Trotz Deaktivierung im Bios scheint der Turbo Boost aktiv zu sein ?

Evolution1606

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallo einmal an euch :)

Ich habe mir letzte Woche einen neuen CPU Kühler besorgt, da ich vom Kollegen seinen alten FX6300 CPU bekommen hab und mir nach erfolgreicher Graka taktung dachte, dem CPU auch ein wenig mehr Leistung zu geben.

Wie ich dann jetzt aber weiß war der CPU Kühler fürs Mainboard nich gerade ideal zum Übertakten :-D da nen Kühler der aufs Mainboard pustet besser wäre weil die Spannungswandler halt leider zu heiß werden.
Aber egal denn bisschen geht immer ^^ :-D also fing ich an und öffnete AMD Overdrive. (war installiert als alter CPU noch drauf war zum nebenbei mal gucken wo ich in Foren Infos gesammelt hab übers Takten)
Bearbeitete den Multi, machte tests, wieder den Multi und dann wieder Tests ........... bis ich denn bei 4GHz war (Temps dabei immer im Blick)
Hier war denn Ende ohne die Spannung zu erhöhen. Da ich für 4,1GHz dann die Spannung über AMD Overdrive aber um 2 schritte (heißt 0,0125 pro schritt) erhöhen musste, werden meine Spannungswandler wohl zu warm denn alle Sichtbaren Temps über die Pogramme in Windows zeigen 51-59 grad an.

Is ja auch nicht Welt :-D also dazu entschieden Standardtakt einfach zu lassen und auf 4GHz geh.
PC heruntergefahren Netzstecker gezogen kurz gewartet und dann Netztstecker wieder rein (Batteriefach is i-wie Defekt daher schon ewig keine drin) So BIOS kla wieder auf AHCI umstellen und Core Unlocker aktivieren (bei meinem alten Phenom x4 650 sollte ich das so immer laut Vorbesitzer machen, sowie auch die Core´s auf manuell stellen)
Zusätzlich Quit and Quiet deaktiviert. ( Rest war auf aus)
Multi von 17,5 auf 20 gesetzt sowie Turbo aus.
DIe Spannung auf Manuell und da dann die Standard Spannung gefixed. LLC jeweils später mit auto, aus und ein (wobei er bei ein mit der Spannung bis 1,6 ging alsoooo nein aus :-D) Abgespeichert und Start.

Zur Kontrolle also wieder Spannung schaun ..... ist OK also Prime an und zack springt´s hin und her -.- Was hier denn jetzt auch das eigl. Prob. ist.
Also alles auf standard und ebenfalls Test´s ..... hmm. ..... Turbo vergessen :-D wieder PC aus und rein ins Bios und denn Turbo aus machen. Starten ...... Alles gut mit Spannung und MHz ......... hmm... einfach mal Prime jetzt startet ............. UND ........ fu... selbe Problem -.-
Egal ob ich Ihn auf 4GHz oder Standard 3,5GHz hab geht er bei Voll Last runter auf 3GHz und schwangt immer hoch und runter -.-

LÖSUNG GEFUNDEN ......... mach ich in AMD Overdrive dann den Turbo 1 mal an .......... OK .......... und dann direkt wieder aus, läuft es wie es sein soll -.- tools zeigen alles an und unter Last alles gut. Also Einschätzung AMD Overdrive is Schuld. :-D :-D ............ Warum besteht das Prob. denn weiterhin nachdem ich AMD Overdrive (später dann auch sämtliche Sachen die mit Takten zu tuhen haben) Deinstalliere??

Finde einfach nicht die Genaue Ursache dafür denn nun jedes mal Overdrive aufmachen nachm Systemstart ist ja auch nicht der Sinn :(
Hoffe mir Kann da jemand Helfen der das selbe Prob. hatte denn das macht mich echt Kirre ;D:-D


ASCHSO :-D

Mainboard: Asus M5A87
Graka: Radeon 7770 Referenz
Kühler: BE Quiet Rock Slim
CPU: AMD FX6300
16GB Arbeitsspeicher von CORSAIR mit 1600MHz DDR3
 
TE
E

Evolution1606

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
So ich habe nun den Tag damit verbracht Windows komplett neu zu installieren.
Bios nochmals auf neuerste version geflasht, dann Win 10 CD gebooted, Festplatte formatiert, Win 10 rauf und diverse Treiber installiert.
CoreTemp, CPU-Z sowie Prime runtergeladen und Test ab .......... immernoch genau das selbe Prob. -.- Multi springt von 17,5 auf 15 -.- 500MHz weniger und volt geht auf 1,168-1,200 von standard 1,26-1,29.

Das ereignet sich aber nur bei Prime so :( bei jedem anderen Stresstest bleiben Spannung sowie Multi Konstant -.- Ich versteh einfach nicht was los ist -.-

Gibs denn niemanden der viell. noch nen Tipp hat woran es liegt ? :(
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Lade doch einfach mal die Standardwerte im BIOS, hast du das gemacht? Und dann einfach gar nix umstellen, außer vlt AHCI, wenn das nicht sowieso als Standard aktiv ist. Dann taktet die CPU ganz normal, es kann aber sein, dass sie trotzdem runtertaktet, wenn sie zu heiß wird oder aber es wirklich nicht nötig ist, den hohen Takt zu haben.

Und schau auch mal im BIOS nach "Cool n quiet" - vlt taktet die CPU auch deswegen.
 
TE
E

Evolution1606

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Alles mehrmals durchgegangen :-D mit und ohne was umzustellen -.- mit Turbo an schwankt er im IDLE immerzwischen3,5GHZ und 4,1GHz dabei mit bis zu 1,5Volt und ohne Turbo steht er konstant auf auf den eingestellten 4GHz doch weiß der Geier warum :-D sobald ich Prime starte, springt bei beiden Einstellungen der Multi auf 15 runter heißt selbst wenn Turbo aktiv is und alles andere standard springt er immer von 17,5 auf 15 und wieder hoch -.-


AAAAAAAABER Lösung nun für das Prob. gefunden :) (für den Moment jedenfalls :-D)

Da der Multi ja immer auf 15 gesprungen ist dacht ich mir so hmm... stellen wir den halt auf Feste 15 und steigere den BUS SPEED und TAAADAAAA bin nun bei 3,6GHz und zurzeit läuft alles sauber so wie es soll :) :)

Ich habe echt keine Ahnung wieso es jetzt so geht :) aber gut endlich ne Lösung gefunden zu haben :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
ok, vlt auch nur ein BIOS-Fehler - gibt es vlt ein neueres BIOS?
 
TE
E

Evolution1606

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2017
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Ne is neuste :( hab als Test auch ma paar ältere version geflasht aber dort auch selbe problem. Verstehe einfach nicht wieso der Multi immer Runter auf 15 geht :( aber naja durch den Fest eingestellten Multi von 15 jetzt hab ich den BUS Speed auf 264 erhöht und hab somit jetzt wieder die knappen 4GHz und alles läuft 1A :)

Und denke mal das das Mainboard einfach schon zu Alt ist :-D wie gesagt Batterie Fach geht ja schon nicht mehr und weiß auch nicht was mein Kollege damals schon mit dem alles gemacht hat :-D :-D


EDIT: Dazu weiß ich ja auch nicht warum ich dann aber über Overdrive den festen höheren Multi stellen konnte :-D :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten