World of Warcraft Classic: Spieler verarscht Gruppe und kauft sich episches Reittier

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
342
Reaktionspunkte
34
Jetzt ist Deine Meinung zu World of Warcraft Classic: Spieler verarscht Gruppe und kauft sich episches Reittier gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: World of Warcraft Classic: Spieler verarscht Gruppe und kauft sich episches Reittier
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.463
Reaktionspunkte
6.786
Dieses egoistische Verhalten grassiert immer schlimmer in MP-Titeln. Daher spiele ich so gut wie nie MP oder den MP bei Spielen (Warthunder mal ausgenommen). Dann brauche ich mich über solche Bratzen nicht so oft zu ärgern.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.463
Reaktionspunkte
6.786
Der MP ist bei jedem Spiel ein Magnet für Ganker, Volldeppen, Egoisten und Arschlöcher. Ist leider so. Egal welche Titel. Und leider gehen die wenigen kooperativ und gemeinschaftlich denkenden und handelnden dabei unter. Das hängt wahrscheinlich auch häufig mit dem Alter der Spieler zusammen.

Das merke ich auch bei Warthunder. Da geht es bis hin zum absichtlichen Teamkill im Airmodus, dem wegrammen, der fehlenden Unterstützung durch Teamkameraden. Fehlendem Gedanken machen (was ist gleich die Aufgabe in dem Modus ?) sondern nur stupiden K/D Denken für sich allein. Bestes Beispiel trotz mehrfacher Bitte um Unterstützung durch Teamkameraden mit Jägern kein Support vom eigenen Bomber. Oder keine Rückendeckung beim Cappen von Airfields. Von 100 denken 95 egoistisch. 5 sind bereit zum Teamplay und Koop-Gedanken.

Das sind so meine Erfahrungen im MP.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.333
Reaktionspunkte
5.562
MP kann, bzw konnte aber auch ganz cool sein. Vor Jahren in nem Clan gespielt mit BF1942, BF2 und Joint Ops. Da kam man alleine gegen Teams nicht an. Damals gings aber auch nur ums Gameplay ( ohne neue Ausrüstung, bessere Waffen, alle zehn Sekunden ein Perk etcetc)
 

Worean

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.10.2017
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Öhm sorry, er hat sich nicht nur wie ein A benommen, nein er schaut auch wie einer aus. Man sieht ihm die Verschlagenheit doch sofort an. Haben die Leute keine Menschenkenntnis? Dass er zusammen mit Asmongold in einer Gilde ist, wundert mich überhaupt nicht. Der ist ja auch ein A. Was mich jedoch wundert, dass solche "Nicht benötigte Gesellschaftsmitglieder" so einen großen Anhang haben. Aber es ist halt wie im Reallife: "Du musst ein Schwein sein in dieser Welt, ein Schwein sein. Du musst gemein sein in dieser Welt, gemein sein. Denn wenn du ehrlich durchs Leben gehst, ehrlich. Bekommst einen Arschtritt als Dankeschön, gefährlich."
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.292
Reaktionspunkte
8.525
Öhm sorry, er hat sich nicht nur wie ein A benommen, nein er schaut auch wie einer aus. Man sieht ihm die Verschlagenheit doch sofort an.
Auch wenn das in diesem Fall zutreffen mag: Du kannst keinem Menschen ansehen, was er für ein Typ ist.
Der netteste Kerl der Welt kann aussehen wie ein Arschloch und der gemeinste Sack die Unschuld in Person darstellen.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.861
Reaktionspunkte
6.208
Das Gruppen- und Plündersystem war in Classic halt noch richtig schlecht. Beim aktuellen WoW bekommt ja jeder seine persönliche Beute und da kann das nicht mehr passieren. In dieser Hinsicht ist das aktuelle WoW deutlich besser.

Und ich hoffe Blizz greift bei solchen Sachen durch. Bann des Accounts, das Einzige was bei solchen Leuten hilft. Er ist ein Betrüger.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
985
Reaktionspunkte
339
Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen warum Leute so blöd sind und auf diesen "Würfeltrick" reinfallen. Sowas passiert in quasi jedem MMORPG. Entweder ich raide nur mit Leuten denen ich vertraue oder ich bin "Egoist" und versuche alles was sich zu Gold machen lässt zu erwürfeln.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Ist ganz schön arschig, aber längst nicht wichtig genug, um darüber zu berichten.
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
464
Reaktionspunkte
198
Viel interessanter ist doch die Frage warum soviele Probleme von dem alten Spiel auch in der jetzigen Version drin sind... Das Lootsystem in WoW war schon immer völlig bescheuert und ein riesen Ärgernis so das man sowieso nur noch mit Leuten spielen kann die man kennt oder wenn man eh nichts mehr braucht.

Liese sich aber simpel lösen, es gibt mittlerweile soviele MMOGs die zeigen wie das richtig geht mit dem looten... (soweit ich weiß hat das "aktuelle" WoW doch auch ein besseres lootsystem)

Ich habs damals die ersten 2 Jahre gezockt, und dann sollte burning Crusade kommen, das war für mich dann das Ende. An dem Classic ding jetzt hab ich kein Interesse mehr, lese aber ab und zu mal einige Dinge drüber... und muss mich schwer wundern warum sich Leute diesen kram antun wenn man bedenkt was es mittlerweile für Alternativen gibt.

