• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Wie möchten Sie in der PC Games (Print) angesprochen werden?

NEWTOM

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
17.12.2008
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
AW: Wie möchten Sie in der PC Games (Print) angesprochen werden?

SYSTEM am 02.12.2008 23:54 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Quickpoll veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Wer hier auf ein "Sie" besteht, ist meiner meinung nach ziemlich konservativ.
Sie, oder nicht, hat nichts mit dem Alter zu tun denke ich.
Wie auch immer, ich ziehe ein gemeinschaftsforerderdes "Ihr/Euch" vor, da ich auch beruflich seit vielen Jahren auch in englisch kommuniziere(was irgendwie persoenlicher ist), erscheint mir dieses "Sie" sogar irgendwie unheimlich, unehrlich und kontaktscheu.

Naja, in Deutschland hat man vor knapp hundert Jahren sogar die Eltern in der dritten Person angesprochen.
 

Phade

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
08.01.2002
Beiträge
281
Reaktionspunkte
0
AW: Wie möchten Sie in der PC Games (Print) angesprochen werden?

TheMadman am 02.12.2008 23:54 schrieb:
Es wird alles gut... nur keine Aufregung...
Sollte ich eines Tages tatsächlich in der Print-Ausgabe der PCGames geduzt werden, dann kündige ich nach elf Jahren mein Abonnement. Denn dann fällt in meinen Augen die letzte Bastion einer Zeitschrift für "Erwachsene".
Meine erste PCGames-Ausgabe war die 9/95 und ich mag dieses Magazin wegen ihres erwachsenen Stiles. Spiele sind nicht nur was für Kinder und Jugendliche, ganz klar. Erkennt man leicht an manchen Genres. Wenn ich geduzt werden will, dann kaufe ich mir diverse andere Magazine für PC-Spiele.

Das kann ich 100%ig unterschreiben [nur dass mein Abo "erst" 10 Jahre alt ist ;) ]. Würde man das auch noch umstellen, ginge auch der letzte Rest an Seriösität, der der PC Games noch anhaftet, verloren.
 

oeggi007

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
102
Reaktionspunkte
0
AW: Wie möchten Sie in der PC Games (Print) angesprochen werden?

Phade am 30.12.2008 16:05 schrieb:
TheMadman am 02.12.2008 23:54 schrieb:
Es wird alles gut... nur keine Aufregung...
Sollte ich eines Tages tatsächlich in der Print-Ausgabe der PCGames geduzt werden, dann kündige ich nach elf Jahren mein Abonnement. Denn dann fällt in meinen Augen die letzte Bastion einer Zeitschrift für "Erwachsene".
Meine erste PCGames-Ausgabe war die 9/95 und ich mag dieses Magazin wegen ihres erwachsenen Stiles. Spiele sind nicht nur was für Kinder und Jugendliche, ganz klar. Erkennt man leicht an manchen Genres. Wenn ich geduzt werden will, dann kaufe ich mir diverse andere Magazine für PC-Spiele.

Das kann ich 100%ig unterschreiben [nur dass mein Abo "erst" 10 Jahre alt ist ;) ]. Würde man das auch noch umstellen, ginge auch der letzte Rest an Seriösität, der der PC Games noch anhaftet, verloren.

Du willst also dein Abo wegen einer derartigen Kleinigkeit kündigen??? wow.... du verkaufst also auch dein Auto wenn du einen Kratzer im Lack hast oder wenn dem Reifen die Luft ausgeht???

ginge auch der letzte Rest an Seriösität, der der PC Games noch anhaftet, verloren

ist sie also so unseriös?? und wenn sie schon so wenig seriös ist frage ich mich warum du sie überhaupt noch kaufst....

[X] ihr / euch

ich bin eindeutig für ein ihr bzw. euch weil das ganze persönlicher klingt, es klingt nicht so spießig und überhaupt finde ich das Sie ein bisschen altmodisch und eigentlich sinnfrei.

Was macht es für einen Unterschied?
ich sage im Supermarkt zur Kassiererin: "gibst DU mir bitte den Kassabon"
ich sage im Gasthaus zur Kellnerin: "bringst DU mir bitte ein Bier?"
ich sage im Schwimmbad: "gib mir bitte eine Tageskarte".... etc.

Ich verzichte so oft wie möglich auf das Sie. Aber das ist meine persönliche Vorliebe und wahrscheinlich auch meine Art.
"Sie" sage ich eigentlich nur zu Lehrern und anderen Respektpersonen oder wenn ich sehe dass die Leute älter sind und eventuell ein Problem haben könnten mit dem "Du".

