Watch Dogs Legion: Ubisofts Open-World-Action im Test

Schellnkoenig

Urgestein
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
35
Reaktionspunkte
51
Ort
In den Bergen
Jetzt ist Deine Meinung zu Watch Dogs Legion: Ubisofts Open-World-Action im Test gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Watch Dogs Legion: Ubisofts Open-World-Action im Test
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.311
Reaktionspunkte
6.718
Ort
Glauchau
Bislang gefällt mir WD Legion deutlich besser als WD 2. Ob es für Aiden Pearce reicht weiß ich noch nicht. Aber zumindestens auf Augenhöhe könnte klappen.
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
759
Reaktionspunkte
362
Ort
Berlin
. Ihr sammelt also weder Erfahrungspunkte, noch schaltet ihr in Fähigkeitsbäumen sukzessive neue Skills frei, deren Nutzung dank einer durchdachten Steuerung immer leicht von der Hand geht.“

Äh - was denn nun? ;)


Abgesehen davon: Ich fand den Test schön geschrieben, ein wenig hätte ich mich aber über mehr handfeste Informationen gefreut:

-Wie hoch ist der Schwierigkeitsgrad/wie fordernd ist das Spiel?
-Wie schlägt es sich im Vergleich zu den Vorgängern? Ich fand den ersten Teil z.B. ganz okay, der zweite wurde mir zu „auf cool“ gemacht.
-Wie ist denn die Story? „Plausibel“ ist ja schonmal gut, aber ist sie spannend oder Einheitsbrei?
-Vielleicht habe ich da was überlesen, aber hat es nen hörenswerten Soundtrack o.ä.?
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.521
Reaktionspunkte
3.064
. Ihr sammelt also weder Erfahrungspunkte, noch schaltet ihr in Fähigkeitsbäumen sukzessive neue Skills frei, deren Nutzung dank einer durchdachten Steuerung immer leicht von der Hand geht.“

Äh - was denn nun? ;)

Naja, die verschiedenen Charaktere haben schon skills, freischalten muss man sie aber nicht. So verstehe ich das zumindest. Stimmt aber schon, die Formulierung ist etwas komisch.
 
C

Celerex

Guest
Sollte auch nicht schwer sein etwas besseres abzuliefern als in den ersten beiden Teilen. :D

Exakt da gleiche wollte ich auch schreiben. Teil 3 sah im Vorschaumaterial aber doch ziemlich solide aus. Im Sale werde ich wohl mal reinschauen, wenn die Probleme mit der Performance bis dahin gefixt wurden.
 

Hurshi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2012
Beiträge
347
Reaktionspunkte
92
" Richtig unterhaltsam ist dabei vor allem die Bare-Knuckle-Liga"
Ähhh NEIN ist er ganz und garnicht da jeder Kampf genauso abläuft ausser das beim Letzen wo ma was anderes passiert wie zb mehr Gegner oder irgendwelches "Gas"
Aber das kämpfen is sowas von sinnlos und besteht nur aus ausweichen zuhauen ausweichen usw.

"Um Zugang zu gut gesicherten Bereichen zu erlangen, löst ihr zudem unterhaltsame Logikrätsel."
Die sich auch ständig wiederholen !

Klar an sich is es ok aber Richtig unterhaltsam is nix davon . Wobei man ja auch mit der Bare-Knuckle-Liga nach maximal 30 min fertig is und da is die Fahrt von einem zum anderen mit dabei.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.015
Reaktionspunkte
6.763
Ach komm. So schlecht war Teil 1 gar nicht. Teil 2 hab ich nie durch gespielt, weil mir dieser quietschbunte Stil einfach nicht gefällt.
Kann die Kritik an WD1 auch nicht so ganz verstehen. Es war düster und ernst, die Stadt war riesig und schön, der Fuhrpark üppig, die Missionen waren abwechslungsreich... Über den Protagonisten kann man ja gerne streiten - ich persönlich möchte ihn -, aber schlecht war das Spiel absolut nicht.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.152
Reaktionspunkte
3.720
Kann die Kritik an WD1 auch nicht so ganz verstehen. Es war düster und ernst, die Stadt war riesig und schön, der Fuhrpark üppig, die Missionen waren abwechslungsreich... Über den Protagonisten kann man ja gerne streiten - ich persönlich möchte ihn -, aber schlecht war das Spiel absolut nicht.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
Das Spiel hat definitiv seine Macken (schwache Fahrphysik, Grafikdowngrade z.B.), aber eben auch seine Stärken. Von schlecht ist das Spiel meilenweit entfernt.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.133
Reaktionspunkte
339
Ich hab die ersten beiden nicht gespielt und das hier mal im Abo getestet, wie erwartet generischer Kram mit dummer KI in der Ubi Formel. Am Ende macht man immer das gleiche. Da geh Ich eher mit 4 Players mit, bei ihren 57%

