WINDOWS XP, GAMEN,RAM ,64 BIT - wie macht Ihr das ?

Bijan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen, erstmal hoffe ich, dass ich hier einigermaßen richtig bin (bin neu im Forum) und danke euch jetzt schon für Eure Hilfe. =)

Ich habe mir einen Rechner bestellt (siehe unten) und zusätzlich WIN XP PRO (möchte kein Vista), es soll mein erster Rechner zum Gamen (...z.B. Mirrors Edge) sein.


Nun habe ich 3 Fragen, die mir richtig unter den Nägeln brennen:

-Win xp prof hat 32 bit, geht das gut mit meiner CPU (64 bit) zusammen ???
-Unter XP werden ja nur max. 3,5 GB meiner 4 GB Ram erkannt (abzüglich der 512 MB der GraKa sind´s dann noch weniger...), nun höre ich jedoch, dass immer noch viele unter xp Gamen - wie händelt Ihr das (oder sind die verbleibenden ca. 3 GB RAM noch genug) ???
-Ich habe XP Prof Sp.1 mit einer CD zum aktualisieren auf Sp.3 bekommen - ist das nach der Aktualisierung dann das gleiche, wie wenn ich ein XP Sp.3 bestellt hätte, also ein vollwertiges Sp3 ???

Sorry, wenn eine "dumme" Frage dabei ist, aber ich kenne mich halt nicht so aus %)

Hier der Rechner:

Abit N68SV Markenmainboard Sockel AM2 Mainboard (-> Sockel AM2/AM2+(BIOS Support) -> nForce 630a Chipsatz -> 1000Mhz FSB (2000MT/s HT) -> AMD Cool'n' Quiet Technology -> 2x DDR2 @ 533/667/800Mhz -> Onboard-VGA - Geforce 7025 -> Onboard 10/100 MBit LAN -> Onboard 5.1 CH HD Audio -> 1x PCIe x16 -> 1x PCIe x1 -> 2x PCI -> 1x IDE für max. 2 IDE-Geräte -> 4x SATA 3Gb/s RAID 0/1/0+1/5 -> 6x USB 2.0)


Athlon 64 X2 6000+
4096 MB DDRII PC-800 Arbeitsspeicher
500 GB SATA
16x Dual Layer DVD +/- R/RW DVD-Brenner
NVIDIA GeForce 9800 GT 512MB
PC-Case 03
420W LC-POWER 420H Silent-Deluxe ATX Marken-Netzteil
 
G

Gunter

Guest
Bijan am 11.02.2009 14:26 schrieb:
-Win xp prof hat 32 bit, geht das gut mit meiner CPU (64 bit) zusammen ???
-Unter XP werden ja nur max. 3,5 GB meiner 4 GB Ram erkannt (abzüglich der 512 MB der GraKa sind´s dann noch weniger...), nun höre ich jedoch, dass immer noch viele unter xp Gamen - wie händelt Ihr das (oder sind die verbleibenden ca. 3 GB RAM noch genug) ???
ich habe auch 4gb ram im PC, eine 64bit-taugliche CPU (intel E8400), und verwende noch winxp 32bit. mir stehen laut systemsteuerung exakt 3,25 GB ram zur verfügung (habe eine 512mb grafikkarte).

bisher ist mir noch _kein_ spiel untergekommen, dass an dieser 3gb-grenze auch nur gekratzt hätte. crysis, far cry 2, gta4, fallout 3, gothic 3, call of duty 4+5 ... alle liefen tadellos. insofern sind die 3gb genug, würde ich behaupten.

