State of Decay 2: Steam-Version des Survival-Spiels angekündigt

AndreLinken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
115
Reaktionspunkte
33
Jetzt ist Deine Meinung zu State of Decay 2: Steam-Version des Survival-Spiels angekündigt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: State of Decay 2: Steam-Version des Survival-Spiels angekündigt
 

Flashback1964

Benutzer
Mitglied seit
20.12.2016
Beiträge
60
Reaktionspunkte
13
Zitat: Außerdem werdet ihr auch für diese Version zwingend einen Xbox-Live-Account benötigen, um überhaupt spielen zu können.
Zitat Ende

Ok dann hat sich das Spiel für mich erledigt, schade, hatte mir den Vorgänger incl. aller DLC`s noch gekauft und sehr gerne gespielt.

Aktuell habe ich schon genug Ärger mit Rockstar Launcher, wenn Internet aktiv ist wärend des Spiels und dann der Router ausfällt, oder mein Provider ein Problem hat, dann fliege ich aus dem Story Modus wegen unnsinniger Online Abfrage während des Story Modus, erstens verliere ich dadurch Stunden Spielzeit weil ich alles nochmal machen kann, zum anderen kann ich das Spiel erst wieder starten wenn wieder eine
Internetverbindung zur Verfügung steht, weil die Aktivierung offline fehlschlägt, und das obwohl die Offlinedaten gespeichert sind. So etwas ist eigentlich ein versteckter Online Zwang, das hätte meiner Meinung nach zu einer Abwertung des Spiels führen müssen. Darauf hunweisen sollte man auf jeden Fall. Ist schon blöd wenn man 65€ ausgibt und zum Schluß immer mal wiederkeinen Gegenwert hat, manchmal für Stunden, bei Provider Problem hatte ich das schon gehabt.
Die Online Abfrage während des Story Modus ist eine absolut unnötige Gängelung, die z.Zt. vielleicht wenige betrifft, aber wenn es eintritt ist es mehr als lästig.
Ich schei..... in Zukunft auf Provider Accounts, Origin, Uplay habe ich eh nicht.
Zum Glück gibt es genug andere wie CD Projekt Red usw. die so einen Müll nicht notwendig haben.
 
Oben Unten