Video - Xcom: E3-Trailer zum Ego-Shooter zeigt erstmals Szenen aus dem Spiel

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,750652
 

sergejfehrlich

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
hm....grafisch sieht das ja nicht grad fertig aus, aber die haben ja auch noch etwas zeit. hoffentlich kommen noch andere aliens und nicht nur diese ölflecken.
 

wigel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.09.2009
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Ich hätte ja auf ein mehr klassisches Xcom Setting gehofft, also definitiv Neuzeit und nicht 50-60er. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Bioshock mit dem Namen Xcom. Ich hoffe, dass das ganze noch klassischer wird.
 

Morathi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
674
Reaktionspunkte
16
Hmmm, irgendwie überhaupt nicht überzeugend. X-Com ist kein Shooter, man sollte die Kontrolle über seine Leute haben und vor allem nicht nur auf 3 beschränkt und die Comicgrafik geht irgendwie garnicht klar...schön für Spiele wie TF2, aber das hier versucht sich ernst zu nehmen!
 

Valarius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
200
Reaktionspunkte
9
Maeh..
Bioshock im X-Com Universum..
Wer brauch denn sowas?!?
Hallo? X-Com soll doch kein SHOOTER werden !!!! ARGHLL... Damit aus der Kaufliste gestrichen..
 

NeoZe

Benutzer
Mitglied seit
28.07.2004
Beiträge
91
Reaktionspunkte
12
Hmmm...

Die X-Com Serie hat eine unglaublich große Fanebasis. Was man mit einem neuen X-Com an Geld verdienen könnte, da würde sich so mancher Publisher die Finger an dieser Lizenz abschlecken.

Aber was passiert? Die machen einen Shooter!! Ich kann das einfach nicht verstehen... zigtausende Fans warten auf einen Nachfolger, wollen die kein Geld verdienen?

Manchmal hat man so das Gefühl, nur Blizzard versteht es auf die Fans zu hören und der Erfolg gibt ihnen recht.
 

KabraxisObliv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
13
Nunja, das Spiel wurde von Anfang an als Shooter angekündigt.

Und das Setting sieht sehr gut aus. Genau mein Geschmack.
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.034
Reaktionspunkte
33
Cooler Trailer, nette Idee. Da ich kein XCom Fan der ersten Stunde bin, kann ich mit dem Shooter gut bis sehr gut leben ;)
Mal weiter beobachten was daraus wird. Immerhin ist bis 2011 noch Zeit :)
 

UthaSnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
1.531
Reaktionspunkte
87
Da mir Xcom gar nichts sagt - weil hier alle sagen "Ähh, kein Shooter!" - find ich das hier gezeigte ganz klasse :)
Hoffe natürlich das man auch mal was anderes bekämpft als schwarzen Schleim ;)

Aber der Trailer hat mich neugierig gemacht =D
 
D

der-jan

Gast
Hmmm...

Die X-Com Serie hat eine unglaublich große Fanebasis. Was man mit einem neuen X-Com an Geld verdienen könnte, da würde sich so mancher Publisher die Finger an dieser Lizenz abschlecken.

Aber was passiert? Die machen einen Shooter!! Ich kann das einfach nicht verstehen... zigtausende Fans warten auf einen Nachfolger, wollen die kein Geld verdienen?

Manchmal hat man so das Gefühl, nur Blizzard versteht es auf die Fans zu hören und der Erfolg gibt ihnen recht.


ggf schätzt du das "potenzial" der fanbase falsch ein, eine fanbase von sagen wir 10.000 leuten würde ggf eine homepage, ein forum zu nem spiel gut besucht aussehen lassen usw
"zigtausend" fans, gehen wir hoch bis 100.000 ist ne beeindruckende zahl, aber spielekäufe durch "fans" reicht heute in der regel nicht mehr aus um ein spiel finanziell erfolgreich zu machen

einen shooter rauszubringen ist eine gute methode ein setting bei einer größeren masse an spielern bekannt zu machen - die kann dann auch späteren spielen, die wieder "im ursprünglichen genre" kommen nur helfen
 

