Vorschau - Supreme Commander 2-Vorschau: Warum nicht gleich so? Plus: Neue Screenshots

Akyle

Benutzer
Mitglied seit
22.09.2003
Beiträge
65
Reaktionspunkte
1
Leute die Probleme mit Steam haben, sind selbst Schuld. Ich find Steam super aber es gibt ja anscheinend Leute die zu dumm sind um damit klar zu kommen.
Und kein Bock wieder die zahlreichen Vorteile und die wenigen Nachteile aufzulisten, das wurde schon oft genug getan.
Wer wegen Steam auf ein geniales Spiel verzischtet, der ist selbst schuld und verpasst etwas.
Wie war das noch mal. Dumm ist der, der dummes sagt. Ich hatte nur 2 Steam-Spiele bis jetzt und fand das Steam-System ziemlich gut. Nun habe ich ein weiteres Spiel gekauft welches über die Steamplattform laufen muss(was aber nicht auf der Spielepackung ausgeschrieben war) und kann das bis jetzt nicht spielen. Hab das Spiel ausgepackt, angefangen zu installieren und dann den CD-KEY eingegeben und ab da nur noch Probleme gehabt, obwohl das Spiel origal verpackt und gekauft war. Find Steam noch immer ganz gut werde diese Plattform aber solange es geht meiden.
 

blubblah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.04.2005
Beiträge
282
Reaktionspunkte
0
Jetzt schau ich hier mal wieder rein und sehe eine menge neuer Beiträge und freue mich schon über geschriebenes zu Supreme Commander und was lese ich? Steam pro/ kontra.

Hier gehts um ein Spiel, nicht um Steam, echt nervig sowas!

Hoffentlich kommt bald eine Demo zu SC2 :)
 

AMOEBlUS

Benutzer
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
84
Reaktionspunkte
1
Ich bin ein grosser Fan von SC1 und habe natürlich auch das Stand-Alone
Add-on Forged Alliance welches ich persönlich als das beste
Strategiespiel ever einstufe - ich war mal ein zimlicher C&C Fan
aber komme mir bei C&C beim auszoomen immer wie ein
Parkplatzwächter vor anstelle eines Generals, das passiert mir
unterdessen bei den meisten sogenannten Strategiespielen.
Ich freu mich zimlich auf das Spiel und hoffe das sich das alte Total Annihilation feeling wieder bei mir einstellt.
Im Lan mit Freunden ist SC sowie FA einfach nur der Hit und bringt mir immer noch viel Spass - das konnte bisher nur C&C RA von sich sagen und TA - von den ganzen Grafikdemos die sich C&C oder Klon schimpfen kann ich das nicht behaupten.

Wiso hier geschrieben wird das SC1 nicht durchdacht war begreife ich
aber nicht ganz, liegt wohl daran das ich, obwohl ich allzu komplexe
Strategiespiele nicht so mag, mit SC und FA super klarkomme.

Das Pro/Kontra Steam hier geht mir übrigens auch auf den Keks, trotzdem auch ein Kommentar dazu . Ich kann mich noch erinnern als Halflife früher gepatched werden musste, was das für ein Murks war mit den verschiedenen Versionen des Spiels und der Patches und als dann Steam eingeführt wurde war erst mal grosses aufschreien angesagt aber das patchen wurde zum klax - man musste noch nicht mal klicken ^^ der Komfort den die Plattform bietet finde ich eigentlich richtig gut. Und das mit dem Onlinezwang find ich jetzt auch nicht so schlimm in diesem Fall.

lg

A.
 

der-morten

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
"Defizite in Komfort und Bedienung führten die
Mängelliste an"

iwie regt mich das auf!
was ich nicht verstehe ist das ihr immer wieder
auf den gleichen "mängeln" rumreitet, welches
meiner meinung nach gar keine sind!
wo war sup com kompliziert in der bedienung?
was ist an der ökonomie so schwer zu
verstehen?
warum MUSS jedes game heutzutage so
ausgelegt sein das jeder 15 jährige
hauptschüler damit umme kann?
wo bleibt das niveau?
die "geistige herrausforderung" ?
bei sup com ist sie gegeben, bei c&c nicht, da
es GAR KEINE strategische tiefe bietet !
warum erhalten besch*zensiert* rts-games
bessere bewertungen als sup com/ sup com
fa?
find ich echt schade das ihr immer nur auf den
mainstream markt achtet...
wie alt ist eig eure zielgruppe?
 

