• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Was ist mein System noch Wert, was meint ihr?

A

aniantheking

Gast
ok, heute zum ersten mal gemerkt dass ich mit meinem pc keine neuen games mehr zocken kann.. danke CoD black ops ;) .... CoDMW2 lief noch perfekt; Risen, Bioshock 2, Mass Effect 2, Drakensang 2, Assassins Creed 2 und Starcraft 2 liefen alle super. Habe es anno dazumal (vor ziemlich genau 4 jahren) für 600 euro zusammengebaut, seitdem nur GraKa erneuert + zusätzliche Festplatte. Sprich es war damals schon nur ein "Preis-Leistungs-System", sollte mein neues auch sein =) . Hier die Daten:

-CPU Typ DualCore Intel Core 2 Duo E6400, 2x2133 MHz (8 x 267)
-Motherboard Name MSI P965 Neo (MS-7235) (3 PCI, 2 PCI-E x1, 1 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Gigabit LAN)
-Motherboard Chipsatz Intel Broadwater P965
-Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR2-667 DDR2 SDRAM)
-DIMM2: MDT Tech. MDT 1GB DDR2-66 1 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-4-4-15 @ 333 MHz) (4-4-4-15 @ 333 MHz) (3-3-3-9 @ 200 MHz)
-DIMM4: MDT Tech. MDT 1GB DDR2-66 1 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-4-4-15 @ 333 MHz) (4-4-4-15 @ 333 MHz) (3-3-3-9 @ 200 MHz)
-Grafikkarte: ATI Radeon HD 4770 (512 MB)
-Netzteil: PC Power & Cooling Silencer Ultra Quiet Netzteil 610W
-Gehäuse: noname

Festplatten sind 2 von Samsung drin (eine 250, eine 500GB). Letztere würde ich aber eher ausbauen und behalten. Grafikkarte ist für das System zu gut, ich weiß ;) ... Wurde nachgekauft nach Defekt der alten.

Nachrüsten macht hier wohl nicht mehr viel sinn oder ?? Was meint ihr: ausschlachten und einzelteile verkaufen bzw. weiterverwenden? oder als ganzes system anbieten (wieviel Euro meint ihr?) ?

Vielen Dank für die Hilfe !! :)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.898
Reaktionspunkte
7.450
Nachrüsten macht hier wohl nicht mehr viel sinn oder ??
ich denke schon.

cpu übertakten, was bei den c2d ja ziemlich problemlos geht.
neue grafikkarte (gtx 460 oder hd 68850 bspw) und ram verdoppeln.

damit wärst du eigentlich ganz gut gerüstet.
 
TE
A

aniantheking

Gast
ah overclocking, hab ich mich noch nie getraut ;). in dem Zusammenhang sollte ich wohl sagen, dass die CPU nicht boxed ist sondern der Kühler drauf is: Arctic Cooling Freezer 7 Pro
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.898
Reaktionspunkte
7.450
ah overclocking, hab ich mich noch nie getraut ;). in dem Zusammenhang sollte ich wohl sagen, dass die CPU nicht boxed ist sondern der Kühler drauf is: Arctic Cooling Freezer 7 Pro

das ist wirklich kinderleicht.
ich hab meinen steinalten e6300 seit jahren auf knapp 3ghz laufen, vollkommen stabil. und der sprung von den 1,86 ghz-standardtakt ist wirklich gewaltig.

du müsstest wohl den alten ram-riegel rauswerfen und mindestens 800er ram verbauen. der rest der hardware sollte wohl kein problem darstellen. da frägst du aber besser einen spezialisten ich bin kein ultra-ectreme-user.
kaputt machen kann man aber ohnehin nix, wenn ich mich nicht täusche.

alternativ (überlege ich übrigens auch grad) könntest du auch einen quadcore verbauen (wenn das mobo das hergibt) - wird natürlich gleich viel teurer und macht den neukauf dann eben doch interessant.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
also, ich würde grad wegen BlackOps noch warten, die arbeiten an einem Patch - ein erster kleiner "hotfix" hat schon spürbare Verbesserungen gebracht.

Wenn das dann nach dem "großen" Patch o.k läuft, würd ich an Deiner Stelle erstmal 2GB RAM dazuholen oder direkt 2x2GB DDR2-800, falls Du Dich ans übertakten wagen willst.


Ansonsten lohnt sich da an sich keine weitere Aufrüstung - eine neue lohnenswerte Grafikkarte, da ist die CPU fast schon zu schwach. Und eine neue CPU geht bei Dir nicht mehr, denn Dein Board ist seht alt, da geht nicht mal eine CPU ab der E7xxx Serie aufwärts, also auch keine Qaudcores, siehe hier: http://www.msi.com/index.php?f...