Und schon damals war es einfach völlig beknackt in "Random" Gruppen zu laufen... nen ninja looter, oder sonstigen Idioten gabs nämlich immer in WoW.

Auch wenn die Aktion natürlich daneben ist, so könnte sie wenigstens dafür sorgen das recht schnell das lootsystem auch in "Classic" geändert wird... am alten WoW war nämlich im Vergleich zu modernen MMOGs recht wenig wirklich gut....
 
R

Robertius

Guest
Viel interessanter ist doch die Frage warum soviele Probleme von dem alten Spiel auch in der jetzigen Version drin sind... Das Lootsystem in WoW war schon immer völlig bescheuert und ein riesen Ärgernis so das man sowieso nur noch mit Leuten spielen kann die man kennt oder wenn man eh nichts mehr braucht.

Vielen Leuten gefällt aber das Classic Lootsystem, weil es sich einfach belohnender anfühlt. wenn man dann wirklich ein item bekommt. Zuletzt in Retail habe ich mal in Legion reingeschaut und habe erst Tage später gemert, dass mir da in einem Casual Raid ein Mount ins Inventar gepackt wurde. Ich habe mich kaum gefreut. Wenn in Classic das gewünschte item dropt und dann noch das Würfelglück stimmt, das fühlt sich ganz anders an.

Auf der anderen Seite, kann es mit etwas Pech natürlich auch wahnsinnig frustrierend sein. Ich habe mir zum Entsuchten mal einen offline Server erstellt und bin mit Gamemaster Status durch ein paar Dungeons gerannt. Ich musste Rend fast 40 mal spawnen, damit der beide Schwerter dropt. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass ein UBRS Run mit Gruppensuche und Anreise mindestens 2 Stunden in Anspruch nimmt und auf die Schwerter alle Schurken, Hunter und Schurken würfeln, ist das natürlich absolut abartig. Klar gibt es auch Glückspilze, die haben beide Schwerter in 2 Runs. Ich hab schon nach einer Woche einen Schurken mit beiden gesehen. Aber das macht für viele einfach den Reiz aus. Man hat was für seine items getan und die Belohnung fühlt sich einfach größer an.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.130
Reaktionspunkte
6.852
Und ich hoffe Blizz greift bei solchen Sachen durch. Bann des Accounts, das Einzige was bei solchen Leuten hilft. Er ist ein Betrüger.

das seh ich anders. ganz im gegenteil denke ich, dass diese art des betrugs sogar teil des spielerlebnisses sein sollte. wer sich blind auf das wort von unbekannten mitspielern verlässt, ist selbst dran schuld. diese option steht zur wahl, also "darf" der spieler sie auch verwenden, ohne sanktionen seitens blizzards befürchten zu müssen.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.041
Reaktionspunkte
863
Und ich hoffe Blizz greift bei solchen Sachen durch. Bann des Accounts, das Einzige was bei solchen Leuten hilft. Er ist ein Betrüger.

Es ist richtig schön asozial und ja "ansich" auch wirklich nichts neues, dagegen gibt es keine Regelung seitens Blizzard -jedenfalls keine von der ich gehört habe - die einen Bann rechtfertigen würde (auch wenn es schön wäre).

"Ansich" nichts neues, jedoch, das bekannte Streamer auch noch offen ihre Asozialität zur Schau stellen und sich dafür auch noch feiern was für Egomanen sie sind, das ist jedoch wirklich neu - zumindest für WoW Classic.
Früher haben die Leute geninjaed und versuchten meistens so schnell wie möglich Gras über die Sache wachsen zu lassen und/oder alle möglichen Ausreden zu finden.
 

BanjoBandit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.10.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Absolut richtig so.
Wer fremden im Internet vertraut hat es nicht besser verdient!
Ich hätte es wohl auch gemacht wenn ich WoW zocken würde, da 8ch aber eine große Ablehnung gegenüber WoW hege, wird das wohl nie der Fall sein.
 

Bangrim

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.10.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
1
Eine Regelung gibt es schon seit 15 Jahren

Es ist richtig schön asozial und ja "ansich" auch wirklich nichts neues, dagegen gibt es keine Regelung seitens Blizzard -jedenfalls keine von der ich gehört habe - die einen Bann rechtfertigen würde (auch wenn es schön wäre).

"Ansich" nichts neues, jedoch, das bekannte Streamer auch noch offen ihre Asozialität zur Schau stellen und sich dafür auch noch feiern was für Egomanen sie sind, das ist jedoch wirklich neu - zumindest für WoW Classic.
Früher haben die Leute geninjaed und versuchten meistens so schnell wie möglich Gras über die Sache wachsen zu lassen und/oder alle möglichen Ausreden zu finden.

