nicht der Prozessor. jedoch wenn ich spiele, werden ja beide belastet.

Die Frage ist nun für mich neues Netzteil oder nicht. Wie hoch muss ich von der Wattzahl gehen um Zukunftssicher zu seine, reicht ein 450W aus oder soll es 550W und mehr sein. CrossFire werde ich mit dem System eher nicht nutzen und auch in Zukunft vermutlich nicht.
 

gothic3mezger

Gesperrt
Mitglied seit
23.09.2006
Beiträge
126
Reaktionspunkte
0
MrBenn am 17.03.2007 11:51 schrieb:
Ich habe mir ebenfalls die AGP Version mit 512 gekauft. Bei der Instalation hatte ich keine Probleme. Habe die aktuellen ATI Treiber verwendet. jedoch beim Zocken schmiert das Spiel hab. Habe nur ein 350W Netzteil und habe es erst darauf geschoben. Im 2D Betrieb habe ich überhaupt keine Probleme. Jedoch habe ich den 3D Mark 06 drüber laufen lassen und alles lief glatt. Die Temeperatur der Karte ist nicht über 55 Grad gegenagen. Wenn ich spiele, steigt sie zum Teil aug 61 Grad an.

Ich bin mir nicht ganz sicher um es nicht doch am Netzteil liegt, da bei 3DMark lediglich die Grafikkarte ausgetestet wird und nicht der Prozessor. jedoch wenn ich spiele, werden ja beide belastet.

Die Frage ist nun für mich neues Netzteil oder nicht. Wie hoch muss ich von der Wattzahl gehen um Zukunftssicher zu seine, reicht ein 450W aus oder soll es 550W und mehr sein. CrossFire werde ich mit dem System eher nicht nutzen und auch in Zukunft vermutlich nicht.



Ein gutes 500Watt Nezteil sollte reichen.

Unter "gut" verstehe ich Enermax, Antec ...

Ich würde dir das 500W Enermax Liberty empfehlen.

Da schon bald die fertigungstechnologien auf 0.60nm und kleiner umgestellt werden und der Stromverbracuh nicht unbediengt ansteigen wird, sonder sogar eher sinken, sehe ich auch auf längere Zeit keinen Grund, mehr als 500W zu kaufen, es sei den du willst CrossFire oder SLI nutzen, was du ja eh nicht willst.
 

madmax70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
Mein Netzteil(Silentmax450Watt)hat 15 Ampere auf den 12Volt Adern.Hab ne SapphireX1950XTX und die benötigt lt. Hersteller 30 Ampere.Hab keine Probs damit.Hast schon versucht die CLI aus dem Autostart zu entfernen?msconfig,Hackerl weg vor CLI.
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
Wenn ihr hier mal guckt
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=187174&showTechData=true
Die X1950Pro 512 hat eine maximale Leistungsaufnahme von 67W. Ein bischen aus der Reihe fällt die X1950Pro von HIS mit 78W aber ansonsten hat ein gutes Netzteil mit 350W auf jeden Fall genug Leistung für so eine Karte. Die Wattzahl ist eigentlich nebensächlich. Wichtig ist die Amperezahl. Ein gutes Netzteil mit 350 Watt kann mehr schaffen als ein billiges mit 450W
 

Chat1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
1.764
Reaktionspunkte
0
Blank_ohne_Jones am 16.03.2007 15:38 schrieb:
Halo!!
Hab mir neulich eine X1950Pro AGP von PowerColor und ein dazu passendes Netzteil (450W, 12V/30A) von Levicom gekauft!
Jedoch hab ich das Problem das wenn ich den PC hochfahr ne Auflösung von 640x480 und ne Farbtiefe von 4Bit hab!! Wenn ich das umstellen will funktioniert das nicht (es kommt zwar die Meldung das de Einstellung geändert wurde und ob ich se behalten möchte aber es tut sich halt nix)!! Das einzige was ich machen kann ist n Treiber neu installieren!! Allerdings hängt er sich danach beim hochfahren auf!! Also muss ich nochmal neustarten und dann gehts...solang bis

Ich würd einfach mal ein BIOS update vom Mainboard machen + eventl neuen Chipsatz Treiber drauf. Fals nichts geht, Windows neu aufspielen. Auch möglich wäre, dass du eventl davor ne Nvidia Karte drin hattest und die Treiberreste nicht richtig entfernt hast - somit die Probleme.
 
Oben Unten