State of Play im Live-Stream: Start um 23 Uhr - erfahrt hier alle PS5-Neuheiten

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.164
Reaktionspunkte
65
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu State of Play im Live-Stream: Start um 23 Uhr - erfahrt hier alle PS5-Neuheiten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: State of Play im Live-Stream: Start um 23 Uhr - erfahrt hier alle PS5-Neuheiten
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.300
Reaktionspunkte
267
Was war denn daran top? Es war ja überhaupt nix neues dabei... Stattdessen wurde bekannt das Sony das Japan Studio dicht macht. Deren ältestes Studio. Echt Schade... :(
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.665
Reaktionspunkte
7.269
fand die veranstaltung auch ziemlich underwhelming. um ehrlich zu sein. gute spiele dabei, keine frage. aber zu den ganz dicken dingern gabs nix. vor allem hat was wirklich "neues" gefehlt, wenn ich nix verpasst hab (lief nur nebenbei).
 

zen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2010
Beiträge
110
Reaktionspunkte
27
Und so gehen die Meinungen halt auseinander. ;)
Kena sieht großartig aus. Nur schade, dass es noch so lange auf sich warten lässt. Returnal sagt mir auch zu. Beim kostenlosen FFVII Upgrade sage ich nicht nein. Deathloop hat mir überhaupt nicht gefallen. So langsam zeichnet sich ein gewisses Schema bei Bethesda ab. Man erkennt sofort, von wem das Game ist. Es sieht aus wie eine Mischung aus Wolfenstein, Fallout, Prey und Dishonored.

Edit: Die Meldung zur Umstrukturierung des Japan Studios schockiert mich ganz schön. Das ist Sonys ältestes Studio. Deren Spiele haben mir alle gefallen. Anscheinend wirft es keinen Profit mehr ab. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.300
Reaktionspunkte
267
Edit: Die Meldung zur Umstrukturierung des Japan Studios schockiert mich ganz schön. Das ist Sonys ältestes Studio. Deren Spiele haben mir alle gefallen. Anscheinend wirft es keinen Profit mehr ab. :(
Ja, bin gerade auch etwas geschockt. Mittlerweile geht mir der Jim Ryan auf den Zeiger. Das ist ein Business Typdem den nur interessiert wie er Geld aus der Marke quetschen kann. Ken Kataragi war mir viel symphatischer. Selbst entwickler und Nähe zur Community. Jim Ryan ist offenbar genau das Gegenteil. :(
 

zen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2010
Beiträge
110
Reaktionspunkte
27
Ja, bin gerade auch etwas geschockt. Mittlerweile geht mir der Jim Ryan auf den Zeiger. Das ist ein Business Typdem den nur interessiert wie er Geld aus der Marke quetschen kann. Ken Kataragi war mir viel symphatischer. Selbst entwickler und Nähe zur Community. Jim Ryan ist offenbar genau das Gegenteil. :(

Jim Ryan finde ich auch unsympathisch. In ihm steckt ein knallharter Geschäftsmann. Generelles nervt mich die Verwestlichung des Unternehmens ganz schön. Ein Hauptgrund warum ich die PS als Hauptplattform nutze ist oder besser gesagt war die hohe Anzahl an japanischen Produktionen. Dadurch gab es viel Abwechslung. Jetzt haben sie nur noch Asobo (Astrobot) und Polyphony (GT).
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.682
Reaktionspunkte
786
Was war denn daran top? Es war ja überhaupt nix neues dabei... Stattdessen wurde bekannt das Sony das Japan Studio dicht macht. Deren ältestes Studio. Echt Schade... :(
Und was is daran nun so schlimm?
Das letzte war Knack und sonst durchgehend nur ausgeholfen bei anderen Studios.
Wenn sie wirklich regelmäßig geliefert hätten aber so passiert doch nichts anderes als eh schon nur das die Entwickler in anderen Studios arbeiten.
Gibt aus meiner Sicht noch genug "JapanoAction" wobei ich da nie der Freund von war.
Und sonst... Diese Mischung bei FF zwischen kitschig Asia und Ami Flair war auch nie meins.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.300
Reaktionspunkte
267
Und was is daran nun so schlimm?
Das letzte war Knack und sonst durchgehend nur ausgeholfen bei anderen Studios.
Wenn sie wirklich regelmäßig geliefert hätten aber so passiert doch nichts anderes als eh schon nur das die Entwickler in anderen Studios arbeiten.
Gibt aus meiner Sicht noch genug "JapanoAction" wobei ich da nie der Freund von war.
Und sonst... Diese Mischung bei FF zwischen kitschig Asia und Ami Flair war auch nie meins.

