Steam: So viele Spiele sind 2020 erschienen, nur wenige waren erfolgreich

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Ich bin z.B. der GS extrem dankbar über ihren Test zu "Wildermyth" - hab ich in den letzten paar Tagen nun schon fast 20 Stunden rein gesteckt und hätte ich sonst übersehen.
Wobei der Titel allerdings die letzten zwei, drei Wochen auch arg durch die Sozialen Medien gegangen ist und viel auf Twitch gestreamt wird. Also kein wirklicher Geheimtipp.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.910
Reaktionspunkte
602
Wobei der Titel allerdings die letzten zwei, drei Wochen auch arg durch die Sozialen Medien gegangen ist und viel auf Twitch gestreamt wird. Also kein wirklicher Geheimtipp.
Ok - bei mir kam der nicht vor bisher. Bin aber auch nicht aktiv auf Twitch unterwegs ^^ - Daher war ich da schon froh mal so eine kleine Perle vorgeschlagen zu bekommen :)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Ok - bei mir kam der nicht vor bisher. Bin aber auch nicht aktiv auf Twitch unterwegs ^^ - Daher war ich da schon froh mal so eine kleine Perle vorgeschlagen zu bekommen :)
Ich habe es auch nur durch Zufall mitbekommen, normalerweise ignoriere ich Games mit dieser Art Grafik nämlich immer sofort. Aber es schien interessant zu sein, weswegen ich ein wenig drauf achtete.
 

Mister-Archy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
11
Reaktionspunkte
8
Warum sollte Steam das machen? Werbefläche ist teuer bzw. wird teuer bezahlt/vermietet und auch Steam ist eine Firma wo es letztendlich nur um eines geht, ums Geld verdienen.
Weil sich die Indies darüber beschweren das Sony das eben auch nicht macht bzw nur gegen Bezahlung und deswegen Sony böse ist.
 
Oben Unten