Tom Clancy's XDefiant: Ubisoft kündigt neuen Arena-Shooter an

Khaddel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2019
Beiträge
364
Reaktionspunkte
3
Jetzt ist Deine Meinung zu Tom Clancy's XDefiant: Ubisoft kündigt neuen Arena-Shooter an gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Tom Clancy's XDefiant: Ubisoft kündigt neuen Arena-Shooter an
 

Jerec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
421
Reaktionspunkte
29
Enttäuschend, ein weiterer Arena Shooter ... jetzt noch? Ich glaube, dass das nichts wird, denn der Trailer hat mich überhaupt nicht abgeholt.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Neben den beiden Rainbow Six Spielen jetzt schon der 3. MP Shooter von Ubisoft :o
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.277
Reaktionspunkte
7.179
Ähm, ja, ne danke. Nix. Ciao Ubisoft. Bis ihr wieder was vernünftiges rausbringt.

Splinter Cell (SP)
AC (SP)
Ein neues Ghost Recon (SP)
Ein Rainbow Six (SP)

Diese MP-Gurkerei geht mir auf die Nüsse.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.511
Reaktionspunkte
4.578
Ach ne MP Shooter in FtP Arena.
Also als ob es das nicht schon gibt.
Aber Hey, auch da lässt sich noch die ein oder andere Million rausholen.
MP-Shooter-F2P---das ist die Zauberformel um Kids zu Ködern.
Wenn sie nicht sowas wie Anno im Programm hätten wäre das der Augenblick für mich den Ubi Launcher und alles was mit diesem Studio zu tun hat zu löschen.
Ist eben nicht mehr meine Gamer Welt dieser Kiddi f2p MP Müll mit Top Shop Anbindung. Nein Danke.

Und nebenbei, die Kids wissen doch gar nicht was Arena Shooter sind! UT99 und Quake3, das waren Arena Shooter, aber da würden sie alle ablosen, viel zu schnell für die ganzen AIM Bot Spieler :P
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.219
Reaktionspunkte
382
F2P schon mal Mist wegen Cheater, alleine deswegen können die das schon behalten . Ansonsten nix gegen einen Areana Shooter, wo gibts die denn? Ich seh überall nur Battle royal. Ich würde es toll finden mal wieder einen anständigen Arena Shooter zu bekommen. Aber ohne Helden gedöns usw. Neben Valorant, fällt mir aber auf die schnelle kein weiterer Arena Shooter ein der die letzten Jahre gekommen ist. Wobei das für mich auch kein richtiger Arena Shooter ist, da fällt mir nur Quake Champions, Lawbreakers ein, sonst kam doch nix raus die letzten Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
850
Reaktionspunkte
174
Tjo, mal schauen. Nicht wirklich das, was man sich erhofft hat, aber kann mir vorstellen, dass es bei den Jüngeren gut ankommen könnte. Die Entwickler, die ihr Herzblut da reinstecken, tun mir jetzt schon wieder Leid bei den Kommentaren usw...die ersten Morddrohungen werden da sicher schon wieder eintrudeln :S
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
276
Reaktionspunkte
206
Wird wie Hyper Scape bestimmt der nächste Riesenhit aus dem Hause Ubisoft! :B
Seit R6 Siege haben die gefühlt nix mehr gescheites released...
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.511
Reaktionspunkte
4.578
F2P schon mal Mist wegen Cheater, alleine deswegen können die das schon behalten . Ansonsten nix gegen einen Areana Shooter, wo gibts die denn? Ich seh überall nur Battle royal. Ich würde es toll finden mal wieder einen anständigen Arena Shooter zu bekommen. Aber ohne Helden gedöns usw. Neben Valorant, fällt mir aber auf die schnelle kein weiterer Arena Shooter ein der die letzten Jahre gekommen ist. Wobei das für mich auch kein richtiger Arena Shooter ist, da fällt mir nur Quake Champions, Lawbreakers ein, sonst kam doch nix raus die letzten Jahre.
Du hast das schon richtig erkannt.
Nicht Umsonst gibt es keine echten Arena Shooter mehr.
ich weiß jetzt nicht wie Alt du bist, aber da wo ich herkomme waren diese Shooter Tagesablauf in Sachen Gaming, also UT99 und Q3. Also Super schnelles Gameplay. Das können die Kids/Streamer heute gar nicht mehr. Die würden permanent ablosen wenn sie gegen die alten antreten würden. Ist wirklich so. Das Jump und Fire können die doch gar nicht. Die ganzen Streamer bräuchten Monate um das zu lernen. Die würden selbst in Q3/UT99 unterste Stufe voll ablosen gegen die Bots.
Aber das wichtige ist, es ist schwer da etwas zu verkaufen wo es nur noch ums Geld geht. Mal sehen wie es Ubi hinbekommt.
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
708
Reaktionspunkte
185
Du hast das schon richtig erkannt.
Nicht Umsonst gibt es keine echten Arena Shooter mehr.
ich weiß jetzt nicht wie Alt du bist, aber da wo ich herkomme waren diese Shooter Tagesablauf in Sachen Gaming, also UT99 und Q3. Also Super schnelles Gameplay. Das können die Kids/Streamer heute gar nicht mehr. Die würden permanent ablosen wenn sie gegen die alten antreten würden. Ist wirklich so. Das Jump und Fire können die doch gar nicht. Die ganzen Streamer bräuchten Monate um das zu lernen. Die würden selbst in Q3/UT99 unterste Stufe voll ablosen gegen die Bots.
Aber das wichtige ist, es ist schwer da etwas zu verkaufen wo es nur noch ums Geld geht. Mal sehen wie es Ubi hinbekommt.
Q3 Xaero auf Nightmare 🤣🤣🤣