FLaka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.01.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
"Defizite in Komfort und Bedienung führten die
Mängelliste an"???? Hallo???? Gehts noch??? Was Comfort und intuitive Bedienung angeht ist sowohl SC als auch dessen Vorgänger TA allen anderen Spielen des Genres Lichtjahreweit voraus - ebenso in Sachen Wegfindung, KI und Übersichtlichkeit. Warum C&C immer so hohe Bewertungen bekommen hat, habe ich eh nie verstanden. Habe TA noch gespielt als C&C4 draußen war da es - mal abgesehen von der zu diesem Zeitpunkt veralteten Grafik - letzterem in allen anderen Belangen überlegen war.
 

Neo9902

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.01.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Fakt ist doch……Supcom ist und bleit einfach das beste game in dieser Kategorie. Im moment sehe ich bei keinem spiel und schon gar nicht bei C&C eine konkurenz für Supcom. Vorallem durch 2. teil wird Supcom dann an C&C meilenweit vorbeiziehen und selbst die „eingefleischten“ C&C spieler werden vor neid erblassen. Ich spiele schon seit Anfang an Supcom und ich freu mich schon wahnsinnig auf den 2. Teil.

Ach und noch was…….das beste game auf LAN-Partys ist auf meinen LAN´s natürlich Supcom. Es ist einfach ein muss im Multiplayer einfach mal gegen ein paar Freunde zu battle´n und es ist immer wieder ein riesiger Spaß. -_-
 

Nova24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.07.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Kann mich Neo9902 nur anschließen.
Ich war früher auch ein sehr großer Fan von C&C, doch seit dem die Reihe zum Rush-War verkommen ist, nämlich durch den dritten Teil, bin ich nach SupCom gewechselt. Nach dem ersten mal habe ich nie wieder an irgendein anderes ECHTES Echtzeitstrategiespiel gedacht als an SupCom. Die strategischen Möglichkeiten, die Vielzahl an Einheiten (vorallem auf und im Wasser), die Möglichkeit Befehle zu verketten, der stufenlose Zoom, keine "Grafik-Blenderei", eine große Menge an Einstellmöglichkeiten des Multiplayers, usw. läßt C&C so stark als Stretegiespiel verblassen, das es für mich schon lange keine Alternative mehr darstellt. Ich meine, wer fährt schon gern einen Trabie, wenn er doch an ein 5´er BMW gewöhnt ist.
Aber ich stelle meine Erwartungen an SupCom2 sehr niedrig. Zu oft haben mich Spiele, mit enorm großem Potential, in der Vergangenheit enttäuscht. Hoffen wir mal das Beste...
 

torsten2010

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.02.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ich habe das Demo gespielt und sofort meine 3 preoderings bei amzon gestrichen.Es sieht so aus als hätte sich Sqare soft eingemischt und versucht einen command und conquer teil aus supreme commander 2 zu machen.
Jetzt ist das gamplay so schlecht.Der Commander läuft einfach beim upgraden weiter, masse scheint das auch nicht mehr zu kosten geausowenig scheint der Engeneer strom und resourcen zu brauchen.Heavy units zerplazen wie die fliegen und man bekommt jetzt supereinheiten mit dem commander platt. Die Gebäude kann man nicht mehr ausbauen sonder man muss alles über ein menü freischalten was innerhalb von minuten passiert.
Die einheiten sind jetzt total blau mit einem grellen gelben streifen versehen.Tja, so ist das beste strategische spiel zu einem blöden witzspiel ohne strategie verfallen .

Einsteigefreundlich, wenn ich das hier lese, hast du es nicht gerafft genug Reaktoren und resourcen zu bekommen, damit man deine base auch dann nicht zusammenbricht wenn man 4 supereinheiten baut?

