Uncharted 4: Bildvergleich mit PS3-Vorgänger verdeutlicht Grafik-Fortschritt

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Uncharted 4: Bildvergleich mit PS3-Vorgänger verdeutlicht Grafik-Fortschritt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Uncharted 4: Bildvergleich mit PS3-Vorgänger verdeutlicht Grafik-Fortschritt
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
673
Reaktionspunkte
59
Also bei diesem Vergleichsbild oben gefällt mir der Charakter aus Uncharted 3 mit den markanteren Zügen deutlich besser...
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
673
Reaktionspunkte
59
... überhaupt war früher alles besser!

Vielleicht mal die imgur-Quelle im Artikel anklicken, bevor man dieses Manga-Gesicht einem deutlich realistischeren vorzieht:
"Bringing Nathan Drake to PS4 Panel" at PSX - Imgur
In der Quelle gibt es kein anderes Vergleichsbild zu Uncharted 3 außer dem, das schon über der News hängt.
Die Animationen mögen deutlich besser und die Texturen schärfer geworden sein.
Aber von der grundsätzlichen Gesichtsform und den Augenbrauen / Augen her gefällt mir einfach der Charakter aus Uncharted 3 besser - das hat nichts mit der Engine oder mit "Realismus" zu tun, sondern es ist einfach ein anderer Stil.

Ich finde auch nicht, dass Lara Croft mit jeder TR Version hübscher geworden ist - vollkommen unabhängig von der verwendeten Engine.

Aber für jemanden der nach dem Prinzip "mehr Polygone => hübscher" denkt ist das natürlich nicht nachvollziehbar...
 

DerdOn2006

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
204
Reaktionspunkte
7
Also bei diesem Vergleichsbild oben gefällt mir der Charakter aus Uncharted 3 mit den markanteren Zügen deutlich besser...
Und aus welchem Grund? Weil Realismus kein Kriterium für dich ist? Der "neue" Drake sieht weitaus menschlicher aus; vor allem die Augenpartie ist weitaus realitätsnaher, ergo menschlicher.
 

LSkywalker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
102
Reaktionspunkte
10
Bleibt abzuwarten ob die finale Version auch so aussieht. Aber zum aktuellen Stand kann man nur sagen, fett :) Bei Naughty Dog arbeiten scheinbar fähige Leute :)
 

freespace3

Benutzer
Mitglied seit
27.03.2006
Beiträge
99
Reaktionspunkte
6
naja fotorealistisch ist anders...da sah erster teaser wesentlich besser aus....lief damals aber bestimmt auf PC....ich meine...es ist ein konsolenspiel....sowas kann einfach nicht fotorealistisch aussehen, allein schon von der auflösung her
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Da die meisten hier anscheinend zu faul sind, die imgur-Quelle im Artikel anzuklicken, wie wäre es, wenn sich der Autor die Mühe machen würde, die restlichen Bilder zu verlinken?
 

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
Die Gesichtszüge haben sich schon stark verändert, das muss man schon sagen. Durch die Nähe zu einem realistischen Gesicht musste man da sicherlich neu formen - sonst hätte es, naja, "außerirdisch" ausgesehen. Bei Teil 1-3 müsste man schon deutlich überzeichnen um technische Schwächen zu kompensieren. Mir gefällt das neue besser, weil mir das alte zu comicartig aussieht.
Gibt's das Video irgendwo?
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.940
Reaktionspunkte
1.838
Für den Bruchteil einer Sekunde dachte ich da ist ein Foto von Lionel Messi reingerutscht. :B
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Da die meisten hier anscheinend zu faul sind, die imgur-Quelle im Artikel anzuklicken, wie wäre es, wenn sich der Autor die Mühe machen würde, die restlichen Bilder zu verlinken?

Nope! Auch den wede ich nicht anklicken! Wieso auch? Interessiert mich zB zZ überhaupt nicht...Fertige Produkte sind Heutzutage angesagt, keine Screenshots von irgendwas...

