Windows XP DSL Verbindungsschwierigkeiten

C

Caputo

Gast
Hallo

ich hab versucht bei einem freund (auf seinem rechner) eine internet-verbindung herzustellen und bin bisjetzt gescheitert.
da dachte ich mir, ich frag hier mal nach.

und zwar: was auffällt, er hat windows xp professional drauf und ich hab XP home edition. ich habe auch verglichen in den netzwerkvervindung.

bei mir ist z.b. breitbandverbindung und hochgeaschwindigkeits LAN
bei ihm ist nur: hochgeschwindigkeits LAN

ich hab versucht eine NEUE verbindung zu starten dann kommt ja dieser assistent und man kann ganz normal kennwort und benutzername eingeben.

bei ihm kommt allerdings nach dem assistenten keine rückmeldung.

dann hab ich versucht unter ERWEITERT eine DFÜ-Einstellung vorzunehmen und prompt kommt immer diese Fehlermeldung, dass kein zugriff auf RAS SERVER habe (Fehler 711 oder 701 glaub ich).

wie kann ich dieses problem lösen denn ich glaube die ursache liegt dort?

danke
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Es wäre gut zu wissen, wie er ins Netz gehen soll. ;)
56K Modem?
DSL? -> per Modem oder per Router (Kabel, WALN oder USB?)?
Entsprechend sind ja jeweils andere Schritte notwendig. (Allein schon ob man nun feste oder dynamische IPs im Netzwerk hat.)

Hat er außerdem irgendwelche Software vom Internetanbieter installiert? (z.B. AOL, T-Online, etc.)? Die braucht man nicht und kann sie getrost deinstallieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Nali_WarCow am 27.02.2007 23:52 schrieb:
Es wäre gut zu wissen, wie er ins Netz gehen soll. ;)
56K Modem?
DSL? -> per Modem oder per Router (Kabel, WALN oder USB?)?
Entsprechend sind ja jeweils andere Schritte notwendig. (Allein schon ob man nun feste oder dynamische IPs im Netzwerk hat.)

Hat er außerdem irgendwelche Software vom Internetanbieter installiert? (z.B. AOL, T-Online, etc.)? Die braucht man nicht und kann sie getrost deinstallieren.

ja, wenn er per router und NICHT USB online geht, dann wird ganz simpel der router per LAN angeschlossen, per zB internet explorer gehst du dann ins routermenü und gibst dort u.a. die zugangsdaten für internet ein. der router wählt sich dann ins internet ein, und am PC muss man einfach nur noch den browser starten, kein login oder so was, keine zugangssoftware.

und der LAN-anschluss sollte wie gesagt der routereinstelleung entsprechen, zB wenn der router IPs verteilt, dann den LAN auf "IP beziehen" einstellen (rechtsklick beim LAN-anschluss, eigenschaften, eigenschaften für TCP/IP nachsehen...)


falls der router WLAN hat und kein WLAN genutzt werden soll, dann stell es einfach im routermenü ab
 
TE
C

Caputo

Gast
Herbboy am 27.02.2007 23:58 schrieb:
Nali_WarCow am 27.02.2007 23:52 schrieb:
Es wäre gut zu wissen, wie er ins Netz gehen soll. ;)
56K Modem?
DSL? -> per Modem oder per Router (Kabel, WALN oder USB?)?
Entsprechend sind ja jeweils andere Schritte notwendig. (Allein schon ob man nun feste oder dynamische IPs im Netzwerk hat.)

Hat er außerdem irgendwelche Software vom Internetanbieter installiert? (z.B. AOL, T-Online, etc.)? Die braucht man nicht und kann sie getrost deinstallieren.

ja, wenn er per router und NICHT USB online geht, dann wird ganz simpel der router per LAN angeschlossen, per zB internet explorer gehst du dann ins routermenü und gibst dort u.a. die zugangsdaten für internet ein. der router wählt sich dann ins internet ein, und am PC muss man einfach nur noch den browser starten, kein login oder so was, keine zugangssoftware.