@ winxp 64bit:
lass es sein. treibersupport mies, microsoft-support meines wissens eingestellt, massig inkompatibilitäten - winxp64 ist tot. wenn schon 64bit, dann vista (oder auf windows 7 warten). :)
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
Gunter am 11.02.2009 14:45 schrieb:
Bijan am 11.02.2009 14:26 schrieb:
-Win xp prof hat 32 bit, geht das gut mit meiner CPU (64 bit) zusammen ???
-Unter XP werden ja nur max. 3,5 GB meiner 4 GB Ram erkannt (abzüglich der 512 MB der GraKa sind´s dann noch weniger...), nun höre ich jedoch, dass immer noch viele unter xp Gamen - wie händelt Ihr das (oder sind die verbleibenden ca. 3 GB RAM noch genug) ???
ich habe auch 4gb ram im PC, eine 64bit-taugliche CPU (intel E8400), und verwende noch winxp 32bit. mir stehen laut systemsteuerung exakt 3,25 GB ram zur verfügung (habe eine 512mb grafikkarte).

bisher ist mir noch _kein_ spiel untergekommen, dass an dieser 3gb-grenze auch nur gekratzt hätte. crysis, far cry 2, gta4, fallout 3, gothic 3, call of duty 4+5 ... alle liefen tadellos. insofern sind die 3gb genug, würde ich behaupten.

@ winxp 64bit:
lass es sein. treibersupport mies, microsoft-support meines wissens eingestellt, massig inkompatibilitäten - winxp64 ist tot. wenn schon 64bit, dann vista (oder auf windows 7 warten). :)

Windows XP kann sowieso einer Anwendung nur maximal 2048MB Ram zuweisen. mehr geht nicht...

Bei mir stehen von 4GB noch genau 3GB zu verfügung. Frag micht nicht warum 3,0GB und bei Gunther 3,25...
ich hab 2x 512MB Graka im Crossfire.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
der-jo am 11.02.2009 15:28 schrieb:
Bei mir stehen von 4GB noch genau 3GB zu verfügung. Frag micht nicht warum 3,0GB und bei Gunther 3,25...
ich hab 2x 512MB Graka im Crossfire.
es sind 4GB minus dem graka-RA;. kommt bei dir also genau hin, deine grakas haben ja zusammen 1GB.

je nach konfig können es aber auch so oder so ein bisschen weniger sein, zB manche haben ne 512MB-karte und trotzdem nur 3,25GB verfügbar.
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 11.02.2009 15:32 schrieb:
der-jo am 11.02.2009 15:28 schrieb:
Bei mir stehen von 4GB noch genau 3GB zu verfügung. Frag micht nicht warum 3,0GB und bei Gunther 3,25...
ich hab 2x 512MB Graka im Crossfire.
es sind 4GB minus dem graka-RA;. kommt bei dir also genau hin, deine grakas haben ja zusammen 1GB.

je nach konfig können es aber auch so oder so ein bisschen weniger sein, zB manche haben ne 512MB-karte und trotzdem nur 3,25GB verfügbar.

genau dieses "manche haben trotzdem" macht es mir ja unmöglich das ganze jemandem zu erklären...

wieso hat gunther mit 4 gb und 512 Vram noch 3,25 wenn ich dagegen bei 4 - 1GB Vram noch 3,0 hab?

Edith:
Der Artikel in der aktuellen pcgh ist auch nur ein Blender... "Mythos Arbeitsspeicher" wir erklären ihnen...

da steht genau das halbwissen drin, das du und ich und hunderte anderer hier angesammelt haben, und kein einziges Wort mehr.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
der-jo am 11.02.2009 15:39 schrieb:
wieso hat gunther mit 4 gb und 512 Vram noch 3,25 wenn ich dagegen bei 4 - 1GB Vram noch 3,0 hab?
ja, das is halt so. ich kenne da keinen ERKLÄRBAREN grund. ich weiß nur, dass es MAXIMAL 4GB minus dem graka-RAM sind.

vlt. müßte man auch mal ne "studie" machen, ob es bei bestimmten boards immer so oder so ist...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
Herbboy am 11.02.2009 15:47 schrieb:
der-jo am 11.02.2009 15:39 schrieb:
wieso hat gunther mit 4 gb und 512 Vram noch 3,25 wenn ich dagegen bei 4 - 1GB Vram noch 3,0 hab?
ja, das is halt so. ich kenne da keinen ERKLÄRBAREN grund. ich weiß nur, dass es MAXIMAL 4GB minus dem graka-RAM sind.