Also bei diesem Vergleichsbild oben gefällt mir der Charakter aus Uncharted 3 mit den markanteren Zügen deutlich besser...
Wahren heute die Tomaten im Angebot? :P
Nicht das mich das Sonderlich beeindruckt, dennoch ist das Linke Bild ne gaaaaanz andere Dimension, auch wenn nicht Fotorealistisch! ;)
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.597
Reaktionspunkte
128
Ingame ist es doch sowieo nicht so. Also wenn juckt nen bild? Sollen es doch erst mal ingame zeigen dann können wir weiter reden^^
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.000
Reaktionspunkte
6.009
... überhaupt war früher alles besser!

Vielleicht mal die imgur-Quelle im Artikel anklicken, bevor man dieses Manga-Gesicht einem deutlich realistischeren vorzieht:
"Bringing Nathan Drake to PS4 Panel" at PSX - Imgur


Danke für die Bilder.
Hab dann auf YT auch das Video dazu gefunden.
Ziemlich interessant.
Ok, natürlich nür für diejenigen, welche auch auf Konsolen spielen.
Die elitäre PC-Only-Sektion, darf dieses Posting gerne überlesen.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Und warum man bei solchen Bildern nicht von fotorealistische schreiben kann, weiss ich auch nicht:
uch4.png
 
Zuletzt bearbeitet:

transwarp2010

Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
97
Reaktionspunkte
13
Fotorealistisch? Blaahh.
Zunächst haut NaughtyDog das Ingame-Videao raus, um die Leute zu beeindrucken. Sobald aber die ersten Kritiken kommen, ist es plötzlich nur Pre-Alpha-Footage.
Die Ingame-Grafik unterscheidet sich erheblich von den Zwischensequenzen. Diese haben deutlich mehr Details, bessere Reflexionen und daher auch mehr Close-Ups. Im Spiel selbst tritt dann schnell Ernüchterung ein. Zwar gibt es viel mehr Details (das Hohe Farngewächs z.B.), die Grafik selbst ist aber farblich eintönig, die Texturen stumpf, kaum brauchbare Reflexe und daher hat man auch auf feuchte Oberflächen tunlichst verzichtet. Bis auf die zusätzliche Detailfülle sehe ich aber eigentlich nur PS3-Grafik.
Daher kann man auf diese Spoiler-Grafiken wie oben gezeigt, kaum etwas geben. Sie sollen dem Käufer nur eine grafische Qualität suggerieren, die es im Spiel nicht geben wird. Das Gleiche gilt für die 60 Fps, von denen immer gesprochen wird, die aber dann stets nach unten korrigiert werden. So auch hier.
Überhaupt kommt meines Erachtens so langsam der Frust hoch, dass der Spielergemeinde vollmundig 'Next Gen' verkauft wurde, nun aber nach und nach klar wird, dass die Versprechen nicht gehalten werden können. Ungeachtet der zusätzlichen Detailfülle in den Spielen, die ich keinesfalls leugnen möchte, ist der Sprung zu einer fotorealistischen Grafik mit 60 Fps noch in ganz weiter Ferne. Auf der PS4 sehe ich das noch nicht ...
 
TE
MaxFalkenstern

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Da die meisten hier anscheinend zu faul sind, die imgur-Quelle im Artikel anzuklicken, wie wäre es, wenn sich der Autor die Mühe machen würde, die restlichen Bilder zu verlinken?

Um 15 Uhr kommt der aktualisierte Artikel mit Screenshots von höherer Qualität - Bildergalerie inklusive. :)
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Fotorealistisch? Blaahh.
Zunächst haut NaughtyDog das Ingame-Videao raus, um die Leute zu beeindrucken. Sobald aber die ersten Kritiken kommen, ist es plötzlich nur Pre-Alpha-Footage.
Die Ingame-Grafik unterscheidet sich erheblich von den Zwischensequenzen. Diese haben deutlich mehr Details, bessere Reflexionen und daher auch mehr Close-Ups. Im Spiel selbst tritt dann schnell Ernüchterung ein. Zwar gibt es viel mehr Details (das Hohe Farngewächs z.B.), die Grafik selbst ist aber farblich eintönig, die Texturen stumpf, kaum brauchbare Reflexe und daher hat man auch auf feuchte Oberflächen tunlichst verzichtet. Bis auf die zusätzliche Detailfülle sehe ich aber eigentlich nur PS3-Grafik.
Daher kann man auf diese Spoiler-Grafiken wie oben gezeigt, kaum etwas geben. Sie sollen dem Käufer nur eine grafische Qualität suggerieren, die es im Spiel nicht geben wird. Das Gleiche gilt für die 60 Fps, von denen immer gesprochen wird, die aber dann stets nach unten korrigiert werden. So auch hier.
Überhaupt kommt meines Erachtens so langsam der Frust hoch, dass der Spielergemeinde vollmundig 'Next Gen' verkauft wurde, nun aber nach und nach klar wird, dass die Versprechen nicht gehalten werden können. Ungeachtet der zusätzlichen Detailfülle in den Spielen, die ich keinesfalls leugnen möchte, ist der Sprung zu einer fotorealistischen Grafik mit 60 Fps noch in ganz weiter Ferne. Auf der PS4 sehe ich das noch nicht ...

