• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Vorschau zu Zelda: Link's Awakening: Brillante Neuinterpretation

LukasSchmid

Redakteur
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
433
Reaktionspunkte
301
Jetzt ist Deine Meinung zu Vorschau zu Zelda: Link's Awakening: Brillante Neuinterpretation gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Vorschau zu Zelda: Link's Awakening: Brillante Neuinterpretation
 

MaxHacks

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
97
Reaktionspunkte
26
60€ sind einfach zu viel für so ein Remake. Für 30-40€ wäre es definitiv ein Game gewesen was ich direkt gekauft hätte aber so muss ich warten bis es mal im Angebot ist.

Soll aber nicht heißen das ich die Arbeit welche die Entwickler in das Game gesteckt haben nicht Wertschätze.
 
C

Celerex

Gast
Schöner Artikel, aber ich sehe das wie MaxHacks. Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie sehr ich mich auf das Releasedatum des "Remakes" gefreut habe, aber 60 Euro ist einfach nur frech und absolut unverhältnismäßig. Ich zahle ja gerne mal den Vollpreis für ein neuwertiges (sehr) gutes Spiel mit entsprechendem Umfang, aber das hier ist einfach nur die typische Raffgier von Nintendo. Normalerweise wollte ich es mir holen, durchspielen und für 5 Euro billiger verkaufen. Dabei würde der Preis jetzt keine Rolle spielen, aber das hier unterstütze ich definitiv nicht und ich hoffe nur, dass viele andere Fans ihnen ebenso den Stinkefinger zeigen.
 

Norisk699

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
156
Reaktionspunkte
28
60€ sind einfach zu viel für so ein Remake. Für 30-40€ wäre es definitiv ein Game gewesen was ich direkt gekauft hätte aber so muss ich warten bis es mal im Angebot ist.

Soll aber nicht heißen das ich die Arbeit welche die Entwickler in das Game gesteckt haben nicht Wertschätze.


Sehe ich ähnlich.

Das Spiel hat sich damals in wenigen Stunden durchgespielt. Wiederspielwert eher nicht vorhanden, es ändert sich ja im Prinzip nichts. Ist sehr linear.

Ich frage mich da schon, warum das Spiel für 55-60 € verkauft wird. Ein Preisschild mit einer 39 hätte ich angemessener gefunden im Vergleich zu anderen Spielen, wenn nicht sogar noch weniger (aber gut, da zahlt man halt auch für den Namen "Zelda").

Ich finde schon, dass das in einem Test berücksichtigt werden sollte...
Ich bin ein großer Fan, aber falls der Preis mit in die Wertung einfließt, dann kann es kaum mehr eine 8/10 werden...
Ansonsten natürlich ein klarer 9/10 oder 10/10.
 

Y0SHi

Mitglied
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
307
Reaktionspunkte
37
kannst das game ja kaufen und irgendwann wieder verkaufen.
nintendo ist in dem punkt relativ preisstabil.
 

xdave78

Mitglied
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.554
Reaktionspunkte
119
Ich seh das wie einige Andere hier - 60€ für ein Remake ist schon ne Ansage - Wiederverkauf hin- oder her. Ich wollte es mir holen aber mit Sicherheit nicht zu dem Preis. Da warte ich 3-4 Monate und kaufs mir dann für 35€ gebraucht :/
 
Oben Unten