Welcher 22"

Starski

Benutzer
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Hab mal ne weitere Frage???
Ich würde mir gerne einen Widescreen22" anschaffen.
Nun habe ich schon viel in den Foren gelesen und mich bei prad.de
auch informiert, trotzdem fällt es mir schwer mich zu endscheiden
zwischen den lyama ew2200ws-Samsung226bw-Viewsonic235wm.
Leider gibt es keine Wertungspunktzahl in der Community, wo mann
dafür abstimmen könnte.
Also mal sehen wer hier die beste Wertung von den 3 22"öllern bekommt
und mir bei der Entscheidung hilft!!!! :confused:
 

heinz-otto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.10.2005
Beiträge
823
Reaktionspunkte
27
Ich würde dir zum Samsung raten, denn der bietet mit dem HDCP Support die beste zukunftstauglichkeit. Ansonsten haben alle Displays ein TN-Panel und recht aehnliche technische Spezifikationen. Ansonsten wuerde ich mich noch ueber die Homogenitaet der Ausleuchtung informieren, denn das ist imo noch ein nicht ganz unwichtiges Entscheidungskriterium.
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
Ich würde dir auch zu Samsung raten, vor allem wegen der Bildqualität und wegen dem Design :)
 
TE
S

Starski

Benutzer
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
heinz-otto am 11.03.2007 16:11 schrieb:
Ich würde dir zum Samsung raten, denn der bietet mit dem HDCP Support die beste zukunftstauglichkeit. Ansonsten haben alle Displays ein TN-Panel und recht aehnliche technische Spezifikationen. Ansonsten wuerde ich mich noch ueber die Homogenitaet der Ausleuchtung informieren, denn das ist imo noch ein nicht ganz unwichtiges Entscheidungskriterium.
ja wenigstens zwei Leute die mir antworten-DANKE-Heinz-Otto
 
V

Vlnthomas

Gast
Hi, ich hab den 226BW selber seit zirka 3 Wochen und kann dir sagen, ein Top Gerät, die Farben sind Bombastisch und der Bildschirm zieht keinerlei Schlieren.
Auch das interpolieren vor dem gewarnt wurde, wenn man Magic Color und den Kram aktiviert, kann ich nicht festellen.


PS: Das Teil is der Hammer kauf es dir du wirst dich riesig freuen und das zoggen macht nu ne Laune


PPS: Am Anfang is das Bild unscharf, dann musst du ins OSD Menue und die Einstellung Sharpness auf 100 Prozent stellen, fuer die Idioten die meinte das Bild wäre unscharf bei dem Teil, ja ohne Sharpness, mit ist das Schärfer als alles was ich kenne.
Ich kann dir den Kauf nur empfehlen

MFG Vln Thomas
 

Metzger22

Benutzer
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
Ich hab den 225 BW, auch nicht schelcht. Auch mit HDCP, keine Schlieren, Statt 1000:1 hat der 700:1, aber ich glaube das ist Zahlenspielerrei. Ist nur billiger als der 226BW. Bin sehr zufrieden für den Preis. Das einzige was auffällt ist, auch wenn man die Schärfe auf 100 stellt, das der 225 (wahrscheinlich auch der 226) etwas pixeliger ist als z.B. der 205BW (20"). Weil der Pixelabstand halt bei gleicher Auflösung größer ist. Der 205 BW war mir aber nicht groß genug. Die Interpolation ist gut, wird bei dem 226 nicht anders sein. Macht echt Spass zu zocken damit.

Wichtig finde ich die Interpolation, wenn du den zum zocken willst. Die ist bei meinem (also auch bei dem 226BW) bis 1280X1024 gut. Die Auflösung solltest du dann aber auch mindestens bei Spielen benutzen können. Sonst besser einen kleineren Monitor mit guter Interpolation (205BW) oder bessere Grafikkarte.
 
T

Thomsn

Gast
Metzger22 am 05.04.2007 10:10 schrieb:
Ich hab den 225 BW, auch nicht schelcht.
Den ziehe ich persönlich sogar dem 226 BW vor, weil er eine Höheneinstellung ermöglicht, was - je nach Standort - der Ergonomie sehr zuträglich sein kann.

Davon abgesehen gefällt mir am 226 BW das Klavierlack-Finish nicht so sehr, weil man darauf wahrscheinlich sehr schnell Abdrücke und Staub sieht. Aber das ist wohl ein kleineres Problem. *g*
 

Metzger22

Benutzer
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
Da fällt mir grade ein, es gibt einen neuen BenQ mit HDMI Eingang, den auch neue Grafikkarten angeblich bald bekommen sollen. Allerdings kann ich über den BenQ wegen Schärfe, Schnelligkeit und Bildqualität nix sagen. Zudem gibt es bereits Adapter von DVI zu HDMI. Und die Signalqualität von HDMI und DVI soll sich nicht groß unterscheiden. DVI kann nur keinen Ton übertragen und die Kabel dürfen nicht zu lang sein, aber wen interessiert das beim ZockerPC?
 
Oben Unten