Ziemlich viel falsch...
Das gilt jetzt nicht für dich, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass die Community der "Masterrace" die schlimmste ist. Uninformiert ohne Ende und zu allem eine Meinung, die als Fakt dargestellt wird.

Jetzt zu deinem Post:
1. Was denkst du denn, in welcher Phase die sich befinden? Die halten den Verkauf nur zurück, weil dieses Jahr an Weihnachten doch keine Umsätze gemacht werden könnten? Natürlich ist es Pre-Alpha. Es kommt in ziemlich genau einem Jahr raus. Keine Ahnung was der erste Satz soll.. Das ist so typisch. Sie hauen ein Ingame Video raus, weil sie EHRLICH sind. Sie hätten auch B-Roll footage zeigen können, wie jeder andere Entwickler es machen würde. Aber nein, sie zeigen, wie weit sie gerade sind in der Pre-Alpha. Was ist das Erste was gemacht wird? Rummeckern an Kleinigkeiten bei einem unfertigen Spiel. Und genau wegen solchen Leuten haut Ubisoft jedes mal nur Bullshots und B-Roll raus. Ich kanns total verstehen.

2.Die Zwischensequenzen mein Freund sind realtime, da ist kein Video vorgerendert wie bei UC3 oder TLOU auf der Ps3. So viel Speicherplatz ist gar nicht mehr auf einer Blu-Ray vorhanden. Fast die Hälfte der Blu-Ray war ja schon bei der PS3 Version von TLOU für die Cutscenes reserviert. Bei einem "Close-UP" hast du oftmals ein anderes LOD Modell. Das hast du ebenfalls ingame. Wie willst du denn das ganze Detail im Gesicht sehen, wenn du nicht mit der Kamera ranfährst? Grundsätzlich wird auf ein anderes LOD geschaltet, wenn man den Unterschied nicht sehen kann. Wie bei einem Rennspiel. Da hast du verschiedene LOD Modelle. Warum sollte das Auto auf 100m Entfernung auch in dem Detailgrad gerendert werden, wie es auf 1m erforderlich wäre?

Das Bild hier ist ingame aus dem PS3 port von TLOU auf der PS4. Ingame. Kein post processing. Das Charaktermodell ingame.
https://farm4.staticflickr.com/3848/14797656241_6a3bd8c734_h.jpg

Und hier Ellie:
https://farm6.staticflickr.com/5561/15022710275_6439a1c9ae_o.jpg

BTW: Das hier ist auch aus dem Ingame Video von UC4. Auch nicht vorgerendert:
http://i.imgur.com/SRjMZCO.jpg

Du kannst solche Details immer nur aus der Nähe sehen. Beim Spielen wirst du das Detail nicht erkennen können. Die Gegner sind ja auch nie so nah an deinem Bildschirm. Drake wirst du dazu kriegen, indem du die Kamera so nah heran fährst. Siehe oben bei den Bildern von TLOU auf der PS4.

