USB Stick in NTFS formatieren

thersa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.05.2005
Beiträge
263
Reaktionspunkte
0
Hi!
ICh möchte gerne meinen USB Stick in NTFS formatieren, jedoch kommt sowohl unter Windows XP als auch unter Windows 7 die Fehlermeldung "Windows konnte die Formatierung nicht abschließen.
Bei dem Stick handelt es sich um einen Spaceloop XL mit 16 GB.
Habt ihr ne Lösung, möchte nämlich eine Datei mit 8 GB dadrauf kopieren?
 
TE
T

thersa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.05.2005
Beiträge
263
Reaktionspunkte
0
habe ich so gemacht, die Fehlermeldung bleibt jedoch auf beiden Betriebssystemen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.602
Reaktionspunkte
5.915
Kannste den Stick aktuell gar nicht mehr nutzen, oder Kannst/konntest Du ihn in FAT32 neu formatieren?

Du kannst nämlich auch einfach das tool HJ Split nehmen. Das ist selbst nur ~300kb groß, läuft ohne installation und kann die 8GB Datei in mehere zB jeweils 2GB-Teile spalten und auch wieder an nem anderen PC zusammensetzen. Das tool kannst Du einfach mit auf den Stick kopieren.

http://www.chip.de/downloads/HJSplit_33223360.html
 
TE
T

thersa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.05.2005
Beiträge
263
Reaktionspunkte
0
ja kann ihn in Fat32 formatieren nur halt nicht in NTFS, mit dem split Programm bringt das nichts ich muss die komplett Datei drauf haben.
Hat einer noch ne Lösung?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.602
Reaktionspunkte
5.915
geht es um den Anschluss direkt an einen DVD-Player-USb oder so? das solltest Du auch erstmal testen, ob der überhaupt NTSF erkennt - die allermeisten Player&ähnliche Geräte erkennen eh nur FAT, dann würd Dir das formatieren als NTSF nix nutzen.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.746
Reaktionspunkte
1.357
Mal 3 blöde Fragen... ich habe nähmlich ein ähnliches Problem.

1. Sind alle USB Sticks standardmäßig gleich formatiert?
2. Wenn ja wie?
3. Was ist die max Dateigröße die auf nen USB Stick passt?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.602
Reaktionspunkte
5.915
normalerweise sind die immer FAT32, da vor allem externe stand-alone geräte kein NTSF unterstützen, das ist von micrososoft lizensiert. Bis vor rel. kurzer Zeit konnte nicht mal MacOS oder linux NTSF nutzen.
Die maximale größe pro Datei ist ~4GB.
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Hier mal ein kleiner Tipp aus einem anderen Forum:

(du solltest dich in der Arbeitsplatz-Ansicht befinden)
rechtsklick auf usb stick, eigenschaften, hardware, eigenschaften und darauf auf richtlinien.
dort umstellen auf "für leistung optimieren" und noch einmal versuchen.
Quelle

Das Formatieren von USB-Sticks in NTFS dürfte dann ohne Probleme funktionieren, jedoch solltest du nach der Umwandlung eines USB-Sticks immer die Hardware sicher entfernen, indem du einmal auf das jeweilige Symbol links klickst:

http://www.pcgames.de/community/common/attached/2010/6/nikiburstr8x/hardware%20sicher%20entfernen.jpg"]

Und dann den Stick erneut per Linksklick entfernst:

[img]http://www.pcgames.de/community/common/attached/2010/6/nikiburstr8x/hardware%20sicher%20entfernen2.jpg

Wenn du das nicht tust, kann es zu Datenverlust kommen - aber das gilt nach meinen Erfahrungen nur für Sticks, die in NTFS umformatiert wurden, FAT32-formatierte Sticks kann man ohne Datenverlust abziehen.

Edit: Ups, Mothman hat ja schon den selben Trick genannt ^^.

[color="#FF0000[/img]Wurde denn schon mal neu gestartet?[/color]
 
Oben Unten