X1950 pro von Powercolor übertakten ?

AchtBit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2004
Beiträge
732
Reaktionspunkte
0
X1950 pro von Powercolor übertakten ?

Hi,
hab versucht die Graka(256 MB) zu übertakten aber jedes mal wenn ich den Speicher übertakte beginnt das Bild zu flackern. Sieht ähnlich aus wie ne zu niedrige Bildwiederholfrequenz am Monitor. Nur 1 Mhz mehr und es kommt zu diesem Phenomen. Laut Testprogramm sollten aber 35mhz mehr Speichertakt möglich sein. Wer weis Abhilfe?

Gruss Acht
 

Slowfinger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.04.2007
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

AchtBit am 18.05.2007 10:06 schrieb:
Hi,
hab versucht die Graka(256 MB) zu übertakten aber jedes mal wenn ich den Speicher übertakte beginnt das Bild zu flackern. Sieht ähnlich aus wie ne zu niedrige Bildwiederholfrequenz am Monitor. Nur 1 Mhz mehr und es kommt zu diesem Phenomen. Laut Testprogramm sollten aber 35mhz mehr Speichertakt möglich sein. Wer weis Abhilfe?

Gruss Acht

Es gibt keine Abhilfe bei einer X1950 pro läst sich derzeit nicht der speicher übertakten außerdem was sollen dir die 35 MHZ Bringen ?du kannst Max die GPU übertakten (Ati Tool 027.Beta 1) da läuft meine Stabil mit 648Mhz
 
TE
A

AchtBit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2004
Beiträge
732
Reaktionspunkte
0
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

Slowfinger am 18.05.2007 10:14 schrieb:
AchtBit am 18.05.2007 10:06 schrieb:
Hi,
hab versucht die Graka(256 MB) zu übertakten aber jedes mal wenn ich den Speicher übertakte beginnt das Bild zu flackern. Sieht ähnlich aus wie ne zu niedrige Bildwiederholfrequenz am Monitor. Nur 1 Mhz mehr und es kommt zu diesem Phenomen. Laut Testprogramm sollten aber 35mhz mehr Speichertakt möglich sein. Wer weis Abhilfe?

Gruss Acht

Es gibt keine Abhilfe bei einer X1950 pro läst sich derzeit nicht der speicher übertakten außerdem was sollen dir die 35 MHZ Bringen ?du kannst Max die GPU übertakten (Ati Tool 027.Beta 1) da läuft meine Stabil mit 648Mhz

Ja hab mit CCC versucht nur den Chip zu übertakten aber das funzt ned ohne gleichzeitig den Speicheretakt mit anzuheben. Danke, werd mal mit dem ATI Tool versuchen nur die GPU zu übertakten. Scheint ja so als ob das n mieser Übertaktschutz ist.

Gruss Acht
 

Gabriel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

Mit dem neuen Ati Tray Tool läst sich jetzt auch der Speichertakt verändern. Das Tool ist aber noch eine Beta version.

Grüße
 

XFaDe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

Gabriel am 21.05.2007 10:21 schrieb:
Mit dem neuen Ati Tray Tool läst sich jetzt auch der Speichertakt verändern. Das Tool ist aber noch eine Beta version.

Grüße

habs auch gerade mit der neuen version von ati tray tools versucht und es funktioniert echt super .... chip und speichertakt lassen sich jetzt ohne probleme anheben ...

wieder mal ne super arbeit von den jungs :)
 

Steamhammer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
153
Reaktionspunkte
1
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

XFaDe am 04.06.2007 17:32 schrieb:
Gabriel am 21.05.2007 10:21 schrieb:
Mit dem neuen Ati Tray Tool läst sich jetzt auch der Speichertakt verändern. Das Tool ist aber noch eine Beta version.

Grüße

habs auch gerade mit der neuen version von ati tray tools versucht und es funktioniert echt super .... chip und speichertakt lassen sich jetzt ohne probleme anheben ...

wieder mal ne super arbeit von den jungs :)
Also ich habs gestern mal mit dem CCC Overdrive getestet(auto-Erkennung) und bei meiner Pro ging der Core bis auf 627 MHZ und der RAM auf 797 MHZ was knapp 50 MHZ mehr Core- und 100 MHZ mehr RAM-Takt bedeutet....
 

Dario90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
603
Reaktionspunkte
0
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

Steamhammer am 08.06.2007 19:43 schrieb:
XFaDe am 04.06.2007 17:32 schrieb:
Gabriel am 21.05.2007 10:21 schrieb:
Mit dem neuen Ati Tray Tool läst sich jetzt auch der Speichertakt verändern. Das Tool ist aber noch eine Beta version.

Grüße

habs auch gerade mit der neuen version von ati tray tools versucht und es funktioniert echt super .... chip und speichertakt lassen sich jetzt ohne probleme anheben ...

wieder mal ne super arbeit von den jungs :)
Also ich habs gestern mal mit dem CCC Overdrive getestet(auto-Erkennung) und bei meiner Pro ging der Core bis auf 627 MHZ und der RAM auf 797 MHZ was knapp 50 MHZ mehr Core- und 100 MHZ mehr RAM-Takt bedeutet....

Hab mir eben das ati tray tool und das ati tool runtergeladen.. .

