System.Ini Datei fehlt: bitte um Rat

DarthDavid

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.10.2006
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

mein Vater hat mich auf Grund eines Problems seitens seines PC's kontaktiert und um Hilfe gebeten. Da ich mir aber nicht ganz sicher bin, ob mein Rat stimmt, möchte ich die Community um Rat bitten:
Mein Vater nutzt geschäftlich seinen PC mit dem Betriebssystem "Windows 98". Vor kurzem ist ihm sein Rechner abgestürzt und seitdem tretten einige Fehler auf. Erst wollte der Recher nicht angehen. Später lief er wieder, es kommt aber immer beim start eine Nachricht, eine Gerätedatei im System.Ini würde fehlen, und er solle diese wiederbeschaffen.
Im Desktop fehlen im einige Icons, außerdem kann er nicht ins Internet, Outlook z.B lässt ihn nicht rein, und wenn er surfen will, kommt bei der Einwahl die Nachricht "Verbindung zum Routeserver fehlgeschlagen". Ich vermute, diese ganzen Phänomene kommen wegen dieser fehlenden Datei.
Meine Frage: Kann man die Windows CD nutzen, um diese Datei wiederzubeschaffen ( WIndows reparieren), oder was kann man in diesem Fall sonst noch machen, damit alles wieder wie früher läuft?

Ich bitte um Rat

Mfg

David
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
DarthDavid am 19.05.2007 16:52 schrieb:
Später lief er wieder, es kommt aber immer beim start eine Nachricht, eine Gerätedatei im System.Ini würde fehlen, und er solle diese wiederbeschaffen.
Es kann durchaus sein, dass die Systemdateien beschädigt wurden.

Windows 98 sichert diese unter -

C:\WINDOWS\SYSBCKUP

als rb001 - rb005.

Als erste Massnahme würde ich mal die "System.dat", "User.dat", "Win.ini" und die "System.ini" durch eine frühere, intakte, Kopie ersetzen.

- Das findest Du ja anhand des Erstellungsdatums heraus.

Also die genannten Dateien aus rb00x in einen Ordner kopieren, entweder mit F8 den DOS-Modus als Startoption wählen, oder in Windows unter "Start" die DOS-Option wählen.

Meine Frage: Kann man die Windows CD nutzen, um diese Datei wiederzubeschaffen ( WIndows reparieren), oder was kann man in diesem Fall sonst noch machen, damit alles wieder wie früher läuft?
Sollte eine Windowssystemdatei beschädigt worden sein, kann auch "SFC" (Systemdateiprüfung), unter -

C:\WINDOWS\SYSTEM

weiterhelfen.

Ist aber ein Gerätetreiber beschädigt worden, hilft dies nicht weiter.

Auch eine "Reparaturinstallation", also Windows nochmals in das selbe Verzeichnis installieren, würde das Problem nicht beheben.

Die einzige Methode den fehlenden oder beschädigten Treiber ausfindig zu machen, wäre das System mit F8 zu starten und dann die Option "Protokolliert" zu wählen.
Dann wird beim Windowsstart eine "Bootlog.txt" im Windowsverzeichniss erzeugt, in welcher alle Treiber mit "LoadFailed" von interesse wären.

Gruss
MB
 
Oben Unten