Win XP - 3 GB DDRII oder eher 2x1 GB Dual-Channel?

DerHuj

Benutzer
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
Hi Leute,
ich möchte endlich meinen alten kaputten PC aufrüsten und meine Frage an Euch ist Folgende:
ist es unter XP 32 bit eher sinnvoll, 2 GB DDRII 800er RAM im Dual Channel laufen zu lassen oder doch lieber 3 GB zu verbauen, die ja dann nicht mehr von der Dual-channel Leistungssteigerung profitieren?
Ich habe auch irgendwo gelesen, dass es wohl bald eine Art Trippel-channel Unterstützung der boards geben soll, wobei dann wie man sich denken kann auch 3 gleiche Riegel miteinander zu mehr Leistung führen und nicht nur 2 wie bisher. Könnt Ihr das auch kommentieren?

Danke für Eure Comments im Voraus,
DerHuj

PS: mein Sys wird wie folgt aussehen:
Intel Core 2 Duo 8400
Palit 8800GT Sonic+ (oder vergleichbare Leadtek mit nem Zalmann Kühler)
Gigabyte P35-DS3
BeQuiet 450 W Straight Power
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
ich schätze mal, dass 2x1GB besser ist. aber bei sehr neuen spielen oder kommenden spielen wiederum könnte es soviel besser sein, mehr als 2GB zu haben, dass das fehlende dualchannel ausgeglichen wird.. sehr schwer einzuschätzen.
 
TE
D

DerHuj

Benutzer
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
das ist nämlich die Krux an der Sache. Das System soll ja für etwa 2 Jahre reichen und da ist der Einsatz von Arbeitsspeicher doch nicht ganz so unwichtig.
Hoffe, dass noch mehr Antworten diesbezüglich gepostet werden.

Gruß,
DerHuj
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
DerHuj am 12.02.2008 01:24 schrieb:
das ist nämlich die Krux an der Sache. Das System soll ja für etwa 2 Jahre reichen und da ist der Einsatz von Arbeitsspeicher doch nicht ganz so unwichtig.
Hoffe, dass noch mehr Antworten diesbezüglich gepostet werden.

Gruß,
DerHuj
es gibt keinen tripple channel .
es gibt aber einen matrix modus , ein bisschen langsamer als dual channel , der wenn man die kanäle ungleich belegt eingesetzt wird .
bei dir würde das 1*1 und 2*1 gb aussehen , somit wäre das der matrix modus .
 

AchtBit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2004
Beiträge
732
Reaktionspunkte
0
DerHuj am 11.02.2008 23:48 schrieb:
Hi Leute,
ich möchte endlich meinen alten kaputten PC aufrüsten und meine Frage an Euch ist Folgende:
ist es unter XP 32 bit eher sinnvoll, 2 GB DDRII 800er RAM im Dual Channel laufen zu lassen oder doch lieber 3 GB zu verbauen, die ja dann nicht mehr von der Dual-channel Leistungssteigerung profitieren?
Ich habe auch irgendwo gelesen, dass es wohl bald eine Art Trippel-channel Unterstützung der boards geben soll, wobei dann wie man sich denken kann auch 3 gleiche Riegel miteinander zu mehr Leistung führen und nicht nur 2 wie bisher. Könnt Ihr das auch kommentieren?

Danke für Eure Comments im Voraus,
DerHuj

PS: mein Sys wird wie folgt aussehen:
Intel Core 2 Duo 8400
Palit 8800GT Sonic+ (oder vergleichbare Leadtek mit nem Zalmann Kühler)
Gigabyte P35-DS3
BeQuiet 450 W Straight Power

Dualchannel ist nicht unbedingt notwendig, zumindest bei Intel Systemen. Performancemäßig bringt das nämlich gar nix. Ich muss es wissen, ich hab selbst mein System fast 1 Jahr lang im Single Channel Mode laufen lassen und dann erst mit einem 2. Modul auf Dual Channel aufgerüstet. Der Performancegewinn war == 0. Nicht mal ein Sys Benchmark zeigte bessere Ergebnisse. Einzig der reine Speicherbench hat sich knapp verdoppelt.

Wie es sich bei AMD verhält, kann ich leider nicht sagen.
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
Bei drei Modulen läuft der Speichercontroller im Flex Memory Modus, der ist nicht ganz so schnell wie echter Dual Channel. In der Praxis beim Spielen ist der Unterschied aber bei Intel CPUs nicht zu bemerken (darüber wurde in der PCGH schon öfters drüber berichtet).
 
TE
D

DerHuj

Benutzer
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
Ok, danke Euch für die Infos. Werde demnach 3 x 1GB verbauen.
Die Sache mit dem Matrix Modus verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Aber anscheinend ist der Einfluss davon marginal.

Falls es noch Anregungen zu den anderen von mir gewählten Komponenten geben sollte, dann immer her damit.


Gruß,
DerHuj
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
14
Der Modus nennt sich Flex Memory und nicht Matrix und sorgt für annähernd die Übertragungsraten wie Dual Channel.

Dein Sys ist OK. Bei der GT ist aber auch das Modell von Elitegroup zu empfehlen. Dort ist nämlich der aktuelle Arctic Cooling Lüfter verbaut und die Karte ist relativ günstig.
 
Oben Unten