Nur, wie schon genannt wurde, in Tageszeitungen finde ich das Sie passender aber ansonsten.... In Zeitschriften die über Sport, Gaming, Musik, etc berichten ist es ja für EINE Community und nicht für ganz Deutschland oder Österreich. und eine Community ist eine Gemeinschaft und die Mitglieder sollten sich gut verstehen und folglich auch mit Du ansprechen.
 

Hannibal89

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
25.05.2004
Beiträge
938
Reaktionspunkte
4
AW: Wie möchten Sie in der PC Games (Print) angesprochen werden?

Bitte beim "Sie" bleiben, erstens wart das den erwachsenen Charakter des Magazins (was ich mir leider nicht mehr leisten kann :S ) und ist der pluralis majestatis nur bei Menschen besonderer Hochachtung anzuwenden....
 
Mitglied seit
27.01.2013
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
[x] ihr / euch

Oder die Umschreibungsform mit "man" - z.B.
statt "Eine Grafikkarte wechseln Sie am besten, indem ..." besser:
"Eine Grafikkarte wechselt man am besten, indem ..."

Dieses "Sie" ist altbacken, unpersönlich, wirkt distanziert und in den meisten anderen Sprachen gibt es das auch nicht.
Andererseits sind die Deutschen nunmal ziemlich konservativ und möchten auch nicht gleich von jedermann "geduzt" werden, das zeigen auch die Antworten hier - daher das Problem, am besten so wie oben vorgeschlagen, elegant umschiffen ;)
 

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.155
Reaktionspunkte
9.710
Ich schätze mal, die Ergebnisse der Umfrage sind nach sieben Jahren inzwischen ausgewertet und umgesetzt worden ... ;)
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.743
Reaktionspunkte
6.739
Ja, man ist damals im Heft von dem Sie auf das Du umgestiegen.

Meistens wird im Heft von "euch" gesprochen: "Dann könnt ihr euch....."
 

momelisa

Anwärter/in
Mitglied seit
14.10.2015
Beiträge
37
Reaktionspunkte
2
Ich finde siezen irgendwie trotzdem besser. Bei Du kommt es für mich immer so rüber, als wäre es eine Jugendzeitschrift wie die Bravo :B

Aber z.B. bei dem Magazin von EMP wird am Anfang auch geduzt und da finde ich es nicht schlimm und trotzdem passend. Kommt wahrscheinlich immer auf das jeweilige Heft an.
 

vonKroete

Anfänger/in
Mitglied seit
10.05.2016
Beiträge
78
Reaktionspunkte
14
Ein "Du" reicht mir vollkommen. Fühle mich eh schon immer so alt.
 

Necromanca

Anwärter/in
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
38
Reaktionspunkte
1
Ich denke wir sind alle keine 15 mehr. Ich mag diese neumodische Duzerei durch alle und jeden sowieso nicht. In meiner Firma wurde das auch zwangsverordnet (man konnte es verweigern, aber das hat sich kaum wer getraut). Wurde die Arbeitswelt dadurch netter - nein, kein bißchen. Deshalb denke ich man sollte in der Printausgabe das übliche "Sie" benutzen. Ich bin längst erwachsen und ich spiele seit 30 Jahren PC-Spiele, damit habe ich kein Problem.
 

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.155
Reaktionspunkte
9.710
Ich denke wir sind alle keine 15 mehr. Ich mag diese neumodische Duzerei durch alle und jeden sowieso nicht. In meiner Firma wurde das auch zwangsverordnet (man konnte es verweigern, aber das hat sich kaum wer getraut). Wurde die Arbeitswelt dadurch netter - nein, kein bißchen. Deshalb denke ich man sollte in der Printausgabe das übliche "Sie" benutzen. Ich bin längst erwachsen und ich spiele seit 30 Jahren PC-Spiele, damit habe ich kein Problem.
Ich denke, daß durchaus auch unter 15 jährige in der Lage sind, sich in Internetforen rumzutreiben und sehe keinen Grund, wieso sie dabei nicht auch hier landen sollten.

Außerdem mag diese altmodische Siezerei durch alle und jeden nicht. Was in der Arbeitswelt passiert, interessiert mich beim Lesen eines Magazins im privaten Rahmen nicht die Bohne. Da wir als Spieler alle im selben Boot sitzen, sehe ich nicht, wieso irgendwer gesiezt werden sollte.Diese generelle veraltete Unsitte sehe ich allenfalls Verkäufern, Doktoren, Chefs und Amtsträgern gegenüber als gerechtfertigt an.