Ich denke schon, dass Drake genau so ingame aussehen wird.
Aber vergleich halt lieber 2 verschiedene Szenen miteinander und rede davon, dass man absichtlich auf feuchte Oberflächen verzichtet hat (!?).
Es sind 2 verschiedene Szenen. Man hätte sicherlich gerne feuchte Oberflächen gezeigt. Dadurch hast du eben mehr Reflexionen. Auch eine komplett andere Beleuchtung.
Vergleich halt mal Driveclub mit Regenwetter und trocken. Würde man erst die nassen Szenen zeigen und später eine trockene Szene, wären Leute wie du die Ersten, die "Downgrade, Downgrade" rufen.
DriveClub - Norway #2 - Race - High quality stream - Gamersyde

3. Es ist nicht nur die Grafik, es ist die Liebe zum Detail. Wie sie zum Beispiel nass werden:
http://a.pomf.se/ljnfaa.gif
Wie sich das Seil, der Tragegurt der Waffe bewegt. Und das auch dauerhaft beim Rennen etc.
http://a.pomf.se/ebzxfq.gif
http://i.imgur.com/dKdJCwQ.gif
http://i.imgur.com/3xpdoAO.gif
Die guten Animationen:
http://a.pomf.se/retyif.gif
Es ist einfach so viel mehr dynamisch. Fotoreal? Nein, in dem Punkt hast du recht. Aber es gibt auch keinen 3rd Person Shooter, welcher beeindruckender ist in meinen Augen. Es gibt nicht mal vergleichbares, dass ich jetzt anwerfen kann auf meinem PC. Das Einzige, was auch wirklich gut aussieht, ist Ryse auf dem PC. Ein hoch auf die Cryengine. Aber vom Gameplay haut es mich eben kein Bisschen vom Hocker. Andere mögen es, ist Geschmackssache.
Aber es ist das Einzige, was meine 290x ins Schwitzen bringt und dabei auch extrem gut aussieht. Nimmst du das Beispiel oben von Driveclub: Ich bin in der Pre-Alpha von Project Cars und egal welche Settings ich nutze, egal von wie hoch ich downsample, es wird niemals im Regen so unverschämt gut aussehen, einfach weil die Engine dort schwächelt. Besseres AA? Klar doch. Bessere Texturen oder Modelle? Teilweise. Insgesamt kommt es aber vor allem wegen der Beleuchtung und den schlechteren Wettereffekten nicht dran.
Würde Driveclub auf einem potenten PC noch besser aussehen? Sicherlich. Nur scheint sich kaum einer auf dem PC solche Mühe zu geben wie die Exklusiventwickler der Konsolen. Ein Grund, warum ich überhaupt eine Konsole neben meinem PC habe.

Wenn du dir das Gameplay noch nicht bei Gamersyde angeschaut hast, dann hol das mal nach. Es ist definitiv besser, als es sich mit der heftigen Youtube Kompression anzuschauen:
Uncharted 4: A Thief's End - PSX Gameplay Demo - High quality stream - Gamersyde

Das einzige Problem: In dem veröffentlichten Video fehlt Dynamik, da hätte Naughty Dog nachbessern müssen. Das Video wurde leider in limited RGB veröffentlicht. Das bedeutet, kein richtiges schwarz, kein richtiges Weiß auf unseren Bildschirmen.
http://i1.wp.com/gearnuke.com/wp-content/uploads/2014/12/uc4-color-fixed-psx-1.png
http://i2.wp.com/gearnuke.com/wp-content/uploads/2014/12/uc4-color-fixed-psx-4.jpg
Nachträglich ist da nix zu machen. Das Bild ist sowieso schon komprimiert, das nachträgliche Ändern der Dynamik lässt nur noch mehr Informationen verschwinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maverick3110

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
253
Reaktionspunkte
37
Ziemlich viel falsch...
Das gilt jetzt nicht für dich, aber manchmal hab ich das Gefühl, dass die Community der "Masterrace" die schlimmste ist. Uninformiert ohne Ende und zu allem eine Meinung, die als Fakt dargestellt wird.

Jetzt zu deinem Post:
1. Was denkst du denn, in welcher Phase die sich befinden? Die halten den Verkauf nur zurück, weil dieses Jahr an Weihnachten doch keine Umsätze gemacht werden könnten? Natürlich ist es Pre-Alpha. Es kommt in ziemlich genau einem Jahr raus. Keine Ahnung was der erste Satz soll.. Das ist so typisch. Sie hauen ein Ingame Video raus, weil sie EHRLICH sind. Sie hätten auch B-Roll footage zeigen können, wie jeder andere Entwickler es machen würde. Aber nein, sie zeigen, wie weit sie gerade sind in der Pre-Alpha. Was ist das Erste was gemacht wird? Rummeckern an Kleinigkeiten bei einem unfertigen Spiel. Und genau wegen solchen Leuten haut Ubisoft jedes mal nur Bullshots und B-Roll raus. Ich kanns total verstehen.

