The Witcher 4: Titel könnte sich bereits in Entwicklung befinden

Khaddel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2019
Beiträge
444
Reaktionspunkte
7
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher 4: Titel könnte sich bereits in Entwicklung befinden gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: The Witcher 4: Titel könnte sich bereits in Entwicklung befinden
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
119
War W4 nicht als Finale konzipiert? Hat sich zumindest so angefühlt (Addons ausgeklammert).
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
340
Reaktionspunkte
170
Wieso schließt man von einer Stellenausschreibung für einen Third-Person Spiel automatisch auf Witcher 4? Es deutet doch nun mal gar nichts darauf. Third Person Spiele sind doch heutzutage keine Seltenheit mehr und die Witcher-Reihe gilt als abgeschlossen.
Das wäre ja so als würde Bioware einen neuen Grafiker für außeridische Welten suchen und hier würde stehen, es wäre für Anthem 2.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
629
Reaktionspunkte
166
Wieso schließt man von einer Stellenausschreibung für einen Third-Person Spiel automatisch auf Witcher 4? Es deutet doch nun mal gar nichts darauf. Third Person Spiele sind doch heutzutage keine Seltenheit mehr und die Witcher-Reihe gilt als abgeschlossen.
Das wäre ja so als würde Bioware einen neuen Grafiker für außeridische Welten suchen und hier würde stehen, es wäre für Anthem 2.
Weil die Leute gerne das sehen, was sie sehen wollen. Ich verweise da mal an die Flut von bekloppten Switch Pro Gerüchten.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.942
Reaktionspunkte
3.431
Wieso schließt man von einer Stellenausschreibung für einen Third-Person Spiel automatisch auf Witcher 4? Es deutet doch nun mal gar nichts darauf. Third Person Spiele sind doch heutzutage keine Seltenheit mehr und die Witcher-Reihe gilt als abgeschlossen.
Das wäre ja so als würde Bioware einen neuen Grafiker für außeridische Welten suchen und hier würde stehen, es wäre für Anthem 2.
Also ich habe die Stellenausschreibung selbst jetzt nicht extra hergesucht (die Quelle von PCGames ist ja nur ein andere News Artikel bei gatchetcruches.com und die scheinen da keinen Link zu haben). Die Job Anzeigen bei CDPR selbst zu durchforsten bedeutet ziemlich viel rumgeklicke.

Aber wenn es stimmt, was die da schreiben und in der Stellenanzeige wirklich steht, dass die fuer ein "new AAA RPG set in the universe from The Witcher" ist, dann ist das doch recht eindeutig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.745
Reaktionspunkte
7.326
Aber wenn es stimmt, was die da schreiben und in der Steelenanzeige wirklich steht, dass die fuer ein "new AAA RPG set in the universe from The Witcher" ist, dann ist das doch recht eindeutig.

stimmt natürlich nicht. in der stellenanzeige ist keine rede von witcher. die aussage wurde irgendwann letztes jahr (oder noch früher) getroffen. damals sagte irgendwer von cd projekt (vermutlich der ceo), dass nach dem release von cyberpunk 2077 die arbeiten an einem neuen witcher beginnen würden.

ist ja auch keine besondere überraschung, denn natürlich kommt ein neues witcher. iirc wurde sogar irgendwann mal gesagt, dass der nächste aaa-titel von cd projekt schon 2021 erscheinen würde. vielleicht war damit der cb-mp gemeint, oder es war schlicht ne falschübersetzung.
 
Zuletzt bearbeitet:

annon11

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2004
Beiträge
904
Reaktionspunkte
15
Hoffentlich posaunen sie nichts zu früh raus und lassen sich 5-10 Jahre Zeit.Alles andere wird doch nicht reichen, um den extremen Erwartungen gerecht zu werden.
 

samuel_goldbach

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.08.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hauptsache es kommt mal ein größerer Titel mit Multiplayer Elementen und Microtransaktionen seitens CDPR.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.465
Reaktionspunkte
7.248
Haben die nicht gesagt, daß die von TW erst einmal die Nase voll hatten und es sollte neben TW und Cyberpunk an einer 3. IP gearbeitet werden ? Oder ist das schon wieder Schnee von Gestern ?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
wenn Geralt doch nur eine andere Person mit Magischen Kräften herran gezogen hätte die dann als neuen Protagonisten funktionieren könnte

*räusper*
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.120
Reaktionspunkte
2.006
Hoffentlich posaunen sie nichts zu früh raus und lassen sich 5-10 Jahre Zeit.Alles andere wird doch nicht reichen, um den extremen Erwartungen gerecht zu werden.
Durch Cyberpunk sind meine Erwartungen eh extrem gesunken. Wobei ich mir hab sagen lassen, dass der TW3 Launch auch nicht sauber verlief. Hätte ich nicht mehr so im Kopf...
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
489
Reaktionspunkte
214
Durch Cyberpunk sind meine Erwartungen eh extrem gesunken. Wobei ich mir hab sagen lassen, dass der TW3 Launch auch nicht sauber verlief. Hätte ich nicht mehr so im Kopf...

