Twitch: 270 Streamer wurden 2021 bereits gebannt!

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
665
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu Twitch: 270 Streamer wurden 2021 bereits gebannt! gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Twitch: 270 Streamer wurden 2021 bereits gebannt!
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
652
Reaktionspunkte
185
Naja, was ja bei den ganzen Streamern und 3 Millionen Usern eine eher kleine Zahl ist.

Lustigerweise hatte das Netz und die "Social Media Plattformen" seine beste Zeit auch vor eher 10-15 Jahren. Da war das Korsett noch nicht so eng, dafür der Spaß und der Mehrwert größer. Klar gibt es ein Haufen Sachen wo dann auch als Freiheitlicher denkst, also eklig, das brauch ich jetzt auch nicht, aber mittlerweile haut es auch Leute weg wo sich dann Hinz und Kunz frägt, was soll denn das? :-D
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
423
Reaktionspunkte
61
Schade das angeblich "Soziale" Medien sich zur Politischen Stasi entwickeln..
Politik ist und war in meinen Augen schon immer ein Verbrechen an Menschen.
Auch wird jeden Tag deutlich das von Politiker niemals Lösungen zu erwarten sind. Im Gegenteil: Politiker schaffen eindeutig Unzweifelhaft immer mehr Probleme. Für die sie leider noch nicht zur Rechenschaft gezogen werden können.
Probleme löst eindeutig die Wirtschaft mit ihren guten Unternehmen die von der Politik ja auch behindert wird !
Politik bzw Politiker ? Nein, Danke das braucht ein Mensch weis Gott nicht!
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.337
Website
rpcg.blogspot.com
Naja, was ja bei den ganzen Streamern und 3 Millionen Usern eine eher kleine Zahl ist.
Es geht ja um offizielle Twitch Partner und nicht um 08/15 Streamer. Wobei eine temporäre Sperre scheinbar mehrere 100 Mal pro Monat für Partner verhängt wird und das ist dann schon viel.

Man muss dazu natürlich sagen, dass Twitch auch bei einigen Dingen extrem überreagiert. Es reicht ja teilweise schon ein "fuck" in der Hitze des Gefechts.

Interessant ist dann, wenn die Leute einigermaßen berühmt waren, dass es dann keine Probleme gibt wenn sie bei You Tube, Facebook oder sonstwo weitermachen und dort sogar Verträge kriegen.
 
Oben Unten