Wie lebt es sich als Engländer in Deutschland?

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Wie lebt es sich als Engländer in Deutschland?

[Englisches Video]

Endlich habe ich es mal geschafft und mich einen Nachmittag mit einem englischen Kumpel hingesetzt, um ihn über sein Leben in Deutschland auszuquetschen. Sind so einige interessante Sachen dabei, wenn man es mal so aus seiner Perspektive hört.

Da wir uns völlig verplappert haben und es viel Material geworden ist, teile ich es wohl in 3-4 Episoden auf.

Hier ist Teil 1: Bürokratie und Verwaltung

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
C

Crysisheld

Gast
Nettes Video. Ich kann dir erzählen wie es sich in England gelebt hat. Da war ich nämlich mal knappe zwei Jahre weil ich dort gearbeitet habe. Irgendwie haben mir nach zwei Jahren die schiefen Bürgersteige in England nicht mehr gefallen und das Tempolimit auf der M25 110km/h geht ja mar gar nicht =)
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Schiefe Bürgersteige. Ha. Kenne ich. Ich war ja auch 5 Jahre in England und denke, man merkt dann schon auch, dass Deutschland so seine guten Seiten hat. Trotz Bürokratie und den anderen typischen Mecker-Themen :)
 
C

Crysisheld

Gast
Schiefe Bürgersteige. Ha. Kenne ich. Ich war ja auch 5 Jahre in England und denke, man merkt dann schon auch, dass Deutschland so seine guten Seiten hat. Trotz Bürokratie und den anderen typischen Mecker-Themen :)

Da gebe ich dir Recht. Ich war leider nicht lange genug in England um mich mit der Bürokratie usw. auseinanderzusetzen, aber alles was ich bürokratisch so erlebt habe. (Beantragung der National Insurance Number bei HMRC usw.) lief eigentlich alles sehr unbürokratisch und ziemlich flott ab. Auch die Menschen fand ich irgendwie netter dort. Keine Ahnung ob das Einbildung war, aber in den großen Malls war es einfach freundlicher als hier in Deutschland.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.970
Reaktionspunkte
2.791
Die Meinungen anderer Kulturen zu unserem schönen Deutscheland? Als her damit. Aber wer war eigentlich der Kameramann?
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Die Meinungen anderer Kulturen zu unserem schönen Deutscheland? Als her damit. Aber wer war eigentlich der Kameramann?
Die stand auf dem Tisch und manchmal habe ich sie in der Hand gehalten. War auch mal ein Feldtest für die Canon Legria Mini X, die ja in die Hosentasche passt. Auch das interne Mikrofon hat eigentlich ganz sauber aufgenommen, finde ich.
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Da gebe ich dir Recht. Ich war leider nicht lange genug in England um mich mit der Bürokratie usw. auseinanderzusetzen, aber alles was ich bürokratisch so erlebt habe. (Beantragung der National Insurance Number bei HMRC usw.) lief eigentlich alles sehr unbürokratisch und ziemlich flott ab. Auch die Menschen fand ich irgendwie netter dort. Keine Ahnung ob das Einbildung war, aber in den großen Malls war es einfach freundlicher als hier in Deutschland.

Gibt definitiv auf beiden Seiten bessere und schlechtere Sachen. In Malls lief es weniger "gestresst" ab, würde ich mal sagen. Allgemein habe ich das Gefühl, man lacht dort einfach mal mehr drüber, wenn mal was nicht perfekt ist. Dafür wird man aber auch mal einfach gefilmt, wenn man auf einem ultraglatten Bürgersteig im Winter hinfällt anstelle dass mal jemand das Eis wegmachen würde. (Weil a) nie genug Salz da ist und b) sich hartnäckig das Gerücht hält, dass man in dem Fall, DASS man geräumt hat und DOCH einer hinfällt, verklagt werden kann, weil es den Eindruck macht, dass es ja sicher sei aber wenn man nicht räumt, sieht es ja jeder und MUSS selbst aufpassen. Irre... aber sogar Zeitungen mussten drucken, dass das nicht stimmt, dennoch räumte in Brighton fast keiner den Bürgersteig :-D ) Kleinigkeiten halt...auf beiden Seiten
 
C

Crysisheld

Gast
Du hast aber nicht zufällig bei Sony gearbeitet - also in deren Office in Brighton? Wo man von der Terasse aus direkt auf´s Meer schaut?
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Du hast aber nicht zufällig bei Sony gearbeitet - also in deren Office in Brighton? Wo man von der Terasse aus direkt auf´s Meer schaut?
Sony hatte ein Büro in Brighton? Meinst du dieses kleine Entwicklerstudio mit so nem Rennspiel oder was das war?

Aber ne, ich war bei NCsoft. Das Meer war so 5-10 Minuten zu Fuß entfernt. Aber arschkaltes Wasser. War in 5 Jahren vielleicht 3 mal drin :-D
 
C

Crysisheld

Gast
Ähm nein. Sorry Sony hatte keine Niederlassung da. Ich weiss nicht ob es dieses Übersetzungsbüro dort noch gibt. Ich war in der Northstreet als Localisation Assistant angestellt und da haben wir unter anderem die damals neuen Buzzer Spiele übersetzt. Also ich habe den Vertrag von Sony bekommen. Die haben ja in Liverpool die Niederlassung. Der Laden wo ich war, hat eben nur die Arbeit für die gemacht. :) Im Wasser war ich nie. Zwar ab und an mal an der Waterfront langgelaufen, aber ins Wasser wollte ich dann doch nicht gehen. :)
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Buzz? Ja genau. Da waren dann auch 1-2 Ex-Kollegen von mir. Stimmt. Sony war ja Publisher und da wurde was dafür in Brighton gemacht, genau. Dann kennst du West Street ja auch ganz gut. Mayhem! :-D
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Also ich hab ja schon Probleme genug damit als Deutscher in Deutschland zu leben...da ist ein Engländer in Deutschland nun echt nicht zu beneiden. :B
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Der vorerst letzte Teil (Teil 4) ist dann mal live. Diesmal geht es....tadaaaaa um unsere lieben deutschen Mädels. German girls :)

Zum Video auf YouTube

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Toll, wieso hast du 2 und 3 nie gelinkt, die muss ich auch noch sehen^^
Da war ich im Urlaub, sie waren vorgetimed und ich hatte nur so begrenztes Roaming-Internet (150MB die Woche, danach gedrosselt). Da habe ich mich etwas eingeschränkt.
Dachte allerdings auch, dass ich sie danach gepostet hätte aber das war wohl nur Einbildung. :)
 
TE
Amboss

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Endlich gibt es Teil 5! Und natürlich sind wir diesmal auf dem Weihnachtsmarkt und diskutieren über die Unterschiede der Märkte in UK und hier.

http://youtu.be/ps4qgckofTI

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Oben Unten