und der LAN-anschluss sollte wie gesagt der routereinstelleung entsprechen, zB wenn der router IPs verteilt, dann den LAN auf "IP beziehen" einstellen (rechtsklick beim LAN-anschluss, eigenschaften, eigenschaften für TCP/IP nachsehen...)


falls der router WLAN hat und kein WLAN genutzt werden soll, dann stell es einfach im routermenü ab


DSL per modem / kabel

ich hab ebend mal nachgeschaut habe jetzt bei´de rechner zuhause und mal direkt verglichen

ich war in den Internetoption auf Verbindungen
wenn ich hier DFÜ VPN hinzufügen möchte kommt immer der Fehler 711 KEINE RAS Verwaltung möglich.

genau wie bei neuer Verbindung wählen

Breidband scheint bei seiner Version nicht konfiguriert zu sein

- dass habe ich dann versucht und es kommt immer wieder der gleiche Fehler.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.156
Reaktionspunkte
761
weisst du denn auch, was RAS bedeutet? remote access service.

du willst vermutlich keine VPN-verbindung basteln sondern nur eine normale DFÜ-verbindung, oder?
 
TE
C

Caputo

Gast
HanFred am 28.02.2007 01:03 schrieb:
weisst du denn auch, was RAS bedeutet? remote access service.

du willst vermutlich keine VPN-verbindung basteln sondern nur eine normale DFÜ-verbindung, oder?

ja hab ich versucht - geht nicht ist grau hinterlegt die Option in den Internetoptionen (Verbindung)

danke schonmal für die Hilfe

wie gesagt bei meiner Win XP version schaff ich das
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.156
Reaktionspunkte
761
aber du gehst wohl kaum per VPN-tunnel ins internet, dafür ist diese verbindung nicht gemacht. vielmehr handelt es sich dabei um die möglichkeit, über's internet auf ein netzwerk, z.b. von der firma zuzugreifen.

edit: bei mir steht da übrigens auch nur "LAN oder Hochgeschwindigkeit". und ich habe keine probleme, benutze aber auch kein DSL.
 
TE
C

Caputo

Gast
HanFred am 28.02.2007 01:08 schrieb:
aber du gehst wohl kaum per VPN-tunnel ins internet, dafür ist diese verbindung nicht gemacht. vielmehr handelt es sich dabei um die möglichkeit, über's internet auf ein netzwerk, z.b. von der firma zuzugraifen.

ok
ist aber privat

nur ich glaube es scheint an der Konfiguration zu liegen

ja ich will eine DFÜ Verbindung so wie bei mir... nur es ist bei dem Rechner einfach nicht möglich
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
d.h. das ist nur ein modem, kein router, am LAN-anschluss des PCs?

geh mal systemsteuerung, netzwerkverbindungen. da müßte links oben stehen "neue verbindung erstellen", sonst wechsel mal die ansichtsoptionen. dann

=> verbindung mit dem internet => verbindung manuell => über eine breitbandverbindung, die passwort... => daten angeben


der LAN-anschluss sollte vorher dann so konfiguriert sein, wie der internetanbieter es vorgibt. das ist bei netzwerkverbindungen dann halt rechtsklick bei "lan oder hochgeschw..." auf den LAN-anschluss.

check bei systemsteuerung/system/hardware/gerätemanager mal, ob ethernet/LAN auch nicht ein gelbes ausrufe/fragezeichen hat.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.156
Reaktionspunkte
761
kannst du nicht die erste option wählen, die da heisst "verbindung mit dem internet herstellen"?


edit: ah, herb war schneller. das ist wohl der normale weg für DSL.
 
TE
C

Caputo

Gast
Herbboy am 28.02.2007 01:10 schrieb:
d.h. das ist nur ein modem, kein router, am LAN-anschluss des PCs?

geh mal systemsteuerung, netzwerkverbindingen. da müßte links oben stehen "neue verbindung erstellen".