Aber naja, wie zu erwarten geht Ubisoft in Richtung des Geldes... ich denke die wollen ein Stückchen vom Counter-Strike Kuchen abhaben, natürlich mit Verkauf von Lootboxen usw., also jo, wundert mich jetzt nicht.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.511
Reaktionspunkte
4.578
Q3 Xaero auf Nightmare 🤣🤣🤣
Meinst du mit den fiesen Bots die dich weggeballert haben ehe du um die Ecke geluckt hast?
Also die Bots in Q3 waren schon ganz besonders.

In UT99 habe ich mir ja viele Maps selbst gebaut, zum trainieren. Da konnte ich die Stärke der Bots und vor allem die Wege selbst einstellen. War Cool. Eben zum training.
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.226
Reaktionspunkte
112
Ich glaube es gibt nicht viele Spiele denen man so schnell anmerkt, dass sie nur wegen einem finanziellen Trend entstanden sind, anstatt aus dem Grund, dass die Entwickler wirklich Lust hatten so etwas selber zu spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
708
Reaktionspunkte
185
Meinst du mit den fiesen Bots die dich weggeballert haben ehe du um die Ecke geluckt hast?
Also die Bots in Q3 waren schon ganz besonders.

In UT99 habe ich mir ja viele Maps selbst gebaut, zum trainieren. Da konnte ich die Stärke der Bots und vor allem die Wege selbst einstellen. War Cool. Eben zum training.
So ungefähr... Xaero war der letzte Gegner in Q3 und war auf einer Map mit 2 Platformen gegenüber und Jumppads... und auf jeder Seite war unter anderem eine Railgun... und sobald der Bot diese Railgun hatte, war so ziemlich Feierabend, war im Endeffekt ein Aimbot (auf Nightmare zumindest). Hab den Gegner nie besiegt. Schau mal auf YouTube ist ziemlich lustig.
 

lokokokode

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
128
Reaktionspunkte
31
Q3 Arena? Die Bots waren wohl angemessen. Da spielt wohl wer nicht viele Shooter, ganz einfach. Das liegt nicht an den Bots in Q3 Arena XD
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
708
Reaktionspunkte
185
Q3 Arena? Die Bots waren wohl angemessen. Da spielt wohl wer nicht viele Shooter, ganz einfach. Das liegt nicht an den Bots in Q3 Arena XD
Du willst mir erzählen Xaero auf Nightmare war angemessen? Ok, vielleicht bin ich wirklich einfach schlecht 😂😂😂
 