vlt. müßte man auch mal ne "studie" machen, ob es bei bestimmten boards immer so oder so ist...
es wird eben nicht der graka-RAM abgezogen (daran habe ich selbst lange geglaubt) sondern eine bestimmte menge pro krarte von wegen interrupts und so. oder so ähnlich, das thema ist mir etwas zu hoch.
es würde aber passen, wenn pro chip 256MB abgezogen würde, unabhängig von der VRAM menge.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
HanFred am 11.02.2009 15:51 schrieb:
es wird eben nicht der graka-RAM abgezogen (daran habe ich selbst lange geglaubt)
ja, das stimmt, aber man kann halt, wenn man das maximum im voraus berechnen will, als anhaltspunkt (erfahrungsgemäß) den graka-RAM nehmen.


wenn pro chip 256MB abgezogen würde, unabhängig von der VRAM menge.
hmm, wieso haben dann einige leute mit nur EINER karte mit 1GB dann 3GB verfügbar, andere auf dem gleichen board mit ner 512er karte aber 3,5GB?
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
Gunter hat crossfire, das sind zwei karten, also wird mehr abgezogen. und zwar völlig unabhängig vom VRAM, wie es scheint.
viele leute haben ja noch andere karten drin, soundkarten z.b. auch die belegen speicher.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
HanFred am 11.02.2009 15:57 schrieb:
Gunter hat crossfire, das sind zwei karten, also wird mehr abgezogen. und zwar völlig unabhängig vom VRAM, wie es scheint.
nee, er hat eine 512er karte, wie er schreibt.



viele leute haben ja noch andere karten drin, soundkarten z.b. auch die belegen speicher.
das kann aber nicht stimmen, dann müßte ich nämlich weniger als 3,5GB haben, denn ich hab ne 512er-graka und noch ne soundkarte drin, aber auch ohne die soundkarte hab ich 3,5GB und nicht 3,75GB ^^
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
also, das mit dem VRAM kann schon stimmen, ich weiss es nicht mehr genau. meine aber, etwas gegenteiliges gelesen zu haben.
vieles erfährt man auch hier: http://blogs.msdn.com/dcook/archive/2007/03/25/who-ate-my-memory.aspx

die comments sind auch nicht uninteressant.
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
#da bin ich ja beruhigt, dachte ich sei der einzige "hardwarenerd" dem das zu hoch ist.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
der-jo am 11.02.2009 16:41 schrieb:
#da bin ich ja beruhigt, dachte ich sei der einzige "hardwarenerd" dem das zu hoch ist.
ich bin ja auch kein elektronik ingenieur aus genau dieser branche (und auch sonst keiner). :)
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
HanFred am 11.02.2009 16:49 schrieb:
der-jo am 11.02.2009 16:41 schrieb:
#da bin ich ja beruhigt, dachte ich sei der einzige "hardwarenerd" dem das zu hoch ist.
ich bin ja auch kein elektronik ingenieur aus genau dieser branche (und auch sonst keiner). :)
nein, das nicht, aber du bist auch ein recht versierter informatiker oder ähnliches... Oder liege ich da falsch? Student wenn ich mich recht entsinne, für info würde ich behaupten.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
der-jo am 11.02.2009 16:51 schrieb:
nein, das nicht, aber du bist auch ein recht versierter informatiker oder ähnliches... Oder liege ich da falsch? Student wenn ich mich recht entsinne, für info würde ich behaupten.
IT, nicht informatik.
ne, habe mal ein PC/LAN support diplom gemacht und bin nun auf dem weg zur nächsten Microsoft-prüfung mit dem ziel MCSE.
informatiker will ich gar nicht werden, ich hasse programmieren.
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
HanFred am 11.02.2009 16:53 schrieb:
der-jo am 11.02.2009 16:51 schrieb:
nein, das nicht, aber du bist auch ein recht versierter informatiker oder ähnliches... Oder liege ich da falsch? Student wenn ich mich recht entsinne, für info würde ich behaupten.
IT, nicht informatik.
ne, habe mal ein PC/LAN support diplom gemacht und bin nun auf dem weg zur nächsten Microsoft-prüfung mit dem ziel MCSE.
informatiker will ich gar nicht werden, ich hasse programmieren.