Ich war ehrlich verwundert wie viele Leute völlig verdrängt haben wie die Releaseversionen bisheriger CD Project Spiele waren. Und wie sich dann darüber beschwert wurde in welchem Zustand Cyberpunk war (und noch ist) kein einziges Spiel von Cd Project war bei Release in einem guten Zustand... Witcher 1 war im Grunde unspielbar und bestand aus 3 NPC modellen (ergo rannten lauter Klone durch die Gegend), erst mit der enhanced edition über 1 Jahr später war das Spiel in einem guten Zustand.

Bei Witcher 2 war es so das vor allem Grafikbugs und schlechtes UI und Steuerung unter aller sau waren... nach nem Jahr gabs auch hier die enhanced edition und soweit war dann auch wieder alles prima...

Und dann Witcher 3. Performance probleme, Bugs, Quests die nicht funktionierten, einige Storybreaker sogar so das man von vorne anfangen musste... dazu dann die angekündigten DLCs die recht viel am Grundspiel ändern sollten (und auch taten, ein Spiel mit den DLCs und ohne ist ein riesen Unterschied) erst mit der goty edition im komplett paket mit allen DLCs war Witcher 3 das Meisterwerk was alle feiern. (übrigens immernoch nicht ganz Bugfrei, mal als anmerkung)

Grundsätzlich galt... bei Release hatten alle Spiele viele Fehler, und viele dieser Fehler eigentlich unverzeihlich. Trotzdem stiegen bei jedem neuen Spiel die vorverkaufszahlen ins unermessliche, bei Cyberpunk waren es dann Rekorde... Und das geheul war dann insbesondere bei CP jetzt riesen groß, aber absolut vorhersehbar, zumal CDpoject selber einige Monate vor dem Release schon sagte das die Entwicklung alles andere als optimal lief und das Spiel wohl nicht so auf den Markt kommt wie man es sich vorstellt, inklusive Verschiebungen die aber trotzdem nicht viel daran änderten das dieses Spiel recht unfertig war.

Allerdings wirds bei CP wohl etwas länger dauern als 1-2 Jahre bis da die vollständige Version in einem guten Zustand verfügbar ist.

Ohne Zweifel, vom Storytelling her und der Atmosphäre, und auch vielen anderen Punkten, sind die Spiele von CD Prject wirklich großartig... ich habe alle Witcherspiele geliebt, aber nach Witcher 1 habe ich immer auf die vollständige Version gewartet, sprich Witcher 2 rund 2 Jahre nach Release gekauft, udn Witcher 3 erst mit der GOTY edition. So werde ich es auch mit CP2077 machen und einem etwaigen Witcher 4.

Was Witcher 4 angeht... wer Witcher 3 gespielt hat dem dürfte klar sein das Geralt, Ciri und co wenn überhaupt nur ne Nebenrolle kriegen, die Story der Charaktere ist abgeschlossen, vollkommen und Rund. (je nach erreichtem Spielende auch mal etwas unbefriedigender)

Ich gehe daher davon aus das wir in die rolle eines anderen Hexers schlüpfen werden, oder was ich noch interessanter fände... vllt eines Zauberers/Zauberin? Gerne auch zu einer Zeit die weit vor den Ereignissen von Geralts Saga spielt... Eine Büchergrundlage gäbe es aber so oder so nicht, da wurde alles verwurstet was es gab. Macht aber auch nichts, das meiste in den Spielen haben die Macher selber erfunden... die meisten Geschichten kommen in den Büchern so gar nicht vor und die Figuren sind größtenteils auch stark verändert. Tatsächlich gefallen mir die Geschichten rund um the witcher in den Spielen weitaus besser als in den Büchern. Von daher wäre ich auch zuversichtlich das CD Project eine tolle Geschichte mit anderen Protagonisten als den gewohnten zu erzählen hat.

Dennoch bleibt es dabei... wer nicht eine fehlerhafte Version haben will sollte mindestens 1 Jahr warten, so wie bei allen Releases vorher auch.
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
489
Reaktionspunkte
214
wenn Geralt doch nur eine andere Person mit Magischen Kräften herran gezogen hätte die dann als neuen Protagonisten funktionieren könnte

*räusper*
schwer vorstellbar, denn dann müssten die Macher die Enden aus Witcher 3 annulieren/ignorieren. Das wäre schon ziemlich daneben.
 
Oben Unten