D.h. wenn CPU, dann direkt ein Umstieg mit neuem Board, RAM und CPU.
 
TE
A

aniantheking

Gast
Sooo, erstmal Danke für die Tipps! =)

Leider ist mein Motherboard nicht sehr übertakterfreundlich: an deine 3 GHz werde ich wohl nie rankommen, bei mir sind maximal 2,6 drin (ohne das Bios zu flashen). Warum? Das Board erlaubt nur einen FSB von 333, mein Prozessor hat einen Standardtakt von 266.

Hab jetzt unzählige HowTo's/Tuturials/usw. durchgeackert und meinen FSB schrittchenweise auf 333 hochgetaktet. PC läuft total stabil unter Stresstest mit Prime95. Mein DDR RAM2 667 und ein FSB von 333 würden einen Ramteiler von 1:1 ergeben, also quasi ideal soweit ich verstanden habe. Besser getakteter RAM würde also doch nur bei besser getakteter CPU etwas bringen nehme ich an? Daraus schließe ich mal: neues System oder versuchen mit OC des jetzigen zurechtzukommen..

Kopfschmerzen bereitet mir lediglich meine CPU-Temperatur: war schon beim Standard-Takt von 266 Mhz und 30min-Volllast so bei 65°C und ist jetzt mit 333 MHz 30min-Volllast bei 70°C!! Diese Werte sind mit CoreTemp gemessen, Everest Ultimate Edition gibt jeweils 5°C weniger an. Mein Verdacht: Der Kühler ist ja eigtl recht gut, laut PCG(HW)-Tests. Habe bloß keine Extra Wärmeleitpaste verwendet sondern das vorgefertigte Wärmepad auf dem Kühler draufgelassen und so auf die CPU gebappt. Erstmal die 5 Euro investieren bevor ich daran denke den Takt dauerhaft zu erhöhen, oder ? Hab ihn vorsorglich mal wieder auf Standardtakt runtergeregelt :|

PS: um Fragen zuvorzukommen hab ich schnell mal versucht den Airflow in meinem Gehäuse zu zeichnen ;)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Gute Wärmeleitpaste schadet nie. :)

Den Lüfter vorne solltest du aber umdrehen.

So strömt frische Luft unten in das Gehäuse, wird dann hinten oben wieder rausgeblasen.
Der entstehende Luftstrom streicht dann über die Festplatten, Grafikkarte und nimmt auch die Abwärme
vom CPU Kühler mit raus.
 
TE
A

aniantheking

Gast
soo, hab jetzt noch einiges (auf grund eurer Tipps!) verändert:

- endlich mal ein vernünftiges Markengehäuse (incl 3 Gehäuselüfter) CM 690 II Advanced ~80€
- 2 x 2048MB G.Skill NT Series DDR2-800, 5-5-5-15 1,8V ~58€
- Wärmeleitpaste Arctic Cooling MX-2 ~2€

zu insgesamt "nur" 140 Euro.

Dann das Bios auf die aktuellste Version geflasht, leider muss ich hier an der Stelle von dem MSI-online-Biosupdater abraten: hatte paar Minuten schon Herzflattern als mein Firefox 'keine Rückmeldung' anzeigte... Jedenfall konnte ich jetzt FSB-Werte bis 500 (statt nur 333) einstellen, die Voltzahl bleibt leider unveränderbar. Also zügig in 10er Schritten übertaktet und schließlich bei einem stabilen Wert von 375 Mhz FSB angelangt, entspricht 3,0 Ghz bei einem Multiplikator von 8. Lieber wäre mir natürlich 400 gewesen, dann wäre der Ramteiler klar 1:1. Eine kleine Verständnisfrage habe ich allerdings noch: Im Bios kann man lediglich den Ram-Takt einstellen, habe ihn auf 533Mhz stehen. Der Rechnung im MSI-Forum zufolge hätte ich einen effektiven Takt von 375 * 1 (*2) = 750 Mhz DDR2. Sprich leicht untertaktet, ist das ein Problem?

Nochmal vielen Dank, besonders an Bonkic und Herbboy ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Untertakt ist kein Problem, die Datenraten bei RAM sind eh groß genug, es gibt da auch kaum einen merkbaren Unterschied zwischen zB DDR2-800 und DDR3-1600, obwohl letzterer theoretisch doppelt so hohe Datenraten hat. Liegt auch daran, dass gar nicht sooo viel an Daten zwischen CPU und RAM fließen, als dass es eine Rolle spielt, ob nun zB 2GB oder 10GB pro Sekunde rein technisch gesehen möglich sind.
 
Oben Unten