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
850
Reaktionspunkte
174
Du hast das schon richtig erkannt.
Nicht Umsonst gibt es keine echten Arena Shooter mehr.
ich weiß jetzt nicht wie Alt du bist, aber da wo ich herkomme waren diese Shooter Tagesablauf in Sachen Gaming, also UT99 und Q3. Also Super schnelles Gameplay. Das können die Kids/Streamer heute gar nicht mehr. Die würden permanent ablosen wenn sie gegen die alten antreten würden. Ist wirklich so. Das Jump und Fire können die doch gar nicht. Die ganzen Streamer bräuchten Monate um das zu lernen. Die würden selbst in Q3/UT99 unterste Stufe voll ablosen gegen die Bots.
Aber das wichtige ist, es ist schwer da etwas zu verkaufen wo es nur noch ums Geld geht. Mal sehen wie es Ubi hinbekommt.
Sorry, aber das ist ja mal mit ziemlicher Sicherheit Unsinn. Ich denke sogar, dass die heutigen Spieler noch um ein Vielfaches besser werden mit der entsprechenden Zeit und Übung. Was dann halt noch dazu kommt bei den heutigen Spielen, ist das Know-How über die Spielmechaniken, die denke ich bei den alten Arena-Shootern nicht ganz so ausgeprägt waren (keine Ahnung, habe die Sachen nie gespielt).
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.219
Reaktionspunkte
382
Du hast das schon richtig erkannt.
Nicht Umsonst gibt es keine echten Arena Shooter mehr.
ich weiß jetzt nicht wie Alt du bist, aber da wo ich herkomme waren diese Shooter Tagesablauf in Sachen Gaming, also UT99 und Q3. Also Super schnelles Gameplay. Das können die Kids/Streamer heute gar nicht mehr. Die würden permanent ablosen wenn sie gegen die alten antreten würden. Ist wirklich so. Das Jump und Fire können die doch gar nicht. Die ganzen Streamer bräuchten Monate um das zu lernen. Die würden selbst in Q3/UT99 unterste Stufe voll ablosen gegen die Bots.
Aber das wichtige ist, es ist schwer da etwas zu verkaufen wo es nur noch ums Geld geht. Mal sehen wie es Ubi hinbekommt.
Bin 42 und hab im Clan recht erfolgreich q3 Rocketarena 10 Jahre gespielt. Aber das die Jugend das heute nicht mehr könnte, ää nein, eher glaub ich das Gegenteil. Wenn ich nur gesehen hab wie bei der Ex Frau der kleine damals bei Fortnite abgegangen ist. Der hatte eine übel schnell sense bei der Maus, da könnt Ich überhaupt nicht Spielen. Das waren so schnelle Bewegungen, abartig und der war 13 :) Wüsste keinen grund warum da heute jemand schlechter sein sollte.

@Fireball8 da geht es nicht um Spielmechaniken. Es gibt keine Spielmechaniken in einem reinrassigen Arenashooter. Hier geht es einfach nur um Skill und movement. Da kannst du lernen was du willst, triffst du schlecht, spielst du schlecht. Ich hatte damals in guten q3 Partien mit der Railgun (so eine Art Scharfschützengewehr und ohne zoom) die ich auch gerne im Infight benutzt hatte stellenweise mal 74% Trefferquote. Wenn Ich heute mal quake Champions anhau, fühlt sich dafür alles falsch an und ich treff nix mehr :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.511
Reaktionspunkte
4.578
Bin 42 und hab im Clan recht erfolgreich q3 Rocketarena 10 Jahre gespielt. Aber das die Jugend das heute nicht mehr könnte, ää nein, eher glaub ich das Gegenteil. Wenn ich nur gesehen hab wie bei der Ex Frau der kleine damals bei Fortnite abgegangen ist. Der hatte eine übel schnell sense bei der Maus, da könnt Ich überhaupt nicht Spielen. Das waren so schnelle Bewegungen, abartig und der war 13 :) Wüsste keinen grund warum da heute jemand schlechter sein sollte.

@Fireball8 da geht es nicht um Spielmechaniken. Es gibt keine Spielmechaniken in einem reinrassigen Arenashooter. Hier geht es einfach nur um Skill und movement. Da kannst du lernen was du willst, triffst du schlecht, spielst du schlecht. Ich hatte damals in guten q3 Partien mit der Railgun (so eine Art Scharfschützengewehr und ohne zoom) die ich auch gerne im Infight benutzt hatte stellenweise mal 74% Trefferquote. Wenn Ich heute mal quake Champions anhau, fühlt sich dafür alles falsch an und ich treff nix mehr :-D
Ja mag ich falsch liegen. Muss mal meine alten Spezial Maps :B rauskramen und mal wieder UT99 anlegen und dann aus meiner Uni Umgebung paar Junge Zocker einladen. Mal sehen wie das können.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.219
Reaktionspunkte
382
Heute ist halt sowas eher nicht gefragt, bzw. von der Industrie nicht gewollt. Man muss ja immer neue Skins, Freischaltorgien an Waffen einbauen und die Spieler so bei der Stange halten. Es ist ja heute nicht mehr möglich, mit einem Spiel einfach nur Spaß zu haben, weil es einfach bockt! Wenn es nichts zum freischalten gibt, keine Season, Battlepass usw. usw. scheinen sich heute die Leute gleich zum langweilen, sehr strange die Entwicklung.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.511
Reaktionspunkte
4.578
Es gibt ja genug, in jedem Spiel. Muss dann eben bezahlt werden. Und es gibt ja Millionen die darauf reinfallen.
Die Psycho Absolventen machen das schon, also die kennen alle Tricks.
Deshalb hasste ich hier auch die sogenannten Uni Umfragen. Sollen die Studenten doch wie wir damals losgehen und ihre Kommilitonen abfragen oder durch die Stadt ziehen.
Verlogenes BWL Dreckspack was unsere Welt kaputt macht. Sorry für den Ausdruck, aber genau das ist es.
 