=> verbindung mit dem internet => verbindung manuell => über eine breitbandverbindung, die passwort... => daten angeben


der LAN-anschluss sollte vorher dann so konfiguriert sein, wie der internetanbieter es vorgibt. das ist bei netzwerkverbindungen dann halt rechtsklick bei "lan oder hochgeschw..." auf den LAN-anschluss.

check bei systemsteuerung/system/hardware/gerätemanager mal, ob ethernet/LAN auch nicht ein gelbes ausrufe/fragezeichen hat.


hab ich wirklich schon alles getestet auch auf Neue Verbindung... auch die Möglichkeit LAN auf Eigenschaften und dort Client für Microsoft und TCP IP aktiviert usw.
(bei mir ist die LAN deaktiviert dafür habe ich auf mein Rechner meine eigene Vwerbindung, jedoch unter Breindband... was bei ihm nicht möglich ist

geräte manager ist alles im Grünen Bereich
 
TE
C

Caputo

Gast
HanFred am 28.02.2007 01:10 schrieb:
kannst du nicht die erste option wählen, die da heisst "verbindung mit dem internet herstellen"?


edit: ah, herb war schneller. das ist wohl der normale weg für DSL.

hab ich versucht!
dann kommt der assistent und dann kommt NIX
bei mir schon da kommt dann Kennwort Benutzername eingeben - bei ihm NICHTS
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Caputo am 28.02.2007 01:13 schrieb:
hab ich wirklich schon alles getestet auch auf Neue Verbindung... auch die Möglichkeit LAN auf Eigenschaften und dort Client für Microsoft und TCP IP aktiviert usw.
(bei mir ist die LAN deaktiviert dafür habe ich auf mein Rechner meine eigene Vwerbindung, jedoch unter Breindband... was bei ihm nicht möglich ist

geräte manager ist alles Grün
die neue verbindung taucht erst bei "breitband" auf, wenn du sie fertig gestellt hast, und dann steht auch erst überhaupt der "menüpunkt" breitband bei netzwerkverbindungen. das ist normal


hast du denn mal meine schritte genau so gemacht, oder geht das nicht? ab wann geht es nicht? oder klappt "nur" die einwahl nicht? was kommt dann da für ein fehler?
 
TE
C

Caputo

Gast
Herbboy am 28.02.2007 01:18 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 01:13 schrieb:
hab ich wirklich schon alles getestet auch auf Neue Verbindung... auch die Möglichkeit LAN auf Eigenschaften und dort Client für Microsoft und TCP IP aktiviert usw.
(bei mir ist die LAN deaktiviert dafür habe ich auf mein Rechner meine eigene Vwerbindung, jedoch unter Breindband... was bei ihm nicht möglich ist

geräte manager ist alles Grün
die neue verbindung taucht erst bei "breitband" auf, wenn du sie fertig gestellt hast, und dann steht auch erst überhaupt der "menüpunkt" breitband bei netzwerkverbindungen. das ist normal


hast du denn mal meine schritte genau so gemacht, oder geht das nicht? ab wann geht es nicht? oder klappt "nur" die einwahl nicht? was kommt dann da für ein fehler?

moment ich machs genau dann berichte ich
 
TE
C

Caputo

Gast
Caputo am 28.02.2007 01:21 schrieb:
Herbboy am 28.02.2007 01:18 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 01:13 schrieb:
hab ich wirklich schon alles getestet auch auf Neue Verbindung... auch die Möglichkeit LAN auf Eigenschaften und dort Client für Microsoft und TCP IP aktiviert usw.
(bei mir ist die LAN deaktiviert dafür habe ich auf mein Rechner meine eigene Vwerbindung, jedoch unter Breindband... was bei ihm nicht möglich ist

geräte manager ist alles Grün
die neue verbindung taucht erst bei "breitband" auf, wenn du sie fertig gestellt hast, und dann steht auch erst überhaupt der "menüpunkt" breitband bei netzwerkverbindungen. das ist normal


hast du denn mal meine schritte genau so gemacht, oder geht das nicht? ab wann geht es nicht? oder klappt "nur" die einwahl nicht? was kommt dann da für ein fehler?

moment ich machs genau dann berichte ich

(ich hab leider nur ein Kabel für 2 Monitore deswegen muss ich immer wieder umstecken)

also da steht Breidband müsste bereits konfiguriert sein (isses wohl nicht) uind dann bricht der Assistent ab.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Caputo am 28.02.2007 01:28 schrieb:
also da steht Breidband müsste bereits konfiguriert sein (isses wohl nicht) uind dann bricht der Assistent ab.
nach welchem punkt des vorgangs erscheint das?

und im gerätemanager ist alles o.k?

geht denn LAN an sich...?
 