2.Die Zwischensequenzen mein Freund sind realtime, da ist kein Video vorgerendert wie bei UC3 oder TLOU auf der Ps3. So viel Speicherplatz ist gar nicht mehr auf einer Blu-Ray vorhanden. Fast die Hälfte der Blu-Ray war ja schon bei der PS3 Version von TLOU für die Cutscenes reserviert. Bei einem "Close-UP" hast du oftmals ein anderes LOD Modell. Das hast du ebenfalls ingame. Wie willst du denn das ganze Detail im Gesicht sehen, wenn du nicht mit der Kamera ranfährst? Grundsätzlich wird auf ein anderes LOD geschaltet, wenn man den Unterschied nicht sehen kann. Wie bei einem Rennspiel. Da hast du verschiedene LOD Modelle. Warum sollte das Auto auf 100m Entfernung auch in dem Detailgrad gerendert werden, wie es auf 1m erforderlich wäre?

Das Bild hier ist ingame aus dem PS3 port von TLOU auf der PS4. Ingame. Kein post processing. Das Charaktermodell ingame.
https://farm4.staticflickr.com/3848/14797656241_6a3bd8c734_h.jpg

Und hier Ellie:
https://farm6.staticflickr.com/5561/15022710275_6439a1c9ae_o.jpg

BTW: Das hier ist auch aus dem Ingame Video von UC4. Auch nicht vorgerendert:
http://i.imgur.com/SRjMZCO.jpg

Du kannst solche Details immer nur aus der Nähe sehen. Beim Spielen wirst du das Detail nicht erkennen können. Die Gegner sind ja auch nie so nah an deinem Bildschirm. Drake wirst du dazu kriegen, indem du die Kamera so nah heran fährst. Siehe oben bei den Bildern von TLOU auf der PS4.

Ich denke schon, dass Drake genau so ingame aussehen wird.
Aber vergleich halt lieber 2 verschiedene Szenen miteinander und rede davon, dass man absichtlich auf feuchte Oberflächen verzichtet hat (!?).
Es sind 2 verschiedene Szenen. Man hätte sicherlich gerne feuchte Oberflächen gezeigt. Dadurch hast du eben mehr Reflexionen. Auch eine komplett andere Beleuchtung.
Vergleich halt mal Driveclub mit Regenwetter und trocken. Würde man erst die nassen Szenen zeigen und später eine trockene Szene, wären Leute wie du die Ersten, die "Downgrade, Downgrade" rufen.
DriveClub - Norway #2 - Race - High quality stream - Gamersyde

3. Es ist nicht nur die Grafik, es ist die Liebe zum Detail. Wie sie zum Beispiel nass werden:
http://a.pomf.se/ljnfaa.gif
Wie sich das Seil, der Tragegurt der Waffe bewegt. Und das auch dauerhaft beim Rennen etc.
http://a.pomf.se/ebzxfq.gif
http://i.imgur.com/dKdJCwQ.gif
http://i.imgur.com/3xpdoAO.gif
Die guten Animationen:
http://a.pomf.se/retyif.gif
Es ist einfach so viel mehr dynamisch. Fotoreal? Nein, in dem Punkt hast du recht. Aber es gibt auch keinen 3rd Person Shooter, welcher beeindruckender ist in meinen Augen. Es gibt nicht mal vergleichbares, dass ich jetzt anwerfen kann auf meinem PC. Das Einzige, was auch wirklich gut aussieht, ist Ryse auf dem PC. Ein hoch auf die Cryengine. Aber vom Gameplay haut es mich eben kein Bisschen vom Hocker. Andere mögen es, ist Geschmackssache.
Aber es ist das Einzige, was meine 290x ins Schwitzen bringt und dabei auch extrem gut aussieht. Nimmst du das Beispiel oben von Driveclub: Ich bin in der Pre-Alpha von Project Cars und egal welche Settings ich nutze, egal von wie hoch ich downsample, es wird niemals im Regen so unverschämt gut aussehen, einfach weil die Engine dort schwächelt. Besseres AA? Klar doch. Bessere Texturen oder Modelle? Teilweise. Insgesamt kommt es aber vor allem wegen der Beleuchtung und den schlechteren Wettereffekten nicht dran.
Würde Driveclub auf einem potenten PC noch besser aussehen? Sicherlich. Nur scheint sich kaum einer auf dem PC solche Mühe zu geben wie die Exklusiventwickler der Konsolen. Ein Grund, warum ich überhaupt eine Konsole neben meinem PC habe.

