Windows 10: Details zum PC Gaming-Engagement folgen im Jahr 2015

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Windows 10: Details zum PC Gaming-Engagement folgen im Jahr 2015 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Windows 10: Details zum PC Gaming-Engagement folgen im Jahr 2015
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.562
Reaktionspunkte
534
Mh, die Frage die sich mir hier stellt ist, wird durch die Xbox dann der PC ausgebremst?
Denn irgendwie beschleicht mich das Gefühl, das Microsoft dadurch ihre XBox stärken wollen, in dem sie die Systeme recht stark aneinander angleichen und dadurch (feste Hardware in der Konsole) den PC der XBox angleichen wollen. Denn 2 identische Systeme ist kostengünstiger für Spiele als x-verschiedene.
Sehe ich das (als Laie) falsch?
 

DanijelZX

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.06.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
1
Bedeutet das in Zukunft auch PC Spieler in den Genuss der Auflösung von ca. 900p kommen, welche derzeit bei der XBO present ist, unabhängig von der Hardware. XD
 

DanijelZX

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.06.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
1
Aber Spaß beiseite, schaut bisher Vielversprechend aus das W10.

Nach dem W8 Flopp kanns ja nur besser werden. :)
Is aber üblich bei Microsoft das jedes 2te Windows für die Tonne ist. ;)
 

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
655
Reaktionspunkte
51
Windows 10 Gaming Edition kostet dann etwas mehr, hat aber einen nativen xBox-Emulator drinnen. DAS wäre ein Argument.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.270
Reaktionspunkte
3.764
Windows 10 Gaming Edition kostet dann etwas mehr, hat aber einen nativen xBox-Emulator drinnen. DAS wäre ein Argument.

Einen Emulator für die erste XBox oder XBox 360 wäre sicher cool. Aber für die XBone eher suboptimal. ^^
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.861
Reaktionspunkte
6.208
Ich hoffe es handelt sich dann um richtige Vollpreisspiele. Kein Free-2-Play Quatsch, Browserspiele oder was auch immer.
 

DragonclawAut

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
34
Reaktionspunkte
2
Was ich interessant finde is wenn DX12 kommt. Da schießen sie sich ja irgendwie ins Knie, da die Xbox-One ja nur DX11 kann. Wenn die dann ein Hardwareupdate der One machen würden, gibts glaub dann nen Aufstand ^^
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.205
Reaktionspunkte
5.609
Website
twitter.com
Es gibt einen Schritt, den Microsoft unternehmen kann, mit dem ich ihnen dieses Engagement wirklich abkaufen würde:
Wenn Rise of the Tomb Raider am gleichen Tag wie die Xbox-Version für den PC erscheint!

;)
 

lurchie85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
332
Reaktionspunkte
36
Was ich interessant finde is wenn DX12 kommt. Da schießen sie sich ja irgendwie ins Knie, da die Xbox-One ja nur DX11 kann. Wenn die dann ein Hardwareupdate der One machen würden, gibts glaub dann nen Aufstand ^^

WTF? o0 bevor du sowas schreibst informiere dich mal. Alle Karten die DX 11.1 benutzen sind updatebar auf DX 12. Da die Konsole DX 11.1 auf low level Basis benutzt wird sie auch DX12 bekommen, genauso wie Windows 10 auf der Konsole Einzug halten wird. Wurde beides offiziell bestätigt seitens MS!
 

DragonclawAut

Benutzer
Mitglied seit
03.11.2014
Beiträge
34
Reaktionspunkte
2
echt, das wußte ich nicht. das ändert das ja natürlich, hast ne quelle?
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Es gibt einen Schritt, den Microsoft unternehmen kann, mit dem ich ihnen dieses Engagement wirklich abkaufen würde:
Wenn Rise of the Tomb Raider am gleichen Tag wie die Xbox-Version für den PC erscheint!

;)

Das wäre wohl das mindeste.
Ich fordere sogar gänzlich all ihre Spiele weil DirectX 12 die Portierung noch mehr vereinfachen soll ;)

Ich befürchte aber dass sie lediglich an einer neuen Platform arbeiten (GfWl reboot) und wir Spielemäßig nahezu nix interessantes / ernsthaftes bekommen, sonst hätten sie schon längst
etwas konkretes dazu gesagt. Bis heute reden sie wiederholt davon dass sie etwas großartiges machen wollen und man sieht 0 Ergebnisse.

Ein neues Windows + neues DirectX ist absolut lachhaft und hat mit ihrem Sinneswandel nix am Hut wenn das schon der Anfang sein soll... %)
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Ich möchte sicherstellen, dass wir [bei Microsoft] dazu in der Lage sind, ihnen auf allen Plattformen das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten.

Bei sowas krieg ich es immer mit der Angst zu tun. Hört sich nach Online-Zwang und ähnlichem an...
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Gegen Steam und Origin hat Microsoft keine Chance mehr.
Die PC Userbase hat Microsoft an Steam und Origin verloren.
Bei neueren Spielen erscheint gar kein Windows oder Medium-Logo mehr sondern nur noch Steam.

Ich befürchte aber dass sie lediglich an einer neuen Platform arbeiten (GfWl reboot)

Viele Spiele wurden von GFWL ja schon zu Steam migriert und auch ein Reboot wird daran nichts ändern.
Kein Publisher interessiert sich für GFWL - Da setzt man lieber auf eine stabile und bewährte Plattform wie Steam.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Gegen Steam und Origin hat Microsoft keine Chance mehr.
Die PC Userbase hat Microsoft an Steam und Origin verloren.
Bei neueren Spielen erscheint gar kein Windows oder Medium-Logo mehr sondern nur noch Steam.



Viele Spiele wurden von GFWL ja schon zu Steam migriert und auch ein Reboot wird daran nichts ändern.
Kein Publisher interessiert sich für GFWL - Da setzt man lieber auf eine stabile und bewährte Plattform wie Steam.

Das wird MS bestimmt nicht davon abhalten es wieder zu versuchen und zumindest ihre eigenen zukünftigen Spiele daran zu koppeln ;)
Vor allem haben sie einen ehemaligen Steam Entwickler jetzt in ihrem Team so viel ich weiß.

Zum Thema Konkurrenz... Naja.. WoW hat auch den Markt dominiert und trotzdem wurde alle 6 Monate ein Konkurrent rausgebracht.
LoL und Dota 2 dominierenden MOBA Markt und dennoch wird alle paar Monate der nächste Konkurrent angekündigt :B

Viele sind sehr hartnäckig und wollen trotzdem etwas vom Kuchen haben. Wenn MS wirklich die PC Platform in Angriff nehmen möchte
dann halte ich einen Reboot von GfWL (unter einem anderem Namen natürlich) nicht für unrealistisch. Die sind sich bestimmt zu stolz ihre eigenen Spiele nur
an Steam zu koppeln.
 

Glantir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
244
Reaktionspunkte
4
Vielleicht heißt das auch das endlich Halo für den Pc erscheint :-D
 
Oben Unten