Steam: 10 kostenlose Spiele-Downloads angekündigt

MarcHatke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
229
Reaktionspunkte
70
Website
www.epic-adventures.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Steam: 10 kostenlose Spiele-Downloads angekündigt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Steam: 10 kostenlose Spiele-Downloads angekündigt
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
Früher nannte man so etwas eine Demo.
Sollten sie mal für alle Neu Erscheinungen so machen, so das man erstmal jeden Titel den man eventuell kaufen möchte in Ruhe anspielen kann. und nicht die Katze, sprich Beta Version im Sack kauft.

Aber das traut sich ja heute keiner mehr.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.997
Reaktionspunkte
1.192
Früher nannte man so etwas eine Demo.
Sollten sie mal für alle Neu Erscheinungen so machen, so das man erstmal jeden Titel den man eventuell kaufen möchte in Ruhe anspielen kann. und nicht die Katze, sprich Beta Version im Sack kauft.

Aber das traut sich ja heute keiner mehr.

Es ist ja keine Demo, sondern das vollwertige Spiel, wenn jemand Zeit und Lust hat, kann man den ein oder anderen Titel von der Liste an einem Wochenende durchspielen.
Bei einer Demo fallen doch die Spielmöglichkeiten nicht so umfangreich aus ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Es ist ja keine Demo, sondern das vollwertige Spiel, wenn jemand Zeit und Lust hat, kann man den ein oder anderen Titel von der Liste an einem Wochenende durchspielen.
Bei einer Demo fallen doch die Spielmöglichkeiten nicht so umfangreich aus ;)

ach, der ist doch eh immer am herziehen über Steam, war doch klar das so was kommt
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
ach, der ist doch eh immer am herziehen über Steam, war doch klar das so was kommt

Das hat doch nun gar nichts mit herziehen zu tun.

Lad dir doch alle Spiele runter und zock alle 10 Spiele. Mehr als reinschnuppern bleibt da zeitlich nicht.

Und mit dem Wort Demo meinte ich allgemein die Möglichkeit zu bekommen in ein Spiel mal rein zu schauen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.004
Reaktionspunkte
9.013
Allgemein wird unter Demo allerdings so etwas verstanden wie 1 bis 5 Level aus dem Spiel, aber eben nicht das ganze.

@News Text:
Die größte Gratis-Aktion in der Steam-Geschichte beginnt am heutigen Donnerstag, den 16. Oktober. PC-Spieler können vier Tage lang zehn verschiedene Titel ausprobieren. Während des Promo-Angebots von Company of Heroes 2, Grid 2, Payday 2 und vielen mehr sind die Spiele außerdem rabattiert, sodass die Spieleperlen auch nach Ablauf der Gratis-Spielzeit in der Steam-Bibliothek bleiben.
Das ist so formuliert, daß man beim Überfliegen meinen könnte, daß die Spiele verschenkt werden - vor allem der letzte Teilsatz.
Für die einleitende Zusammenfassung zur News wäre es wesentlich besser, wenn dieser komplett weggelassen worden wäre.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
Allgemein wird unter Demo allerdings so etwas verstanden wie 1 bis 5 Level aus dem Spiel, aber eben nicht das ganze.

Stimmt
Da hätte ich mich wohl anders ausdrücken sollen, damit das was ich eigentlich meinte zum tragen kommt. Mein Fehler.
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
957
Reaktionspunkte
407
Ach Kinners, ihr wisst doch alle ganz genau, was Batze meint. Die PC Games-Schlagzeile "10 kostenlose Spiele-Downloads" ist auf jeden Fall mal wieder reichlich irreführend. Ein kostenloses Probewochenende ist für mich was völlig anderes als ein kostenloser Spiele-Download. Und dann auch noch dieses bescheuerte "im Wert von 250 Euro"! Für wen soll das denn bitte in diesem Zusammenhang relevant sein? In Ruhe durchspielen kann man an einem Wochenende vielleicht genau einen dieser Titel im Wert von 25 Euro, und wie günstig der rabattierte Preis am Ende ausfällt, weiß auch noch keine Sau.