Könntest du mir sagen wo man diese Autoerkennung findet? Also das, was du bei dir gemacht hast.

Bevor ich selber übertakte würde mich mal interessieren was das max. bei meiner Karte ist, ohne das ich ein Risiko eingehe ;)
 

Steamhammer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
153
Reaktionspunkte
1
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

Dario90 am 09.06.2007 13:53 schrieb:
Steamhammer am 08.06.2007 19:43 schrieb:
XFaDe am 04.06.2007 17:32 schrieb:
Gabriel am 21.05.2007 10:21 schrieb:
Mit dem neuen Ati Tray Tool läst sich jetzt auch der Speichertakt verändern. Das Tool ist aber noch eine Beta version.

Grüße

habs auch gerade mit der neuen version von ati tray tools versucht und es funktioniert echt super .... chip und speichertakt lassen sich jetzt ohne probleme anheben ...

wieder mal ne super arbeit von den jungs :)
Also ich habs gestern mal mit dem CCC Overdrive getestet(auto-Erkennung) und bei meiner Pro ging der Core bis auf 627 MHZ und der RAM auf 797 MHZ was knapp 50 MHZ mehr Core- und 100 MHZ mehr RAM-Takt bedeutet....

Hab mir eben das ati tray tool und das ati tool runtergeladen.. .

Könntest du mir sagen wo man diese Autoerkennung findet? Also das, was du bei dir gemacht hast.

Bevor ich selber übertakte würde mich mal interessieren was das max. bei meiner Karte ist, ohne das ich ein Risiko eingehe ;)

Du findest es im ATI Catalyst Control Center unter dem Reiter "ATI Overdrive"(wo man auch die Taktung und die GPU-Temp. auslesen kann.
Das Menü muss man noch unlocken(Schloss) und dann auf die Schaltfläche "Run automated clock configuration utility". Der Test läuft dann ein paar Minuten in denen das CCC erst den Core- und dann den RAM-Takt langsam hochschraubt. Zu guter letzt kann man das Programm noch anweisen die gesteigerten Taktraten nur bei 3D-Anwendungen zu benutzen.

Das ganze System ist zwar gut gemacht, aber bei NVIDIA war das Übertaktungsmenü(per Forcewareunlock) besser! Mir will eigendlich nicht in den Kopf, warum die Pro im Windowsbetrieb mit 574 Mhz laufen muss :confused:
 

Dario90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
603
Reaktionspunkte
0
AW: X1950 pro von Powercolor übertakten ?

Steamhammer am 09.06.2007 19:28 schrieb:
Dario90 am 09.06.2007 13:53 schrieb:
Steamhammer am 08.06.2007 19:43 schrieb:
XFaDe am 04.06.2007 17:32 schrieb:
Gabriel am 21.05.2007 10:21 schrieb:
Mit dem neuen Ati Tray Tool läst sich jetzt auch der Speichertakt verändern. Das Tool ist aber noch eine Beta version.

Grüße

habs auch gerade mit der neuen version von ati tray tools versucht und es funktioniert echt super .... chip und speichertakt lassen sich jetzt ohne probleme anheben ...

wieder mal ne super arbeit von den jungs :)
Also ich habs gestern mal mit dem CCC Overdrive getestet(auto-Erkennung) und bei meiner Pro ging der Core bis auf 627 MHZ und der RAM auf 797 MHZ was knapp 50 MHZ mehr Core- und 100 MHZ mehr RAM-Takt bedeutet....

Hab mir eben das ati tray tool und das ati tool runtergeladen.. .

Könntest du mir sagen wo man diese Autoerkennung findet? Also das, was du bei dir gemacht hast.

Bevor ich selber übertakte würde mich mal interessieren was das max. bei meiner Karte ist, ohne das ich ein Risiko eingehe ;)

Du findest es im ATI Catalyst Control Center unter dem Reiter "ATI Overdrive"(wo man auch die Taktung und die GPU-Temp. auslesen kann.
Das Menü muss man noch unlocken(Schloss) und dann auf die Schaltfläche "Run automated clock configuration utility". Der Test läuft dann ein paar Minuten in denen das CCC erst den Core- und dann den RAM-Takt langsam hochschraubt. Zu guter letzt kann man das Programm noch anweisen die gesteigerten Taktraten nur bei 3D-Anwendungen zu benutzen.

Das ganze System ist zwar gut gemacht, aber bei NVIDIA war das Übertaktungsmenü(per Forcewareunlock) besser! Mir will eigendlich nicht in den Kopf, warum die Pro im Windowsbetrieb mit 574 Mhz laufen muss :confused:

Hi, dankeschön habs gefunden und auch gerad ausprobiert :top:

Das Control Center hat mir dann nach ca. 4Minuten mitgeteilt, dass der höchstmögliche Takt gefunden wurde und das ich zum speichern auf ok klicken soll.

Hab ich dann gemacht und es wurde auch eingestellt, den übertakteten Takt nur bei 3D Anwendungen zu laden.

Aber wo kann man den übertakteten "3D Takt" denn sehen, also den, den mir das Control Center eingestellt hat?

Ich seh nur den Takt wie er vorher war und das meine GraKa im Moment, also im Windows Betrieb mit 594 Mhz läuft.. .
 
Oben Unten