du verdammter Schweizer! :-D Ihr nennt wieder alles anders...
Informatiker sind alle die sich mit Informationstechnik beschäftigen.
In meinem Fall ist es dann der Fachinformatiker für Systemintegration (Hardware&supp)
und der Programmierer ist der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.

von der Uni kommt man aber als allgemeiner Informatiker...

also so ist es in Deutschland... wie siehts bei euch aus?
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
der-jo am 11.02.2009 17:06 schrieb:
du verdammter Schweizer! :-D Ihr nennt wieder alles anders...
ja ne, vielleicht sicherlich habe ich da bloss ein durcheinander.
ich habe mich zwar akademisch versucht, aber nicht in diesem gebiet (habe mal jura angefangen und wieder abgebrochen).
von der uni kommt auch hierzulande der informatiker, der hat i.d.r. aber wenig ahnung vom innenleben eines computers. mit der FH habe ich mich kaum beschäftigt, das würde mir zu lange dauern, weil ich nicht direkt beginnen könnte, denn:
Inhaberinnen und Inhaber einer gymnasialen Matur sind ebenfalls willkommen, müssen aber ein Praktikum in einer der verwandten Berufe absolviert haben. Studierende des Vollzeitstudiums ohne Berufserfahrung im Informatikbereich absolvieren während dem Studium ein Praxisjahr.
ich habe mir zwar mal industriedesign überlegt, aber auch da müsste ich erst ein jahr lang einen gestalterischen vorkurs machen, zu welchem ich erst nach einer prüfung zugelassen würde.

ich bin lieber autodidakt. :-D
den MCSE mache ich primär, damit ich endlich mal was in der hand habe. und netzwerkverwaltung bzw. -wartung traue ich mir zu, mir fällt auch nichts besseres ein.

die fachinformatiker-titel heissen meines wissens genau gleich bei uns.
 
TE
B

Bijan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Jo, danke für die Infos, wie ich sehe, ist das mit dem RAM u. XP ein ziemliches Tema :-D

Bleibt nur noch meine letzte Frage unbeantwortet:
-Ich habe XP Prof Sp.1 mit einer CD zum aktualisieren auf Sp.3 bekommen - ist das nach der Aktualisierung dann das gleiche, wie wenn ich ein XP Sp.3 bestellt hätte, also ein vollwertiges Sp3 ???
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.135
Reaktionspunkte
745
Bijan am 11.02.2009 21:28 schrieb:
Jo, danke für die Infos, wie ich sehe, ist das mit dem RAM u. XP ein ziemliches Tema :-D

Bleibt nur noch meine letzte Frage unbeantwortet:
-Ich habe XP Prof Sp.1 mit einer CD zum aktualisieren auf Sp.3 bekommen - ist das nach der Aktualisierung dann das gleiche, wie wenn ich ein XP Sp.3 bestellt hätte, also ein vollwertiges Sp3 ???
sicher... abgesehen davon, dass SP-aktualisierungen gewisse risiken bergen.
du könntest dir aber selbst eine SP3 CD basteln. z.b. so:
http://www.winsupportforum.de/forum/windows-xp-tipps-und-tricks/561-sp3-die-windows-xp-cd-integrieren-xpslipper-slipstream-sp3.html
 

noxious

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
5.362
Reaktionspunkte
119
HanFred am 11.02.2009 15:51 schrieb:
es würde aber passen, wenn pro chip 256MB abgezogen würde, unabhängig von der VRAM menge.
Interessante Theorie.
Bei mir waren es mit einer 320MB-GDDR GraKa 3,5GB RAM.
Als ich die Xfi eingebaut habe waren es nur noch 3,25GB (vorher Onboard-Sound).