Sorry, aber "10 kostenlose Spiele ab heute" oder "die größte Gratis-Aktion in der Steam-Geschichte" sind für mich hart an der Grenze zum halbwegs seriösen Journalismus. Ich habe überhaupt nichts gegen Steam und begrüße auch Aktionen wie diese, aber natürlich sind das letztlich nichts anderes als bessere Demos und die Art und Weise, wie das von PCG aufgeblasen wird, ist schon ziemlich peinlich.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.490
Reaktionspunkte
7.258
Mal abwarten. Je nachdem wie der Nachlaß ausfällt interessieren mich schon 2 oder 3 Titel davon. Den Rest habe ich bzw. interessiert mich nicht. Entscheidend ist der Preis der in der Zeit dann für das entsprechende Game aufgerufen wird. Aber der Titel ist definitiv irreführend. Ich hab zuerst an so etwas wie bei Origin aufs Haus Aktion gedacht.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.136
Reaktionspunkte
7.496
Das ist so formuliert, daß man beim Überfliegen meinen könnte, daß die Spiele verschenkt werden - vor allem der letzte Teilsatz.
Genau so hab ich auch für nen Moment verstanden. Hatte es mir jedoch schon gedacht dass die Formlierung etwas unglücklich ausgefallen sein muss. [emoji6]
 

l0l

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
367
Reaktionspunkte
23
Ach Kinners, ihr wisst doch alle ganz genau, was Batze meint. Die PC Games-Schlagzeile "10 kostenlose Spiele-Downloads" ist auf jeden Fall mal wieder reichlich irreführend. Ein kostenloses Probewochenende ist für mich was völlig anderes als ein kostenloser Spiele-Download. Und dann auch noch dieses bescheuerte "im Wert von 250 Euro"! Für wen soll das denn bitte in diesem Zusammenhang relevant sein? In Ruhe durchspielen kann man an einem Wochenende vielleicht genau einen dieser Titel im Wert von 25 Euro, und wie günstig der rabattierte Preis am Ende ausfällt, weiß auch noch keine Sau.

Sorry, aber "10 kostenlose Spiele ab heute" oder "die größte Gratis-Aktion in der Steam-Geschichte" sind für mich hart an der Grenze zum halbwegs seriösen Journalismus. Ich habe überhaupt nichts gegen Steam und begrüße auch Aktionen wie diese, aber natürlich sind das letztlich nichts anderes als bessere Demos und die Art und Weise, wie das von PCG aufgeblasen wird, ist schon ziemlich peinlich.

Dem muss ich leider zustimmen, denn der Titel ist ziemlich irreführend.
Zumal fast(?) jedes Wochende irgendein Spiel kostenlos gespielt werden kann. Und das Herunterladen ist notwendige Voraussetzung des ganzen, muss also wohl kaum extra erwähnt werden.

Bitte etwas seriösere Überschriften, Danke. :-D
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Ich will ja nicht meckern, aber eure Überschriften sind in letzter Zeit ganz schön irreführend und man kann oft etwas ganz anderes verstehen.
Wenn ich nicht wüßte, worum es jetzt geht, dann könnte man denken, dass man diese Spiele kostenlos dem Account zufügen und behalten darf und nicht, dass es hier um ein Probewochenende geht ;)
 

MaxVanDamme

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
120
Reaktionspunkte
18
Mir ist es auch schon seit einiger Zeit aufgefallen das PC Games absichtlich die Überschriften umgestalltet um so neugirige Besucher von Facebook auf die Seite zu locken. Finde es halt sehr traurig und das bei einer besonderen Zeitschrift.
 

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Website
www.gidf.de
Zitat: Die größte Gratis-Aktion in der Steam-Geschichte beginnt am heutigen Donnerstag, den 16. Oktober. PC-Spieler können vier Tage lang zehn verschiedene Titel ausprobieren.