TE
C

Caputo

Gast
Herbboy am 28.02.2007 01:30 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 01:28 schrieb:
also da steht Breidband müsste bereits konfiguriert sein (isses wohl nicht) uind dann bricht der Assistent ab.
nach welchem punkt des vorgangs erscheint das?

und im gerätemanager ist alles o.k?

geht denn LAN an sich...?


ja LAN funktioniert

gerätemanger alles ok

Breitband: nach eigene Verbindung/manuelle/Breitband dann kommt die Meldung

auf meinem Rechner jedoch nicht da kommt dann genau das was ich erwarte nämlich Kennwort Benutzername eingeben usw.
 
TE
C

Caputo

Gast
ich denk schon meinst du die von der mitgelieferten Internetanbieter Software?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
HanFred am 28.02.2007 01:33 schrieb:
chipsatztreiber sind installiert?

aktuelle vor allem ;)

*edit* nein, gemeint die treiber fürs board. vom internetanbieter musst du NICHTS installieren für DSL unter windows XP, wenn du über LAN gehst. ich würd sogar sagen: wenn du was vom anbieter installiert hast, dann deinstallier das lieber wieder



also, ne möglichkeit wäre auch, dass man bei der windows-installation bewußt statt der standard-installation etwas bezügl. netzwerk&co "weggekreuzt" hat...


ps: virenscanner, firewall abstellen, falls aktiv.
 
TE
C

Caputo

Gast
Herbboy am 28.02.2007 01:36 schrieb:
HanFred am 28.02.2007 01:33 schrieb:
chipsatztreiber sind installiert?

aktuelle vor allem ;)

*edit* nein, gemeint die treiber fürs board. vom internetanbieter musst du NICHTS installieren für DSL unter windows XP, wenn du über LAN gehst. ich würd sogar sagen: wenn du welche installiert hast, dann deinstallier sie lieber wieder



also, ne möglichkeit wäre auch, dass man ei der windows-installation bewußt statt der standard-installation etwas bezügl. netzwerk&co "weggekreuzt" hat...


ps: virenscanner, firewall abstellen, falls aktiv.

BEWUßT ganz genau... das ist nämlich mein Verdacht schonj die ganze Zeit.

er hat leider die CD nicht mehr. nun muss ich wohl versuchen das Betriebssystem wechzukriegen und da hab ich überhaupt keine Ahnung von, weil auf Formatieren war ich schon ... ist NTSF und nicht FAT 32...
naja wollte auf Windows 2000 original gehen aber er zeigt mir unter Software Windows XP deinstallieren nichts an
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Caputo am 28.02.2007 01:40 schrieb:
BEWUßT ganz genau... das ist nämlich mein Verdacht schonj die ganze Zeit.
dann geh mal systemsteuerung/software und links auf "windows komponenten hinzufügen" und dort vielleicht netzwerkdienste... brauchst wohl ne winCD dafür, vermute ich mal.

und wie gesagt auch mal boardtreiber, virenscanner usw. bedenken, und bei änderungen wie installieren/deinstallieren neustart.

du kannst nicht windows löschen während es läuft... du musst ein neues betriebsystem von CD starten, installieren und beim installieren die platte halt formatieren. aber für win2000 brauchst du evtl. doch nochmal "treiber" für DSL, für win98 jedenfalls braucht man die.

oder ist win2k schon drauf? logisch wird nicht unter win2k dann winXP als "installiert" angezeigt mit der option es zu deinstallieren, da ja winXP nicht UNTER win2k installiert wurde...
 