Ich bin längst erwachsen und ich spiele seit 30 Jahren PC-Spiele, damit habe ich kein Problem.
Dito. allerdings habe ich kein Problem damit, geduzt zu werden.

PS: http://forum.pcgames.de/kommentare-...-games-angesprochen-werden-2.html#post9930772
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MichaelG

Gast
Es kommt immer auf die Situation an. Im normalen Geschäftsleben bestehe ich größtenteils auf Sie. Insbesondere bei Personen die ich absolut nicht kenne und wo auch ein "kollegialer" Umgangston nicht angepaßt wäre.

Selbst in unserem Berufsverband ist es Usus sich erst einmal egal wie alt zu siezen bis der Ältere nach einer entsprechenden Phase der Meinung ist, einem von sich aus das Du anzubieten. Obwohl man die Leute teils schon 4-5 Jahre kennt. Finde ich aber so vollkommen in Ordnung und es gehört sich auch so. Aber ich bin auch schon mit den "jungen" (bis 50 Jahre alt) komplett per Du. Bei den älteren (ü 60) mit 1-2. Der Rest wird wohl auch sukzessive folgen.

Aber in einem Printmagazin mit vielen Gleichgesinnten, einem gleichen Hobby und auch wenn man den Background hier mit dem Forum betrachtet würde ich Du als eher angebracht sehen. Zumal ich von 60-70% der hier aktiven was das Alter betrifft durchaus auch der Vater sein könnte. :-D :-D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
11.065
Reaktionspunkte
5.061
beim Hobby (und das sind Videospiele und das Forum nun mal) finde ich ein "Sie" völlig unpassend

Sie ist im Arbeitsbereich (bei "Fremden" und neuen Kollegen im speziellen) wichtig und halt überhaupt bei "Fremden" Leuten in vielen Lebensbereichen.

Langjährige Arbeitskollegen dürfen mich gerne duzen, wenn sie denn möchten, gleiches gilt ja auch andersrum. Neue tun dies natürlich anfangs nicht aber prinzipiell dürfen sie gerne danach fragen und ich würde es wohl 95% meiner Kollegen auch anbieten da ich grundsätzlich mit nahezu allen sehr gut auskomme :)
 
G

Gast1669461003

Gast
Videospielzeitschriften stehen nicht auf einer Stufe mit Wirtschaftsmagazinen, da darf man sich dann auch gern sprachlich von abspalten. Viele Gamer sind eh schon eingebildet genug. Die müssen nicht auch noch mit vornehmer Anrede angesprochen werden, während sie in Internetforen fordern, Redakteuren müsse mal ins Gesicht getreten werden, weil sie ein Komma im Artikel vergessen und sich im nächsten Atemzug über einen oder zwei Prozente bei der Spielspaßwertung echauffieren als wären es die gefälschten Abgaswerte von Automobilherstellern. Teilen der Spielebranche und vielen Anhängern steckt der Stock der Ernsthaftigkeit bei der Berichterstattung über Videospiele noch immer viel zu tief im Arsch. Ist aber natürlich nur meine Meinung.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.123
Reaktionspunkte
3.639
Viele Gamer sind eh schon eingebildet genug. Die müssen nicht auch noch mit vornehmer Anrede angesprochen werden, während sie in Internetforen fordern, Redakteuren müsse mal ins Gesicht getreten werden, weil sie ein Komma im Artikel vergessen

Ohja :rolleyes: Kommt leider immer wieder vor. Wobei Streitereien um Prozentpunkte hier zum Glück noch die Seltenheit sind, aber bei 4players z.b. fliegen da regelmäßig die fetzen. Kann das eh nicht verstehen. Wenn mir ein Spiel gefällt und mich anmacht, dann kauf ich mir das eh, egal ob irgend ein Redakteur jetzt mehr oder weniger damit anfangen kann.
 

Alisis1990

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Also mir ist das DU auch lieber..

Ich bin gerade in dem alter wo man auf der Straße von fremden plötzlich mit SIE angesprochen wird.

Man merkt halt das man stark auf die 30 zu geht wenn man von geschätzt anfang 20 jährigen auf der Straße mit einem "tschuldigung aber haben SIE mal feuer" angesprochen wird.

Ganz grausig :-D

Und wenn ich überlege das die SIE vorm was mit Respekt und gutem Ton zu tun hat, finde ich das auch völlig überzogen. Entweder ich respektiere jemanden oder nicht. Egal ob ich DU oder SIE sage :-D

Sie A**loch oder du A**Loch macht für mich keinen Unterschied :-D

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
 
Oben Unten