Also Gratis ist bei mir auch was anderes, traurig wenn man mit aufpolierten Überschriften auf Bauern Fang gehen muss, mir wird die Seite hier immer unsympathischer wenn ich ehrlich bin. Das neue Konzept kommt bei mir nicht an.
 

Murx

Benutzer
Mitglied seit
09.01.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
10
Richtig hätte es heißen müssen:

Zehn Spiele kostenlos testen

Wäre das so schwer? Ich erwarte ja schon gar keinen investigativen Journalismus - aber das ist BILD Niveau! Oder wieviel hat Valve dafür gezahlt dass das Marketing Blabla in den Artikel kommt.
 

xXDredd7208Xx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
1
jap genau, das häuft sich hier so langsam mit diesen irreführenden titeln, man, sowas macht steam doch regelmäßig! gut, vielleicht jetzt nicht 10 stück auf einmal, aber wer lädt sich die schon alle? & klar, ich weiß schon was jetzt kommt - "wir haben ja nichts von gratis vollversionen gesagt" oder sowas in der art um die verwirrten user hier dumm dastehn zu lassen, snsationell. bravo. ich bin jetzt auch raus aus all dem hier, bringt ja nich wirklich was.
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Steam verschenkt gerne mal Spiele über einen bestimmten Zeitraum. Man hat mal kurz Zeit auf der Arbeit, liest die Überschrift und denkt sich W T F !!!

Dann liest man den Artikel und stellt fest, dass mit diesem Klick gerade Geld gemacht wurde... Wunderbar wie die Überschrift mal eben alles verfälscht hat -.- ganz zu schweigen von der Erwartungshaltung...

Gerne mehr davon.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
Na ein Glück das die letzten Posts nicht von mir waren, man was hätte ich wieder aufs Brett bekommen. :-D
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.997
Reaktionspunkte
1.192
Leute jetzt kommt mal alle runter, ja die Überschrift ist vielleicht nicht gelungen, andere Spieleseiten gehen bei diesem Thema aber auch nicht anders um.
Und seid doch mal ehrlich, wäre die Überschrift eine andere gewesen hättet ihr doch auch auf die Meldung geklickt, allein um zu erfahren, um welche Spiele es sich handelt.

Hat denn wirklich jemand geglaubt, dass auf Steam 10 Spiele auf einmal, korrigiere 11 Spiele auf einmal verschenkt werden?
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.603
Reaktionspunkte
130
Richtig hätte es heißen müssen:

Zehn Spiele kostenlos testen

Wäre das so schwer? Ich erwarte ja schon gar keinen investigativen Journalismus - aber das ist BILD Niveau! Oder wieviel hat Valve dafür gezahlt dass das Marketing Blabla in den Artikel kommt.


Kann da nur voll zustimmen. Kann ja wohl nicht so schwer sein...

Ihr solltet MURX einstellen für eure News Titel... Langsam nervt es echt gewaltig -.-
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.647
Reaktionspunkte
2.643
Kann da nur voll zustimmen. Kann ja wohl nicht so schwer sein...

Ihr solltet MURX einstellen für eure News Titel... Langsam nervt es echt gewaltig -.-

Theoretisch kann man ja mehr, als die Titel nur testen - also würde die Headline von Murx auch nicht so ganz passen ;)
Aber stimmt schon - die Headline ist ein wenig irreführend.
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
957
Reaktionspunkte
407
Leute jetzt kommt mal alle runter, ja die Überschrift ist vielleicht nicht gelungen, andere Spieleseiten gehen bei diesem Thema aber auch nicht anders um.
Das entschuldigt weder irgend etwas, noch macht es es das besser. Die Überschrift ist einfach nur völliger Quatsch; ich denke von einem "kostenlosen Spiel" haben wir alle hier - und auch die PCG-Redaktion - eine ziemlich präzise Vorstellung.

Und seid doch mal ehrlich, wäre die Überschrift eine andere gewesen hättet ihr doch auch auf die Meldung geklickt, allein um zu erfahren, um welche Spiele es sich handelt.
Nö, hätte ich sicher nicht, weil kostenloses Probespielen nun wirklich absolut nichts besonderes ist (und mich persönlich auch gar nicht reizt).