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
850
Reaktionspunkte
174
Bin 42 und hab im Clan recht erfolgreich q3 Rocketarena 10 Jahre gespielt. Aber das die Jugend das heute nicht mehr könnte, ää nein, eher glaub ich das Gegenteil. Wenn ich nur gesehen hab wie bei der Ex Frau der kleine damals bei Fortnite abgegangen ist. Der hatte eine übel schnell sense bei der Maus, da könnt Ich überhaupt nicht Spielen. Das waren so schnelle Bewegungen, abartig und der war 13 :) Wüsste keinen grund warum da heute jemand schlechter sein sollte.

@Fireball8 da geht es nicht um Spielmechaniken. Es gibt keine Spielmechaniken in einem reinrassigen Arenashooter. Hier geht es einfach nur um Skill und movement. Da kannst du lernen was du willst, triffst du schlecht, spielst du schlecht. Ich hatte damals in guten q3 Partien mit der Railgun (so eine Art Scharfschützengewehr und ohne zoom) die ich auch gerne im Infight benutzt hatte stellenweise mal 74% Trefferquote. Wenn Ich heute mal quake Champions anhau, fühlt sich dafür alles falsch an und ich treff nix mehr :-D
Gut, das ist mir schon bewusst. Ich meinte damit nur, dass heute ja zu dem mechanischen Skill dann eben auch noch der "theoretische" Skill dazu kommt, was die ganze Sache noch beeindruckender macht in meinen Augen. Ich habe bspw. sicherlich um die 1000 Stunden in R6: Siege verbracht, bin mechanisch nie der Stärkste gewesen, zumindest im Vergleich zu anderen, konnte meine Gegner aber eben mit meinem Know-How der Fähigkeiten, Map-Knowledge und was da eben noch so zugehört, ausspielen und oft aussichtslose Situationen doch noch umdrehen.

Wenn ich mir dann die Pros anschaue, die beide Skills nahezu perfektionieren, das ist im Gegensatz zu früher wahrscheinlich schon übermenschlich, ja fast gottlgleich :B
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.683
Reaktionspunkte
787
Die Clowns aus San Francisco müssen gute Kontakte zu einem hohen Tier bei Ubisoft haben, dass sowas genehmigt wird.
Oder sie sind vertraglich dazu verpflichtet in einem bestimmten Zeitraum ein spiel zu veröffentlichen, vielleicht ist es sogar geregelt ob es SP oder MP ist.


Im Moment setzen ja wirklich alle auf MP was mir gewaltig auf den Zeiger geht.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.511
Reaktionspunkte
4.578
Wenn ich mir dann die Pros anschaue, die beide Skills nahezu perfektionieren, das ist im Gegensatz zu früher wahrscheinlich schon übermenschlich, ja fast gottlgleich :B
Pros spielen aber auch 10 Stunden am Tag, also wenn das hinkommt.

Also ich habe damals mal einem WoW Pro, guter Freund von mir, zugeschaut. Das was ich da gesehen habe, ich dachte ich wäre gut was ich auch wirklich war, dachte ich zumindest, aber danach wollte ich sofort aufhören zu raiden. Das war abartig was da abging und was ich da gesehen habe. Ich dachte echt ich bin im falschem Film.

Nicht umsonst sind das eben Pros die damit auch Geld verdienen.
 

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
850
Reaktionspunkte
174
Pros spielen aber auch 10 Stunden am Tag, also wenn das hinkommt.

Also ich habe damals mal einem WoW Pro, guter Freund von mir, zugeschaut. Das was ich da gesehen habe, ich dachte ich wäre gut was ich auch wirklich war, dachte ich zumindest, aber danach wollte ich sofort aufhören zu raiden. Das war abartig was da abging und was ich da gesehen habe. Ich dachte echt ich bin im falschem Film.

Nicht umsonst sind das eben Pros die damit auch Geld verdienen.
Wären die richtig guten Quake, UT, usw. Spieler von damals heute sicherlich auch und würden gutes Geld verdienen :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.511
Reaktionspunkte
4.578
Wären die richtig guten Quake, UT, usw. Spieler von damals heute sicherlich auch und würden gutes Geld verdienen :-D
Auf jeden Fall. Das waren echte Könner an der der Maus/Tastatur.

Kennst du noch die Legendären Q3 Turniere wo J.C. einen Ferrari als Hauptpreis gestellt hat :] . War schon der Hammer.
 
Oben Unten