Und wie es dafür seitens Blizzard eine Regelung gibt, die gilt schon seit über 15 Jahren und wurde erst kürzlich, nochmal von Blizzard bestätigt, wegen der Aktion hier.
Wenn man sich vor Start der Ini/Raid auf eine Plünderoption geeinigt hat (oder wie in diesem Fall das der Leader sagt alle würfeln gier), dann hat sich jeder daran zu halten und wer dies nicht tut, kann von den anderen Mitspielern gemeldet werden. Daraufhin verliert der Ninjalooter sämtliche Items, die er sich ergaunert hat und muss je nach schwere der Tat auch mit einem Temp Bann rechnen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.313
Reaktionspunkte
4.108
Wenn man sich vor Start der Ini/Raid auf eine Plünderoption geeinigt hat (oder wie in diesem Fall das der Leader sagt alle würfeln gier), dann hat sich jeder daran zu halten und wer dies nicht tut, kann von den anderen Mitspielern gemeldet werden. Daraufhin verliert der Ninjalooter sämtliche Items, die er sich ergaunert hat und muss je nach schwere der Tat auch mit einem Temp Bann rechnen.
Das stimmt, allerdings müssen solche Abmachungen im öffentlichem Chat Einstimmig angenommen werden, damit Blizzard es auch nachprüfen kann. Will sagen, irgendwo eine Abmachung im Teamspeak ist da nicht Gültig. Und im Raid sieht die Sache noch ein wenig anders aus, der Raidlead/Plündermeister hat die Macht, wenn der sich die Items zusteckt macht auch Blizzard nichts.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.041
Reaktionspunkte
863
Und wie es dafür seitens Blizzard eine Regelung gibt, die gilt schon seit über 15 Jahren und wurde erst kürzlich, nochmal von Blizzard bestätigt, wegen der Aktion hier.
Wenn man sich vor Start der Ini/Raid auf eine Plünderoption geeinigt hat (oder wie in diesem Fall das der Leader sagt alle würfeln gier), dann hat sich jeder daran zu halten und wer dies nicht tut, kann von den anderen Mitspielern gemeldet werden. Daraufhin verliert der Ninjalooter sämtliche Items, die er sich ergaunert hat und muss je nach schwere der Tat auch mit einem Temp Bann rechnen.

Oh interessant.
Du kannst bestimmte eine Quelle hier posten?
 

michinebel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
528
Reaktionspunkte
112
Das stimmt, allerdings müssen solche Abmachungen im öffentlichem Chat Einstimmig angenommen werden, damit Blizzard es auch nachprüfen kann. Will sagen, irgendwo eine Abmachung im Teamspeak ist da nicht Gültig. Und im Raid sieht die Sache noch ein wenig anders aus, der Raidlead/Plündermeister hat die Macht, wenn der sich die Items zusteckt macht auch Blizzard nichts.

Tja soweit bekannt hat er das sogar im öffentlichen Chat geschrieben, bin mal gespannt was rauskommt, zum Thema Plündermeister das sie den in Retail abgeschafft haben war eines der dämlichsten Aktionen von Blizzard.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.313
Reaktionspunkte
4.108
......zum Thema Plündermeister das sie den in Retail abgeschafft haben war eines der dämlichsten Aktionen von Blizzard.
Hat seine Vor- und Nachteile. So können sich bestimmte Gruppen die Items eben nicht mehr zuscheffeln wie es ihnen beliebt und viele andere schauen in die Röhre. Selbst in Stammgilden war es Gang und Gäbe das erstmal die "Lieblinge" versorgt werden.
 

michinebel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
528
Reaktionspunkte
112
Hat seine Vor- und Nachteile. So können sich bestimmte Gruppen die Items eben nicht mehr zuscheffeln wie es ihnen beliebt und viele andere schauen in die Röhre. Selbst in Stammgilden war es Gang und Gäbe das erstmal die "Lieblinge" versorgt werden.

Wenn man kein ordentliches Lootsystem hat, aber wie du sagst Vor- und Nachteile für mich aber mehr Nachteile.
 

haze3894

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.03.2016
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Quelle bin ich

hatte so ein fall öfters zuletzt in MoP GM hat mir genau das gleiche gesagt seitdem sprech ich alles offen im chat vorher ab bei mir war es ein Sellrun in MoP wo jemand nicht bezahlen wollte weil er bei dem run das teil nicht bekommen hat weil es nicht gedroppt ist aber er hat nicht für das teil geblecht sondern für den run
 

Tori1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
625
Reaktionspunkte
169
Hätte der das mal 2005 auf meinem Server gemacht der hätte für den Rest des Addons einsam auf seinem Reittier umherreiten können in einen Gruppe oder Raid wäre er auf jeden Fall nicht mehr gekommen.

Weis ich aus eigener Erfahrung ich hatte aus versehen einen Gegenstand gelootet da der Plündermeister gerade umgestellt hatte.

Da war richtig was los und ich musste bei diversen Gildenleitern antraben damit mich die Gilden weider von der Blockliste genommen haben und das haben sie auch nur gemacht weil ich das Item nicht tragen konnte mit meiner Klasse, so hat man mir geglaubt.
 
Oben Unten