Command & conquer war früher super, heute zerplatzen einheiten wie seifenblasen.Das war eigentlich das besondere an supreme commander, das es mal ein spiel gab wo panzer nicht wie seifenblasen zerplatzen und es mal richtig harte gefechte gab, abwehr kanonen ausbauen konnte und eine mauer um die base zu bauen.Das ist nun geschichte.Supreme commander haben die soetwas von versaut das gibt es nicht. :(
 

Belechem

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
110
Reaktionspunkte
0
Ich habe das Demo gespielt und sofort meine 3 preoderings bei amzon gestrichen.Es sieht so aus als hätte sich Sqare soft eingemischt und versucht einen command und conquer teil aus supreme commander 2 zu machen.
Jetzt ist das gamplay so schlecht.Der Commander läuft einfach beim upgraden weiter, masse scheint das auch nicht mehr zu kosten geausowenig scheint der Engeneer strom und resourcen zu brauchen.Heavy units zerplazen wie die fliegen und man bekommt jetzt supereinheiten mit dem commander platt. Die Gebäude kann man nicht mehr ausbauen sonder man muss alles über ein menü freischalten was innerhalb von minuten passiert.
Die einheiten sind jetzt total blau mit einem grellen gelben streifen versehen.Tja, so ist das beste strategische spiel zu einem blöden witzspiel ohne strategie verfallen .

Einsteigefreundlich, wenn ich das hier lese, hast du es nicht gerafft genug Reaktoren und resourcen zu bekommen, damit man deine base auch dann nicht zusammenbricht wenn man 4 supereinheiten baut?

Command & conquer war früher super, heute zerplatzen einheiten wie seifenblasen.Das war eigentlich das besondere an supreme commander, das es mal ein spiel gab wo panzer nicht wie seifenblasen zerplatzen und es mal richtig harte gefechte gab, abwehr kanonen ausbauen konnte und eine mauer um die base zu bauen.Das ist nun geschichte.Supreme commander haben die soetwas von versaut das gibt es nicht. :(
Haben wir das gleiche Spiel gespielt?? Also ich war mit dem Techtree erst nach ca. 30 Minuten durch und auch nur weil ich massenhaft Forschungsstationen gespammt gabe. Das der Comm weiterläuft ist mal gar nicht schlecht, dass er auch stärker reinhauen kann ist doch prima (in den beiden vorherigen war er eindeutig zu weak, da brauchte man 20 Stratbomber und weg war er. Oder ne MonsterArtillerie hat ihn mit 3 Streifschüssen gekillt.) Und die "Supereinheiten" in der Demo sind die KLEINEN Experimentals, vll hast DU überlesen daß es jetzt kleine und große gibt. Die kleinen Exp sind jetzt nur in etwa so stark wie ne Horde TIII von früher, und die hat der auch damals der Commander mit Aufrüstung weggehauen. Hat nur keiner probiert, denn einstecken konnt er nicht gut^^

Ach und erklär mal warum du 3(!!) Preorders hattest, ich vermute mal Du hattest keine einzige.
 

stompax

Benutzer
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
49
Reaktionspunkte
0
Es ist schade das der 2 the Teil von der Komplexität sehr vom ersten abweicht. Ich werde es mit aber trotzdem holen....

Wem von euch Supreme Commander nicht gefallen sollte - der sollte sich einmal nach dem "spring projekt" googeln.. Dies ist kostenloes Multiplayer Fan Projekt, welches auf dem System des 1. Teils aufbaut..

Ich finde es fast besser als den 1 Teil, und es wird laufend weiternetwickelt.. Ich spiele jetzt das Spring Projekt schon seit ca 1 Jahr - und es verliert nicht an seinem reiz.... So sollte ein Spiel sein.
 

torsten2010

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.02.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ich habe das Demo gespielt und sofort meine 3 preoderings bei amzon gestrichen.Es sieht so aus als hätte sich Sqare soft eingemischt und versucht einen command und conquer teil aus supreme commander 2 zu machen.
Jetzt ist das gamplay so schlecht.Der Commander läuft einfach beim upgraden weiter, masse scheint das auch nicht mehr zu kosten geausowenig scheint der Engeneer strom und resourcen zu brauchen.Heavy units zerplazen wie die fliegen und man bekommt jetzt supereinheiten mit dem commander platt. Die Gebäude kann man nicht mehr ausbauen sonder man muss alles über ein menü freischalten was innerhalb von minuten passiert.
Die einheiten sind jetzt total blau mit einem grellen gelben streifen versehen.Tja, so ist das beste strategische spiel zu einem blöden witzspiel ohne strategie verfallen .