Hat denn wirklich jemand geglaubt, dass auf Steam 10 Spiele auf einmal, korrigiere 11 Spiele auf einmal verschenkt werden?
Es hätte durchaus sein können, dass Steam ein Spiel verschenkt, wobei man sich eines von zehn Spielen aussuchen darf (ähnlich wie U2 ihr aktuelles Album zuletzt über iTunes verschenkt haben). In diesem Falle wäre die Überschrift sicher halbwegs in Ordnung gegangen.

Außerdem geht's nicht nur um diesen Einzelfall (und auch nicht nur um PCG), sondern um den generellen Trend zu reißerischen, irreführenden und/oder faktisch schlicht falschen Schlagzeilen. Kann man die nicht einfach BILD, Goldenem Blatt und Konsorten überlassen?
 

Cityboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.06.2008
Beiträge
873
Reaktionspunkte
66
Hmm ... ist Ihreführung nicht mitelweile strafbar? :p
Ich hab zwar den Artikel heute auch mehrmals gelesen,.. hab aber tatsächlich gedacht da wäre was frei Haus... naja... Gut das ich eine gewisse skepsis mit dabei hatte. :) Ich kaufe mir die Pc Games schon seit über 20 Jahren (ja ja, bin ein treuer Hund),... dennoch bin ich in letzter Zeit nicht so begeistert was die Berichtestattung anbelangt ,... weiß nicht was da los ist... aber hab mich dabei erwischt wie ich immer öffter zur Konkurenz greife. Ich will wieder meine coole alte PcGames wieder haben die ich voller Sehnsucht jeden Monat verschlungen habe...
 

Bandit89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
der titel ist allerdings irreführend.. bitte KOSTENLOS angeben wenn DAUERHAFT gemeint ist.. also ist die aktion von steam nichts besonderes meiner meinung nach. sowas gabs schon öfters.. nur nicht so viele spiele auf einmal..
 
Zuletzt bearbeitet:

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.297
Reaktionspunkte
2.623
Jetzt macht mal nicht so nen Stress ;)

Vieleicht müssen sie solche Schlagzeilen angeben weil zuviele Leute auf ihrer Website und im Forum mit Adblock unterwegs sind.

Viele schlagzeilen gehen nur online weil beim heftdruck sind sie vorbei und teilweise sind das externe schreibkräfte und ein redaktur postet sie dann ins artikelsystem

Lieber solche schlagzeilen als noch extra online bezahlen zu müssen für neuigkeiten wie bei der gamestar
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.603
Reaktionspunkte
130
Naja warum Haben soviele wohl adblock an? Schon mal darüber nach gedacht?

Seiten wo mit werbung nicht übertreiben habe ich mein Adblock auch aus... Aber wenn durch 1klick 2 extra seiten mit werbung auf gehen man teils nix mehr hört weil im hintergrund irgendwelche werbung mit ton von alleine angeht ist bei mir schluss^^
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.606
Reaktionspunkte
435
Leute jetzt kommt mal alle runter, ja die Überschrift ist vielleicht nicht gelungen, andere Spieleseiten gehen bei diesem Thema aber auch nicht anders um.
[Polemik] Wenn man der Logik folgt kann man auch gleich wieder die Todesstrafe einführen, die gibts ja in den USA und China auch, da ist es ja nicht schlimm wenn wir sie auch haben.[/Polemik]

Anders gesagt, nur weil andere auch Mist schreiben muss man nicht auf dem selben Niveau schreiben wenn man Erfolg haben will. Ordentliche Qualität wird schon gewürdigt werden

Und seid doch mal ehrlich, wäre die Überschrift eine andere gewesen hättet ihr doch auch auf die Meldung geklickt, allein um zu erfahren, um welche Spiele es sich handelt.
Nö, wenn erkennbar gewesen wäre das es wie üblich nur ein Free Weekend ist wärs mir absolut egal.
 
Oben Unten