Die Entwickler wurden eben nicht einfach in andere Studios eingegliedert, sondern wurden freigestellt. Da gibts auch nichts schön zu reden. Was Ryan da abzieht ist schon länger nicht ok. Ich freue mich zwar sehr, dass Playstation Titel künftig auch für PC kommen, aber der Community erzählt er was von Exklusivität... Dann noch das Thema Cross Gen Titel. Auch da hat er stumpf gelogen. Letztes Jahr wurde das Manchester VR Studio geschlossen. Jetzt Sony Japan. Jim Ryan will die Marke melken, mehr scheint den nicht zu interessieren. Meine Meinung.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.682
Reaktionspunkte
786
Weil das Studio für mich und bestimmt 95 % vorher und jetzt auch belanglos war was soll ich schönreden was mich noch nie belastet hat?
Eine Freistellung bedeutet nicht direkt das nix mehr geht sondern das man die Möglichkeit hat was anderes zu machen...Oder einfach zu fragen ob ein Studio nen Platz hat.
Passiert bei allen großen...warum machst du hier son Aufriss? aus Nostalgie oder wegen ANTI Sony Propaganda?


Die Titel die bis jetzt gekommen sind waren Lifecycle Ende von der PS4 und du glaubst wirklich das ein neues Spiel in den ersten 2 Jahren für den PC erscheint. Glück auf xD so viel zum Thema Ekl.
Mein Chef meinte auch vor einem Jahr das wir bei unserem Produktportfolio bleiben in der Kriese...hat sich dann doch umentschieden weil es besser ist mehr Umsatz zu machen in schlechten Zeit auch wenn wir komplett was anderes herstellen...man könnte meinen Sony hat sich das noch mal überlegt was besser ist.
Aber deiner Meinung nach MUSS man ja knallhart bei seiner Fehlentscheidung bleiben...Also so wie es MS sehr häufig macht ?^^


Wir können hier gerne wieder auflisten welcher Konzern hier angeblich was gelogen hat...wird bei Spencer und MS ne lange Liste...


Oder wir sagen schade drum..."Früher" war das ja nettes Studio aber hat eben auch nix mehr gerissen.
So wie ZIG Studios in der Industrie.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.300
Reaktionspunkte
267
Weil das Studio für mich und bestimmt 95 % vorher und jetzt auch belanglos war was soll ich schönreden was mich noch nie belastet hat?
Eine Freistellung bedeutet nicht direkt das nix mehr geht sondern das man die Möglichkeit hat was anderes zu machen...Oder einfach zu fragen ob ein Studio nen Platz hat.
Passiert bei allen großen...warum machst du hier son Aufriss? aus Nostalgie oder wegen ANTI Sony Propaganda?


Die Titel die bis jetzt gekommen sind waren Lifecycle Ende von der PS4 und du glaubst wirklich das ein neues Spiel in den ersten 2 Jahren für den PC erscheint. Glück auf xD so viel zum Thema Ekl.
Mein Chef meinte auch vor einem Jahr das wir bei unserem Produktportfolio bleiben in der Kriese...hat sich dann doch umentschieden weil es besser ist mehr Umsatz zu machen in schlechten Zeit auch wenn wir komplett was anderes herstellen...man könnte meinen Sony hat sich das noch mal überlegt was besser ist.
Aber deiner Meinung nach MUSS man ja knallhart bei seiner Fehlentscheidung bleiben...Also so wie es MS sehr häufig macht ?^^


Wir können hier gerne wieder auflisten welcher Konzern hier angeblich was gelogen hat...wird bei Spencer und MS ne lange Liste...


Oder wir sagen schade drum..."Früher" war das ja nettes Studio aber hat eben auch nix mehr gerissen.
So wie ZIG Studios in der Industrie.

Ohne Worte. Du bist und bleibst ein Sony Fanboy Troll... Eklig.
 
Oben Unten