Einsteigefreundlich, wenn ich das hier lese, hast du es nicht gerafft genug Reaktoren und resourcen zu bekommen, damit man deine base auch dann nicht zusammenbricht wenn man 4 supereinheiten baut?

Command & conquer war früher super, heute zerplatzen einheiten wie seifenblasen.Das war eigentlich das besondere an supreme commander, das es mal ein spiel gab wo panzer nicht wie seifenblasen zerplatzen und es mal richtig harte gefechte gab, abwehr kanonen ausbauen konnte und eine mauer um die base zu bauen.Das ist nun geschichte.Supreme commander haben die soetwas von versaut das gibt es nicht. :(
Haben wir das gleiche Spiel gespielt?? Also ich war mit dem Techtree erst nach ca. 30 Minuten durch und auch nur weil ich massenhaft Forschungsstationen gespammt gabe. Das der Comm weiterläuft ist mal gar nicht schlecht, dass er auch stärker reinhauen kann ist doch prima (in den beiden vorherigen war er eindeutig zu weak, da brauchte man 20 Stratbomber und weg war er. Oder ne MonsterArtillerie hat ihn mit 3 Streifschüssen gekillt.) Und die "Supereinheiten" in der Demo sind die KLEINEN Experimentals, vll hast DU überlesen daß es jetzt kleine und große gibt. Die kleinen Exp sind jetzt nur in etwa so stark wie ne Horde TIII von früher, und die hat der auch damals der Commander mit Aufrüstung weggehauen. Hat nur keiner probiert, denn einstecken konnt er nicht gut^^

Ach und erklär mal warum du 3(!!) Preorders hattest, ich vermute mal Du hattest keine einzige.

Ja, wir haben das gleiche gespielt.Offensichtlich hast du den ersten teil
nie so richtig gespielt, sonst hättest du den Unterschied von supreme commander
1 und 2 sofort bemerkt und das alles fehlt. Jetzt kann ich auch ein anderes
Spiel spielen, denn das ganze resourcensystem was teil 1 so genial gemacht hat
fehlt.Leider.
Die 3 Preoderings habe ich bei amazon uk bestellt und für 2
Freunde, die sind aber gleicher Meinung und ich sollte es sofort
abbestellen.Leider, denn starcraft 2 ist eingestellt worden, also kommt dies
Jahr nichts gutes mehr :( Jetzt spielen wir wieder teil ist, der ist immernoch
recht genial !
 

Nova24

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.07.2006
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Tja, ich hatte meine Erwartungen an SC2 sehr niedrig eingestellt und wurde trotzdem noch enttäuscht.
Danke schön das ein geniales Spiel für die Zielgruppe "Konsolenspieler zwischen 10 - 16 Jahren" vermasselt wurde. Konsolen, die technologische Pest des 21. Jh.
Hoffentlich brechen die Verkaufszahlen ein.
 

Lalarama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Zu "Supreme Commander 2: Warum nicht gleich so?" kann ich nur sagen: Weil es so einfach sch**** ist!
Ich habe mir das Spiel gekauft und war absolut enttäuscht. Man merkt dass das Spiel deutlich an Komplexität verloren hat was den Basenaufbau etc. angeht. Gerade das schon in Total Annihilation von mir geliebte Resourcensystem was das Spiel deutlich von anderen Games abgehoben hat ist verpfuscht worden. Bei den Einheiten gab es kaum richtig gute Innovationen und die spielerisch finde ich es auch nicht besser. Gerade die schönen übermächtigen experimentellen Einheiten wurden kurzum verschlimmbessert.
Was bleibt ist ein dem Einheitsbrei angepasstes Spiel was den Versuch macht mit dem anderen Allerweltskäse spielerisch gleich zu ziehen und sich rein über sich das SciFi Roboter Szenario abzuheben statt mit gutem und komplexem Gameplay.
Für den Pfusch auch noch 49 Euro ausgegeben zu haben ärgert mich am meisten.
Ich jedenfalls werde mir aus dieser Reihe keine Spiele mehr kaufen nach dieser Enttäuschung. Da spiel ich doch lieber zum x-ten Mal Total Annihilation oder SupCom1 + Forged Alliance durch!.
 
Oben Unten