Das Fazit passt eigentlich da ganz gut

""Legion nicht mehr als ein belangloser Themenpark, der ein paar Minuten lang durchaus unterhaltsam ist - inhaltlich und spielerisch allerdings so erfüllend wie ein Bluescreen"" Aber gibt ja anscheinend immer noch genügend die diese "Beschäftigungstherapie" gefällt.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.987
Reaktionspunkte
6.771
Ich hab die ersten beiden nicht gespielt und das hier mal im Abo getestet, wie erwartet generischer Kram mit dummer KI in der Ubi Formel. Am Ende macht man immer das gleiche. Da geh Ich eher mit 4 Players mit, bei ihren 57%

57%; ist das jetzt die standard-wertung von 4p, wenn man mal wieder vom "mainstream" abweichen will? :B

edit:
lol, der test ist sogar vom selben typen, der mafia de ebenfalls 57% verpasst hat. vielleicht sollte er mal ein anderes genre ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
958
Reaktionspunkte
353
Den ersten Teil fand ich noch gut, einerseits wegen Aiden und andererseits Chicago. Den 2. Teil wollte ich cool finden, besonders wieder wegen dem Setting in SF und Bay-Area, bin aber mit Marcus und seinen Kumpels irgendwie nicht warm geworden. Legion interessiert mich weder vom Setting noch noch vom "Alle können mitmachen"-System. Vielleicht mal im Sale, aber ich glaub nicht mal dann.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.133
Reaktionspunkte
339
57%; ist das jetzt die standard-wertung von 4p, wenn man mal wieder vom "mainstream" abweichen will? :B

edit:
lol, der Test ist sogar vom selben typen, der mafia de ebenfalls 57% verpasst hat. vielleicht sollte er mal ein anderes genre ausprobieren.

Mein Geschmack deckt sich fast immer mit 4 Players. Klar kann man sagen 57% sind etwas zu hart und auch bei Mafia ging Ich nicht mit, auch wenn es von der Begründung her damals passte (Er erwartete halt etwas mehr von einem Remake). Am Ende haut man paar Punkte bei 4 Players drauf und zieht einiges bei den großen ab, dann kommt das hin. Sorry aber eine Gamestar Wertung von 86% für dieses Spiel ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und wie man an den Kommentaren drunter sieht, versteht das auch kaum noch einer. Bei den Kommentaren ist die überwiegende Mehrheit vom Spiel doch arg enttäuscht. Der 4Players Test deckt sich jedenfalls weit mehr mit den Erfahrungen der meisten Spielern. Wenn man sich mal die Mühe macht und Kommentare liest, merkt das 10% max das Spiel gut finden, der Rest schlecht, muss man sich schon Fragen wie man zum Geier auf 80 oder sogar 86% kommt.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
520
Reaktionspunkte
132
57%; ist das jetzt die standard-wertung von 4p, wenn man mal wieder vom "mainstream" abweichen will? :B

edit:
lol, der test ist sogar vom selben typen, der mafia de ebenfalls 57% verpasst hat. vielleicht sollte er mal ein anderes genre ausprobieren.

Das mal außen vor gelassen, steht wohl außer Frage, dass der Test von PC Games zu unkritisch ist. Der teils desaströse Technische Zustand zb wird nicht mal erwähnt. Auch die strunzdumme KI wird nur in der Wertung kurz erwähnt.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.133
Reaktionspunkte
339
Das mal außen vor gelassen, steht wohl außer Frage, dass der Test von PC Games zu unkritisch ist. Der teils desaströse Technische Zustand zb wird nicht mal erwähnt. Auch die strunzdumme KI wird nur in der Wertung kurz erwähnt.

