• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Wann kommt der nächste Fallout-Teil? Bethesda hat eine frustrierende Antwort parat

Marc Schmidt

Autor
Mitglied seit
01.10.2021
Beiträge
747
Reaktionspunkte
26
Solange TES 6 nicht erschienen ist braucht man sich um Fallout 5 gar keine Gedanken machen. Leider.
Meine Hoffnungen als Ersatz liegen bei Fallout London.
 
Solange die Serie läuft, wird versucht das missglückte Fallout 76 aus der Verlustzone zu drücken. Dazu wird ja gerade an ES6 gearbeitet. Ganz düstere Aussichten für Fallout 5.
 
Ich wäre ja immer noch dafür Obsidian ein weiteres Spin-off entwickeln zu lassen. Sobald The Outer Worlds 2 erschienen ist, können sie damit anfangen. Dann würde es sicher trotzdem mindestens 5 Jahre dauern, aber wenn man es Bethesda selbst überlässt, können wir bei deren derzeitigen Tempo sicher eher mit mindestens 7-8 Jahren Wartezeit rechnen.
 
Ich wäre ja immer noch dafür Obsidian ein weiteres Spin-off entwickeln zu lassen. Sobald The Outer Worlds 2 erschienen ist, können sie damit anfangen. Dann würde es sicher trotzdem mindestens 5 Jahre dauern, aber wenn man es Bethesda selbst überlässt, können wir bei deren derzeitigen Tempo sicher eher mit mindestens 7-8 Jahren Wartezeit rechnen.
Oder man lässt Inxile ran.
 
Solange die Serie läuft, wird versucht das missglückte Fallout 76 aus der Verlustzone zu drücken. Dazu wird ja gerade an ES6 gearbeitet. Ganz düstere Aussichten für Fallout 5.
Ich verstehe immer nicht, dass man Spiele, die nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, als "missglückt" bezeichnen muss.
Fallout 76 hat nicht alle Erwartungen erfüllt und vermutlich hat sich auch Bethesda mehr davon erhofft, aber es ist weit weg von "missglückt". Es zieht noch immer Spieler an, wenn man sich vor der Serie einloggte hatte man genug Leute zum gemeinsamen Zocken da und ich selbst habe es mit einigen Freunden über 500 Stunden gezockt. Kenne in meinem Freundes- und Bekanntenkreis auch viele, die nach den Verbesserungen wieder zurückgekommen sind und dann Spaß hatten.
Es ist ein Spiel, was unter den Erwartungen blieb (wie ca. 75% aller Spiele, die veröffentlicht werden) aber trotzdem Spaß bereiten kann. ;)
 
Zurück