TE
C

Caputo

Gast
Herbboy am 28.02.2007 01:44 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 01:40 schrieb:
BEWUßT ganz genau... das ist nämlich mein Verdacht schonj die ganze Zeit.
dann geh mal systemsteuerung/software und links auf "windows komponenten hinzufügen" und dort vielleicht netzwerkdienste... brauchst wohl ne winCD dafür, vermute ich mal.

und wie gesagt auch mal boardtreiber, virenscanner usw. bedenken, und bei änderungen wie installieren/deinstallieren neustart.

ich hab noch ne original betriebssystem CD ist 98 zwar aber sollte ja auch gehen... nur könntest du mir bitte vielleicht nochmal schreiben wie ich Windows XP komplett wechkriege.. ich habs schon versucht aber ich habe diese Auswahl nicht. Formatieren hilft auch nicht wegen irgendwelcher Volumen Sache bei NTSF Festplatte
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Caputo am 28.02.2007 01:47 schrieb:
ich hab noch ne original betriebssystem CD ist 98 zwar aber sollte ja auch gehen... nur könntest du mir bitte vielleicht nochmal schreiben wie ich Windows XP komplett wechkriege.. ich habs schon versucht aber ich habe diese Auswahl nicht. Formatieren hilft auch nicht wegen irgendwelcher Volumen Sache bei NTSF Festplatte

du musst PC neustarten, ins BIOS, bootreihenfolge auf CD als "first device" stellen, die CD einlegen, dann "save & exit", der PC startet neu, dann fragt er irgendwann "wollen sie installation starten - taste drücken" oder so. dann drpck ne taste, und die installation beginnt, da kannst du dann bevor du aussichst, auf welche partition/platte windows soll, partitionen löschen/erstellen und formatieren. also formatiere dort halt c:, wo noch XP drauf ist. dann setze die installation fort.

das ist im grunde alles, winXP ist danach dann weg.


und siehe anmerkungen oben im edit wg. win98... => du kannst nicht windows löschen während es läuft... du musst ein neues betriebsystem von CD starten, installieren und beim installieren die platte halt formatieren. aber für win2000 brauchst du evtl. doch nochmal "treiber" für DSL, für win98 jedenfalls braucht man die.

oder ist win2k schon drauf? logisch wird nicht unter win2k dann winXP als "installiert" angezeigt mit der option es zu deinstallieren, da ja winXP nicht UNTER win2k installiert wurde...
 
TE
C

Caputo

Gast
Herbboy am 28.02.2007 01:53 schrieb:
Caputo am 28.02.2007 01:47 schrieb:
ich hab noch ne original betriebssystem CD ist 98 zwar aber sollte ja auch gehen... nur könntest du mir bitte vielleicht nochmal schreiben wie ich Windows XP komplett wechkriege.. ich habs schon versucht aber ich habe diese Auswahl nicht. Formatieren hilft auch nicht wegen irgendwelcher Volumen Sache bei NTSF Festplatte

du musst PC neustarten, ins BIOS, bootreihenfolge auf CD als "first device" stellen, die CD einlegen, dann "save & exit", der PC startet neu, dann fragt er irgendwann "wollen sie installation starten - taste drücken" oder so. dann drpck ne taste, und die installation beginnt, da kannst du dann bevor du aussichst, auf welche partition/platte windows soll, partitionen löschen/erstellen und formatieren. also formatiere dort halt c:, wo noch XP drauf ist. dann setze die installation fort.

das ist im grunde alles, winXP ist danach dann weg.


und siehe anmerkungen oben im edit wg. win98... => du kannst nicht windows löschen während es läuft... du musst ein neues betriebsystem von CD starten, installieren und beim installieren die platte halt formatieren. aber für win2000 brauchst du evtl. doch nochmal "treiber" für DSL, für win98 jedenfalls braucht man die.

oder ist win2k schon drauf? logisch wird nicht unter win2k dann winXP als "installiert" angezeigt mit der option es zu deinstallieren, da ja winXP nicht UNTER win2k installiert wurde...

ok VIELEN Dank an alle

ich werde versuchen es so zu machen im BIOS das war bisher das einzige was ich noch nicht versucht habe... ich hab immer versucht auf der Win-Benutzeroberfläöche es zu deinstallieren das wollte er nicht
 
Oben Unten