Hat Gunt0r denn eine TV-Karte / Soundkarte / Netwerkkarte oder sonstwas :o
 
G

Gunter

Guest
noxious am 12.02.2009 19:59 schrieb:
HanFred am 11.02.2009 15:51 schrieb:
es würde aber passen, wenn pro chip 256MB abgezogen würde, unabhängig von der VRAM menge.
Interessante Theorie.
Bei mir waren es mit einer 320MB-GDDR GraKa 3,5GB RAM.
Als ich die Xfi eingebaut habe waren es nur noch 3,25GB (vorher Onboard-Sound).

Hat Gunt0r denn eine TV-Karte / Soundkarte / Netwerkkarte oder sonstwas :o
nein, als einzige steckkarte habe ich die 4850 mit 512mb. mein board is ein asus p5q-e (2x gbit-lan, esata, firewire), und ich hab 3 festplatten dran hängen sowie 1 brenner.
 

der-jo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.971
Reaktionspunkte
0
Gunter am 12.02.2009 20:02 schrieb:
noxious am 12.02.2009 19:59 schrieb:
HanFred am 11.02.2009 15:51 schrieb:
es würde aber passen, wenn pro chip 256MB abgezogen würde, unabhängig von der VRAM menge.
Interessante Theorie.
Bei mir waren es mit einer 320MB-GDDR GraKa 3,5GB RAM.
Als ich die Xfi eingebaut habe waren es nur noch 3,25GB (vorher Onboard-Sound).

Hat Gunt0r denn eine TV-Karte / Soundkarte / Netwerkkarte oder sonstwas :o
nein, als einzige steckkarte habe ich die 4850 mit 512mb. mein board is ein asus p5q-e (2x gbit-lan, esata, firewire), und ich hab 3 festplatten dran hängen sowie 1 brenner.

nur falls du zuviel zeit hast, versuch doch mal die eine GbitLan im Bios auszuschalten... würde es selbst machen, aber mein BI-P45-Trs2 hat nur 1mal Gbit, beim lanparty hatte ich auch noch 2 :(
 

w00tification

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Die Menge an RAM, die man in einem 32-bit Betriebssystem maximal zur Verfügung hat, hängt _NICHT_ vom VRAM ab. VRAM und (D)RAM hängen insofern zusammen, dass im Arbeitsspeicher ein Bereich für die Grafikkarte reserviert wird, um evtl. Datenmaterial auszulagern. Das heißt noch lange nicht, dass die CPU nicht auf eben diesen reservierten Bereich zugreifen kann!

Die max. 3 GiB bis 3,5 GiB RAM kommen durch die ersten Schritte der 32-bit-Architektur. 4.194.304 kiB sind für damalige Verhältnisse riesig gewesen. Also beschloss man, dass man die letzten 500 MiB der 4 GiB für die Hardwareadressierung diverser Geräte reserviert (z.B. Sound, COM-Port, etc.).

Heute wissen wir, dass diese Grenze gar nicht mal so groß ist und die Konsequenz aus der alten Konvention ist, dass man max. 3,5 GiB RAM nutzen kann.

Nochmal in Kurzfassung:
Maximal 3,5 GiB RAM können genutzt werden. Es hängt nicht von der Grafikkarte ab, die ihren eigenen VRAM besitzt und etwas auslagern könnte. Das, was an RAM "fehlt", sind die Adressen für Geräte.

@Topic:
SP1 -> SP3-Aktualisierung vs. SP3 of-the-shelf:
Ob Aktualisierung oder direkt von SB-/OEM-CD, es ist Win XP mit SP3. Kein Wenn oder aber. Du solltest aber beachten, dass in SP3 das SP2 NICHT enthalten ist.


P.S.: Wenn man ein Multi-GPU-System am Laufen hat, hat man nicht 2x 512 MiB => 1024 MiB VRAM. Die Daten im einen Speicher der einen Grafikkarte ist im anderen gespiegelt. Die Daten im Speicher sind also redundant vorhanden (wie bei einem Festplatten RAID-1, was aber in der Funktion komplett was anderes ist).

P.P.S.: Eure Diskussion war sehr unübersichtlich o.o

edit:
Ich nutze übrigens auch Windows XP SP3 x86 und habe mit dort verfügbaren 3,25 GiB RAM noch keinerlei RAM-Platzmängel erlitten.
 
Oben Unten