Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

blizzard1984

Benutzer
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

Hi all,

ich will demnächst auf auf ein C2D System umsteigen und ein 6600 cpu kaufen.

Was für ein Speicher könnt ihr mir da empfehlen?Was ist besser 800er oder 1000er?

Um wieviel % ist die Leistung höher zwischen ein 800. und 1000%

Ist der Preis gerechtfertigt ,naja weil die 1000er Speicher Locker 100 euro mehr kostet?

Wenn es ein 800er sein soll welcher dann am besten?

und 1000er ??


mfg Blizzi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

100€ mehr? also, 800er kostet so für 2 GB c.a. 100€, der 1000er, so wie ich das sehe, mind. 70€ mehr.

ich bezweifle, dass es das wert ist. mal angenommen, der takt würde sich VOLL auf die gesamtleistung des PCs auswirken, dann wären es 25% mehr leistung. dann wäre das ganze logischerweise 25% mehrpreis wert - aber auf keinen fall 60-100% mehrpreis...

aber 25% schnellerer takt macht natürlich nicht direkt 25% mehr leistung, weeder beim RAM selber und erst recht nicht beim gesamtsystem. insofern ist das IMHO raugeschmissenes geld, außer du willst stark übertakten.
 
TE
B

blizzard1984

Benutzer
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

Alles klar danke.

dann werde ich doch beim 800er Ram bleiben.

Welchen Ram könntet ihr mir empfehlen?
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

blizzard1984 am 10.05.2007 09:21 schrieb:
Alles klar danke.

dann werde ich doch beim 800er Ram bleiben.

Welchen Ram könntet ihr mir empfehlen?
Das kommt drauf an was Du ausgeben willst. Ich persönlich würde Cellshock empfehlen weil
1. Made in Germany
2. Micron D9 Chips drauf sind
Der läßt sich bei 2,2V bis auf 590MHz übertakten
 

Hexacore

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

blizzard1984 am 10.05.2007 09:21 schrieb:
Alles klar danke.

dann werde ich doch beim 800er Ram bleiben.

Welchen Ram könntet ihr mir empfehlen?

Ich würde Corsair Speicher empfehlen

habe selber 2GB (6400C4) die sich problemlos auch auf 500Mhz übertakten lassen ;)

kostet ca. 130€
 
M

molar

Gast
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

blizzard1984 am 10.05.2007 09:21 schrieb:
Alles klar danke.

dann werde ich doch beim 800er Ram bleiben.

Welchen Ram könntet ihr mir empfehlen?

ach da hat man die volle auswahl.... selbst mdt riegel sind gut... solang das board es erkennt ;)
aber das ist auch nicht mehr sooo verbreitet... aber es kommt eben noch häufiger vor als bei corsair ect
wenn du auf's geld achten musst, würd ich dir aber gerade diesen empfehlen... selbst diesen kann man übertakten... kostenpunkt 75-90€ je nach händler...
ich persönlich steh aber auf OCZ...
so macht halt jeder seine erfahrungen =)
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.156
Reaktionspunkte
761
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

ich empfehle keine konkreten module, wenn ich nicht weiss, um welches mainboard es sich handeln wird.
ich empfehle die von der kompatibilitätsliste des boardherstellers.
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

HanFred am 10.05.2007 10:00 schrieb:
ich empfehle keine konkreten module, wenn ich nicht weiss, um welches mainboard es sich handeln wird.
ich empfehle die von der kompatibilitätsliste des boardherstellers.

Rischtisch!

Sieh erstmal in der Kompatibilitätsliste nach (sofern vorhanden) bzw. mach dich in speziellen Foren schlau welche Speicher fehlerfrei laufen.

Danach musst du entscheiden, ob du wirklich extrem takten willst (hoher Speicher) oder ob du nur etwas takten willst bzw. gar net.

Für nur etwas takten reicht 800er locker aus...667er reicht aber auch schon aus!!!
 
TE
B

blizzard1984

Benutzer
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

HanFred am 10.05.2007 10:00 schrieb:
ich empfehle keine konkreten module, wenn ich nicht weiss, um welches mainboard es sich handeln wird.
ich empfehle die von der kompatibilitätsliste des boardherstellers.


Also ich habe da schon eins in aussicht und zwar das GigaByte 965P-DS3P.

Das ist nicht so teuer und ist ganz ok laut pcgh.

Oder würdet ihr mir ein anderes vorschlagen?

Also beim Mainboard finde ich sollte man nicht sparen .

Ich würd mir auch nie ein ASrock kaufen weil die Teile einfach komisch sind.Die können ja ddr und ddr-2 ,agp pci-e und bei solcher mischung kann nichts vernüftiges bei rumkommen.Meiner meinung nach.