4Players sind auch die einzigsten seit Jahren die auch mal KI kritisieren, was Ich nicht verstehe. Deswegen ist das auch mit die einzigste Seite wo Ich Tests ernst nehme. Wenn am Ende etwas überkritisch ist, ja mei, bin Erwachsen um für mich zu entscheiden was wichtig für mich ist und was nicht. Aber lieber Kritisieren was zu kritisieren ist, als einfach ignorieren. Bei CIV6 waren das auch die einzigsten die die strunzdumme KI auch mal kritisiert haben.
KI stagniert seit mindestens einem Jahrzehnt bei den Entwicklern, das nervt. Immer bessere Grafik, aber die KI ist noch genau so dumm wie seit 10 Jahren.
 

MidlifeGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.06.2020
Beiträge
124
Reaktionspunkte
56
Ort
Büdingen, Hessen
Sorry aber eine Gamestar Wertung von 86% für dieses Spiel ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und wie man an den Kommentaren drunter sieht, versteht das auch kaum noch einer. Bei den Kommentaren ist die überwiegende Mehrheit vom Spiel doch arg enttäuscht. Der 4Players Test deckt sich jedenfalls weit mehr mit den Erfahrungen der meisten Spielern. Wenn man sich mal die Mühe macht und Kommentare liest, merkt das 10% max das Spiel gut finden, der Rest schlecht, muss man sich schon Fragen wie man zum Geier auf 80 oder sogar 86% kommt.

Wenn man immer nach den Kommentaren gehen würde, wäre schon längst die Welt untergegangen. Die von dir angesprochenen 10%, die angeblich das Spiel gut finden, sollen jetzt wirklich als Maßstab genommen werden, ein Spiel für alle zu bewerten?!? Die Mehrzahl der SpielerInnen, die ein Spiel gut finden, rennen nun mal nicht mit einem enormen Geltungsdrang ins nächstbeste Forum und wettern drauf los und sprechen den Spieleredakteuren die Fachkompetenz ab oder stellen sich selbst als das Maß aller Dinge dar.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.133
Reaktionspunkte
339
Wenn man immer nach den Kommentaren gehen würde, wäre schon längst die Welt untergegangen. Die von dir angesprochenen 10%, die angeblich das Spiel gut finden, sollen jetzt wirklich als Maßstab genommen werden, ein Spiel für alle zu bewerten?!? Die Mehrzahl der SpielerInnen, die ein Spiel gut finden, rennen nun mal nicht mit einem enormen Geltungsdrang ins nächstbeste Forum und wettern drauf los und sprechen den Spieleredakteuren die Fachkompetenz ab oder stellen sich selbst als das Maß aller Dinge dar.

Fachkompetenz spreche ich einigen Redakteuren schon lange ab. Nicht das Sie keine Texte verfassen können und Ihren Job im eigentlichen Sinne nicht können. Aber es wird immer unkritischer bewertet bei offensichtlichen Mängeln, das ist ein FAKT! Es wird viel zu sehr über den Klee gelobt. Bei guten Spielen sind auch die Kommentare überwiegend positiv. Nach was bitte willst du denn sonst gehen ob ein Spiel gut ankommt bei den Spielern. Ich hab jetzt sogar im offiziellen Forum geschaut, bei mehreren Foren und Tests die Userwertungen und es ist einfach so das es weniger gut ankommt. Kritisiert wird immer das gleiche, was ich auch am Spiel kritisieren. Es ist einfach lieblos gemacht und belanglos, generisch mit einer nicht vorhandenen KI und ganz ganz schlechter Technik (die hier nicht mal erwähnt wird). Das Hacken erfordert ja nicht mal ne Art Minispiel oder Herausforderung, hingehen, Knopf drücken, gehen. Copy Paste in vielen Ecken, war schon 3 mal am gleichen Ort zu verschiedenen Missionen. Wir reden hier im Falle von Gamestar von 87%! DAs sind Wertungen die ein Top Spiel kriegen. Wahrscheinlich bekommen Sie bei schlechten Wertungen keine vorzeitigen Testmuster mehr von Ubisoft :)
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
664
Reaktionspunkte
359
Seit Jahren bekommt doch alles von den großen Studios immer mindestens eine 8/10 oder eben 80% Wertung.
Sieht man auch hier wieder. Den Test fand ich jetzt insgesamt nicht so positiv, dass man hier eine 8/10 vergeben müsste.
Zumal es mich da persönlich auch schon nach kurzeer Zeit richtig nerven würde, dass es eben keinen Hauptcharakter gibt.
Ist zwar mal was anderes und hat sicher auch seine Vorteile, aber wie schon im Test geschrieben, sucht man sich dann wohl auch nur das kleinere Übel raus.
Realismus ist in solchen Spielen auch immer nur relativ, aber wenn dann irgendein 08/15 Rentner sich irgendwo in ein top gesichertes Gebäude schleicht, um dann eine Revolution auszulösen, spätestens bei solchen Punkten wäre es bei mir dann komplett vorbei.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
5.962
Reaktionspunkte
1.957
Meine Rentnerin ist Magierin und hypnotisiert alle in die Revolution!