Wenn du dir das Gameplay noch nicht bei Gamersyde angeschaut hast, dann hol das mal nach. Es ist definitiv besser, als es sich mit der heftigen Youtube Kompression anzuschauen:
Uncharted 4: A Thief's End - PSX Gameplay Demo - High quality stream - Gamersyde

Das einzige Problem: In dem veröffentlichten Video fehlt Dynamik, da hätte Naughty Dog nachbessern müssen. Das Video wurde leider in limited RGB veröffentlicht. Das bedeutet, kein richtiges schwarz, kein richtiges Weiß auf unseren Bildschirmen.
http://i1.wp.com/gearnuke.com/wp-content/uploads/2014/12/uc4-color-fixed-psx-1.png
http://i2.wp.com/gearnuke.com/wp-content/uploads/2014/12/uc4-color-fixed-psx-4.jpg
Nachträglich ist da nix zu machen. Das Bild ist sowieso schon komprimiert, das nachträgliche Ändern der Dynamik lässt nur noch mehr Informationen verschwinden.

Alles richtig, aber leider wirst Du von einem PC-Masterrace-Elite-wirsinddiewahrengamer nie Recht bekommen.
Ich vergesse nie als 2010 Screenshots von Aliens vs Predator erschienen sind und alle davon begeistert waren. Als dann nach einigen Wochen bekannt wurde das bis zu diesem Zeitpunkt
eigentlich nur Bilder der Xbox360 Version veröffentlicht wurden, wurde an der Grafik überall herumgenörgelt, so wie jetzt bei Uncharted 4.
Sei es drum, mein PC wischt mit meiner Xbox One und PS4, sowie den PC´s der meisten elitären PCler hier vermutlich den Boden.
Trozdem spiele ich auf den Konsolen (sogar noch PS2) genauso gerne wie mit dem PC.

Mir muss ein Spiel Spass machen und dabei spielen 30-60 Frames, 900p-1080p, absolut keine Rolle.

PS: Uncharted 4 sieht spitze aus. so muss NextGen.
Wenn mich ein Entwicklerstudio auf diesem Planeten bezüglich Grafik ( vorher-nacher) und natürlich Spielbarkeit und Story noch NIE entäuscht hat
dann ist es Naughty Dog.
 

furtkamp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.09.2007
Beiträge
136
Reaktionspunkte
6
Was Paysen da im Trailer so im Detail gesehen hat ist wirklich beeindruckend. Nach Sichtung des Gameplay Vids war meine erste Euphorie auch erst etwas gedämpft. Dachte der Sprung von teil 3 zum neuen Ableger wird größer, da der teaser von der E3 wegen den extremen Closeups und der nächtlichen Beleuchtung wesentlich imposanter wirkte. Dennoch bin ich vom Video begeistert. Es versprüht direkt den selben Charme wie die anderen Teile. Drake ist trotz seiner optischen Wandlung der selbe saucoole Haudegen. Die flüssigen Animationen sind der Hammer und gameplaytechnisch gibt es anscheind auch mehr Möglichkeiten. Hoffe ND hat sich vom Stealth System her bei The last of us bedient.
Zum Thema elitäre PC Masterrace verstehe ich die Diskussionen und das Bashing nie. Ich bin selbst Multiplatformer. Zocke gerne die konsolenexklusiven Titel, PC zocke ich dann wenn es multi ist wegen der günstigeren Spielepreise. Alien Isolation würde ich z.B. immer mit Headset vorm PC Bildschirm zocken, da man keinen Abstand mehr zum Bildschirm hat und die Immersion nochmals erhöht wird. Bei einem Gta5 oder Tlou würde ich immer die Konsole vorziehen.
Jedem das seine halt. Das ganze bashing kommt meiner bescheidenen Meinung eh daher, dass man immer das haben will was man nicht hat. Den anderen ihre Sachen madig zu reden, ist ja dann nur Selbstschutz:P
 
Oben Unten