Geplant habe ich nicht hardcore zu übertakten aber wer weiß genau.Sollte ich mir eine Wakü zulegen dann ist das ja pflicht.
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

blizzard1984 am 10.05.2007 11:19 schrieb:
HanFred am 10.05.2007 10:00 schrieb:
ich empfehle keine konkreten module, wenn ich nicht weiss, um welches mainboard es sich handeln wird.
ich empfehle die von der kompatibilitätsliste des boardherstellers.


Also ich habe da schon eins in aussicht und zwar das GigaByte 965P-DS3P.

Das ist nicht so teuer und ist ganz ok laut pcgh.

Oder würdet ihr mir ein anderes vorschlagen?

Also beim Mainboard finde ich sollte man nicht sparen .

Ich würd mir auch nie ein ASrock kaufen weil die Teile einfach komisch sind.Die können ja ddr und ddr-2 ,agp pci-e und bei solcher mischung kann nichts vernüftiges bei rumkommen.Meiner meinung nach.

Geplant habe ich nicht hardcore zu übertakten aber wer weiß genau.Sollte ich mir eine Wakü zulegen dann ist das ja pflicht.
Ich persönlich würde eher die neuen Mainboards mit Bearlake vorziehen z.B. Gigabyte P35 DS3P. Da laufen dann auch die kommenden CPU`s drauf und soviel teurer sind die Gigabyte-Bearlake(P35)-Mainboards im Vergleich zu Gigabyte-965P-Boards nicht.
 
TE
B

blizzard1984

Benutzer
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

Bei dem GigaByte 965P-DS3P rev 3.3 soll das auch gehen.mit den neuen cpus .

Also steht das board auf jedenfall schon fest.

cpu wird ein 6600 oder 6700.

speicher hmm da bin ich mir noch nicht so ganz sicher .
 
TE
B

blizzard1984

Benutzer
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

ich bin doch wieder am überlegen und zwar weiß ich nicht ob ich mit 965 chipsatz kaufen soll oder doch schon lieber die p35.

So vieler hersteller habe da nicht so vorhanden.

ich will auch nicht in alte hardware investieren.

Aber ich bin mir auch nicht so sicher welches genau gut ist.

Die ersten test kommen doch erst in der neuen pcgh oder??

ich weiß nicht ob ich zu doof bin aber auf der gigabyte seite finde ich nicht die p35 boards
 

Freestyler808

Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
Kommt es auf den Speicher an?

Ich hab vor auf C2D umzusteigen.
Wahrscheinlich sind das die Komponenten:

Gigabyte 965P-DS3P
Core 2 Duo 4400
entweder OCZ 2G 8002GK, XTC Gold oder G.E.I.L GX2 2G B6400UDC

wie weit kann man mit den Modulen übertakten?
denke mir dass doch alles 3,2 GHz mitmacht oder?
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Arbeitsspeicher 800mhz oder 1000MHZoder höher

blizzard1984 am 11.05.2007 10:49 schrieb:
ich bin doch wieder am überlegen und zwar weiß ich nicht ob ich mit 965 chipsatz kaufen soll oder doch schon lieber die p35.

So vieler hersteller habe da nicht so vorhanden.

ich will auch nicht in alte hardware investieren.

Aber ich bin mir auch nicht so sicher welches genau gut ist.

Die ersten test kommen doch erst in der neuen pcgh oder??

ich weiß nicht ob ich zu doof bin aber auf der gigabyte seite finde ich nicht die p35 boards
Ich rate Dir auf jeden Fall zum P35. Die ersten Tests kommen, wie bereits angekündigt, in der nächsten PCGH. Es werden aber sicher vorher schon Informationen hier veröffentlicht. Gestern kam ja schon eine Meldung das die Boards extrem übertaktungsfreudig sein sollen.
 
M

molar

Gast
AW: Kommt es auf den Speicher an?

Freestyler808 am 11.05.2007 17:26 schrieb:
Ich hab vor auf C2D umzusteigen.
Wahrscheinlich sind das die Komponenten:

Gigabyte 965P-DS3P
Core 2 Duo 4400
entweder OCZ 2G 8002GK, XTC Gold oder G.E.I.L GX2 2G B6400UDC

wie weit kann man mit den Modulen übertakten?
denke mir dass doch alles 3,2 GHz mitmacht oder?
naja, ne garantie gibt es dafür nicht... man kann immer nur hoffen ein gutes teil zu bekommen
das DS3P hab ich übrigens auch.... zum übertakten ist das auch echt hammer nur ich finde an dem teil eins besonders komisch... bei mir wird angezeigt, das der mobochipsatz 43°C warm wäre... wenn ich den passiv kühler aber anfasse, verbrenn ich mir fast die finger... da war mein altes asus A8N aber n bissel genauer was das mit den temps anging :B
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: Kommt es auf den Speicher an?

die Temps könnten aber schon stimmen. An 43°C heißem Metall kann man sich schon fast verbrennen, is ja ein super Wärmeleiter... ;)
 
Oben Unten