Während ihr noch meckert, spiele ich lieber und mach mir keine Gedanken über Realismus...you bloody wankers!

;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.801
Reaktionspunkte
5.984
Cobar ... 'you bloody wanker' ist Slang und in England sehr, sehr weit verbreitet. Ungefähr das gleiche wie 'cunt' und 'mate' in Australien.

D.h. es ist nicht nötig den Beitrag zu melden weil er keine zielgerichtete Beleidigung enthält. Ich dachte ich kläre das mal auf.
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
958
Reaktionspunkte
353
Cobar ... 'you bloody wanker' ist Slang und in England sehr, sehr weit verbreitet. Ungefähr das gleiche wie 'cunt' und 'mate' in Australien.

D.h. es ist nicht nötig den Beitrag zu melden weil er keine zielgerichtete Beleidigung enthält. Ich dachte ich kläre das mal auf.

"Cunt" und "Mate" ist das selbe? Man lernt immer was dazu :B
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.015
Reaktionspunkte
6.763
... für einen Australier schon! :finger:
Das gibt jetzt dem Spruch "Hunt. Reimt sich auf Cunt." aus dem Film "Rush" ne völlig neue Bedeutung.

:B

Ist wohl aber nur Zufall, auch wenn Chris Hemsworth Australier ist, denke ich mal.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
5.962
Reaktionspunkte
1.957
Haha, da mache ich extra einen ;) weil ich das im Kontext des ganzen Gefluches im Spiel bemerkte (und die Phrase da ständig vorkommt) und der Beitrag ist insgesamt total ironisch und er wird gemeldet. Meine erste Meldung, vielen herzlichen Dank. :)

;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Korobar

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2016
Beiträge
39
Reaktionspunkte
19
Mein Geschmack deckt sich fast immer mit 4 Players. Klar kann man sagen 57% sind etwas zu hart und auch bei Mafia ging Ich nicht mit, auch wenn es von der Begründung her damals passte (Er erwartete halt etwas mehr von einem Remake). Am Ende haut man paar Punkte bei 4 Players drauf und zieht einiges bei den großen ab, dann kommt das hin. Sorry aber eine Gamestar Wertung von 86% für dieses Spiel ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und wie man an den Kommentaren drunter sieht, versteht das auch kaum noch einer. Bei den Kommentaren ist die überwiegende Mehrheit vom Spiel doch arg enttäuscht. Der 4Players Test deckt sich jedenfalls weit mehr mit den Erfahrungen der meisten Spielern. Wenn man sich mal die Mühe macht und Kommentare liest, merkt das 10% max das Spiel gut finden, der Rest schlecht, muss man sich schon Fragen wie man zum Geier auf 80 oder sogar 86% kommt.

"Ein Glück sind Geschmäcker verschieden" sagte der Affe und biss in die Seife.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.521
Reaktionspunkte
3.064
Nein. Ein Top Spiel kriegt eine Wertung von 90%+. Eine 87% ist eher eine 2 (nach Schulnoten). Gut, aber noch Luft nach oben. Aber keinesfalls "Top".

Naja, schon eher eine 2+ uerde ich sagen. Das schrabt schon recht knapp an der 90 vorbei.

Zum Thema, fuer mich wird das auch eher ein Sale Titel. Ich muss jetzt erstmal auf Valhalla warden. mache meine repetitiven Aufgaben lieber mit Axt und Schild als mit Drohne und waeponized Smartphone. :B

Was ich besonders schade finde, ist, dass ja anscheinend die Story auch recht belanglos ist. Das haette mich dann noch reinziehen koennen aber Watch Dogs 1 (das ich an sich dann ganz gerne mochte) und 2 (in dem die Charaktere einfach nur furchtbar waren und das ich deswegen nach 2 Stunden aufgeben musste) haette sich Ubisoft hier schon stark verbessern muessen. Da das anscheinend nicht der Fall ist werde ich vielleicht irgendwann mal fuer $15-20 zuschlagen, wenn dann grade auch nichts anderes ansteht.
 
Oben Unten