NeoZe

Benutzer
Mitglied seit
28.07.2004
Beiträge
91
Reaktionspunkte
12
Das ist allerdings richtig... ein Shooter ist sicherlich für eine breite Masse zugänglicher als ein Taktik-Rundenspiel!!
Und wie du sagst, es stimmt dass sich der markt Mittlerweile eher an Casuals und beliebten Genres orientiert, nicht umsonst sind Flugsimulatoren (Wing-Commander, X-Wing, Strike Commander,..) ausgestorben.
ggf schätzt du das "potenzial" der fanbase falsch ein, eine fanbase von sagen wir 10.000 leuten würde ggf eine homepage, ein forum zu nem spiel gut besucht aussehen lassen usw
"zigtausend" fans, gehen wir hoch bis 100.000 ist ne beeindruckende zahl, aber spielekäufe durch "fans" reicht heute in der regel nicht mehr aus um ein spiel finanziell erfolgreich zu machen

einen shooter rauszubringen ist eine gute methode ein setting bei einer größeren masse an spielern bekannt zu machen - die kann dann auch späteren spielen, die wieder "im ursprünglichen genre" kommen nur helfen
 
C

Cornholio04

Gast
Ja mehr Aliens bitte, liebe Entwickler! Ansonsten finde ich sieht das bombe aus, also grafisch okay, ich mein Atmosphärisch - da machts echt was her.
 
C

Cornholio04

Gast
Da mir Xcom gar nichts sagt - weil hier alle sagen "Ähh, kein Shooter!" - find ich das hier gezeigte ganz klasse :)
Hoffe natürlich das man auch mal was anderes bekämpft als schwarzen Schleim ;)

Aber der Trailer hat mich neugierig gemacht =D
Muss auch mal sagen, ich kenne die alten Teile und mochte Sie sehr gerne. Aber das gezeigte gefällt mir ebenfalls sehr gut! Außerdem haben doch schon Glocken geläutet, dass ein Remake des alten und ein neues Strategiespiel ebenso in der Mache sind - also is doch gut, oder nich? :)
 

NeoZe

Benutzer
Mitglied seit
28.07.2004
Beiträge
91
Reaktionspunkte
12
Also die Graifk, das Setting,.. wirklich feine Sache, stimmig!!
Da kann man echt nicht klagen, scheint Qualitativ richtig gut zu werden, zumindest Optisch.

Dass da wirklich noch die andere "Schiene" in der Mache ist, das höre / lese ich jetzt zum ersten Mal.
Danke für die Info, wenn das so ist, dann bin ich natürlich mehr als zufrieden^^

Ich fande es einfach nur grotesk eine solche Marke so zu veruntreuen.

Ich bin einfach ein X-Com Fan, Nerd, wie auch immer.
Für mich ist der Gedanke, an einen Nachfolger der Alten X-Com Reihe, einfach viel zu schön, um ihn dann als Shooter präsentiert zu bekommen.
 

Gilthanaz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
144
Reaktionspunkte
6
Boah. Normalerweise ergebe ich mich ja nicht in infantilen Freudentiraden, mache aber mal eine Ausnahme.

BOAH! X-COM! Best game series ever! Haben will haben will haben will! :-DDD
Juhu! :-D
 

sergejfehrlich

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
die sollten vielleicht so ein system wie bei fallout 3 einführen. weil ich denke ein pures zeiteinheiten system wie bei den ersten teilen schreckt doch heutzutage viele leute ab (obwohl ich mag es). und auf jedenfall müsste man die ufos selber abfangen und dann zu absturzstelle... und das forschungselement muss her, wo man die alien technologie nachbaut. ein 2ter teil könnte dann in der neuzeit spielen wo die aliens wieder kommen.
 

