• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

System der gehobenen Mittelklasse zum Spielen

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
Beim erwähnten Samsung schreibt zumindest die Gamestar im Test, dass er eine sehr gute Spieleleistung hat:
Samsung Syncmaster S24B350H im Test bei GameStar.de
Das ist mir am ehesten wichtig bei der ganzen Sache.

Wie das bei den anderen Dingern aussieht, weiß ich nicht.

Ich stehe gerade vor einem ähnlichen Problem, demnächst möchte ihr mir eine neue Grafikkarte (660 Ti voraussichtlich) und einen neuen Monitor gönnen.
Ich hab' mir jedoch geschworenen, mir auf keinen Fall mehr ein TN-Panel anzutun, weniger wegen Blickwinkelabhängigkeit, sondern vielmehr wegen dem eher durchwachsenen Schwarzwert, den dieser Displaytyp in der Regel nur bietet (max. ein dunkles Grau, aber kein sattes Schwarz.)

Ich gebe zu, das hat mich lange nicht sehr gestört, seit ich aber mittlerweile von meinem TV brilliante Farben und satte Kontraste gewohnt bin, möchte ich mir das in Zukunft nicht mehr antun.

Allerdings bin ich momentan selbst noch am Überlegen, was es denn werden soll. Ich hab' mal Dell (S2440L) ins Auge gefasst und diverse Modelle von Philips, alle mit A-MVA Panel. Mein Budget liegt bei max. 400 €.
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Ich hab' mir jedoch geschworenen, mir auf keinen Fall mehr ein TN-Panel anzutun, weniger wegen Blickwinkelabhängigkeit, sondern vielmehr wegen dem eher durchwachsenen Schwarzwert, den dieser Displaytyp in der Regel nur bietet (max. ein dunkles Grau, aber kein sattes Schwarz.)

Ich gebe zu, das hat mich lange nicht sehr gestört, seit ich aber mittlerweile von meinem TV brilliante Farben und satte Kontraste gewohnt bin, möchte ich mir das in Zukunft nicht mehr antun.
Du tust ja so, als sei es mit TN unmöglich, gute Farben und sattes Schwarz zu erzielen - bist du da jetzt sicher, oder schließt Du nur von deinem (älteren) Monitor oder dem "Durchschnitt", vor allem von "günstigeren" Monitoren (400€ Budget sind bei nem Monitor heutzutage extrem hoch) darauf?

Und was ist wichtiger? 100% perfekte Farben oder schnelles Bild und vlt auch Geld gespart, so dass ne bessere Karte als die GTX 660 Ti drin ist (wobei ja die AMD 7950 für den Preis auch schon drin wäre und besser ist ;) ) ?
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
Du tust ja so, als sei es mit TN unmöglich, gute Farben und sattes Schwarz zu erzielen - bist du da jetzt sicher, oder schließt Du nur von deinem (älteren) Monitor oder dem "Durchschnitt", vor allem von "günstigeren" Monitoren (400€ Budget sind bei nem Monitor heutzutage extrem hoch) darauf?

Das habe ich ja gar nicht behauptet. Wenn Du mir einen guten TN mit wirklich satten Farben und einem guten Schwarzwert nennen kannst, sage ich sicherlich nicht nein dazu.

Da ich zudem keine Egoshooter/Rennspiele zocke, ist Ghosting/Tearing/Schlieren allgemein für mich auch nicht sooo wichtig. Und die 400 € sind die MAXIMAL-Grenze, die ich bereits bin für einen 24- max. 27 Zöller auszugeben, das darf gerne auch ein Gerät für <300 € sein.

Und was ist wichtiger? 100% perfekte Farben oder schnelles Bild und vlt auch Geld gespart, so dass ne bessere Karte als die GTX 660 Ti drin ist (wobei ja die AMD 7950 für den Preis auch schon drin wäre und besser ist ;) ) ?
Eigentlich ist ja nur eine kleine Spielerei, aber ich mag PhysX Effekte - auch wenn die nur in einigen Spielen überhaupt vorkommen. Trotzdem ist das der Hauptgrund, warum ich bei NVidia bleibe und AMD für mich nicht in Betracht kommt.

Grundsätzlich suche ich mir aber eine Grafikkarte nach folgenden Kriterien aus (die Reihenfolge spielt eine Rolle): Stromverbrauch - Lautstärke - Leistung - Preis, wobei ich da das Limit bei etwa 250 € ansetze. Früher hab ich mal auf teures Highend gesetzt, aber der Wiederverkaufswert dieser Karten ist nach wenigen Jahren faktisch nicht mehr vorhanden.

Jetzt tausche ich meine Grafikkarten ca. im 2-Jahresrhythmus und erziele dafür meistens knapp 50 % des ursprünglichen Kaufpreises.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
Wenn dein Budget so hoch liegt, sollten 120Hz-Kisten deine Wahl sein.
Dann wäre die Empfehlung eigentlich der Benq XL2420T.
Soll die absolute Referenz sein, speziell für Zocker.

Ich habe mir diesen Monitor bereits angeschaut, scheint recht gut zu sein, aber das Design sagt mir persönlich jetzt gar nicht zu. :|

Da ich aber beruflich auch den ganzen Tag auf das Ding starren muss, sollte mir die Optik schon zusagen. :)

Edit: Abgesehen davon stellt "zocken" vlt. nur noch 25% des Einsatzspektrums dar, in erster Linie brauche ich ein sehr augenfreundliches Gerät mit gutem Kontrast und satten Farben.
 
Oben Unten