Markus16

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
141
Reaktionspunkte
0
alein schon das es von den bioshock machern kommt, reicht für michm es zu kaufen!^^

Ich denke nur das dieses game 2011 nicht mehr am grafischen standart rann kommt
 

Kaeksch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.222
Reaktionspunkte
8
ui ui ui. Sieht doch mal vielversprechend aus.
 

Krampfkeks

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
13
dachte beim Trailer anfang es is mafia ^^^
naja : nie von gehört _ grafik wirkt i-wie komisch und kA Oo alles etwas halbgarn i-wie ....
naja we'll see, war auch nie der größte fan von bioshock
 

coony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.10.2006
Beiträge
198
Reaktionspunkte
0
...
Aber was passiert? Die machen einen Shooter!! Ich kann das einfach nicht verstehen... zigtausende Fans warten auf einen Nachfolger, wollen die kein Geld verdienen?...
Tja, zigtausende Fans sind aber nicht zighunderttausende wenn nicht mehr ;)
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
Ich freu mich drauf.Gerade weil ich das 50er Jahre Setting und die B-Movie Filme so sehr mag.Ich hoffe nur der schwarze Matsch is nich der einzige Gegner.
Das 50er Jahre Feeling habe ich schon bei Fallout 3 gemocht.Das war einfach nur geil.
Klar, mit den alten X-Com hats nich mehr viel zu tun.Ich habe X-Com Enemy Unknown zig mal gezockt.Sehr geil............aber auf 2Ks Xcom freu ich mich auch.
Die sollten mehr Ufo-Action-Adventure-Shooter im 50er Jahre Stil herausbringen.
 

dohderbert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.05.2009
Beiträge
664
Reaktionspunkte
14
grafik schaut einfach nur zu alt aus. Das sagt mir nur eins.. Xbox u. ps3 !! :((((
und wieder ...... naja ich lass es mal
 

Belgium

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
1.459
Reaktionspunkte
3
Grafik sieht doch gut aus, meine Güte, immer diese Grafikgeilen Leute! :P
Also der Trailer macht Lust auf mehr!
 

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
835
Reaktionspunkte
166
Grafik scheiße? ich weiß nicht, was ihr habt, ich find den Stil ziemlich cool für das Spiel. Gut ich kenne die alten Teile nicht, aber dieser Trailer hat mich jetzt echt scharf auf diesen Titel gemacht :-D Und ich denke mal schon, dass es noch andere Gegner als diesen Schleim gibt, auch wenn ich den sogar ziemlich cool finde xD
Also abwarten, was 2K draus macht, auf meiner Kaufliste steht das Teil schon und ich hoffe, dass ich es nicht streichen muss :-D
 

Ruffnek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2004
Beiträge
142
Reaktionspunkte
2
grafik ist ok. was mich stöhrt sind die alliens. im viedeo hat man nur eine art gesehen.die schwazen schleimdinger. wäre ziemlich langweilig wenns nicht wie bei deb strategieteilen verschiedene rassen geben würde
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
gibt mehrere gegnerarten, im magazin ist nen preview. ich hab das game früher nie gezockt haber die neuauflage gefällt mir von der thematik her schon sehr gut
 

Kristian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
492
Reaktionspunkte
16
Wenn das Setting der 50er-60er so bleibt, finde ich das schon in Ordnung. XCOM 1 hatte auch so eine Atmo, obwohl alles angeblich in den 90ern spielte. Besonders Missionen auf Bauernhöfen in der Nacht hatten eine tolle Atmosphäre.

Solange die einen Aufbau-Shooter machen, so wie beschrieben, bin ich optimistisch, dass das Game was werden kann. Leider muss ein Publisher sich leider an die sinkende Intelligenz der Käufer anpassen... also hoffen wir mal weiter, dass kein Casual-Shooter a la Bioshock draus wird.
 
Oben Unten